Das 11-Dinge-Stöckchen

Schon vor ewig langer Zeit hat Patricia mir ein Stöckchen zugeworfen, welches ich krankheitsbedingt erst mal liegen lassen musste, aber nun geht das endlich los!

Das Ganze funktioniert so:

  • Blog verlinken, von dem ihr getagged wurdet
  • 11 gestellte Fragen beantworten
  • 11 Dinge über mich aufzählen
  • 11 Fragen an die nächsten von euch auserwählten Blogger stellen
  • 11 weitere Blogger aufzählen und taggen
  • Die 11 auserwählten Blogger informieren

Und danach 11 Caipis trinken… (Diese Optimierung des Stöckchens ist von mir.) 😉

  1. Was ist euer Lieblingsessen? Gibt es etwas, das ihr liebend gerne esst, das euch sofort den Speichel in den Mund treibt, sobald ihr es bloß anschaut? Gulasch mit Nudeln und Kartoffeln nach dem Rezept der besten aller Monstermütter. Lecker!
  2. Seid ihr Morgenmuffel oder ist das Aufstehen für euch kein Problem? Früh aufstehen ist für mich ganz schrecklich, und wehe, etwas stört die morgendliche Routine. Abweichungen kann ich vorm Frühstück noch gar nicht verknusen. In der Anstalt tauche ich meistens erst kurz vorm Frühstück auf, was aber immer noch bedeutet, um spätestens halb acht aufzustehen — Mütter mit schulpflichtigen Kindern und viele andere Arbeitnehmer lächeln nun müde, weil sie dann schon Stunden in Gange sind…
  3. Gibt es ein bestimmtes Musikgenre, das ihr gerne hört? Lieblingsbands oder –sänger können auch erwähnt werden… Querbeet. Sehr gern mag ich Bruce Springsteen, Tom Waits, Tracy Chapman, aber auch noch viele andere, meine Playlist umfasst über 7000 Lieder, auch skurrile Sachen wie NDW oder Fußballsongs.
  4. Habt ihr einen Lieblingsort? Wohin verdrückt ihr euch gerne? Wohin zieht es euch am liebsten? Im Bett ist es so schön kuschelig. Oder ein stiller Platz irgendwo in der Natur. Wunderschön ist es auch am Meer, z. B. an der Nordsee in den Dünen, hachz…
  5. Welcher Person würdet ihr ganz gerne mal persönlich begegnen? Hildegunst von Mythenmetz, diesem größten Schriftsteller Zamoniens… Bernd das Brot würde ich auch gern mal treffen, am besten, wenn ich schlechte Laune habe, dann können wir uns gegenseitig erzählen, dass unser Leben die Hölle ist…
  6. Gibt es etwas, dass eure Laune sofort wieder hebt? Wenn ich richtig schlechte Laune habe, ist es ganz schwer, mich schnell wieder fröhlich zu stimmen. Klar hilft es, wenn die Hunde sich rankuscheln oder jemand Nougat bringt. 🙂 Aber wenn ich ein Tief habe, brauche ich einfach meine Zeit, da wieder rauszukommen. Arbeit ist meistens hilfreich…
  7. Welche Jahreszeit ist euch die liebste und warum? Frühling, definitiv. Es wird wieder wärmer, aber nicht gleich unerträglich schwül-heiß, alles wird wieder grün, abends bleibt es länger hell. Wunderbar!
  8. Was hat euch dazu verleitet einen Blog zu erstellen? Ursprünglich wollte ich ein altes Hobby von mir, das Geschichtenschreiben, wieder intensivieren. Es ist dann alles anders gekommen, aber Bloggen ist für mich ein super Hobby, da kann keine andere Internetaktivität mithalten, kein Twitter, kein facebook…
  9. Sicherheit oder Risiko? Meistens eher Sicherheit, es gibt aber auch Dinge, bei denen ich ein gewisses Risiko in Kauf nehme.
  10. Eure Lieblingsbeschäftigung? Einige… Mit den Hunden kuscheln, lesen, bloggen, knipsen, XXL-Caipis trinken, spazierengehen, Musik hören, Fahrrad fahren, Besprechungen mit Rahm :mrgreen: usw.
  11. 3 Dinge die ihr auf eine einsame Insel mitnehmen würdet… Dinge, also keine Personen/Tiere? Hm, dann ein idiotensicher aufzubauendes Minikraftwerk, das auch ein Monster mit 5 Daumen an jeder Hand zusammenschrauben kann, damit hätte ich schon mal Strom, so dass es sinnvoll ist, einen E-Reader mit tausenden Büchern mitzunehmen, und dann noch ein XXL-Caipiglas, in der Hoffnung, dass die Zutaten alle irgendwie auf der Insel angebaut werden können… 🙂 Oder vielleicht doch besser noch einen mp3-Player, denn den Caipi könnte ich zur Not auch aus Kokosnusshälften trinken. Schwierig, schwierig…

