Umbauarbeiten

Bitte nicht wundern, wenn das hier eine kurze Zeitlang merkwürdig ausschauen wird. Also merkwürdiger als sonst, Ihr wisst schon. Ich habe mich endlich für ein Theme entschieden, das muss ich aber noch ein bisschen umbriegeln. Vielleicht wird hier eine kurze Zeitlang helle Schrift auf dunklem Hintergrund vorherrschen, aber das werde ich schnellstmöglich wieder in augenfreundlich ändern, habe ich Euch ja versprochen, und wie jede gute Weltherrscherin halte ich meine Versprechen.

Es ist übrigens nicht das 2011er Theme, sondern ein anderes, das hoffentlich auch Gnade vor Euren Augen finden wird. Es gibt mir die Möglichkeit, hier ab und zu mal ein paar neue Farbakzente zu setzen, ohne gleich ein komplett neues Theme wählen zu müssen. Ich mochte es auf Anhieb, und es soll nun auch wieder 1 bis 2 Jahre mindestens halten. Bin wirklich alle 242 oder so Themes von WP durchgegangen, und das war neben dem 2011-Ding das einzige, das mir auf Anhieb sehr sympathisch war. Ihr werdet es ja gleich sehen. 🙂 Eigentlich hätte ich ja erst noch ’ne neue Umfrage starten müssen, aber ich kann Euch leider eh nicht genau zeigen, wie es aussehen wird, weil man für die Farbenumbriegelei das CSS-Paket braucht und das kaufe ich mir fürs Testblog natürlich nicht extra…

Dann wollen wir mal hoffen, dass ich mit dem CSS-Krams klarkomme. Man darf gespannt sein …

Advertisements

46 Kommentare zu “Umbauarbeiten

      • Mund zuhalten wirkt zu wenig… er soll dir was reinstopfen^^

        Ich fühle mich schon etwas belästigt, hast du etwa vergessen, mit Handschuhe zu tippen??? Gib es zu! Und ja – mein Nachbar lernt hier allen noch was!^^

        • Ich werde es Rahm ausrichten. :mrgreen:

          Ich hatte aus Versehen die Handschuhe aus Stahlwolle an, das konnte ja nichts werden. Nächstes Mal nehme ich die aus extra dämpfender Schafswolle. Schafswolle, Stahlwolle, das kann man schon mal verwechseln…

      • Also ich mag ja den schwarzen Hintergrund sehr… Öhm… nur die Schrift im Moment in den Kommentaren… die mag ich grad nich… bäh. Na, du machst das schon! Irgendwer wird immer meckern 🙂

        • Das mit der Schrift geht auch so nicht, ich hoffe, dass sich das ändern lässt, denn im WP-Forum stand von einem, der viel mehr Ahnung als ich hat, dass das bei Themes, die eigentlich „dark“ sind, sehr aufwendig sein soll…
          Dann muss ich doch auf dieses komische 2011-Theme ausweichen, aber ich habe dieses hier schon so lieb gewonnen…

    • Meinethalben könnte es so dark bleiben. Hoffentlich kann man die Kommentarschriftfarbe über CSS einstellen, so geht das ja gar nicht.
      Finger = geht so mit Tendenz zu eher nicht so dolle…

    • Danke für das Fingerknuddeln!
      Bei selbstgehostetem kann man ja auch mit HTML, JAVA und so was allem spielen, oder? Da hat WordPress.com aus Sicherheitsgründen ziemlich viele Sperren drin…

  1. Liebe Fastweltherrscherin,
    ich bin SEEEEHR gespannt. Ich bin auch sicher, dass du das vorzüglich hinbekommst. Ich WARTE….
    Liebe Wuffis Isi & Co
    Natürlich Knuddler Mo @ Mo

    • Ich glaube, Ihr habt zu viel Vertrauen in meine Fähigkeiten. *seufz*
      Ganz viele Knuddeleinheiten für Euch und natürlich Extrabussis von Mo@Mo von der unfähigen WordPress-Rumbastlerin. (Aber Knuddeln kann ich!)

  2. Boah, toll, alles anders bei WP als damals, als ich schon mal das CSS hatte. Grummel. Immerhin ist jetzt schon mal der Artikeltext schwarz. Hoffentlich geht das auch irgendwie mit der Kommentarschrift…

  3. Schon mal ganz schön – bis auf den Header :mrgreen: CSS ist gar nicht so schwer, wenn man es erst einmal verstanden hat. Es gibt ein geniales tool , FireBug, für den Firefuchs. Damit kannst Du sofort sehen, welche CSS-Zeile verantwortlich ist. Auf Klick. Sehr zu empfehlen!

