Und weiter geht’s…

… mit meiner Aktion, länger geplanten Blogstoff endlich umzusetzen. Vor ca. 87 Millionen Jahren entdeckte ich bei Nina folgendes Stöckchen. (Auch wenn sie es TAG nennt, aber ich packe so was alles in die Rubrik „Stöckchen“.) Bekanntlich habe ich ja ein Herz für Stöckchen, und dieses hier ist besonders interessant, weil es auch ein bisschen was darüber verrät, was Ihr von meinem Blog haltet (vorausgesetzt, Ihr macht mit, was mich freuen würde). Ich selbst beziehe mich bei den entsprechenden Fragen natürlich auf Ninas Blog, sonst wäre es ja langweilig. 🙂

  1. Wie alt bist du? 43. Genau das richtige Alter für Weltherrscherinnen.
  2. Aus welchem Bundesland kommst du? Hamburg.
  3. Was war der erste Blogartikel den du von mir gelesen hast? Wenn ich das noch so genau wüsste… Ich glaube, es war ein Beitrag zum Fotoprojekt von Sari vor einigen Jahren.
  4. Wie bist du auf meinen Blog aufmerksam geworden? Ich meine, dass es dank Saris Fotoprojekt „P 52“ war… Und als ich die ganze Puscheligkeit entdeckte, war klar, dass ich bleiben würde.
  5. Schaust du regelmäßig auf meinem Blog vorbei? Natürlich, bzw. ist der Blog in meinem Reader.
  6. Welche Kategorie magst du am liebsten? Ich finde eigentlich fast alles ziemlich interessant. Klar mag ich die Fotos von den Tieren, aber ich lese auch die Texte gern.
  7. Fehlt oder stört dich etwas auf meinem Blog? Ich vermisse die Monster, die eine Zeitlang auch ab und zu zu sehen waren. 😉 Stören kann ich nicht sagen. Was ich meistens nicht oder nur flüchtig lese, ist der „Media Monday“, das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich die meisten Filme und Schauspieler eh nicht kenne. Außerdem bin ich nicht der ganz große Fan von Lückentexten.
  8. Würdest du gerne einen Gastartikel/Rezension auf meinem Blog veröffentlichen? Ich glaube, so was Beklopptes wie meine Beiträge möchtest Du bei Dir eher nicht im Blog haben. 🙂 Ich hätte auch gerade keine Idee für einen passenden Gastartikel.
  9. Wie liest du meinen Blog z.B. über RSS, Mail-Abo oder Social Network? Über RSS. Ich bin ein großer RSS-Fan.
  10. Hast du auch einen Blog, dann darfst du ihn hier gerne erwähnen? Ja, den wohl beklopptesten Blog der deutschen Blogosphäre, dieses Ding hier… Und hier gibt es noch einen anderen Blog von mir mit der längsten beklopptesten Fotostory, die ich jemals verbrochen habe.

Hier noch mal die Fragen ohne Antworten, falls Ihr Euch das Stöckchen greifen möchtet:

  1. Wie alt bist du?
  2. Aus welchem Bundesland kommst du?
  3. Was war der erste Blogartikel den du von mir gelesen hast?
  4. Wie bist du auf meinen Blog aufmerksam geworden?
  5. Schaust du regelmäßig auf meinem Blog vorbei?
  6. Welche Kategorie magst du am liebsten?
  7. Fehlt oder stört dich etwas auf meinem Blog?
  8. Würdest du gerne einen Gastartikel/Rezension auf meinem Blog veröffentlichen?
  9. Wie liest du meinen Blog z.B. über RSS, Mail-Abo oder Social Network?
  10. Hast du auch einen Blog, dann darfst du ihn hier gerne erwähnen?
Advertisements

13 Kommentare zu “Und weiter geht’s…

  1. Als Eigentlich-nicht-Stöckchen-Jäger-in nehm ich glaube schon das zweite Holzstück von dir mit …wenn das so weiter geht hab ich bald eine eigene virtuelle Stradhütte :mrgreen:

