Maßnahmen ergriffen!

Gestern ploppte mein Kalender mit einem Termin auf. Er erinnerte mich daran, die Ringelblümchensamen, die ich letztes Jahr von Katja erhielt, zu säen.

Muahahahaha! Was muss ich für ein Optimist gewesen sein, als ich diesen Termin eintrug! Bei uns sieht es zurzeit so aus:

P1060021

Schön anzusehen isses ja, aber trotzdem…

P1060024

Kahler Hexenwald mit „Such die Flachlandhutze“-Faktor

P1060061

Spielen? Spielen??? Spielen??????? Spielen!!!!!!!!!!

Genau das richtige Wetter, um etwas zu pflanzen. Gnah. Es sieht ja schön aus, zumindest, so lange aus dem weißen unberührten Schnee noch keine graue Matschpampe geworden ist, aber der Tenor in der Blogosphäre ist klar, ca. 105 % der Menschheit hat die Schnauze voll vom Winter und sagt:

Ich kann die weiße Scheiße nicht mehr sehen,
sie soll flugs und schnell nach Hause gehen!

Natürlich formulieren die meisten den Sachverhalt nicht so poetisch wie ich, aber davon mal ab: Ich frage mich, was passiert ist. Frühlingsbotschafterin Katja hatte den Frühling schon herbeigelockt, ich sah mich bereits mit einem spannenden Buch im Garten sitzen. Und dann die Rückkehr nicht nur Berlusconis, sondern des Winters. Ist der Wettergott Petrus womöglich eingeschlafen und mit seinem Kopf auf das Wettersteuerpult gefallen, ausgerechnet auf die Tasten „Schnee! Mehr Schnee!“ und „Fröstelwetter“?

Oder läuft die Wetterprogrammierung bei Petrus mittlerweile via Computer und er hat SAP eingeführt, welches ständig abstürzt, wenn er versucht, Sonne und Wärme zu banfen? (Banfen = Bestellanforderung buchen. Anleitung auf Wunsch auf Anfrage, ich akzeptiere Nougat- und Limettenwährung.)

Man weiß so wenig, man steckt nicht drin. Fakt ist, dass Katja auch noch ein paar andere Sachen zu erledigen hat und nicht ständig mit Petrus herumdiskutieren kann. Als Weltherrscherin sehe ich es als meine Pflicht an, etwas zu unternehmen, bevor meine Bevölkerung geschlossen in Winterdepressionen verfällt. Was also liegt näher, als dem Wettergott einen anderen Gott auf den Hals zu schicken, der mal ein paar klare Worte spricht? Eben.

Petrus, pass gut auf, was Rahm (der einzig wahre Sexgott) Dir zu sagen hat!

Petrus! Meine persönliche Beraterin teilte mir mit, dass sie sehr unzufrieden mit Deiner Leistung ist! Ich erwarte schleunigst Besserung! Schluss mit dem verdammten Winterwetter! Benötigt werden hier Temperaturen im zweistelligen Bereich sowie Sonne! Und wenn Du schon dabei bist, nicht nur in Europa, sondern auch in Chicago, damit ich die Besprechungen mit meiner persönlichen Beraterin auch mal nach draußen verlegen kann. Mich würden diesbezüglich zwar auch die winterlichen Temperaturen nicht stören, aber meiner Beraterin ist es zu kalt! Dabei würde dieser Zustand nicht lange anhalten, aber ich schweife ab. Zurück zum eigentlichen Thema! Sollte die Sache nicht bis spätestens Ostern laufen, komme ich persönlich vorbei und haue Dir mehrere verfaulte Fische um Deine verdammten Ohren!

–Rahm

Petrus, ich kann Dir nur raten, diese Ankündigung ernst zu nehmen. Ich kenne Rahm. Wenn er so guckt, ist es nicht mehr weit bis zur Alarmstufe eins. Ich habe Dich gewarnt. Spätestens Ostern ist hier Frühling! Dann habe ich nämlich Urlaub!

