Warum ich die FDP nicht mag (2)

Wusste doch, dass das eine Serie wird. :-( Leider.

Neueste glänzende Idee eines FDP-Fritzen, dieses Mal von Christian Lindner, 32 (das ist das Alter, nicht der IQ. Obwohl… nee, der IQ ist glaube ich niedriger):

Er möchte die Regelung, dass ältere Arbeitnehmer bis zu 24 Monaten Arbeitslosengeld beziehen, wieder streichen. Zur Erinnerung: Diese Regelung wurde von der aktuellen Regierung 2008 eingeführt, und man feierte sich dafür als soziale Wohltäter.

Natürlich kann Herr Lindner seinen Vorschlag auch begründen:

“Die Lage auf dem Arbeitsmarkt erfordert keine Quasi-Frühverrentungsformen. Ältere Arbeitnehmer werden als Fachkräfte gebraucht.”

Ach.

Wenn das denn so ist, dann mögen doch die Arbeitgeber die älteren Arbeitnehmer einstellen, und schon hätte sich das angebliche Problem, dass Herr Lindner da entdeckt hat, zumindest entschärft. Aber es ist wohl eher so, dass ältere Arbeitnehmer nur dann gefragt sind, wenn sie wirklich extrem spezialisiert sind. (Wir reden hier über Menschen ab 58.) Alle anderen würden also, wenn’s nach Laber-Lindner ginge, eher zu Hartz-IV-Empfängern, und wenn er darauf hinweist, dass sich mit seiner super Idee 1,5 Milliarden einsparen ließen, geht er wohl selbst davon aus, dass es hier doch um ein paar Menschen mehr geht?! Gar nicht groß eingehen möchte ich auf die Tatsache, dass Arbeitnehmer, die ihr Leben lang körperlich hart gearbeitet und übrigens fleißig Sozialversicherungsbeiträge gezahlt haben, häufig mit 58 (oder eher) gesundheitlich so angeschlagen sind, dass sie auf dem Arbeitsmarkt kaum noch Chancen haben. Aber das interessiert Jungdynamiker von der FDP natürlich eh nicht.

Lindner, merkst Du was???

Man kann nur immer wieder den Kopf über diese Partei schütteln. Welch ein Glück, dass wir Deutschen so friedfertig sind, ansonsten hätten bestimmt schon einige die FDP-Parteizentrale gestürmt. :evil:

About these ads

15 Kommentare zu “Warum ich die FDP nicht mag (2)

  1. Ja der Herr Lindner hat ja auch leicht reden, der spricht ja nicht von seiner eigenen Wählerschaft, da kann man mit Zahlen arbeiten und muss sich nicht im Wahlkreis mit betroffenen auseinandersetzten.
    Der Lindner kotzt mich wirklich an.

    • Ich sag nur: FDP, die künftige 3-%-Partei. Das wäre ein Traum!
      Aber es ergibt schon einen Sinn, dafür zu sorgen, dass die Reich-Arm-Kluft wächst, es aber zumindest so viele Millionäre geben muss, dass es für die FDP >5 % reicht…

  2. Da warst Du aber sehr zahm, liebes Monsterchen. Fast nur sachlich – bist Du krank? Ist Rahm zu fordernd? Wenn ich helfen kann … Psychologe Dr. Prügelpeitsch hat täglich geöffnet :mrgreen: Und drei Prozent Millionäre in D reichen völlig aus! ;-)

    • Die Serie “Warum ich die FDP nicht mag” steht ja unter dem Motto “Ich kann auch (halbwegs) sachlich”, ich habe aber auch was Böswilliges in Planung, ich weiß bloß nicht, wann ich dazu komme. Es sind nicht die 3 – 5 täglichen Besprechungen bei Rahm, der ja eh weiß, was sich gehört, denn er reicht zwischendurch Stärkungscaipis und Nougat… Wo war ich? Ach ja, kann Dr. Prügelpeitsch mal in der Anstalt vorbeikommen und sein segensreiches Wirken auf die Patienten dort anwenden?
      Die schaffen mich, die schaffen mich, ICH WEISS NICHT, WO MIR DER KOPF STEHT! Ich habe außerdem privat so viel zu erledigen. Und wieder nicht die Hälfte von dem geschafft, was ich mir vorgenommen habe… Gut, dass ich mit Stress meistens umgehen kann, aber momentan bin ich ziemlich ausgelaugt…

  3. Dann nimm einen Beruhigungstätschel vom alten Johann und lass Dir sagen: Sei lustig und froh und denke daran: es könnte schlimmer kommen. Und da war sie lustig und froh und siehe da: es kam schlimmer :mrgreen: In diesem Sinne: Kopf hoch!

      • Der verlinkte Tätschel gehört so oder so definitiv nicht zu den Beruhigungstätscheln, wenn ich mir den Hinweis erlauben darf.
        Und nun zurück zu den Überstunden.

        • @Dark Johann: Danke für den Beruhigungstätschel! Er hat hervorragend gewirkt, selbst als der Lieferant, der zwei Workerhosen liefern sollte, die dringend benötigt wurden, weil die Kollegen heute auf Reisen gehen (sie hatten aber schon gestern Bescheid gesagt, also irre früh, vermutlich wussten sie auch erst seit gestern von ihrem Asientrip, denn so was ergibt sich ja immer ganz spontan!), nur eine Hose lieferte. Ich war die Ruhe selbst!
          @Aga: Na, super, jetzt kann ich nicht mehr zurücktätscheln, weil Dark Johann ja ein Mann ist. Hmpf.
          @Rahm: Ah, ein Kenner! Überstunden? ich bin schon unterwegs.

  4. Ouuups, glücklicherweise habe ich gesagt, dass ich sie tätschele :oops: Und das geht dann ja sooooooooo nicht!!! Weil das Monster nämlich ein Mädchen ist :-P
    Doofe Kröte :twisted: Ich trage jedenfalls keine mehr über die Straße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s