NaNoWriMo — es läuft recht gut

Heute habe ich die 36.000-Grenze überschritten, so wie weiland die Bild-„Zeitung“ den Wulffschen Rubikon — oder wie war das? Egal, sprecht mir bloß nicht auf die Mailbox, sondern lest das hier, um zu sehen, was für eine hartgesottene Weltherrscherin Ihr haben werdet:

„Bist Du gar nicht verwundert, dass ich wieder hier bin?“
Die Kugel bewegte ihre Antennen langsam. „Nein, eigentlich nicht, obwohl Du das erste Monster bist, das fliehen konnte. Statistisch gesehen musste dieser Tag wohl irgendwann kommen. Wie ist es Dir gelungen?“
„Ich bin einfach durch die Tür gegangen. Ich bin eine ganz hartgesottene.“ Mir ging ein Licht auf! Ich hatte die Strategie dieser so harmlos wirkenden Wollkügelchen erkannt! Diese kleinen Verbrecher! Dafür würden sie bezahlen!
„Es macht mir nichts aus, dass Ihr Limetten und Cachacaflaschen auf übelste sinnlose Weise zerstört! Damit könnt Ihr bei mir keinen Eindruck schinden! Und übrigens: Fisch esse ich sehr gerne!“ Hoffentlich waren im Krieg so dermaßen große Lügen erlaubt. Jetzt war mir völlig klar, warum die anderen Fellmonster es vermieden, den Raum zu verlassen. Dieser Umgang mit Caipizutaten wirkte auf die Fellmonsterseele mindestens so zerstörerisch wie das Essen von Fisch auf den Verstand.
„Wie heißt eigentlich Deine Art?“ keifte ich die Oberkugel an. „Damit ich Euch angemessen beschimpfen kann!“
„Wir nennen uns Kugeln“, antwortete die Oberkugel höflich.

Schlimm, oder? Viel besser ist die Tatsache, dass meine schreibenden Mitstreiterinnen DillEmma und Magrat mir dicht auf den Fersen sind. Vielleicht haben sie mich sogar überholt, wenn Ihr das hier lest. Wir sind halt ganz harmonisch immer ganz nah beieinander, was die Anzahl der Wörter betrifft. Total puschelig! Auf den Körperzellensong verzichte ich dieses Mal, den hatten wir ja erst. Was aber immer geht, das sind scheiß Herzchen:

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Die Süßen sind für alle, die mich unterstützen, und außerdem natürlich als moralische Unterstützung für DillEmma und Magrat gedacht. Nehmt Euch, es sind genug für alle da!

Advertisements

18 Kommentare zu “NaNoWriMo — es läuft recht gut

  1. Uiii scheiß Herzchen 😀 Danke!!! Zurück ♥♥♥♥♥♥♥♥♥ und ebenso ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ und noch ein paar ganz wenige ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ ….obwohl du das offenbar kaum brauchst, wahnsinn – volle Möhre …ähm Limette davongebraust das Monsterchen, aber das spornt an – da werd ich wohl nochmal ne Schüppe Kohlen nachlegen müssen und nich wieder son Faullenzertag einlegen :p

    • Ich finde auch, dass das anspornt, mir hat es auf jeden Fall geholfen, als ich zurücklag. Gut, dass Ihr so lieb wart und nicht gleich auf 100.000 Wörter davongezogen seid, das hätte mich glaube ich demotiviert…

      • Ha 100.000 Wörter! Also ich war ja in der ersten Schreibwoche de facto noch krank gemeldet, aber wie das so ist, man kommt ja zu nix, bei zuviel Freizeit. Obwohl deine schriftstellerischen Bocksprünge langsam den Eindruck vermitteln, bei dir wäre diese wissenschaftlich anerkannte Tatsache irgendwie komplett verdreht. Du spielst offensichtlich mit dem Gedanken, noch vor Ende deines Urlaubs das ganze im Dauerlauf hinter dich zu bringen. Jut, so war auch mein Plan, aber was sind schon Pläne, wie die Wortanzahl der Forenschreiber zwar belegen, wäre dieses Vorhaben innerhalb einer Woche zwar durchaus machbar gewesen, aber um welchen Preis? Nööö ein wenig Zeit zum Herumformulieren und Fabulieren möchte dann doch vorhanden sein 🙂

        • Zumindest versuche ich mir einen kleinen Vorsprung zu erarbeiten, weil ich genau weiß, dass ich nach der Arbeit teilweise zu knille sein werde, viel zu schreiben… Aber es läuft zurzeit auch einfach gut. Die Maßnahme, mir eine extra Playlist mit bestimmten Liedern einzurichten, war goldrichtig. 🙂 Ich nehme mir trotzdem auch Zeit für anderes, habe z. B. bis eben gemütlich Fußball geguckt. Man ist mal wieder unzufrieden bei den Sepplhosen… hahaha, das ist ’ne Truppe… Jedenfalls kann Hoeneß so langsam nicht mehr Richtung BVB labern, dass die international nicht tauglich seien.

          • Diese Unzufriedenheit ist an mir auch nicht vorbeigegangen. Mein Jott, was für überzogene Erwartungen da auch geschürt werden. Wir sind zwar im Achtelfinale, aber das Unentschieden war absolut unangemessen. Tut mir echt leid, andere Mannschaften würden sich einfach nur freuen, drauf pfeifen und beim nächsten Mal halt versuchen, es besser zu machen. Kann man mal sehen, wie einem der Anspruch so den Spaß am Spiel verderben kann. Reinste Idiotie

            • Sinngemäß hat ja auch Olli Kahn gesagt, dass die Bayern nicht erwarten können, 34 Spiele in Galaform durchzuspielen.
              Ich mag den Verein einfach nicht. Wenn ich schon das Gefasel auf den „Mitternachtsbanketten“ höre. Und irgendwie geht mir auch diese „mia san mia“-Mentalität auf den Zeiger. Der Müller, den ich eigentlich sympathisch finde, fängt ja auch schon an mit „dann müssen wir halt mal wieder eine Schippe drauflegen“, nach dem Motto, eigentlich kann uns ja keiner, wenn wir mal nicht gewinnen. Und dann diese geistigen Aussetzer von dem Ulichen ab und zu.
              Wobei — ohne den Wurstkönig wäre es viel langweiliger. 🙂 Und manchmal haben sie ja auch gute Aktionen drauf (ich denke da an die Hilfsaktionen vor etlichen Jahren für St. Pauli).
              Trotzdem: Je fester druff auf die Sepplhosen, desto besser. 😈
              Den Unterschied im Umgang mit Niederlagen hat man ja nun festgestellt, wenn man den Schalkern zugehört hat, wo auch mal Worte wie „zusammengeschweißt“ oder ähnlich fielen. So was gibt es bei den Bayern glaube ich gar nicht, die reden immer von oben herab.

    • Danke schön!
      Scheiß Herzchen kann man nie genug haben, das stimmt. Puscheligkeit, scheiß Herzchen und Bärchenpärchen, dazu einen XXL-Caipi und einen HSV-Sieg, Knuddelhunde, vielleicht noch eine Gehaltserhöhung, Urlaub, Lottogewinn und die Weltherrschaft — das wäre schon mal eine recht gute Ausgangslage, das hat schon viel Schönes dabei. 🙂

  2. Geil, scheiß Herzchen und dazu noch ein weiterer Auszug, ich bin begeistert! Schmeiß dir gleich ein paar Herzchen zurück, damit du nicht an Verarmung selbiger eingehst! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    Partyyy!!

    • Yippie! *sing* All you need is scheiß Herzchen! Yeah, yeah, yeah. Vielen Dank!
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s