    • Ich wäre erst mal schon zufrieden, wenn ich entweder die Schrift oder die Hintergrundfarbe in diesem verdammten Kommentarverfassenfeld geändert kriegen würde. Dafür würde ich sogar einen Tag lang einen Hannover-96-Header hier einbauen. 🙂

  4. #respond input, #respond textarea {
    background: none repeat scroll 0 0 #CCCFD7;
    border: 1px solid #444855;
    In Zeile 144 in Deiner CSS-Datei. Nur die Hintergrundfarbe ändern! ICH bestimme den Tag für den 96 Header 😀

  5. Geht leider mit dieser komischen WP-Logik so nicht. Das Problem ist: Die haben einem quasi eine leere CSS-Datei gegeben. Früher hatte man die Ursprungsdatei und ich konnte dort suchen. Klar muss irgendwo der ursprüngliche Code sein, aber da lassen die einen anscheinend nicht ran. Oder ich bin zu doof. Und gerade ziemlich genervt. Mit der alten Version bin ich entschieden besser klargekommen. 😦

    • Den FireBug habe ich, aber das nützt mir nix, wenn WP nach einer anderen Logik arbeitet, die ich noch nicht durchblickt habe. Es gibt da so eine Möglichkeit, die ursprüngliche CSS-Datei einfach zu ergänzen. Das ist an sich super. Die Farben kann man dann in einem anderen Bereich wesentlich komfortabler einstellen. So weit so gut. Ich habe auch schon verstanden, dass der Code in der Ergänzung um !Important ergänzt werden muss, damit der Code aus der Ursprungsdatei die Ergänzung nicht übertrumpft.
      So weit, so gut… Ich finde das an sich echt gut, weil man nicht in dieser riesigen Datei rumsuchen muss, aber man muss halt die richtigen Codes kennen, und die scheinen da etwas anders zu funktionieren…

  6. Jetzt sieht es bei dir aus wie bei Blogger., aber wenigstens lesbarer als vorher.

    Ach, du liebes bisschen – wenn ich kommentiere, erscheint der Kommi in weisser Schrift auf gelblichem Grund – sehr undeutlich.

    Aber das Hundchen ist noch da – das ist die Hauptsache…

  7. Hmmmmmm lesbar, beim schreiben, aber ein zu schwacher Kontrast, (weiß auf gelb ist da eher suboptimal) .
    Sonst ist die Antrazittextur auf gelb schon recht schick, aber momentan recht ungewohnt.

      • Ach da über Dir, jetzt sehe ich es. Da hattest Du keine Mail eingegeben, das ist nämlich bei mir kein Mussfeld. Das sind Monstergravatare, die passen zu diesem Blog, obwohl es schönere Monster gibt. 🙂

          • Kein Problem. 🙂 Ich finde ja auch, dass es viel süßere, puscheligere Monster gibt. Hey, das Kommentarfeld ist augenfreundlicher. Ich hab’s geschafft… Fragt sich bloß, ob das so bleibt, wenn ich jetzt an den anderen Farben rumschraube….

    • Jahaaaa, das sieht schon besser aus, freu-freu-freu. Ich hoffe, dass weiß auf dunkel-grau okay ist? Wie ich das Feld hier in weiß kriege und die Schrift in schwarz, weiß ich nämlich (noch) nicht…

  8. uh, sind so augenkrebsfördernde Farben nicht von der EU verboten worden?
    und hier in den Kommentaren weiße Namen auf hellem gallensaftfarbigem Hintergrund finde ich auch, äh, seltsam. und schwierig zu lesen.

    • Verboten sind nur die Farbkombinationen rot-weiß-blau (Depplhosen… ähm, ich meinte Sepplhosen) und grün-weiß (Weh-Weh-Werder). Aber kannst ganz beruhigt sein, das hier ist nicht die Endversion. Ich arbeite noch dran. Oder besser gesagt: Ich verzweifele gerade dran…

  9. @ALL: Das hier ist NICHT der Endzustand, ich arbeite noch dran! Aber ich habe leider auch noch ein paar andere Sachen zu erledigen, so dass ich erst mal abbrechen musste. Nun kann ich mich wieder in die Verzweiflung treiben lassen.
    (Normalerweise hätte ich das alles ja erst im Testblog ausgetüftelt, aber diese CSS-Erweiterungen muss man für jedes Blog extra kaufen, und das wird mir dann doch zu teuer, deswegen muss ich hier am lebenden Objekt herumoperieren. Armes Monsterblog… Arme Leserschaft…

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s