Kurz zwischendurch: Wombat-Babys

Ist das süß und puschelig! Wombat-Babys!

http://www.whitewolfpack.com/2012/01/orphaned-baby-wombats-play-in-australia.html

Und ziemlich zum Schluss sagt die “Ersatzmutter”: “Ihr seid meine süßen Monster, nicht wahr?”

Hachz! Puscheligkeit pusht!

Das Blog kann ich Euch sowieso empfehlen, die haben häufig schöne Artikel.

About these ads

7 Kommentare zu “Kurz zwischendurch: Wombat-Babys

  1. Wie schnuffig! :-D
    Abgesehen davon, dass das Muttertier vom Auto überfahren wurde, muss man trotzdem dankbar für die plietschen Menschen sein die in ihren Beutel nach Nachwuchs geschaut haben. Sonst wäre die süße Bell wohl auch elendig gestorben. :-(

    • Das mit der Mutter fand ich auch traurig. Straßenverkehr und Tiere passen nicht so recht zusammen. Ich mag das auch immer gar nicht sehen, wenn ein überfahrenes Tier auf der Straße liegt. :-(
      Gut, dass der kleine Wombat gerettet wurde und sich jetzt so liebevoll um ihn gekümmert wird.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s