Die Monster erkunden die Welt der Menschen…

… und das ziemlich gründlich. In letzter Zeit ist es hier Mode, dass Kommissionen, Arbeitskreise, Forschungsbeiräte und ähnliches gegründet werden. Irgendwann kommen die Monster dann an und verkünden stolz bahnbrechende Erkenntnisse. So auch gestern:

Forsche Forschermonster

Monster: “Wir haben die Quelle des EHEC-Erregers entdeckt!”
Ich: “Das ist ja toll! Erzählt!”
Grünes Monster: “Es sind Limetten!! Haha, nur ein Scherz!”
Ich (nach einer kurzen Ohnmacht): “Ab sofort herrscht hier Witzeverbot! Wo ist denn nun die EHEC-Quelle?”
Alle Monster durcheinander: “Hier, wir haben ein Foto!”

Ich: “Wer issn das?”
Oranges Monster: “Frank Schäffler, Finanzexperte in der FDP!”
(Ich beobachtete, wie das rote Monster, welches Protokoll führte, etwas in der Art wie “Dem Fellmonster mangelt es an Allgemeinbildung” notierte.)
Ich: “Na, schön. Aber was hat der mit EHEC zu tun?”
Fliederfarbenes Monster: “Es gab doch da in Griechenland den Skandal mit den Rentenzahlungen an Tote. Dazu meinte der Herr Schäffler folgendes:”

Wer seinen Sozialstaat massiv ausbaut, muss auch für die Folgen gerade stehen.
(Quelle.)

Ich: “Ja, das übliche FDP-Gefasel. Was hat denn der Sozialstaat damit zu tun, dass die Verwaltung versagt hat? Aber so kennen wir diese Partei, immer weg mit den Sozialleistungen. Liberalismus ist nur für Menschen da, die es sich leisten können. Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang mit EHEC.”
Grünes Monster: “Wir haben einen Versuch mit 100 zufällig ausgewählten Menschen durchgeführt. Sie sollten sich sämtliche Texte auf seiner Website durchlesen.”
Ich: “Um Himmels Willen! Das tut doch keiner freiwillig! So geht das nicht, Ihr dürft keine Lebewesen für solche Experimente missbrauchen!”
Grünes Monster: “Und wie freiwillig die das getan haben! Wir haben ihnen als Alternative angeboten, hier Fenster zu putzen, während Sie nackt den Schwanenteich tanzen und Pokerface von Lady Gaga singen!”
Ich: “Okay, ich sehe die Freiwilligkeit nun… Aber es heißt Schwanensee! Und wann kommen wir nun endlich zum EHEC-Erreger?”
Fliederfarbenes Monster: “Nachdem die Probanden ca. eine Minute auf der Website herumgelesen haben, wurde ihnen speiübel. Also EHEC.”
Ich: “Hm. Es ist ja nicht allein die Übelkeit. Hatten die Opfer… ähm, die Testpersonen meine ich natürlich, Durchfall und blutigen Stuhlgang?”
Oranges Monster: “Ihgitt! Als ob es nicht reichte, das ganze Erbrochene aufwischen zu müssen! Wenn Sie so was wissen wollen, gehen Sie doch selbst nachgucken!”
Ich: “Ich muss Euch enttäuschen. Ihr habt da zwar einen Erreger aufgestöbert, aber das ist der FDP-Bazillus. Der sorgt schon seit langem für Übelkeit und Erbrechen, nur wenige Menschen sind resistent, und es werden immer weniger, aktuell nur ca. 4 bis 5 Prozent.”

Die Monster guckten sehr enttäuscht. Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn ausgerechnet meine Bande die Quelle des EHEC-Übels gefunden hätte. Aber immerhin wissen sie nun, dass sie sich vor der FDP in acht nehmen müssen… Sie lernen recht schnell.

Übrigens: Sicher fragt Ihr Euch, wie es den Monstern gelungen ist, bei der ganzen Forscherei im Zusammenhang mit der Splitterpartei in spe nicht selbst der Übelkeit zu verfallen. Tja, die haben sich vorher geimpft. Womit? Ich sag mal so: Hier waren schon mal mehr Limetten, und der Cachaca ist auch fast alle… Forschung kostet!