Der Fotowahnsinn geht weiter! Dieses Mal mit noch viiiiiel meeeehr Fotos!

Mittlerweile habe ich 2008 komplett und 2009 zur Hälfte gesichtet. Das zieht sich. Heidi kann sich schon mal freuen, ich habe nebenbei auch noch schöne Fotos von Bäumen und Pferden gefunden, aber die sollen hier noch keine Rolle spielen. Heute geht es weiter mit Fotos, die ca. 0,01 Promille Witzichkeit enthalten, genug Begründung, um damit Silke näherrücken zu können. Ihr werdet erfahren, wie fürsorglich die Flachlandhutze mit ihren Bällen umgeht und was passiert, wenn man dem kleinen Hund einen kleinen Knochen und dem großen Hund einen großen Knochen gibt. Außerdem dürft Ihr einen kleinen Einblick in einen Möwenworkshop werfen und vielerlei Blödsinn mehr. Weil ich ein Monster bin, knalle ich hier und jetzt sage und schreibe 28 Fotos rein. Das sind so viele, dass die Finger von zwei Händen nicht ausreichen, um das zählen zu können, es sei denn, Ihr seid Quurzelwupps vom Planeten Quärr, die haben nämlich an jeder ihrer 17 Hände 97 Finger.

Es wäre so famos lieb, wenn Ihr wieder erzählen würdet, welche Fotos Ihr am besten findet, gern auch Mehrfachnennung.

Was passiert, wenn man Raspu einen großen Knochen gibt und der kleinen Molly einen kleinen? Genau. Molly nimmt sich den ihr zustehenden Anteil, kurz: alles.

Nr. 1: Alles Fressbare ist grundsätzlich beim Hursch abzuliefern!

alles

Es ist, wie es ist. Ich kann den Ball schießen und schießen, es ist nie genug.

Nr. 2: „Waaas?! Du hast den Ball doch erst 87 Millionen-mal geworfen!“

Ballerst718malgeworfen

Auch Bälle brauchen mal ein Sonnenbad, dafür sorgt die Hutze schon!

Nr. 3: So fürsorglich!

Ballwillsichauchsonnen

Ein ständig wiederkehrender Kritikpunkt hier ist die angebliche Winzigkeit der Futternäpfe. Hier die Vorstellung der Hutze, welche Größe angemessen wäre.

Nr. 4: Endlich mal ein Fressnapf in annehmbarer Größe!

endlichgroßerFutternapf

So ein ähnliches Foto, allerdings qualitativ besser, hat uns schon Isi gezeigt. Die liebe Isi ist genauso verrückt nach Kirschen wie Rasputin. Apropos Isi, wenn Ihr schon mal dabei seid, könnt Ihr bei ihr auch gleich mal Entscheidungshilfe leisten. Hier entlang, bitte.

Nr. 5: Erntehelfer.

Erntehelfer2

Sage noch mal jemand, Hutzen können nicht fliegen.

Nr. 6: Flughutze.

FlyingHutze

Eines Tages sprach der Hursch: Es ist doch viel zu viel Arbeit, dass Du uns das Futter immer in die Näpfe füllen musst. Stell uns doch einfach den Sack hin, den Rest erledigen wir!

Nr. 7: Hilfreicher Hursch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nicht nur beim Fressen ist der Hursch total hilfreich. Auch bei der Gartenarbeit reicht sie eine hilfreiche Pfote. Oder eine hilfreiche Schnauze. Was auch immer…

Nr. 8: Heidewitzka, der Hursch pflanzt Heide.

GärtnerHursch

Oder sie bringt mir Blumentöpfe. Die perfekte Assistentin. Wenn sie die Blumentöpfe nicht gerade kaputtspielt…

Nr. 9: Der Blumentopfmörder ist immer der Hursch. Alte Krimiweisheit.

GärtnerHursch2

Im Elite-Team ist es sehr wichtig, auch mal ein Geheimnis bewahren zu können. Aber manchmal muss man sich auch mit jemandem austauschen. Was die beiden wohl aushecken?

Nr. 10: „Pssst! Wolle Schweineohren verkaufe? Frauchen zahlt alles!“

Geheimnis

Kleiner Hund, großer Ball.

Nr. 11: „Auf zur WM! Mit mir wird D endlich mal wieder Weltmeister!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Glanzstück dieser Sammlung! Und die Erklärung dafür, warum Molly „der Hursch“ genannt wird. Es geschah vor einigen Jahren, als sie sich selbst dieses Geflecht aufgesetzt hatte. Eindeutig ein Geweih, so ähnlich oder auch ganz anders wie Hirsche es tragen. Hirsch + Hund = Hursch, eindeutig! Es handelt sich hier um eine ausgefeilte Tarnung, die der Welteroberung dient. Was auch sonst?

Nr. 12: Hursch!

Hursch

Eines meiner Lieblingsbilder von Molly. der dänische Wind zerzauste ihr Haar punkermäßig. Hatte genau in dem richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt, schon einige Sekunden später war die Frisur wieder weg.

Nr. 13: Molly ist punk!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vergesst den Ententanz! Der Ententanz war vor 30 Jahren. Heute ist Zickendance!

Nr. 14: Komischer Zickleintanz.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kurz und schmerzlos, komisches Gesicht, fliegender Wabenball. Was gibt es sonst noch zu sagen?

