Freu-Freitag!

Kinners, als ich Freitag völlig erschöpft aus der Anstalt kam,

—Abschweifung—

Patienten in der Anstalt! Wie kann das sein? Ich war insgesamt 9 reguläre Arbeitstage nicht da! Ist das ein Grund, meine Mailbox mit über 90 Mails vollzuschütten, mir täglich 2 — 3 Termine in den Kalender zu knallen und überhaupt völlig durchzudrehen? Reißt Euch doch mal zusammen! So geht das nicht! Und das alles nur, weil ich Euch zurzeit nicht wie gewohnt effizient verprügeln kann. Blöder Finger.

—Abschweifung Ende—

warteten zwei Pakete auf mich. In dem einen waren gefühlte 2000 Kilo Hundefutter, das ist schön, aber als Blogstoff jetzt nicht so geeignet, es sei denn, meine Leser wären Hunde oder Wölfe. Das andere Paket kam aus München. Wir wissen alle, wer dort wohnt: Der Krötengeneral, mein liebster Konkurrent um die Weltherrschaft!

Krötengeneralpakete sind immer gut, auch wenn sich das seltsam anhört und ich die ersten Sendungen immer nur im Beisein von SEAL-Soldaten oder Rahm öffnete, weil ich FC-Bayern-Fanartikel fürchtete. Oder was in rosa. Aber es ist nie so schlimm, außerdem habe ich ja nun SUUUPER-Monster, welches das Paket vorher scannte. (Sie hat einen Röntgenblick.)

Schauen wir mal! Grünes Klebeband ist schon mal super. Kein rosa, nirgends.

1

Auch hier noch alles im flauschigen Bereich, keine Sepplhosen-Wappen zu sehen:

2

Lecker Tee! Mandarine-Grapefruit! Mjam-mjam-Gnampf! Und daneben ein Frosch, eine Kröte, ein verzauberter Prinz, eine Statue des Krötengenerals? Auf jeden Fall ganz schön niedlich!

3

Limettentee! Die heilige Frucht! Den Tee kann man wirklich gut trinken, auch wenn sich Limetten naturgemäß in Caipi (Mojito, Cuba Libre) etwas wohler fühlen, aber bei diesen Temperaturen ist Tee schon das bessere Getränk.

4

 Uppsi, vergessen, das Bild zu kippen. Jetzt müsst Ihr Euch leider kurz den Hals verrenken. Ein epochales Buch, das ich schon länger auf meiner Wuli hatte (also auf einer meiner drei Wulis genauer gesagt). Tommy Krappweis ist ja der brillante Kopf, der Bernd das Brot ausgebrütet hat. Das verspricht sehr unterhaltsame Lektüre.

5

Eine Caipirinha-Duftkerze! Jetzt werde ich bestimmt noch mehr Caipidurst entwickeln! 🙂

6

Es wird immer niedlicher! Ein vieräugiges Monster und eine kleine Hexe! Die Hexe hat bestimmt den Prinzen von oben in einen Frosch verwandelt! Nun ergibt alles einen Sinn! Soll ich den Frosch küssen? Aber dann hätte ich hier womöglich so einen spinnerten Aristokraten herumrennen (wie diesen Jüngsten in GB, wie heißt der noch mal, egal, der würde mir hier womöglich alle Alkoholvorräte wegtrinken), das will ich auch nicht. Als Frosch ist das Geschöpf viel knuffiger. Gute Arbeit, Hexe! Und Schokolade!! Schokolade geht ja immer!

7

Hier noch mal die Hexe in Nahaufnahme! Ist die epochal! Das Monster aber auch, es hat sich schon SUUUPER-Monster angenähert, um eine Monsterwelteroberungsausbildung zu machen.

8

Hier noch mal das Fröschlein in groß!

9

Karten waren auch zwei dabei:

10

😀 Wobei ich bezweifele, dass Hutze & Hursch mich für eine Göttin halten. Dann müssten sie eigentlich viel mehr Respekt vor mir haben. Und diese Karte ist sooooo passend, sehr epochal!

11

Text steht auf der Rückseite der Karte natürlich auch, aber der ist geheim. 🙂

DANKE, aga80! Das sind wirklich alles epochale Sachen!