So, jetzt kommen 11 Dinge über mich:

  1. Ich mag Stöckchen, auch wenn sie so arbeitsintensiv wie dieses sind. 🙂
  2. Ich kann XXL-Caipi und mache von dieser Fähigkeit rücksichtslos Gebrauch.
  3. Ich hasse Klamottenshoppen, und der Gipfel des Grauens ist das Kaufen von Schuhen, umso dankbarer bin ich, dass ich in einem bestimmten Versandhaus eine Sorte gefunden habe, die mir sehr gut passt. Möge es diese Schuhe noch möglichst lange zu kaufen geben! Bitte!
  4. Ich wollte Euch nun gerade „Wide Lovely Eyes“ von Nick Cave & The Bad Seeds verlinken, mein Lieblingslied vom neuen Album „Push The Sky Away“. Natürlich ist es wegen der kack GEMA gesperrt. Danke, Ihr Kleingeister! (Und ja, ich kenne die Wege, diese idiotischen Sperren zu umgehen, aber ich möchte hier ein Video direkt verlinken können, ohne dass meine Leser Umwege gehen müssen.) Anderes Lied vom selben Album und selben Youtube-Kanal geht seltsamerweise, das muss ich nicht verstehen, oder? http://youtu.be/2kBl86cIV3g
  5. Ich finde die GEMA so richtig scheiße. Es hat doch auch Werbeeffekte, wenn Videos in Blogs oder auf Internetseiten verlinkt werden. Wenn ich bedenke, was ich schon dank Blogs an Musik kennengelernt habe und mir dann die Songs ganz legal gekauft habe! Für nicht so bekannte Künstler ist die GEMA keine gute Interessenvertretung!
  6. Ich fluche gern. Das habe ich von Rahm. 😉
  7. Ich bin total langweilig, bekomme schon beim 7. Punkt Probleme, was über mich zu erzählen…
  8. Könnte natürlich verraten, dass ich HSV-Fan bin, zwei Hunde habe und gern lese, denn das hat man aus diesem Blog bestimmt noch nicht herauslesen können…
  9. Das hier ist das Cover von „Push The Sky Away“. Und nun ratet, wie das auf iTunes aussieht. Aua-autsch-Kopf–>Wand! Iiiih, eine nackte Frau, die amerikanische Weltmacht geht unter! Und bei Amazon.com ist das Cover der CD richtig, während der mp3-Download das verschwommene Bild zeigt. Häh? WTF?! Was das mit „über mich“ zu tun hat? Eigentlich gar nix, außer, dass ich mich halt etwas wundere…
  10. Auf meinem Blog ist heute ein Suchender mit den Begriffen „linksreaktionäres gutmenschenpack“ gelandet. Oh, oh, da ist aber jemand ganz unentspannt unterwegs… Wird vielleicht mal wieder Zeit für meinen Antinazi-Header?!
  11. Eine meiner ersten Amtshandlungen als Weltherrscherin wird der Verbot der GEMA sein. Das hat sogar höhere Prio als das Verbannen von Ulichens FC Sepplhose in eine bayrische Kneipenliga.

