Blogmaskottchen. Wirres Durcheinanderschmeißen von Themen. Und einfach mal herzhaftes Fluchen.

So. Ich möchte jetzt auch unbedingt ein Blogmaskottchen haben. Diverse Wiesel wuseln durch die Blogszene, bei Rüdiger tut eine klasse Schildkröte ihren Dienst, und hier? Zwar viele Hühner, Schweine und Was-weiß-ich-fürn-Getier, aber Maskottchen? Bisher Fehlanzeige. Doch nun ändert sich alles, „Change“ eben, als Praktikantin im Weißen Haus habe ich mit Veränderungen natürlich kein Problem.

Jawoll, hier ist es also: Ich präsentiere Murmelchen. Murmelchen ist ein Murmeltier. Ich hielt ihn erst für einen Biber, aber Murmelchen besteht darauf, ein Murmeltier zu sein. Er mag kein Holz, und außerdem schwört er auf seinen neunmonatigen Winterschlaf. So sei es:

blogmaskottchen

Murmelchen murmelt ab und zu etwas vor sich hin, was er als „Murmelchens Weisheiten“ bezeichnet. So murmelte er zum Beispiel vorhin:

„Lieber einen Uli Hoeneß in der Jauchegrube als ein Dirndl im Schrank.“

Dieses war seine Reaktion auf Hoeneß‘ selten dämlichen Vorschlag, die GEZ-Gebühren um 2 Euro zu erhöhen, damit die notleidenden deutschen Fußballvereine irgendwann mal wieder, dank höherer TV-Einnahmen, die Champions League gewinnen.

Ulichen, dann kauf doch internationale Qualität ein, anstatt anderen deutschen Vereinen Spieler wegzukaufen, die zwar gut sind, aber für die Champions League häufig doch nicht ganz reichen. Vielleicht klappt es dann auch mit dem Sieg in der CL. Aber Hauptsache, wir haben erst mal die nationale Konkurrenz geschwächt, was? Und das ist Deutschlands bester Fußballmanager?

Andere Frage. Herr Zumwinkel & Co., jahrelang haben Sie uns erzählt, dass Ihre exorbitant hohen Gehälter/Pensionsregelungen gerechtfertigt seien, weil Sie, die Manager, ja diese große, hohe, ganz viel dolle Verantwortung für die zahlreichen Angestellten tragen. Und jahrelang haben wir das mehr oder weniger knurrend so hingenommen. Könnten Sie mir, da Sie ja nun genug Zeit haben, kurz erklären, wer wann wie von Ihrer Kaste die Verantwortung übernommen hat? Beispiele für Managerfehler gibt es genug. Wer von Ihnen sitzt denn nun im Knast? Oder bekommt zumindest mal Hartz IV, weil sein Vermögen zwecks Schadensbegrenzung beschlagnahmt wurde? Niemand? Oh. Könnten Sie mir bei Gelegenheit wenigstens verklaren, worin „Verantwortung tragen und dafür ganz viel Geld bekommen“ genau besteht? Ich habe glaube ich nur den zweiten Teil davon verstanden. Vielen Dank.

Und nun muss ich noch ein bisschen rumfluchen. Ich brauche das heute. Bitte bei Abneigung gegen F***-Wörter nicht runterscrollen und weiterlesen!

.

.

.

.

.

.

.

.


„Fucknutsville“ — Rahm Emanuel über Washington (der Mann flucht übrigens ziemlich viel… Ich mag ihn. ;-))

„Fucknutscompany“ — ich über die Irrenanstalt

Mein Dank geht an Rahm für diese Wortschöpfung. Und nun möchte ich verdammt noch mal wissen, warum ich mich anmotzen lassen muss, wenn ein Kollege nur lückenhaft Daten in SAP pflegt und sich dann wundert, dass das Analysetool, dessen Daten nun mal auf SAP basieren, einen falschen Durchschnitt errechnet. Hallo??? Ich möge das bitte auf die Fehlerliste nehmen. WTF???? Seit Jahren predige ich DATENQUALITÄT! Aber neiiiin, wozu denn? Arrrrgh!!! Jeder kann mal was vergessen, keine Frage, aber dann die Schuld beim IT-System zu suchen, ist irgendwie… hochgradig schwachsinnig??? Eine zehnminütige Diskussion mit mir zu führen, anstatt den Fehler in zehn Sekunden zu korrigieren, bringt uns dem großen Ziel — DEM F**** TOTALEN WAHNSINN — natürlich viel näher! Ich nehme jetzt jede falsche Dateneingabe auf die Fehlerliste. Oh. Sie hat 3285 Einträge. Und nun? — Das war nur eins von vielen Beispielen, so geht das momentan mehrmals täglich. Ich sage nur:

Caipiabend! Samstag!!!!