White House Chief of Staff Rahm Emanuel

Kurz vor Alarmstufe 1

So, die Sache läuft, ich denke, in 2 Wochen ist das Winterwetter Geschichte. Spätestens.

Zu etwas ganz anderem, diese epochale Karte fand ich heute im Briefkasten:

P1060066

Karte von der Kleenen!

Sie kommt von der Kleinen Idee! Toll, oder? Natürlich steht auch noch ein sehr netter Text auf der Rückseite, aber der ist streng geheim. Elite-Team-Angelegenheiten halt… Übrigens gibt es bei der Kleenen bald eine interessante Geburtstagstombola. Vielen Dank, liebe Kleine Idee! Darauf ’ne Runde scheiß Herzchen! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

(Meine Güte, ich blogge über das Wetter, wie unbekloppt. Aber das Rahmfoto und die epochale Karte reißen es wieder raus, und natürlich die Flachlandhutzenbilder!)

Advertisements

51 Kommentare zu “Maßnahmen ergriffen!

  1. Oho, das Wetter, es wird Zeit, dass ETWAS passiert! Rahm schaut sehr „Bestimmend“ 🙂 Aber mich als Hundi interessiert eher das schöne Foto von Raspu 🙂 Drei Bälle hat er gleichzeitig zum „Bearbeiten“ Glückwunsch! Eigentlich liebe ich den Schnee sehr, kann aber das Gemecker meiner Zweibeiner nicht mehr hören, also bin ich ebenfalls dafür, dass allerspätestens an Ostern die Sonne lacht!!!! Die Karte ist Spitze!
    Liebe Wuffis und Knuddler für EUCH ALLE,
    herzlichst und Wuff,
    die Isi

    • Raspu ist ein Schlingel: Er sucht mehrere Bälle zusammen und kann sich nicht entscheiden, mit welchem er spielen will. Dann nimmt er blitzschnell erst den einen, dann den anderen in die Schnut. So ungefähr wie ein Hütchenspieler. 🙂 Zu schnell, als dass ich einen wegschießen könnte. Er ist einfach ein bisschen verrückt, aber ein ganz lieber Kerl.
      So, ich gehe jetzt wirklich ins Bett. Gute Nacht, träumt was Schönes.
      Liebe Grüße und viele Knuddels!

  2. Die Karte ist ja klasse! *gg

    Und das erste Foto: Ist das ein Haselnussstrauch? Das sieht total raffiniert aus.

    Über Deinen Haus- und Hof-Wächter muss ich ja nix sagen … die Fotos glänzen für sich! ;o)

    Na ja … und übers Wetter … was will man dazu schon noch … *schluchtz

  3. Ich glaube, dass in den 11 Jahren, die ich in Hamburg gelebt habe, selten soviel Schnee gelegen ist, wie im Moment.
    Wahrscheinlich werden in den Harburger Berge bereits die ersten Skilifte gebaut.
    Haltet durch! Ab April soll es nur noch regnen!
    LG
    Sabienes

  4. Na hoffentlich ist Petrus da nicht so pingelig wie das Universum. Das soll ja da recht anstrengend sein. Am Ende kriegen wird jetzt zweistellige Minustemperaturen. Aber wenigstens wissen wir dann wer Schuld hat. Du natürlich! Weil Rahm macht ja keine Fehler vermute ich mal nachdem was ich so von ihm mitbekommen habe auf diesem Blog.

    • Stimmt, Rahm macht eigentlich keine Fehler (na ja, so gut wie nie… selten…), aber Petrus wird schon schlau genug sein, die Ansprache richtig zu interpretieren und nicht plötzlich mit zweistelligen Minustemperaturen um die Ecke kommen. Das wird der sich nicht trauen… Ansonsten hätte der echt nicht mehr alle Limetten im Glas. Sich mit Rahm anzulegen, ohaua-haua…

      • Pah! Von wegen Petrus ist schlau genug. Heute im Radio: „-3 °C. Durch den Wind gefühlt wie -10 °C“ Gibt es jetzt eine Schlägerei zw. Petrus und Rahm?

