52 Bücher, Woche 9

Huhu, Leseratten und Bücherwürmer!

Heute ist mal wieder ein schwieriges Motto fällig, nachdem das letzte ja nun wirklich viiiiel zu einfach war.

Regenbogen

Diese Herausforderung stammt von Sarah.

Ich schmeiße

Am dunklen Ende des Regenbogens

von Arno Surminski in den Ring. Da kommt das Motto sogar im Titel vor, epochaler geht’s ja wohl nicht mehr, gelle?

Irgendwas mit einem Marathonläufer, der den Tod seiner Mutter verarbeitet und in Rückblenden auf ihr Leben zurückblickt. Glaube ich. Ist schon so lange her, erschreckend, dass ich mich so wenig an den Inhalt erinnern kann, ich weiß aber, dass ich das Buch mochte.

Es gibt auch einen Carl-Barks-Comic, in dem ein Kessel voll mit Gold am Ende eines Regenbogens eine Rolle spielt, Ihr seht also, selbst mit schwierigen Mottos werde ich fertig, ganz die fähige Weltherrscherin. 🙂

Und jetzt dürft Ihr ran an den Regenbogen. Falls Ihr einen Kessel mit Gold am Ende des Regenbogens findet, kauft keine Aktien, kauft lieber Bücher.

Advertisements

55 Kommentare zu “52 Bücher, Woche 9

  1. Tja,im Moment ist es draussen stockdunkel, da is nix mit Regenbogen… 🙂
    Aber ich denke später nochmals nach!
    Gutes Nächtle und liebe Grüße, Wuffis und Knuddler,
    die Isi

      • Am Tage ist bei uns Sonne satt! Die wärmenden Knuddeleinheiten nehme ich gern an, es sind schon wieder – 6 Grad 😦
        Liebes Wuffi Isi, mit ’nem extra Bussi für Molly

        • Sonne haben wir hier gar nicht, dafür reichlich Schnee. Dieses Mal sind wir wohl bevorzugt worden (so sieht es Raspu, der Schneehund…)
          Liebe Grüße und ganz viele Schlabberbussis von meinen beiden für Dich

    • Ich kann dieses verflixte weiße Zeuchs nicht mehr sehen, es soll weggehen! Bei uns haben sie auch wieder neues Schneegedöns angesagt. Grummel, grummel, ich werde demnächst Maßnahmen einleiten, so geht das nicht weiter!

  2. Zwar kein Regenbogen zu sehen, ist mir aber eh lieber, weil hier knallt die Sonne vom Himmel und wir gehen dann gleich spazieren! =)
    Artikel kommt entweder heute noch oder sonst morgen, noch hatte ich keinen Geistesblitz!^^

  3. Pingback: Zwerge, Trolle, Gnome – 09/52 — wauzelwelt

  4. Pingback: 52.2, 9: Regenbogen | Sema IV

  5. Regenbogen – Regenbogen? Was war da mal? Gut das es Amazon gibt. Also einfach mal Regenbogen eingegeben und: Ja es gab mal ein Buch über den Regenbogenfisch, eine wirklich süße Geschichte, über Eitelkeit und die Folgen, wenn man es übertreibt, mittlerweile gibt es ja eine ganze Reihe Bücher für Kinder über den Regenbogenfisch. Noch einen schönen Sonntag
    GLG Susanne

    • tja, das passiert, wenn man eine Update macht und nicht genau aufpasst muss man seine Kontaktdaten neu eingeben und gibt als Namen die Emailadresse ein – ich werde alt *g*

      • Regenbogenfisch, ich erinnere mich dunkel, als ich wegen „Bernd das Brot“ öfter mal den KI.KA anhatte, da gab es die Geschichten als Zeichentrickfilm. Das war ganz niedlich, kann man seinen Kindern bestimmt gut zeigen, was ja nicht für alles gilt. Ich erinnere mich mit Grausen an ganz furchtbare Zeichentrickserien. Max und Moritz — W. Busch hätte sich aus dem Grab geschwungen und dem Verursacher ganz fürchterlich die Ohren langgezogen. Pippi Langstrumpf gibt es auch als Zeichentrickserie — wenn man die Bücher kennt und auch die Filme, dann sträuben sich beim Anblick der Zeichentrickserie die Nackenhaare.

        • Es sollen ja alle Kinderbuchklassiker (Pippi Langstrumpf, Michel usw.) wieder neu verfilmt werden, weil die alten so grausam sind – z.B: Pippi muss alleine in einem Haus leben und Michel wird ständig eingesperrt – und das sollen unsere Kinder (ok ich habe keine, aber ich mime mal die moralisch entrüstete um den Zeitgeist zu treffen) nicht mitbekommen 😉

          • Pippi reloaded:
            Pippi lebt alleine in einem Haus. Damit sie nicht verwahrlost, schreitet die Fürsorge ein und steckt sie in ein Heim. Ihre Tiere darf sie natürlich nicht mitnehmen, Tiere sind bäh und machen Dreck. Pippi kommt bei einer Pflegefamilie unter, die sich rührend kümmert, alles ist ganz toll und rosarotflauschig, Pippi ist ein braves Mädchen, das immer artig für die Schule lernt. Usw., usf., die Moral der deutschen Kinder ist gerettet!
            Und demnächst in diesem Kanal: Michel — vom Lausbub zum erfolgreichen Automanager. Nicht verpassen!

  6. Pingback: Daggis Welt » Blog Archive » Dann rutschten alle vier den Regenbogen wieder hinunter…

  7. Pingback: Saphira's World

  8. Pingback: Projekt 52 Bücher (9) | überschaubare Relevanz

  9. Pingback: Nochmal 52 Bücher (9) – “Slw Coast Home” von Josie Dew | Grenzwanderer

  10. Pingback: Sabienes TraumBilder › Regenbogen [52 Bücher]

    • Jemand anderes hatte das Buch kurz erwähnt, aber es darf ja auch mehrmals über das gleiche Buch geschrieben werden, und nichts wurde so häufig erwähnt, wie der niedliche Regenbogenfisch. 🙂

  11. Pingback: 52 Bücher Woche 9

  12. Pingback: 52 Bücher 2013 – 9 | kyramae

  13. Pingback: 52 Bücher, Teil 9 und 10 | Gedankensprünge

    • Doppelpacks sind sehr effektiv, da gehen auch mal ein paar scheiß Herzchen mehr:
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

  14. Pingback: Regenbogenliteratur | Glotz_net

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s