Herzlichen Glückwunsch!

Alles Gute wünsche ich … na, wem wohl? Vielleicht kommt Ihr drauf, wenn Ihr diese kleine Bildercollage seht (Klick vergrößert ungemein):

Nein, nicht dem Eric, sondern einer Frau, die ihn gern mag. Man kann unserer Geburtstagsotterin getrost einen guten Männergeschmack unterstellen, oder? :-)

Und weil ja der Eric nun hier im Artikel schon ziemlich groß im Bild ist, habe ich als Header mal wieder Paul rausgesucht, denn Paul ist auch toll und ich weiß ja, wer ihn besonders mag.

Also viel Spaß beim Feiern mit den Kindern, die nicht um sieben pennen und auch sonst einen tollen Tag wünsche ich Dir, liebe Charlotta!

About these ads

25 Kommentare zu “Herzlichen Glückwunsch!

    • Vielen Dank! Sie müssen sich mal den Film “München” angucken, Herr Johann. Da spielt er ganz hervorragend. Es sei den Sie mögen keine politischen Filme.

      • “München” werde ich mir auf jeden Fall auch noch angucken, vielleicht schaffe ich es endlich mal in diesem Urlaub, der dieses Mal wirklich der Entspannung und Faulheit dienen soll, also keine größeren Projekte wie bei den letzten beiden…

  1. Da gratuliere ich doch glatt mal’ne Runde mit… und muss wohl bei Gelegenheit eine offensichtliche schauspielerische Wissenslücke schließen :)

    Happy Birthday Charlotta! Hab einen ganz tollen Tag!

    • Auf dem was du da gekauft hast für den Goldneffen gibt es auch eine Folge mit einem Geburtstag (14, letzte Episode auf der 2. Scheibe), doch nee Rhabarbertorte gibts hier nicht, denn die mochte ich auch nie :mrgreen:

  2. Pingback: Inspiration « Nordworte im Exil

      • 1: ein Hüpplepüpp ist ein komischer Kerl der meint wie wichtig / toll / schön / sonstwas er wäre, wo allerdings niemand anders diese Meinung teilt (z.B. der Papst, lässt sich aber beliebig fortführen).
        2: jemand der einfach doof ist und das selbst noch nicht mitbekommen hat weil er meint er wäre -> siehe 1.
        3: ein komischer Kerl den ich nicht mag weil er meint -> siehe 1.

        (Definition ist beliebig erweiterbar)
        :)

        • @Zimtapfel: Barbapapa, auch eine ganz tolle Wahl! Dazu kommt demnächst mal ein Aufräumen-und-ausmisten-Artikel.
          @Markus: Eric Bana ist ein Schauspieler, der in Sachen Attraktivität wenigstens so halbwegs in Rahms Nähe kommt. :mrgreen:
          *duck-und-wech*
          (Dat gibt wieder Schläge…)

          • Liebe Katrin, du bist wohl zuviel mit deinem Nanowrimo-Ding beschäftigt! Dein Schnitzel ohne Pommes-Lieblingsessen-von-Schaf-und-Busch-Typ kommt nicht annähernd in die Nähe eines Eric Bana!

            • Liebe Charlotta,
              leider habe ich mich dieses Jahr dann doch um die NaNoWriMo-Teilnahme gedrückt, aber eigentlich wartet die Literaturwelt natürlich auf DEN Erotikroman dieses Jahrtausends (ergäbe sich ja bei der männlichen Hauptfigur automatisch). Die nächsten 12 Monate stehen im Zeichen der praktischen Recherche (viele Besprechungen), so dass ich das Projekt im November 2012 in Angriff nehmen kann.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s