        • Rahm hat ihm ja Zeit bis Ostern gelassen, wenn ich mir allerdings die Prognosen angucke, soll es auch Ostern noch zu kalt sein, und die 15 Grad, die vor ein paar Tagen noch für Ostermontag angekündigt waren, wurden ja auch schon wieder nach unten korrigiert.
          Immerhin hat Petrus den Schalter für die Sonne wiedergefunden, das ist ja schon mal was. Aber Schneeregen und so was ist angekündigt, brr, nee…
          Fakt ist, sollte Rahm Petrus aufsuchen, wird er ihn schneller ausgeknockt haben, als der Herr Wettergott zwinkern kann. Habe Rahm aber schon gesagt, dass er ihn ein bisschen heil lassen muss, damit er zumindest dann noch umdenken und umsteuern kann…

  5. Ich mache mich hier mal unbeliebt … .
    Denn ich weiß ja nicht was du hast, hier in MÜNCHEN hatten wir heute Blauen Himmel und unter Föhnlage bis 16°C, derzeit leider nur 4°C, aber das ist normal, sobald es Abend wird, bricht der Föhn zusammen. 😀 😀 😀

    Aber wenn man die Nachrichten der letzten Tage verfolgt, müsste man denken das ganz Deutschland im Schnee und Eis versinkt, dabei sind es doch momentan nur Nord und Mitteldeutschland, im Süden merken wir davon Tagsüber momentan nicht so viel.

    • Sei doch froh, dass Rahm an ganz Europa denkt, man stelle sich mal folgendes Szenario vor, in Norddeutschland ab Ostern Frühling, und dafür geht Petrus nach Süddeutschland, um sich da wintermäßig noch mal richtig auszutoben. Das wollen wir doch nicht, oder? Ich bin da ganz Menschenfreund und denke an alle…

      • Andrest herum wird ein Schuh daraus, deine Wetterkontroll Tähä XXL mit Caipiantrieb (Ja ich weiß das es deine Agenten waren die, die Pläne gestohlen haben, als der Briegel mal kurz auf dem Mond war).
        Ich schätze mal das Wetterkontrollgerät bleibt solange in deinem Keller an die Caipipipeline angeschlossen, bis dein Rahmi Schatzi/Sexsklave nimmer kann oder er es schafft, von innen durch deine verschlossene Schlafzimmertür zu sublimieren 😀 , oder ein gewisses Brot in eine 50Km Zone an Bergedorf heran zu kommen, dann funktioniert die Maschine seltsamer weise nimmer, wir haben nie heraus gefunden, woran das lag.

        Aber egal das ist doch deine Sache, nur bitte übertreibe es nicht, Hamburger würden sicherlich nur ungern eine Eiszeit erleben..

        • Oha, wir würden nie eine Erfindung von Briegel stehlen, wir mögen Explosionen ja nicht so gern, aber vielleicht hat die ein Gegner hier irgendwo in der Gegend montiert, um unsere Motivation zu zerschreddern und um uns in eine Winterdepression zu stürzen. Ich werde mich mal auf die Suche … Oh, was war das, ein lauter Knall, da hinten ist was explodiert, ich ahne Schreckliches…

              • Natürlich! Doch! Auf jeden Fall! Also, da wären… ähm. Äh. Nun ja… Ich muss weg, Rahm hat Wochenendarbeitsbesprechungen angesetzt. Ich komme später auf das Thema zurück… Vielleicht. 😈

              • Na lebt er noch … die blauen Rauten Pillen sollen ja ziemliche Nebenwirkungen haben … vor allem bei Besprechungen.

