Projekt (dieses Mal intern)

Keine Panik, ich zwinge Euch nicht schon wieder, an irgendwelchen Projekten teilzunehmen. :-) Ich habe mir selbst ein internes Blogprojekt vorgenommen, und zwar möchte ich aus meinem alten Welteroberungsblog die beklopptesten Artikel in dieses Blog importieren. Nicht, dass ich glaube, dass Ihr wahnsinnige Langeweile habt und den alten Sums nachlesen wollt — aber mein Sammeltrieb möchte, dass ich die Meilensteine des Monsterwahnsinns in einem Blog zusammenfasse. Ich denke da nur an meine alten Welteroberungspläne, die Strategie “Von der Praktikantin im Weißen Haus zur Weltherrscherin”, kurz VdPiWHzW, oder auch das tägliche Bloggen über geriffelte Kondome und vieles mehr… Das Nostalgieblogging hat sich nicht bewährt, das würde sich ja ewig hinziehen…

Ich hoffe, es klappt so wie ich mir das vorstelle, so dass hier dann plötzlich alte Artikel herumschwirren… Kann sein, dass die in Eurem Feedreader auftauchen. Ich werde mich monatsweise durcharbeiten. Testweise starte ich mit Juli 2008, das sind nur zehn flauschige Artikel.

Ach ja, ich werde viele Kommentare übernehmen, aber nicht alle. (Aus Gründen, die weiter nichts zur Sache tun und nicht zur Diskussion stehen.)

Bin mal gespannt, ob das klappt.

EDIT: Einwandfrei! Die zehn Artikel sind heil eingetroffen. Falls Ihr das olle Zeuchs lesen möchtet: Ich habe unter den Kategorien einen Kalender als Drop-Down-Menü eingebaut, da kann man sich gut den jeweiligen Monat schnappen und drauflos lesen.

Im Reader scheint das kleckerweise zu erscheinen, Google-Reader hat mir eben nur einen Artikel gezeigt, aber der Rest kommt vermutlich noch.

Bleibt die Frage: Soll ich immer einen kleinen Hinweis geben, sobald ich wieder einen Monat importiert habe? So schnell wird das nicht gehen, ich denke, dass ich mir ab und zu Wochenende mal ein, zwei Monate vornehmen werde, aber wohl auch nicht jedes Wochenende, sondern nur, wenn ich gerade mal in der Stimmung bin, in alten Blogzeiten zu schwelgen. :-)

About these ads

13 Kommentare zu “Projekt (dieses Mal intern)

  1. Hmmm…. vielleicht solltest du deinen Sammeltrieb ausleben, indem du den Blog in ein Buch archivierst. Gibt da interessante Möglichkeiten und ich werde dieses Jahr wohl auch mal eine davon nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s