Ich muss jetzt endlich mal zu Potte kommen, ich habe hier ja auch noch Sachen für Dich liegen, wenn auch leider nicht so tolle. Momentan bin ich in so einer extrem lustlosen Phase: Kennt Ihr das, Ihr wühlt und wühlt, bekommt trotzdem nichts richtig erledigt, alles stapelt sich irgendwie? So geht es mir momentan. Lustlosigkeit, gepaart mit einer langen To-Do-Liste, einem kaputten Finger und dem Hassmonat Januar = mattes Monster.

Übrigens: Heute in einer Woche startet die neue Saison! 52 Bücher, nicht Fußball. Yeah!

So, morgen Montag. Immerhin habe ich die nächsten vier Freitage frei, damit endlich mal die Behauptung, ich hätte zu viele Stunden, aufhört, das sind mal schöne Aussichten, die mir den Januar etwas versüßen. Ist bei diesem dunklen Nervmonat auch dringend nötig.

Advertisements

29 Kommentare zu “Freu-Freitag!

  1. Das ist sehr schön, das du das Paket und dessen Inhalt gut findest, die Hexe lag mir seit Ende August in den Ohren, seit ich sie vom Brocken mitgebracht habe, wann schickst du mich endlich nach Hamburg, du hast es versprochen, glücklicherweise habe ich den Atlas immer vor ihr versteckt, so das sie nicht wusste in welche Richtung Hamburg liegt, also saß sie eine weile im Regal und schmollte.
    Vor allem nachdem ihre Schwestern in München und Bonn schon ein neues Heim gefunden hatten.

    Schau dir den Frosch mal genau an, der ist von einem Entchenhersteller und das sieht man ihm/ihr an, also weiß ich nicht, ob es ein Entenfrosch oder eine Froschente ist, aber egal Hauptsache der übernimmt den Laden 😛 .

    • Die Hexe weiß also, was sie will, das ist gut. 🙂 Oh, ich höre gerade, dass sie einen Caipi möchte. Guter Geschmack.
      Wenn der Entenfrosch eine Froschente ist oder so, dann wird meine Entenmeute schon mit ihm/ihr spielend fertig…

  2. Boah, sooo viele schöne Dinge, die gut zu dir passen, und über die du dich ganz bestimmt gefreut hast. Ich bin sicher, dass die Caipi Kerze bei wichtigen Funktionen, oder Sitzungen ihr Licht leuchten lässt. Super Monster wird dem kleinen Monster schon die Flötentöne beibringen, und eine Hexe ist ganz wichtig für die Welteroberung! Bei dem Schokoladenfoto hat Heidi gleich wieder gesabbert 😦
    Der entenfrosch gefällt mir auch, quietscht DER/DIE ??
    Liebe Wuffi’s und Knuddler
    Isi, die Grüsse vom Clan an die ganze Meute schickt !
    Bussis von Mo@Mo

    • Schokoladenfotos sind schon fies…
      Der Froschentenentenfrosch quietscht nicht, hat sich aber schon eine kleine Herzchenkette gegriffen. Er scheint ein bisschen eitel zu sein. 🙂
      Knuddels für alle!! Bussiattacken von Mo@Mo

      • Ich sage nur lesen, lesen, lesen und lesen. Mein Exemplar habe ich inzwischen schon 3 mal gelesen, glücklicherweise sind meine Eltern nur Gartenpieper, da habe ich diesbezüglich nicht das volle Programm abbekommen … aber einiges kam mir bekannt vor… erschreckend das … O_o

  3. Ein umwerfendes Überraschungspaket – Überraschungspakete sind ja immer die besten Pakete – auch wenn mich die Nahaufnahme der Kröte/Frosch/Prinz doch sehr erschrocken hat.

    Ich vermute, du sollst das Viech küssen, es spitzt die Lippen so verräterisch…. findest du nicht?

    Ich geh jetzt Milchreis essen – für mich warm, für den Wolf kalt und für Frederyk und die Yoshis mit 3kg Zucker auf 200g Milchreis!

    • Das untermauert meine Theorie, dass es sich bei dem Froschentenentenfrosch in Wirklichkeit um einen Prinzen handelt. Man hat glaube ich diesen Harry länger nicht mehr gesehen? Ich habe Angst. Keiner darf den Frosch küssen!
      Milchreis mit Zimt ist ja eines der Lieblingsgerichte meiner Mutter. Ich bin ja weder für das eine noch das andere zu haben, aber Frederyk und die Yoshis machen das schon richtig mit den 3 kg Zucker, damit dürfte der Geschmack einigermaßen erschlagen werden. 😉
      Wie geht’s dem Wolf?