              • Fragen Sie lieber, ob meine persönliche Beraterin noch lebt, ich bin immerhin Triathlet.
                Meinen Sie mit blauen Rauten die schwarz-weiß-blaue HSV-Raute, die meine Beraterin hier überall an die Wände gehängt hat? Dagegen ist nichts einzuwenden, solange sie sich davon nicht zu sehr in den Besprechungen ablenken lässt.
                –Rahm

              • HSV-Raute, hachzzzzzz….
                Rahm braucht doch keine Pillen, also wirklich… Der Mann fährt jeden Morgen sehr früh entweder 100 km Rad, schwimmt durch sämtliche Weltmeere oder was weiß ich… Jedenfalls ziemlich bekloppt, aber mir soll es recht sein. 🙂

              • Wer hat denn von Sankt Pauli gesprochen, ich meine den HFC aber nur mal so am Rande, mir sind die Fußballer eh egal, aber solange die Hamburger Flitzpiepen nicht mal an den Schalkern vorbei kommen, sind die nicht ernst zu nehmen.

                BASTA

                @Felli aber mal so … am Rande, glaubst du wirklich, das es für Emanuel wirklich so schön ist von einer Berghutze ran genommen zu werden.

              • HFC? Kenne ich nicht, in der Buli spielen die aber nicht.
                Was Rahm und die Berghutze betrifft: keine Ahnung, ich glaube, er kennt nicht mal eine Berghutze, es gibt doch sowieso nur noch eine davon, wenn ich das recht erinnere?
                So, gleich kommt ein Münsteraner Tatort, hurra! Dafür unterbreche ich dann sogar mal eine Wochenendbesprechung mit Rahm.

              • Dann halt HSV ist doch eh alles der gleiche Mist 😛 .

                Wenn du halt keine Berghutze bist, dann bist du halt eine gewöhnliche oder gemeine Flachlandhutze, die weniger hässlich, aber genauso anhänglich ist und sich nur dadurch fortpflanzen kann, weil sie schneller ist, als ihre Opfer 😛 😛 😛 . Denn an die Legende mit der Außerirdischen glaube ich schon laaaaange nimmer. 😀

              • Dem „weniger hässlich“ muss ich aus Wahrheitsliebe leider energisch widersprechen.
                Fortpflanzen will ich mich gar nicht. Ich habe so schon genug Probleme.

              • Naja weniger hässlich ist relativ, denn für eine gemeine Flachlandhutze bist du natürlich attraktiv, aber du weißt ja Berghutzen gelten als die hässlichstes, abstoßendsten … aber du hast die Bücher ja gelesen. Das mit dem Fortpflanzen ist so eine Sache, aber ich meinte schon , das die Flachlandhutze sich an den Männern vergeht und nicht anders herum … , du weisst ja das die Jungs sich nicht aus Scham beschwerden 😛 .

                MFG die hässliche Kröte

                Ach ja mittlerweile habe ich den Krötenmord ausgelesen, Krimis sind zwar nicht so mein Fall, aber der war gut !

              • Wenn schon, dann bin ich natürlich sowieso die hässlichste Hutze von allen Hutzenarten wo gibt, egal, ob Berg-, Flach-, Tal- oder Tiefseehutze. 😀 Schlage ich alle aus dem Feld, keine halben Sachen.
                Fortpflanzen möchte ich mich aber wirklich nicht, ich als Mutter, das tue ich keinem Kind an, also bleibt als Beweggrund nur das Vergnügen. 😉
                Dann weißt Du ja jetzt alles über Elektroautos. Die Passagen waren mir schon manchmal zu detailliert, was aber daran liegt, dass ich kein technikinteressierter Mensch bin, aber ansonsten fand ich den Krimi auch sehr gut.

              • Ach die hässlichste willst du auch noch sein, na das wird ja immer schöner hier … aber so geht das mal gar nicht .

              • Ja, ich muss immer an der Spitze sein, es wäre ja total langweilig, nur die dritthässlichste zu sein. 🙂 Mit so ’nem halben Krams gebe ich mich gar nicht erst ab…

              • Typisch Frau, kriegt den Hals einfach nicht voll !!!

                Ach ja hier in Halle liegt gerade auch Schnee ich kann es nimmer sehen … .

