52 Bücher, Woche 42

Oha, vor lauter Urlaub hätte ich beinahe vergessen, den dieswöchigen Bücherartikel zu schreiben. :shock:

Wie Ihr seht, befinden wir uns in der 42. Woche des Projekts. In dieser Woche kann es nur ein Motto geben:

“42″

“Per Anhalter durch die Galaxis”-Fans wissen Bescheid. Und das ist auch die Bücherreihe, die ich zu dem Thema erwähne, aber ohne zu erklären, was es mit “42″ auf sich hat, ich möchte ja zukünftigen Lesern nichts verraten. Wer durchgeknallte Romane mag, wird die Romanreihe von Douglas Adams vermutlich lieben. Fans dürfen also diese Woche nach Herzenslust ihre Verehrung für dieses Werk zum Ausdruck bringen. Ich halte mich, wie Ihr schon bemerkt habt, vornehm zurück, damit Ihr Euch um so mehr austoben könnt. Mit Unlust und Faulheit hat das natüüürlich üüüüberhaupt nichts zu tun… (An dieser Stelle denkt Euch bitte den allerunschuldigsten Monsterblick, den es im ganzen Universum gibt!)

Wer die Bücher nicht kennt, kann ja um 87 Millionen Ecken denken und z. B. etwas von Seite 42 aus dem Buch, das er gerade liest, zitieren. Oder Kapitel 42 seines Lieblingsbuchs oder was Euch sonst noch in den Sinn kommt. Ihr macht das schon. :-) Ich habe volles Vertrauen in Eure Fähigkeiten.

About these ads

42 Kommentare zu “52 Bücher, Woche 42

  1. Mit 42 ist ja eigentlich schon alles gesagt, aber wie ich aus unseriösen Quellen gehört habe, überlegen sie es sich noch, ob sie die galaktische Hyperraum-Expressroute wirklich hier ausbauen wollen. In Deutschland sind Großbauprojekte ja momentan mit unbekannt langen Verzögerungen und explodierenden Kosten verbunden. ;-)

  2. Pingback: 52 Bücher – Woche 42 | Mestra Yllana's kleine, verrückte Welt

  3. Am 16. Februar 2007 saß ich in Mannheim vorm CC Rosengarten und las zusammen mit dem liebsten Menschen in Der Prophet von Khalil Gibran. Ein sehr schönes Buch. Ein bisschen wie Coelhos Handbuch des Kriegers des Lichts, allerdings viel älter (Gibran starb 1931)

    Da steht im Kapitel Über Freude und Leid in der Taschenbuchausgabe von Goldmann Arkana von April 2005, 1. Auflage auf Seite 42:

    Sie kommen gemeinsam, und wenn einer allein mit euch am Tisch sitzt, so denkt daran, dass der andere schon in eurem Bett schläft.

    Zum Nachdenken.

  4. Zitat:
    “Endlich ein uriger Platz”
    “…wir fuhren in Schrittgeschwindigkeit mit dem Bus an den Parzellen vorbei bis wir einen schönen Fleck gefunden hatten, beziehungsweise einen Fleck, den mein Vater als solchen bezeichnete.
    Das unterschied sich teils extrem von dem, was ich als idealen Standplatz ausgesucht hätte….”

    das ist von einem gewissen Tommy Krappweis und beschreibt die Familien-Camping Ausflüge in den 1970er Jahren.
    sehr schön, ich habe das zwar gerade erst angefangen, aber das ist ganz nett, denk ich.
    mir ging das übrigens mit der Liebsten ähnlich in den letzten Jahren, unsere Anforderungen an einen schönen Wohnmobil Standplatz sind irgendwie unterschiedlich :)

    Tommy Krappweis – Das Vorzelt zur Hölle
    Wie ich die Familienurlaube meiner Kindheit überlebte
    :)
    men erster Bücherprojekt Eintrag, haha

    • Yippie, eine Premiere! Türlich habe ich diesen Kommentar sofort in meine Projektliste eingetragen! :-)
      Das Buch ist schon auf meiner Wuli. Bei Tommy Krappweis klar, ist ja immerhin Erfinder von Bernd dem Brot. Da fällt mir gerade ein, dass in der Weltgazette “Bergedorfer Zeitung” Bernd heute als Zeichentrickfigur mit schlichtem Charakter bezeichnet wurde! Das geht so nicht, da muss ich noch hinschreiben! Zeichentrickfigur, wtf?! Und schlichter Charakter? Jetzt geht’s aber los, ist das der Qualitätsjournalismus, von dem man hier und da hört?

  5. Pingback: 52 Bücher – Woche 42 › Buchkritik.org

  6. Pingback: 42 - Vergiss niemals dein Handtuch | Glotz_net

  7. Pingback: Dolly Buster, Jennifer Lopez und die Antwort auf alle Fragen – Projekt 52 Bücher

  8. Der Urlaub wirkt offensichtlich überaus positiv auf die Benutzerfreundlichkeit der Themenvorgabe – nach gefühlten Ewigkeiten darf ich mal wieder volle Kanne ins Zeitfenster treffen *jauchz*

    • Ich würde ja gern direkt bei Dir kommentieren, aber in letzter Zeit habe ich wieder massive Probleme, auch bei dem Trampolinartikel hatte ich äußerst sinnige Worte gefunden, die der Server leider verschmähte — ob der ein eingebautes Qualitätsmodul hat und deswegen meine Kommentare blockt? So was müsste man auch Frauen einbauen, vor allem in Hinsicht auf Schwangerschaften, ich stelle mir das so vor, dass so eine Qualitätsprüfung sähe: “Oh, da käme so was wie ein amerikanischer Teebeutel-”Politiker” raus, Schwangerschaft nicht zulässig!”
      Ich habe den Faden verloren, jedenfalls schöne Hommage und das große Handtuch ist definitiv epochal.

      • Auch wenn ich diese utopistische Technologie als einen überaus verlockenden Eingriff in die Biologie empfände, so zweifle ich daran, dass solch eine Vorrichtung wirklich funktionstüchtig programmiert werden könnte. Wenn mein Server schon ein Eigenleben entwickelt, dass ja offensichtlich weder konform mit meinen Interessen noch meiner Neugier gehen möchte und Worte, die ohne Zweifel einiges Wert waren (gewesen wären?), bösartigerweise im Nichts verhallen lässt, so möchte ich nicht wissen, welch Unheil ein solcher Amok laufender Uterus-Türsteher womöglich anrichten könnte …man stelle sich vor lauter – NEIN! man möge sich die Konsequenzen lieber gar nicht ausmalen :p

        • Die Gefahren sind nicht zu unterschätzen, das stimmt. Man stelle sich eine Horde George W. Bushs oder Röslers vor… Das Grauen! Das Grauen! So schnell kann ein Traum zum Alptraum werden.

  9. Pingback: 52 Bücher, Woche 42 « Unsinn und anderes

  10. Pingback: Stefan Graf :: 52 Bücher – Diner des Grauens – Buchempfehlung

  11. Pingback: 52 Bücher, Woche 44 “Reiseführer” « Unsinn und anderes

  12. Pingback: Dolly Buster, Jennifer Lopez und die Antwort auf alle Fragen – Projekt 52 Bücher — wauzelwelt

  13. Pingback: Dolly Buster, Jennifer Lopez und die Antwort auf alle Fragen – Projekt 52 Bücher

  14. Pingback: Dolly Buster, Jennifer Lopez und die Antwort auf alle Fragen – Projekt 52 Bücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s