Yippie, das waren 11 hochinteressante Infos über mich, vor allem das mit dem XXL-Caipi wusstet Ihr bestimmt noch gar nicht. Jetzt zu meinen Fragen, die die 11 Getaggten, wenn sie denn mögen, beantworten dürfen:

  1. Mephisto oder Engelchen?
  2. Caipi oder Tee?
  3. Rahm oder Rösler?
  4. FC Bayern München oder eine andere Mannschaft, egal welche?
  5. Puscheligkeit oder Polonäse Blankenese mit Wendehals? [WARNUNG VOR DEM LINK, DAS ANKLICKEN KÖNNTE IHRER GEISTIGEN GESUNDHEIT SCHADEN!]
  6. Nougat oder Nulldiät?
  7. Loriot oder Hape Kerkeling?
  8. facebook: toll oder doof?
  9. Krötentunnel oder Licht am Ende des Tunnels?
  10. Wie sollte man Menschen bestrafen, die Caipi mit Zitronen anstatt mit Limetten zubereiten?
  11. Heinos Coverversionen: Katastrophe oder so bekloppt, dass es schon wieder irgendwie cool ist, auf eine spezielle Art und Weise?

Und als letzte Amtshandlung ist es mir eine Ehre, folgende Personen zu taggen, aber wenn Ihr keine Lust auf Stöckchen habt, lasst es einfach liegen, mir fehlt der Überblick, wer Stöckchen mag und wer nicht:

  1. DarkJohann (Bitte lege mal kurz das Große Buch der Schlümpfe zur Seite und bearbeite dieses Riesenholz. Danke.)
  2. DillEmma (Wäre glaube ich das dritte Stöckchen von mir, und man sagt ja, aller guten Dinge sind drei…)
  3. Der Herr Krötengeneral möge doch bitte auch mal was zu diesen wichtigen Themen quaken.
  4. Ob Anette von der netten Bücherkiste vielleicht Stöckchen mag? Die Gelegenheit, über den FC Bayern vom Leder zu ziehen, sollte doch verlockend sein?
  5. Rüdiger darf die Fußballfrage auslassen. 🙂
  6. Das gleiche gilt auch für Markus, vielleicht bringt ihn so ein Stöckchen wieder auf den Bloggeschmack?
  7. Mestra kann die 3. Frage auch gern in „Bon Jovi oder Rösler“ umbriegeln.
  8. Magrat, hast Du nicht mal wieder Lust auf einen richtig bekloppten Blogbeitrag? Dieses Stöckchen ist die Chance!
  9. Frühlingsbotin Katja könnte ja mal ein Frühlingsstöckchen schnitzen?
  10. Ich glaube zwar, dass Sica keine Stöckchen mag, aber ich probiere es trotzdem mal.
  11. Für alle, die auch Lust auf dieses Stöckchen haben, die ich aber nicht bedacht habe, weil ich fälschlicherweise glaubte, dass sie sich nichts aus Stöckchen machen.

Das war ein feines Stöckchen! Danke, Patricia!

Advertisements

31 Kommentare zu “Das 11-Dinge-Stöckchen

  1. Wow, SEHR spannend! ALLES!! Sicher weisst du, dass auf meinem Blog ein Foto mit dem Text“ Bitte keine Awards oder Stöckchen“ steht. Aber ich gebe zu, dass ich mich hier köstlich amüsiert habe 🙂
    Zum Beispiel wusste ich ja absolut gar nicht, dass du HSV Fan bist, XXL Caipis, und Nugat magst 🙂
    Liebes Wuffi Isi, die nur Fleisch- oder Wurststöckchen mag

    • Ja, Du bist die einzige, bei der ich genau weiß, dass Du 100 %ig keine Stöckchen möchtest. 🙂 Ich finde das Bild dazu so schön.
      Ja, ich habe hier meine geheimsten Geheimnisse nach außen gekehrt, soll mir keiner nachsagen, die Weltherrscherin wäre nicht transparent. 🙂

    • Es ist vor allem ein etwas zeitintensives Stöckchen, aber mir hat’s Spaß gebracht, weil man sich auch selbst was ausdenken konnte, das ist mal was anderes, als nur Fragen zu beantworten. Obwohl ich das auch gern mag.

