Das HSV-Jahresrückblicks-Stöckchen

Mit einem normalen Jahresrückblick verschone ich Euch. Das ist ja doch immer das gleiche: Irre Patienten in der Anstalt, lange Besprechungen mit Rahm, XXL-Caipis und knöcherne Strecksehnenanrisse. Na gut, letzteres möchte ich nicht zur Tradition werden lassen, aber blogmäßig habe ich mich darüber ja so intensiv ausgelassen, dass Ihr bestimmt denkt, das ist schon mein 650. Strecksehnenanriss. Egal. Bei NedsBlog habe ich dieses Fußballstöckchen entdeckt und sofort mitgenommen.

Welches war das beste Spiel deines Vereins? Das letzte Spiel gegen Dortmund. Ich hatte wirklich mit einer üblen Klatsche gerechnet, und dann gewinnen wir gegen den Meister! Das war so schön!

Welches das schlechteste? Da ist die Auswahl ja leider recht groß. Nehmen wir mal das Spiel gegen KSC, das war’s dann mal wieder mit dem DFB-Pokal. Oder das Spiel gegen die Kleinstadt an der Weser? Das war auch gar nicht gut anzugucken. Immerhin stehen wir trotzdem in der Tabelle vor denen. Möge das so bleiben!

Bester Spieler deines Vereins? René Adler. Viel besser als Neuer! Hörst Du, Jogi???

Schlechtester Spieler? Tja, die meisten hatten ja so ihre Formtiefs. Vielleicht Tesche oder Kacar, die in ihren paar Einsätzen leider selten zeigen konnten, dass sie es sicher besser können? Wäre aber ungerecht, hier nur einen Namen zu nennen.

Wie war(en) dein(e) Trainer? Dieses Jahr gibt es ja nur einen: Thorsten Fink. Ich muss zugeben, dass ich anfangs skeptisch war. Es ist auch kein Geheimnis, dass ich Huub Stevens hier gern wieder gesehen hätte. Mittlerweile glaube ich aber, dass wir mit Thorsten Fink etwas aufbauen können. Ich finde ihn auch vom Auftreten her sympathisch. Bei Niederlagen sucht er nicht ständig die Schuld bei den Schiris, selbst, wenn es Fehlentscheidungen gab. Da gibt es ja Kollegen, die dann immer gleich richtig auf die Tonne hauen… (Z. B. Tuchel oder auch Klopp, den ich für einen sehr guten Trainer halte, aber manchmal überzieht er dann doch etwas.)

Hat dein Verein sich in diesem Jahr verbessert oder verschlechtert? Im Vergleich zu letzter Saison stehen wir besser da, wir stabilisieren uns immer mehr, das kann was werden.

Wie zufrieden bist du mit der Jugendarbeit in diesem Jahr? Tja, hm, das ist ja so’n Trauerspiel beim HSV. Immerhin haben wir dieses Jahr Son, und auch Beister stammt ja aus der HSV-Jugend. Das ist schon mal besser als die ganzen Jahre davor.

Wie oft warst du im Stadion? Ich bin in den letzten Jahren kein Stadiongänger mehr, weil es mir im Bekanntenkreis an solchen fehlt, und allein habe ich keine Lust, mich ins Menschengetümmel zu stürzen, ich hab’s eh nicht so mit Menschenmassen.

Warst du auswärts unterwegs? Ich bin ja oft in Chicago, die ganzen Besprechungen mit … ach so, es geht um Auswärtsspiele des HSV. Da gilt das gleiche wie in der vorigen Frage.

Was war dein bewegendster Moment? Als feststand, dass wir nicht absteigen! Nur der HSV! Niemals 2. Liga!

Fußballfans können sich das Stöckchen gern klauen und entsprechend auf ihren Verein umschnitzen.

Advertisements

7 Kommentare zu “Das HSV-Jahresrückblicks-Stöckchen

  1. Tja, es ist laaange her, dass der HSV Deutscher Meister war, da könnte endlich mal wieder was in dieser Richtung passieren…
    Der Thorsten Fink war schon als Spieler ein Netter 🙂
    Ich finds gut, dass du den Jahresrückblick hier zeigst 🙂
    Ich hab auch immer zu Hertha gesagt: „Niemals 2. Liga“ !! Man darf den Mund manchmal nicht zu voll nehmen 😦 Aber DIE schaffen DAS!
    Dann schauen wir mal, ob nicht Hertha und der HSV mal nach vorne düsen. Wenn schon woanders solche „Knaben“ wie Felix Magath abgelöst werden, können unsere Lieblingsvereine doch nur profitieren – oder?
    Liebes Wuffi Isi, die von Momo noch einen Knuddler für Molly hierlässt, und jetzt auch pennen geht

    • Als Spieler hatte ich Thorsten Fink nie so im Blick, war halt kein HSV-Spieler. 🙂 Ich fand es aber toll, dass er gesagt hat, dass es für ihn nichts Höheres als den HSV gibt:
      http://www.reviersport.de/216193—hamburg-fuer-fink-gibt-nichts-hoeheres-hsv.html
      Hoffen wir mal, dass das nicht nur Phrasengedresche ist. Armin Veh hat ja auch mal behauptet, dass es für ihn nach dem HSV keinen anderen Buli-Verein mehr geben wird. Im Fußball wird halt viel geredet, man darf auch nicht alles auf die Goldwaage legen, aber ich hoffe mal auf eine erfolgreiche Zeit mit Thorsten.
      Für Hertha sieht es ja auch wieder ganz gut aus. Ich bin dafür, dass sie wieder in die Erste aufsteigen. Berlin sollte erstklassig sein.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s