Ratet…

…was es hier gleich gibt:

20130106-175459.jpg

Damit es nicht so schwierig ist, habe ich den Artikel mit zwei kleinen Hinweisen getaggt. Ich bin ja so lieb!

Advertisements

36 Kommentare zu “Ratet…

  1. Jaaaa, es gibt Caipi! Supi, dass der HSV wieder regiert 🙂 So ist die Schrift besser zu sehen!
    Liebes Wuffi Isi
    PS: Gib dem Vampi bitte Bloody Caipi und Bussis Mo @ Mo

      • Wie? Felli Fellmonster? (mir geht der Name ausm Gmail-Konto nimmer ausm Kopf… ich denke immer nur noch: Felli Felli Felllllliiii Felllmonstääääär)

        Danke für die Punkte – wie viele brauche ich, um mir eine echte Limette dafür kaufen zu können?

        • Ich glaube, die wollten da unbedingt einen Vornamen und mir ist nix Besseres eingefallen. Bestimmt litt ich da gerade wieder unter Caipimangel. 🙂
          Für eine echte Limette braucht man nur schlappe 87 Millionen Limettenpunkte! Ein Klacks. Das schaffst Du!

          • Na, an den 87 Millionen bin ich eh schon ganz knapp dran! dauert nicht mehr lange, dann kann ich so eine echte Limette mein Eigen nennen – wie klasse!

            *höhö* Aber Felli klingt nicht nach Caipi-Mangel, sondern eher an Caipi-Überschuss, wenn du mich fragst – ich seh dich grad kichernd am PC hängen, gmail offen und „Felli“ eingebend… während daneben dieses gigantische Caipi-Glas steht – driviertel leer… amüsant, amüsant

            • 3/4 leeres Caipiglas, oha, jetzt wird es dramatisch. Welch Tragödie! Niemals werde ich im Angesicht eines fast leeren Caipiglases kichern… Das, was Du hören müsstest, ist ein Schluchzen aus den tiefsten Tiefen meiner waidwunden Seele! 🙂
              Gmail nutze ich nicht, ich habe den Google-Account hauptsächlich für den Reader und um etwas einfacher bei Blogspot-Blogs kommentieren zu können. Ach ja, und den Kalender nutze ich. Der ist ganz okay. Was mich bei Google etwas nervt: Jedes Mal, wenn ich mich im Reader neu einlogge, fragt das Ding nach meiner Handynummer. Nein, die bekommt Google nicht. Die Patienten, die immer hierhin überwiesen werden, reichen mir. Wenn Google mich womöglich noch immer anruft, um telefonische Seelsorge zu bekommen, dann werde ich nie fertig mit meiner Welteroberung…

        • Ja, das lasse ich gelten, wenn Du von dem U den Bogen udn noch ein Stück mehr mit TippEx wegretuschierst und den übrig bleibenden Strich einmal im oberen Bereich unterbrichst. Damit stimmt die Lösung! Herzlichen Glückwunsch!
          Dem Finger geht’s so lala… Durchwachsen, mittelprächtig…

            • Die erste OP war schon vor gefühlt 10 Jahren, aber das Knochenteilchen hat sich wieder „losgesprengt“ (O-Ton Ärztin) und die Schraube ist dadurch locker geworden („Sagen Sie jetzt nichts“ ;-)), was an sich hieße, noch mal operieren. Ich glaube aber nicht, dass ich das zulasse, dann soll das Ding halt krumm und schief werden, andererseits sind da gelegentliche Schmerzen, die wohl nicht von der Narbe kommen, sondern von der Schraube, die irgendwo gegendrückt (da oben ist ja auch nicht allzu viel Platz). Die Frage ist, ob die Schmerzen richtig schlimm werden würden, sobald ich irgendwann in den nächsten 15 Jahren mal wieder ohne Fingerschiene herumlaufen darf. Klinge ich ungeduldig? 🙂

    • Ja, schön saftig grün sehen die guten aus… Die heilige Frucht Limette wurde, den Riten des SAP-Zen-Puscheligkeits-Buddhismus gemäß, mit Eis, Cachaca und Rohrzucker vermählt. 🙂

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s