Hamsterhutze

Gestern im Monstergarten hat die Hutze mal ordentlich aufgeräumt. Die Bälle lagen überall verstreut im Garten, er hat sie alle zusammengesammelt und so platziert, wie hier zu sehen:

Süß, oder? Eine Hutze mit Ordnungssinn sieht man auch nicht alle Tage. Allerdings hat er keine Lust, im Haus aufzuräumen, und auch für die leidige Fensterputzerei konnte ich ihn bisher nicht begeistern.

Vielleicht könnte die Hutze ja diesem Spammer helfen, der folgendes wissen wollte:

Es ist nämlich so, dass man dieses WordPress-Standard-Theme so natürlich nirgends bekommt. Ursprünglich war es total unordentlich und unaufgeräumt, überall lag was rum. Dann aber kam Superordnungshutze und räumte erst mal alles angenehm auf. Zuerst wollte er sogar alle Blogartikel mit beklopptem Inhalt löschen, aber letztendlich sah er doch ein, dass ein Blog mit null Prozent Inhalt zwar schön aufgeräumt, aber auch irgendwie langweilig ist…

Und zu guter Letzt: AUSWÄRTSSIEG! Das war wichtig. Im nächsten Spiel wird es wohl eher nichts mit drei Punkten. :-(

 

About these ads

16 Kommentare zu “Hamsterhutze

  1. @Felli
    Stimmt für das 5:1 Debakel hätte man die Truppe nicht mit null sondern mit -3 Punkten oder wahlweise auspeitschten vor dem Rathaus belohnen müssen.

      • :P

        Aber die Wortschöpfung “Hamsterhutze” ist ja klasse.
        Also hast du einen Hirschartigen Hund und ein Hamster artiges Hutzenwesen …

        *Berghutze, die
        Berghutzen sind die Ureinwohnerinnen des Hutzengebirges. Sie sind sehr behaart, können fantastisch kreischen und bespringen Wanderer aus Zuneigung. Wenn eine Berghutze in jemanden verliebt ist, steckt sie diesem Dinge (z.B. Bleistifte) ins Ohr. *

        http://www.woolly.de/cgi-bin/wiki.pl?Berghutze

        … also es hamstert, es kreischt, es ist hässlich (laut Rumo und die Wunder im Dunkeln) , beispringt Wanderer und steckt aus liebe jemandem Sachen ins Ohr.
        Super wie hast du denn so was hin bekommen.

        Ich habe die Berghutze gewählt, da die anderen Beiden Vorschläge für Hutze zum einen seltsam und der andere sexistisch ist.

        • Aber der Raspu ist doch eine FLACHLAND-Hutze und keine Berghutze. Oder?
          *grübel*
          Doch, Flachlandhutze, ich bin ganz sicher. Und die stecken keine Bleistifte in die Ohren geliebert Wesen, sondern sammeln lieber Bälle ein und ordnen diese dann fürsorglich an. Jedenfalls sieht es so aus. :-D

        • @Kröterich: Es besteht zwar eine entfernte Verwandtschaft mit den Berghutzen, aber im Gegensatz zu Berghutzen sind Flachlandhutzen nicht hässlich (ich finde allerdings auch Berghutzen nicht hässlich, Fredda ist mein Profilbild auf Facebook und definitiv eine Verbesserung zum Original…), sondern ganz knuffig-knuddelig.
          Flachlandhutze lässt sich auch nicht auf Rucksäcke fallen, sondern plündert diese direkt, sofern etwas Essbares oder Bälle enthalten sind. Möchte der Hutzerich Zuneigung zeigen, stupst er das Opfer mit einem dreckigen Ball an. Das Opfer hat dann die Ehre und Freude, mit der Hutze Fußballspielen zu dürfen. Für weitere Infos lesen Sie bitte das Standardwerk “Alles und noch viel mehr über Flachlandhutzen” von F. Fellmonster, 12.180 Seiten, 1200 Euro, einige Abbildungen.

    • Du redest aber nicht von HSV gegen Bayern? Ich habe ja das Spiel gestern gegen Hertha gesehen. Ich sag mal so: Die Zeiten, dass wir FC Sepplhose öfter mal besiegt haben, sind zurzeit nicht aktuell. :-(
      Mit der Leistung von gestern, bei aller Freude über die 3 Punkte und den Einsatz, werden wir gg. den FCB wohl wieder mit mehreren Toren Unterschied verlieren. :-( Hertha war grottig und hätte uns zum Schluss beinahe trotzdem noch ein Unentschieden abgeluchst.
      Ich sollte mir den Montag nach dem FCB-Spiel einen freien Tag nehmen… Oder den Sepplhosenfan überreden, Urlaub zu nehmen.
      Hannover sollte jedenfalls gegen diese Herthaner keine allzu großen Probleme haben, um mal etwas Positives zu schreiben…

    • Ja, das ist er. Witzig ist auch, dass er sich ab und zu, wenn wir Fußball spielen wollen, nicht für einen Ball entscheiden kann. Dann hat er zwei oder drei auf einen Fleck, nimmt die abwechselnd in atemberaubendem Tempo in die Schnauze und es kommt einfach kein Beginn zustande, bis ich irgendwann ein bzw. zwei Bälle weit weg schieße, was gar nicht so einfach ist, denn er wechselt wirklich blitzschnell von einem zum anderen.
      Ein irrer Hund. :-)

    • Hast Du denn Probleme, dass in Deinem Garten diverse Bälle verstreut sind? Das ist nämlich das Spezialgebiet meiner Flachlandhutze. Andere Ordnungsaktionen lehnt Herr Hutzerich ab. Vielleicht gibt es für andere Themen auch Spezialhutzen?

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s