Rant: Ich bin immer wieder beeindruckt…

… wie viel Blödsinn unsere Regierung bauen kann. Das nimmt ja gar kein Ende. So viel Unfug innerhalb von noch nicht mal drei Jahren muss man erst mal produzieren, das ist bestimmt gar nicht so einfach. Natürlich ist die FDP mit in der Regierung, also die Fachleute für Schwachsinn schlechthin. Das erleichtert die Produktion von Dummquatsch natürlich enorm, aber auch CDU/CSU sind diesbezüglich viel zu aktiv.

Bei Organspenden hätte ich so eine Widerspruchsregelung noch für sinnvoll erachtet, aber hey! Da geht es ja nur um das Retten von Menschenleben, nicht um die Interessen der Wirtschaft. Wobei, wenn ich mir den Hinweis erlauben darf, diese auf ein Spenderorgan wartenden Menschen auch Konsumenten sind bzw. wären, wenn sie dank eines neuen Organs wieder fit werden würden. Vielleicht hätte man eine weniger halbherzige Lösung gefunden, wenn das den Politikern bewusst gewesen wäre?

Ach, es ist ein Trauerspiel. Hallo, Kabinett Merkel? Ihr könnt jetzt so langsam mal aufhören mit dem Schwachsinn. Was wollt Ihr denn werden? Weltmeister im schlechten Regieren? Achtung, Ihr habt die bayrische CSU im Kabinett, damit könnte es immerhin zum Vizetitel reichen…

Klar kann man auch sagen, was ist denn so schlimm daran, wenn die Adressen an irgendwelche Firmen gehen, aber ich möchte nicht, dass meine Adresse wahllos von irgendwelchen Typen gekauft werden kann, die dann damit schwunghaften Handel betreiben. Meine Anschrift geht erst mal niemanden, den Staat ausgenommen, etwas an, ich möchte selbst entscheiden, wem ich die gebe, Freunden, Bekannten, Firmen, Krötengenerälen…

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, dass die Abstimmung darüber während eines EM-Halbfinales mit deutscher Beteiligung lief…

About these ads

24 Kommentare zu “Rant: Ich bin immer wieder beeindruckt…

      • Lasst uns eine Schelm-Selbsthilfegruppe gründen. “Ich bin Charlotta und ich bin in dieser Gruppe, weil…”

        Ich bin Trotz-Wählerin der Oskar-Partei (auch wenn der nicht mehr mitmischt). Die haben zwar nichts mehr zu sagen und tun sich gern selbst verhauen, da man das jedoch vorher wusste, kann ich ruhigen Gewissens sagen, ich wählte aufgrund von Christoph und Caroline Butterwegge, den Armutsforschern, die haben ein paar gute Ansätze.

        • Ja, ich bin für diese Schelm-Selbsthilfegruppe! “Ich bin Katrin und bin in dieser Gruppe, weil ich manchmal … also eigentlich sogar öfter als manchmal… Böses denke, wenn unsere Regierung etwas beschließt.”
          Ja, es ist schade, dass bei den Linken zu viele Eigenes-Süppchen-Kocher unterwegs sind. Wir könnten eine starke Linke in diesem Land gebrauchen…

        • Und schon läuft die Sache und Charlotta gründete eine Schelm-Selbsthilfegruppe.
          (Wobei auch unsere Regierung eine Selbsthilfegruppe gründen sollte, denn die Beteiligten brauchen definitiv Hilfe.)

          • Wie nennen wir uns genau und wann und wo machen wir unser Meeting (so heißt das) und übernehmen wir etwas abgewandelt die 12 Schritte?

            1. Wir haben zugegeben, dass die Regierung nur Blödsinn macht und wir wegen denen immer schwieriger unser Leben meistern können sollen

            2. Wir kamen zu dem Glauben, dass die sich alle so gegenseitig belügen und betrügen, dass ihnen die geistige Gesundheit abhanden gekommen ist.

            3. Wir fassten den Entschluss unseren Willen und unser Leben dieser Regierung NICHT klaglos anzuvertrauen.

            4. Wir machten eine gründliche und furchlose moralische Inventur der Fehler dieser Regierung.

            5. Wir gestanden der Freiheit und Demokratie, NICHT denen von Gaucks Gnaden, und dem gesunden Menschenverstand gegenüber die genaue art ihrer Verfehlungen ein.

            6. Uns war nämlich schon längst klar, dass sie nicht bereit sind ihre Fehler beseitigen zu lassen.

            7. Inständig baten wir um die Erhaltung unseres gesunden Menschenverstandes.

            8. Wir alle kannten mindestens jeweils einen Menschen, dem durch die Gesetze und Propaganda dieser Regierung Schaden zugefügt wurde und nahmen uns vor dass wir ihn nie genau so behandeln würden.