              • Dieser Schnee ist eine Plage. Mal Rahm anrufen, wie weit er mit dem Wettergott ist, und dass er Halle nicht vergessen soll, was den Frühling betrifft.
                … Einige Minuten später…
                Hm. Der Wettergott ist sehr betrunken, deswegen läuft das alles nicht, aber Rahm arbeitet dran und hat Maßnahmen zur Wiederbelebung des Geistes eingeleitet. Ob Ohrfeigen mit verfaulten Fischen das richtige dafür sind, weiß ich nicht. Der Wettergott hat irgendwo im Internet ein schönes Rezept für XXL-Caipi entdeckt und zu viel davon getrunken.
                Man, wer macht so was, wer veröffentlicht XXL-Caipi-Rezepte in Blogs? Oh, wait…

              • Ich glaube nicht an Götter, aber wir können es ja mal mit einer Rahmischatzi Verbrennung versuchen, das hätte 3 Vorteile, der Scheiterhaufen wird endlich mal benutzt, der Bote kommt endlich mal weiter als bis zum nächsten Gasthaus und du kannst die einen neuen Sex/Lustsklaven suchen.

              • VERSUCHEN könnte man so was natürlich, mir tun nur die Menschen (bzw. Kröten) leid, die das Risiko, sich mit Rahm anzulegen, auf sich nehmen würden. Gesund ist das nicht…
                PS: Rahm ist nicht mein Sexsklave, sondern mein zukünftiger Stabschef. Das sind feine Unterschiede. 😛

              • @Monsterle du kannst ihn ja nennen wie du willst, aber Lustknabe oder Sexsklave wird auch nicht besser, wenn du ihn Stabschef nennst.

                So einen Rahmverbrennung wird sicher interessant, das wird eine Routineverbrennung für meine Truppe, die sind schon groß, die können das.

  6. Oh, welch schöner Schneeörks… Was bin ich froh, dass sich der hier unten im Süden tatsächlich verkrümelt hat (und hoffentlich nicht wiederkommt!).

    Nun ja, vielleicht hilft bei dir ja die Sonne der epochalen Ideen-Karte. Ich drück die Daumen! Und die Kleene och. (Die vier-Daumen-Ideenkumpel bleiben aber vorerst noch im Dienste von Molly!)

  7. Das ist mir ja echt unangenehm jetzt! Eigentlich dachte ich, ich sei der Aufgabe gewachsen, aber scheinbar reicht meine Macht nicht so weit, den Frühling bundesweit heraufzubeschwören. 😳
    Hier in Südhessen, das ja auf gar keinen Fall zu Süddeutschland gehört (!), ist es gestern auch blauhimmlig bei frühlingshaften 10 Grad gewesen.

    Wahrscheinlich musste es in Hamburg nochmal schneien, damit wir die tollen Korkenzieherschneefotos zu sehen bekommen! Das wird’s sein. Du hast doch jetzt hoffentlich alles geknipst, was mit Schnee drauf hübsch aussieht?! 😀

    • Du hattest es ja schon geschafft, aber auch Du kannst ja nicht ständig überall sein — das schafft nicht mal Rahm. Aber zusammen werdet Ihr Petrus sicher zur Räson bringen.
      Ja, dass der Himmel auch blau sein kann, davon las ich in Aufzeichnungen meiner Vorfahren…

  8. Seit genau einem halben Jahr freue ich mich wie Bolle darauf, meinen großen Balkon zu begrünen… und jetzt? Hier stehen x Pflanzen im Wohnzimmer, von Hortensie bis Magnolie, Bärlauch und Sonnenblumen und harren darauf, in die Freiheit des Balkons entlassen zu werden. Grmpf…

    • Das ist echt nicht mehr feierlich, ich bemühe mich wirklich, nicht über das Wetter zu lamentieren, aber das geht so gar nicht mehr, ich sehne mich nach Grün, nach der erwachenden Natur, nach Wärme im Gesicht… Doppel-Grmmpf…

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s