      • Könnte sein, dass es sich um Harry handelt – das letzte Mal als ich ihn sah, war er splitterfasernackt und der Frosch da hat ja auch net gerade viel an… ein Hinweis vielleicht? Wenn dus genau wissen willst, solltest du dich überwinden, und die lüstern gespitzten Lippen einfach küssen!^^

        Erschlagen ist gar kein Ausdruck, ich würde das Zeug mit 3kg Zucker nicht mehr hinunterbekommen – mag sein, dass Frederyk deshalb noch einen Löffel Zucker raufschmeißt, wenn ich zufällig in die Richtung seines Zuckerhaufens… äh Milchreises schaue!

        Dem Wolf gehts so lala, besser als die letzten Tage, aber gut kann man auch net sagen, er isst nach wie vor keine Gummibärchen, weil ihm die im Hals wehtun… das ist ein untrügliches Zeichen, dass es ihm noch nicht gut geht, wenn die Tüte nach 6 Stunden immer noch unangetastet herumliegt.

        • Harry war nackt? 😯 Bei welcher Gelegenheit werden Dir solche Anblicke zuteil? Egal, jedenfalls habe ich hier in der WEZ soeben ein Gesetz erlassen: ABSOLUTES KUSSVERBOT FÜR DEN FROSCHENTENENTENFROSCH!
          Ich bekäme Milchreis nicht mal runter, wenn man ihn in Caipi ertränken würde. 😉
          Armer Wolf, aber wenn’s so langsam wieder aufwärts geht, ist das ja schon mal viel wert. Aber mit den Gummibärchen hast Du ja einen guten Indikator für seinen Zustand.

          • Hier, erfreue dich an seinem Anblick: http://www.tmz.com/2012/08/21/prince-harry-naked-photos-nude-vegas-hotel-party/

            Du willst es also für ein ewiges Rätsel erklären, was sich hinter dem Froschentenentenfrosch und seinen wolllüstigen Lippen und Blicken versteckt? Ist auch gut! *hihi*

            Milchreis ist superdupergeil! Ich liebe das Zeug! Alleine bei dem Gedanken hängt mir die Zunge bis zu den Knieen! *sabbel*

            Gestern hat er Tropi Frutti gegessen, da gings ihm besser, heute wieder gar net…

              • Ach je, da war die Queen bestimmt wieder höchst unamüsiert… Ich habe das hier sämtlichen Monstern gezeigt. Selbst die, die vorher immer noch, trotz meines Verbotes, überlegt hatten, den Froschentenentenfrosch zu küssen, sind nun überzeugt davon, dass es das Risiko nicht wert ist. Kluge Monster!
                Wenn der Wolf immerhin gestern schon mal Tropi Frutti gegessen hat, ist das ja ein Lichtblick… So schnell geht das mit der Gesundung wohl auch einfach nicht. Ist ja doch schon ein Eingriff an sensibler Stelle.
                @aga: Wer weiß, ob die da nicht irgendwo zerknüllt vorm Bett liegt? Aaaah, Kopfkino AUS, AUS, AUS!

              • Ooooch, der Arme… Ein bisschen peinlich ist er ja schon, wobei er natürlich auch vom Leben schon getreten wurde, früher Tod der Mutter, und das Leben ist unter dieser Dauerbeobachtung wohl auch nicht so einfach… Trotzdem würde ich den nicht in meinem Freundeskreis haben wollen.
                (Keiner küsst hier den Froschentenentenfrosch!)

  4. Ihr zwei Welteroberer seid schon süß! Wenn ihr heiratet, möchte ich bitte Trauzeuge sein, ja!? Fellmonster heiratet Krötengeneral. Trauzeuge: Dark Johann. Wenn DAS keine Titelseite gibt, weiß ich es auch nicht 😀 (Jaja, ich weiß, eigentlich BRAUCHT es keine Trauzeugen mehr. Ich WILL aber trotzdem *aufstampf*)

    • Schlumpfschlumpf… Wieso? Ich habe nur darauf hingewiesen, dass es Caipi geben sollte. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die sich aber noch nicht gänzlich herumgesprochen hat…
      Das mit dem Romantischsein ist von SchlumpfJohann abgefärbt. Hundertpro. Guter Einfluss setzt sich letztendlich doch immer durch. :mrgreen:

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s