            9. Wo immer möglich handelten wir stattdessen menschlich.

            10. Wir fuhren fort Inventur dieser Regierung zu machen und wenn sie wieder Mist verzapfte gaben wir es sofort zu und bekannt.

            11. Wir baten um die Kraft und die Zeit das durchzuhalten.

            12. Nachdem wir durch diese Schritte in unserem gesunden Menschenverstand bestätigt wurden versuchten wir die Botschaft an andere weiterzugeben und in allen unseren angelegenheiten nach diesen Grundsätzen zu leben.

            • Ja, sehr gut! Wobei Schritt 10 echte Schwerstarbeit war und ist, aber deswegen ja auch Punkt 11.
              Meeting muss da sein, wo es stärkende Mittel gibt. Also so etwas wie Cocktails, Eis und was den Schelmen sonst noch so zur Stärkung einfällt… Als Maskottchen schlage ich eine Niebelpuppe vor, die wir mit wirksamen Voodoopraktiken behandeln werden. (Oder von allen Kabinettsmitgliedern eine Puppe, so dass jeder zu seinem Recht kommt. Wir können Koryphäen wie Frau Schröder nicht außen vor lassen…)

  1. Unfassbar. Und unfassbar, wie oft ich mir bei dieser Regierung unfassbar denke. Einfach nicht zu fassen. WUAH – was soll man sonst auch noch sagen. Hakuna Matata.

    • Kann der Löwe nicht mal den ein oder anderen fressen? Wobei das wohl den Tatbestand der Tierquälerei erfüllen würde, denn selbst meine Audrey III ist ja mit den FDP-Fritzen nicht klargekommen und wäre mir beinahe eingegangen!

  2. Bei uns wurde sich darüber auch schon aufgeregt. Bißchen Zeit haben sie ja noch für den Weltmeistertitel, Merkel und Co. Aber ich hoffe, das wenn ich nächstes Jahr wieder als Wahlvorsteherin agiere, am Ende was anderes dabei rauskommt.

    • Ja, ich hab’s gelesen. Es ist und bleibt unglaublich, obwohl wir uns ja eigentlich bei dieser Regierung über nix mehr wundern sollten.
      Ich würde sogar eine Große Koalition lieber nehmen als dieses Gestümpere, und das soll schon was heißen. Als erstes muss die FDP weg aus der Regierung und am besten auch aus dem Parlament. Da sind ja fast nur noch [hier ein sehr unnettes Wort einfügen] ingange.

  3. Ach wie blöd muss man denn sein um die Botschaft nicht zu verstehen, Dummes Volk mit Fußball abzulenken, damit mal wieder die Rechter der Wirtschaft gegenüber dem Bürger ausgebaut werden können.

    Ach ja ich melde mich auch als Schelm

    • Aber nun ist die EM vorbei, und nun? Reichen auch WM-Qualifikationsspiele oder müssen die Politiker bis zur WM in 2 Jahren warten? Und was passiert, sollte sich Deutschland — der Fußballgott möge es verhüten! — nicht qualifizieren?
      Ja, Georg Kreisler legt den Finger in die Wunde…

  4. Da kenne ich einen, der stets schrieb: Das ist die schlechteste Regierung, die wir je hatten! Was soll ich sagen: Der Mann hat recht :mrgreen:

        • Aber nur, wenn man überall Krötentümpel haben möchte. Zwar sind die Agakröten beeindruckende Exemplare, aber auch hochgiftig. Möchte man das? Möchtet Ihr das? Oder lieber ein Monster, das Hüpfepferde für alle Kinder verspricht und die Puscheligkeit ehrt?

          • Hey nicht so laut sonst kommen noch Jugendliche m Kröten zu lecken, aber egal vom lecken bekommst du einen Rausch und vom Fellmonster reiten Läuse, na rate mal wer mit der Zeit beliebter sein wird und bedenke vorher die Dramen mit kleine Mädchen, die auf Grund aggressiver Fellmonsterläuse ihre lange Haarpracht einbüßen müssen … und auf der anderen Seite Kröten, die aus motzigen Jugendlichen ruhige Jugendliche ganz ohne Knebel machen.

            • Hier sollte der Jugendschutz einschreiten. Aber unsere Familienministerin, die gute Frau Schröder, arbeitet ja daran, dass Jugendliche unter 16 (oder bis einschl. 16?) nach 20 Uhr nicht mehr auf Veranstaltungen herumlaufen dürfen, wo es Alkohol zu trinken gibt bzw. wo Kröten herumlaufen. Hach, sie ist so gut zu unserer Jugend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s