Müde…

 

… aus diversen Gründen, darum kommentiere ich momentan noch weniger als überhaupt schon bei Euch. Und dieses Blog wird auch vernachlässigt, schnief. Wenigstens werfe ich hier jetzt mal einen Link rein, der zu faszinierenden Viechern führt:

KLICK.

Die sind super, oder?

Macht’s fein, ich bin dann mal wieder weg…

Och…

… das ist ja eine triste Website (Achtung, Klicken auf eigene Gefahr, viel schöner als neulich die deutsche Version von “Last Christmas” ist das nämlich auch nicht):

http://ingenfeld.de/

Alles so eintönig monoton. Da könnte man doch ein paar mehr Farben verwenden und einige blinkende Akzente setzen. Nicht viel, nur so ca. 20 Stück. Wie wäre es mit einem Ballon, der über den Monitor schwebt? Ein paar animierte Cliparts, z. B. tanzende mehr oder weniger barbusige Frauen? Und ein paar Autos, die von links nach rechts und umgekehrt durchs Bild fahren? Autos gehen immer!

Fehlt wirklich nur noch Musik, die automatisch startet, am besten die deutsche Version von “Last Christmas” oder was selbst Eingesungenes? Vielleicht läuft da ja auch was, ich traue mich nicht, den Flash-Player zu aktivieren. ;-)

(Via Sashs Taxiblog.)

Schöne Grüße an Eure Äuglein…

Gnihihihi…

Siehe § 4.

:twisted:

(Irgendwie fies für HSV-Fans, die es in die Bremer Gegend verschlagen hat … Und ich bin ja gar nicht so fanatisch, sympathischen Werderfans gönne ich durchaus leckere Getränke, ich empfehle aber lieber einen XXL-Caipi als einen Doppelkorn.)

Jetzt noch was Schlaaandiges, damit der Artikel wenigstens ein bisschen zum heutigen Tag passt. :-) (Mit Dank an Isis Managerin, die auf fb auf diese musikalische Perle aufmerksam machte.)

Kurz mal zwischendurch: Schönes E-Book bestellen und gleichzeitig was Gutes tun

Näheres hier. Das Buch scheint wirklich prima zu sein, das Blog isses ja auch, ich hab’s mir eben bestellt. Das Buch, nicht das Blog. :-) Solche Bücher habe ich ja eigentlich lieber in gedruckter Form, vielleicht kommt das ja auch noch. Man braucht übrigens nicht unbedingt einen E-Book-Reader, um E-Books lesen zu können, aber das wisst Ihr bestimmt eh schon, oder?

Link-Sammelsurium

Bevor das Blog einstaubt, hier ein paar Links. Mir ist gerade mal danach.

Neulich erwähnt, dass es da so ein Buch gibt, irgendwas mit Introvertierten. Wusste natürlich den genauen Titel nicht mehr. Ich bin schließlich nicht Super-Brain. Dann habe ich gestern meine Amazon-Wunschliste aufgeräumt (ich bestelle dort zwar kaum noch, nutze aber nach wie vor gern die Wuli-Funktion). Es sind jetzt nur noch zehn — Seiten. Nicht Artikel. Was dachtet Ihr? :-D Dort entdeckte ich jedenfalls das Buch wieder! Wenn man kein gutes Gedächtnis hat, braucht man gute Listen.

Das Buch heißt korrekt

Still: Die Bedeutung von Introvertierten in einer lauten Welt

Wir Stillen haben nämlich auch unsere Stärken. Endlich erkennt das mal jemand. Warum gab es das Buch nicht schon viel früher? Dann hätte ich es all den Menschen, die andauernd zu mir “Du bist zu introvertiert” und ähnliches Zeuchs gesagt haben, um die Ohren gehauen. :twisted:

Wer kennt Katz & Goldt noch nicht? Deren Werke sind ja so herrlich abwegig! Und eine Beinah-Namensvetterin von mir (Kati) spielt auch mit. Mehr, mehr, mehr!

Schweinische Puscheligkeit! Puscheligkeit pusht!

Oh, nein, der Krötengeneral hat seinen Tümpel einfärben lassen — ratet, welche Farbe seine erste Wahl war!

Gute Nacht, gute Nacht, mit einem müden Monster bedacht…