Vollbracht!

Heute um genau 21.23 Uhr las ich das letzte Wort in “Anna Karenina”! Damit bin ich voll im Zeitplan und habe meine Mini-Challenge “Dicke Schwarten in einem Monat lesen” erfolgreich bewältigt. Schon ca. tausend Jahre eher als ich war  meine Mitstreiterin Mestra Yllana fertig, und zwar mit dem wunderbaren Buch “Gottes Werk und Teufels Beitrag” von John Irving.

Ich würde sagen, das hab ich gut hingekriegt. :-) Aber konsequentes Umsetzen von Plänen kann man ja von einer Weltherrscherin erwarten. Habe sogar noch das Nachwort gelesen… Weitere Anmerkungen zu “Anna Karenina” werde ich mir für ein bestimmtes Motto im “52 Bücher”-Projekt aufsparen.

Das war das. Ich wünsche Euch eine gute Nacht, Ihr Lieben! Ich bin heute verdammt müde, was nicht an der guten Anna liegt, sondern an einer Nacht mit wenig Schlaf und einem verrückten Tag in der Anstalt (vier Besprechungen! VIER!).