    • Das ist super. Plan ruhig ein bisserl Zeit ein. 😉 Und ich denke, es ist ein großer Stock, halt der Größe Eurer Hunde angemessen, Holmes trägt Dir das bestimmt gern vor die Haustür…

  2. Was lese ich da? – „Der Gipfel des Grauens ist das Kaufen von Schuhen, umso dankbarer bin ich, dass ich in einem bestimmten Versandhaus eine Sorte gefunden habe, die mir sehr gut passt. Möge es diese Schuhe noch möglichst lange zu kaufen geben! Bitte!“
    Das sind keine Schuhe, das ist der Karton… *flücht*

  3. Oh ja… Klamotten- und Schuhe kaufen ist ein grausliges Unterfangen…
    Ich möchte mal wissen, welcher Idiot sich ausgedacht hat, dass Frauen so etwas lieben. Kann ich gar nicht verstehen. Echt nicht. *grusel*
    Ich schaff das immer nur mit der hilfreichen Unterstützung meines weltbesten Einkaufsberaters, der immer ein paar Worte des Trostes parat hat, wenn ich hyperventilierend vor der gaaaaanz großartigen Auswahl an Schuhen in Größe 42 stehe…

  4. Pingback: Das 11-Dinge-Stöckchen

    • Prima, so soll das sein, ich bin eigentlich immer ein dankbarer Abnehmer für Stöckchen. Es sei denn, es wäre ein Fashion-Stock o. ä., aber selbst da würde mir bestimmt was einfallen. 😉

  5. Oh je oh je da schwingt das Monsterle mal wieder ein Vierkantholz oder doch eher eine Reitgerte … icke wees ja och nich.
    Aus Zeitgründen wird das verschoben, aber es wird nachgeholt … wo ich doch so ein Knüppelignorierer bin.
    *gnampf*

    • Lass Dir ruhig Zeit, wir wollen hier ja keinen Stress verbreiten, aber der Knüppel bringt auf jeden Fall Spaß, ich werde mir sogar die Fragen von DarkJohann hierher holen und beantworten, weil sie so schön sind und eine davon betrifft sogar uns…

  6. Pingback: thatblog.de » Blog Archive » Das 11-Dinge-Stöckchen

  7. Pingback: Ein Stöckchen, elf Dinge! | Mestra Yllana's kleine, verrückte Welt

  8. Pingback: Geschichte vom verzweigten TreibbäumchenGlotz_net | Glotz_net

  9. Ich hänge meinem Feedreader aus Gründen gerade wieder mal übel hinterher, gelobe aber, dass ich mich wenigstens am Gehölz versuchen werde. Ich fand’s bei dir nämlich sehr interessant! Das mit dem Nougat hätte ich zB nie geahnt. 🙂

    • Schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast. Im Feedreader hinterherzuhinken, kann ganz schön stressig sein, ich kenne das. 🙂 Wobei durch die Synchro auf meinem Handy das Ganze wesentlich besser geworden ist. Dafür habe ich andere Baustellen, die langlebig sind…

  10. Pingback: 11-Dingens-Stöckchen | Gedankensprünge

    • Das ist ja lustig, so kommt man hintenrum noch zu weiteren Antworten. 🙂
      Du kennst niemanden, der sich „Zitronencaipi“ traut, das ist gut… Solche Leute sollte man auch wirklich nicht kennen. 😉
      Und immerhin hast Du Dich nur bei 3 Fragen gewundert, das beruhigt mich.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s