Advertisements

24 Kommentare zu “Blogmaskottchen. Wirres Durcheinanderschmeißen von Themen. Und einfach mal herzhaftes Fluchen.

  1. Fucknutscompany? Ich glaube meine Irrenanstalt ist eine Filiale der ihren! Ich wollte übrigens noch mal Fucknutscompany schreiben … ^^

    achja … Willkommen Murmelchen im Team 😉

  2. @Donkys Freund: Ich weiß auch nicht so genau, aber Murmelchen murmelt wenigstens ab und zu etwas, ist also nicht ganz inaktiv. 🙂
    In der Firma habe ich auch ein Maskottchen: Frusty. Frusty schreit, wenn man ihn auf den Boden wirft. In letzter Zeit schreit er sehr viel… Vielleicht sollte ich ihm tatsächlich mal Gesellschaft in Form einer Kettensäge verschaffen, vielen Dank für den Tipp.

  3. joo, der Hoeneß in der jauchegrube gefällt mir.
    Interessant fand ich auch die Verteilung der grob gerechneten zusätzlichen 800-900 Millionen Euronen.
    davon wären dann so 100 Mio für den armen FC Bayern und der Rest für die anderen 35 Vereine inder 1. und 2. Bundesliga.
    dafür dass der von einem Verein bezahlt wird der zum grossen Teil von einer Zwangssteuerabgabe lebt soll der doch einfach mal das Maul halten. Fussball ist so ein Scheiss, soll doch der bezahlen der es sehen will.

  4. @Markus: Zwar gucke ich gern Fußball, aber diesen Hoeneßvorschlag halte ich auch für allergrößte Idiotie. Der Typ hat definitiv nicht alle Limetten im Glas, aber das wissen wir ja schon länger… Und natürlich sollen seine Bayernseppl den Löwenanteil bekommen, ist ja in seinen Augen auch der einzige deutsche Verein, der überhaupt würdig ist, die CL zu gewinnen.

  5. Tatsächlich habe ich auch ein Murmeltier zu Hause. Wenn man die Hand in den Popo steckt bewegt es sich auf den gewünschten Rhythmus. Bei Gelegenheit schicke ich dir mal Fotos. Vielleicht verliebt sich dein Murmelchen ja und es werden viele kleine Murmeltierchen daraus… So ein Blog kann nie genug Maskottchen haben 🙂 … und gegen die Frösche wäre die neue Siebschaft sicher von Vorteil.

  6. Ich werde dir die Fotos zukommen lassen. Ich hoffe mein Murmeltier hat sich nicht zu gut zu Hause versteckt. Es murmelt sich nämlich überall Löscher. Ansonsten steht der Liebe nichts mehr im Weg. Ich weiss nämlich das mein Murmeltier auf schöne weisse Zähne steht. 😉

  7. Murmelchen ist klasse. Willkommen in Club der Blogtierhalter. Bald können wir einen BlogZoo gründen. 🙂

    Rein optisch dürfte er an Puschleigkeit dem Wiesel der Welt des Wissens und auch dem der holden Mal in nichts nachstehen. Nur wenn der Puschelfaktor mal leiden sollte, bitte nicht in die Waschmaschine, wegen Drehwurm und so. 😉

  8. @deGünn: Zur Not musst Du das Murmeltier mit dem murmeligen Lockruf der Murmeltiere herauslocken. Das schaffst Du.
    @Rüdiger: Vielen Dank, auch im Namen von Murmelchen. Ja, er ist recht puschelig-wuschelig, allerdings wesentlich träger als so ein Wiesel. Von daher passt Murmelchen sehr gut zu mir, obwohl so ein Wiesel… ach ich mag Wiesel ja sehr gern, aber sie laufen halt nicht jedem zu. Wo war ich? Murmelchen murmelte eben leicht verschreckt etwas zum Thema Waschmaschine:
    „Wasche ein Murmeltier nur in derjenigen Waschmaschine, in der du die Limettenallgemeinheit schleudern wollen würdest.“
    Limettenallgemeinheit?? Limetten schleudern??? Ich lese das Wort ‚Gemeinheit‘ heraus und glaube, dass es sich hierbei um eine Drohung handelt.
    *Limettenvorräte in Sicherheit bring* Brauche die doch noch für Sonnabend — Caipiabend.

  9. Aber Murmelchen wird den Caipiabend nicht sabotieren, er ist ein ganz liebes Maskottchen. Wenn er nicht wieder den ganzen Abend pennt, gebe ich ihm vielleicht sogar einen Schluck ab.

  10. Oh, wie süüüß. Murmelchen, komm mal her und guck Dir das an!
    Seine Augen leuchten… Es hat ihm die Sprache verschlagen… (Das erlebe ich das erste Mal bei ihm.)
    Ich glaube, er muss nun erst mal die passenden Worte finden, bevor er zum Telefonhörer greift. Aha, er holt ein Buch… Rilke… Nun denn, ich glaube, er ist verliebt.

  11. Also mein Satz sollte mit „… tatsächlich selbst ein Foto ausgedruckt“ weitergehen. Als ich den Satz jetzt nochmals lass, ist mir die Zweideutigkeit mit dem Bild erst aufgefallen. Keine Absicht, Trudis Qualitätsoffensive wird nicht vernachlässigt werden, auch ohne ihn 🙂

  12. Murmelchen murmelte eben, dass er auch gern so schön kuschelig-wuscheliges Fell wie Murmel hätte. Ob ich ein gutes Haarwachsmittel kennen würde?
    Nach Weisheit hört sich das alles irgendwie gar nicht mehr an… Was haben wir getan? 🙂

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s