“Wie geht’s eigentlich Audrey III?”

Das fragt sich die ganze Welt. Wen interessiert da noch die olle Wirtschaftskrise? Audrey III geht es übrigens fantastisch:

Audrey III ist nun stolze 1,65 m hoch und hat mich damit überrundet. Sie hat es sogar geschafft, einen größeren “Bauch”-Umfang als ich zu erreichen, und das ist gar nicht mal so einfach, doch Audrey vermag einiges, wenn nicht sogar alles!

Auch Blüten trägt sie. Kleine, allerliebste Kletten, was meine Theorie untermauert, dass es sich bei Audrey III um eine Große Klette handelt. Als Tarnung natürlich, denn in Wirklichkeit ist sie eine Alienpflanze, wie wir alle wissen.

Versuche des Verfassungsschutzes, hier V-Pflanzen einzuschmuggeln, um über Dreichens wahre Natur Einzelheiten zu erfahren, waren natürlich alle zum Scheitern verurteilt. Die wurden Opfer meines schwarzen Daumens…

Einige Kletten zeigen sogar schon ein bisschen Farbe:

Wir führten den Härtetest durch: Kletten diese Kletten auch wirklich richtig schön klettig-fest?

Test 1 am Monsterhemd bestanden:

Test 2 im Fell der Hutze ebenfalls bestanden:

Fazit: Läuft! Klettet! Auf dem Weg zur Weltherrschaft hält uns nichts mehr auf! Einziges Problem: Die Kletten halten nicht gut auf warzigen Krötenhäuten. Aber irgendwas ist ja immer.

About these ads

10 Kommentare zu ““Wie geht’s eigentlich Audrey III?”

  1. faszinierend, dieses Teil.
    aber mit nur 1,65 m größer als wie du?
    aber nur physisch, sicherlich.

    schön: ich habe nach so 2-3 Monaten wieder ein Kommentarfenster was mehrere Zeilen anzeigt, und nicht nur die obere Hälfte einer Zeile :)

  2. Was? Du benutzt deine Hutze zu Testzwecken? :shock:
    Na ja, solange es unter kontrollierten Bedingungen bei dir passiert ist ja alles in Ordnung. Hauptsache er wird nicht zu Tests von den Aliens entführt. Sei also wachsam! ;-)

    • Die Hutze lässt sich das gut bezahlen, das kostet dann wieder ein Schweineohr. (Welches er einbuddelt, nach einigen Tagen ausbuddelt und sich dann meistens vom Hursch klauen lässt…)

  3. Hallo Monster, jetzt weiss ich also, wonach ich gucken muss, wenn ich mal wieder in Bergedorf bin: nach einer kleinen Dicken mit riesigem Bauchumfang, die vielleicht einen kleinen Käfig mit einer gefangenen Kröte bei sich führt…

    Oder so ähnlich…

  4. Also ich würde sagen du hast da eine Klette, wenn deine Hunde einen englischen Rasen zulassen würden, wäre das ein schwerer Fehler, aber bei deinem Hundeacker passt das recht gut zum Gesamtkonzept.

    • Ja, eine Klette, ganz genau, aber nicht irgendeine, sondern natürlich eine “Große Klette”, und wenn man diese Pflanze sieht, handelt es sich sogar um eine XXL-Klette, ganz meinem großen Denken entsprechend…

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s