  2. Sorry, auf meinem Blog steht rechts ziemlich gross, dass ich weder Awards, noch Stöckchen möchte…
    Trotzdem habe ich deine Antworten auf die Fragen natürlich aufmerksam gelesen !! Auch den Link habe ich angeklickt und bin begeistert von den Comic Beiträgen, gleich mehrere gelesen, und abgelacht 🙂
    Ich bin auf deine Kommentare gespannt, die du hier bekommst.
    Liebes Wuffi und Knuddler, gute N8,
    herzlichst die Isi

    • Ja, ich weiß, ich finde das Foto zu dem „Keine Stöckchen“ so niedlich. Guter Hinweis, denn manchmal werfe ich Stöckchen gezielt weiter, so weiß ich gleich, dass Du sie nicht haben möchtest. 🙂
      Bin auch gespannt, wer sich das Stöckchen schnappt. DillEmma hat schon einen sehr schönen Beitrag geschrieben.
      Liebe Grüße und Knuddelbussiattacke! 🙂

  3. Pingback: Treibholz oder Stöckchen | Glotz_net

  4. Die Fotostory kenne ich ja – aber dass die ausgelagert wurde … muss wohl während meiner kurzen Blogpause passiert sein :mrgreen: Aber gut zu wissen – und Du hast auch noch ein beklopptes Testblog – und da war/ist auch noch die Sache mit den verbotenen Wörtern! Die Adresse habe ich leider vergessen 😦 Ich sach aber nur: P*tzen 😀
    Und ein altes Blog gibt es auch noch. Was ich alles weiß … direkt unheimlich 😉

    • Toll, Du kannst Dich an alle meine Blogs erinnern.
      Die Fotostory hatte ich auch damals schon nach einigen Folgen ausgelagert, obwohl ich auch parallel die Wochenbeiträge im damaligen Monsterblog veröffentlicht hatte, aber mir war relativ früh klar, dass die noch mal irgendwo extra zusammenhängend gespeichert werden musste.
      Mein Testblog ist total langweilig, da lohnt sich das Verlinken nicht.
      Das mit den verbotenen Wörtern bzw. gute Wörter, schlechte Wörter, war aber Magrat. Ich hatte ja noch dieses hier:
      http://popppen.wordpress.com/
      Meine Gummizelle für besonders hartnäckige Fälle. 🙂 Mit P*tzen hat das zwar wenig bis gar nichts zu tun, aber immerhin fängt die Tätigkeit auch mit P an. 😈
      Mein altes Blog integriere ich nach und nach in dieses, jedenfalls die meisten Artikel. Da müsste ich ja auch mal weitermachen… So wenig Zeit, so viel zu tun…

  5. Stimmt *vordenKopfschlag* die Frau Magrat, die mir (uns) seit 1789 eine Mail schreiben möchte :mrgreen: Aber Du warst in diesem Blog sehr aktiv, quasi Co-Autorin. Daher rührte mein Irrtum. Und poppen – natürlich. *erneutvordenKopfschlag* Aber Poppen und Nacktp*tzen ist schon im Kontext zu sehen 😛 Und ich bin mir auch sehr sicher, dass ich dort diesbezüglich Content finden würde 😉

    • Bitte Popppen mit drei p hinter dem o, das ist mir wichtig, das liegt mir am Herzen, denn das Blog war speziell für Patienten, die dieser Schreibweise huldigten und somit ein neues Popppen in die Welt brachten. Oder vielleicht hakte auch einfach nur die P-Taste, man weiß so wenig. 🙂 Ob ich da über Putzen geschrieben habe, weiß ich nicht mehr, ich kann mich nur daran erinnern, dort ein Rahmfoto mit seinem Hintern veröffentlicht zu haben… Ach ja, und die berühmte 69er-Kunstreihe. Ach ja, ein Meilenstein des Bloggens…

  6. 😀 Nebenbei, Du falscheBehauptungenaufstellMonster: Lies mal bei Mestra etwas zum Thema DarkJohann und Bücher suchen 😛
    Und ja: Popppen, natürlich. Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen, Popppen. Und das alles ohne Scheißherzchen 😀

    • Hoffentlich schlägt nun nicht so ein 3-P-Patient wieder hier auf… Sonst muss ich womöglich die Gummizelle anbauen.
      Bei Mestra habe ich eben geantwortet. Ich freue mich sehr für Dich, dass Du nur die „Eis und Feuer“-Bücher suchen musst. 😉 Das Leben ist so viel mehr als das Suchen nach Büchern. :mrgreen:

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s