JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zum ersten Mal in diesem November trifft der Balken die Ziellinie:

Die Rede ist natürlich vom NaNoWriMo. Endlich habe ich die beiden ersten Tage, an denen ich nichts geschrieben hatte, aufgeholt und liege gut im Zeitplan.

„He, Ihr Rumkugeln! Wo ist denn Eure Oberkugel hin?“ Ich versuchte standhaft zu ignorieren, dass die Kugeln gerade damit beschäftigt waren, ein Gesicht in eine Limette zu schnitzen. Das Grauen! Ihre Glubschaugen waren so vergnügt dabei! Kleine Ungeheuer!
„Die Oberkugel ist in ihrem Oberkugelraum“, erklärte mir eine andere Kugel, die gerade eine Pflanze mit Cachaca goss. Ich musste mich zusammenreißen, um mich nicht zu übergeben. Gut, dass meine letzte Mahlzeit schon lange her war.
„Und wo ist dieser großartige Raum?“ Es kostete mich enorme Willenskraft, der Kugel die Flasche nicht zu entreißen.
Die garstige Kreatur warf die nur halb geleerte Flasche mit Schwung aus einem Fenster. Das grausame Geräusch der Zerstörung, dieses klirrende Geräusch, wenn Glas auf Stein fällt, sollte noch lange in meinen Ohren nachhallen.
„Komm, ich bring Dich hin. Weißt Du übrigens, dass Du das erste Fellmonster bist, das den Raum oben verlassen hat? Kann es sein, dass die anderen Fellmonster ein bisschen doof sind?“

Da seht Ihr mal, mit was für abscheulichen Subjekten ich es in meinem Leben schon zu tun hatte, bevor ich hier auf der Erde gelandet bin. Einfach habe ich es hier aber auch nicht immer. Morgen muss ich um 9.30 Uhr aufstehen (im Urlaub!!!!!), weil ich mich mit einer Freundin treffen will. Unglaublich, was für Opfer unsereiner bringen muss…

Advertisements

14 Kommentare zu “JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. Meinen Glühstrumpf. Deine enormen Sprünge seit gestern haben mich auch enorm motiviert, mir trotz einem verlängerten Wochenende mit einem zweijährigen Nörgeljan im Haus immer mal eine ruhige Ecke zu suchen, in der ich nicht in allzu großen Rückstand gerate. Wahnsinnige Aufhol- bis Überholleistung. Da kitzelt doch der Ehrgeiz ….also der quantitative ….die qualitative weiße Fahne schwinge ich jetzt schon gerne gegen bekloppte Rumkugeln 😀

    • Danke, danke. Ihr beiden habt mich auch motiviert, ich dachte, ich würde Euch nie einholen. Dann kam Rahm und sagte, ich solle ihm keine Schande bereiten, da ich doch seine persönliche Beraterin sei, da dürfe ich nicht schlappmachen. 🙂
      Und Du schreibst unter erschwerten Bedingungen, während ich Urlaub habe. Ich glaube, wenn ich keinen Urlaub hätte, würde ich mir NaNo nicht antun…
      Was das Qualitätszeuchs betrifft, kann ich Dich beruhigen: Deines ist mit Sicherheit qualitativ ca. 10000000 mal besser als meins. Vielleicht auch noch ein bis drei Nullen mehr… Könnte höchstens sein, dass meines bekloppter ist. 🙂

      • Beklopptheit als eindeutiges Qualitätsmerkmal habe ich mir erst für nächstes Jahr vorgenommen. Jaha, ich plane voraus! 😀
        Dieses Jahr musste erstmal etwas hinaus, was den generellen fantasievollen Schreibfluss hartnäckig blockierte: Die Realität *brrrrr* ….der Prozess erinnert fast schon an eine Geburt, oder Wiedergeburt (oder zumindest an die Vorstellungen, die ich von einem solchen Prozess habe) ….dafür bin ich jetz schon mächtig dankbar, wer weiß, wann mir diese Notwendigkeit so ohne dich und den NaNoWriMo mal aufgegangen wäre 🙂

    • Vielen Dank, liebe Isi. Es wird ja auch ein Kapitel über Dich und Vampi geben, ist dies doch ein Meilenstein auf dem Weg zur Weltherrschaft. (Außerdem kann es nicht schaden zu erwähnen, dass ich eine berühmte Schauspielerin kenne, Nähe zu Kunst und Kultur ist mir wichtig.)
      Das ist übrigens die DRITTE Vorbestellung. Ich gehe dann mal eine Accessdatenbank für die Bestelldaten anlegen. Excel kann ja nur 1.048.576 Zeilen, das könnte knapp werden… 🙂

    • Spannung am frühen Morgen ist nicht gut, das könnte ich nicht so richtig vertragen… Ich bin ja alles anderes als ein Morgenmensch. Aber der Tag war bis jetzt ganz schön, ich war zwar etwas zu faul, aber muss auch mal sein.
      Ebenfalls LG

    • Warum auch immer Akismet diesen schönen Kommentar für Spam gehalten hat — jetzt habe ich ihn jedenfalls befreit. Manchmal verstehe ich Akismet nicht. Vermutlich hat der Programmierer beim Code-in-die-Tasten-kloppen nicht genug Caipi getrunken.

  2. ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    Sie sind eeeeee-pochaaaaaaaaaaaaaaaal, Euer Felligkeit!
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s