Nr. 15: Komisches Gesicht.

komischesGesicht

Dänemark, das Land in dem man zurzeit als Hundebesitzer keinen Urlaub machen sollte, vor einigen Jahren. Raspu: „Aaah, der Leibhaftige ist hinter mir her!!!“ Molly: „Nein, ich bin es nur, hast Du noch irgendwo ein Schweineohr verbuddelt??“

Nr. 16: VerfolgungsjagdOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es geht doch nichts über Tauziehen, außer Leinenziehen, nicht zu verwechseln mit „Leine ziehen“ im Sinne von „Zieh Leine!“. Im ersten Dänemarkurlaub mit Rasputin habe ich kurzzeitig mit der Schleppleine experimentiert. Ich habe ihm das „an der Leine gehen, ohne mir einen Arm rauszuziehen“ dann doch anders beigebracht. Er hat es innerhalb einer halben Stunde gelernt. Ich bin stolz auf mein hochintelligentes Kerlchen!

Nr. 17: Leinenziehen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heute lüfte ich ein Geheimnis. Yetis, es gibt sie wirklich. Bzw., es gab sie. Der letzte seiner Art fiel einem geheimnisvollen Wesen zum Opfer…

Nr. 18: Yeti zum Frühstück, aber der Fuß schmeckte nicht.

letzter_Yeti

Neulich bei Möwen Im- und Export GmbH & Co. KG: Moderne Managementmethoden halten überall Einzug. „Willkommen zu unserem Workshop ‚Teambuildung, Zeitmanagement und Supplier Performance. Hallo?? Etwas mehr Aufmerksamkeit, bitte!“

Nr. 19: Workshop-Wahn ist überall, bestimmt auch in Walhall. (Auch wenn Walhall nichts mit Möwen zu tun hat, aber dieser Satz klingt so gleich noch schön-bekloppter! Das ist mir wichtig.)

Möwenseminar

Wo es Workshops gibt, ist ein Möwensteg, das Pendant zum Catwalk, nicht weit.

Nr. 20: Germanys Next Wassertreppen-Topmöwe.

Möwenwalk

Der Hursch schloss sich schon sehr früh der Occupy-Bewegung an, genauer gesagt, als es die noch gar nicht gab.

Nr. 21: Occupy Banken!

occupyBanken

Nr. 22: Pattex-Schafe — die trennt kein Grashalm.

Pattexschafe

Nr. 23: Probleme? Mein Prügel und ich helfen gern!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Weltstadt Bergedorf ist das Abstellen von Fahrrädern ein großes Problem. Können die Fahrradfahrer nicht einfach durch Bergedorf radeln, anstatt hier anzuhalten und ihre komischen Gefährte auch noch irgendwo abstellen zu wollen? Das Bauamt investierte Unsummen in neues Wachpersonal.

Nr. 24: Fahrradwildparker, legen Sie sich nicht mit der giftigen Gans Gundula an.

sonstÄrgermitWachgans

Drama im Tierreich, Baby!

Nr. 25: „Spring nicht! Wir sind hier doch auf Rosen gebettet!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gefahren lauern überall!

Nr. 26: „Iiiiek! Ein furchtbarer Schatten! Muss meinen Ball retten!“

uaahgrausigerSchatten

Rasputin ist ein begnadeter Agrartechniker! Er züchtet Wabenballableger! Ja, die Bälle hat er da so hingelegt.

Nr. 27: Der Wabenballpflanzer. (Das Foto würde ich auch gern noch einreichen, dann hätte ich eins von Molly, eins von Rakko und eins von Raspu — eines davon dann wohl außer Konkurrenz, aber meine Fotos sind ja eh alle konkurrenzlos bekloppt…)

Wabenballzüchter

Noch ein Lieblingsbild vom Hursch.

Nr. 28: „Oh, nein, meine Frisur! Ich brauche Dreiwetterhaftkleber!“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seid Ihr noch da oder schon eingeschlafen? Ich bin am Überlegen, die Reihe hier abzubrechen, oder soll ich weitermachen? Ein paar Tage habe ich ja noch, und es fehlen nur noch fast 4 Jahre…

Zeit, ins Bett zu krabbeln… Gute Nacht!

 

21 Kommentare zu “Der Fotowahnsinn geht weiter! Dieses Mal mit noch viiiiiel meeeehr Fotos!

  1. Nummer 18 aus dieser Serie! Ich brech nieder, das ist zu cool! Dafür gibt es ein seltenes LOOOOL von mir! Die riesige, grüne Pranke in Hursch’s Maul! Herrlich!!

    Und Nr. 3, das ist herzig, der weiß offenbar genau, wann ihm der Ball wieder geworfen wird! =P

    • Ja, Raspu weiß das genau, und vor allem weiß er auch, wie er die Ballwurfaktivitäten (eigentlich schieß ich ja, ich mag die vollgesabberten Bälle nicht anfassen) beschleunigen kann… Er kann so eine Mischung aus Jaulen und Bellen, hört sich sehr seltsam an…

  2. Die 8 mit deiner „Heidschnucke“ ist ja scharf.

    Ich wies auch nicht warum du genau soooooo sortiert hast 8, 18 und die 28 gefallen mirhier am besten, obwohl es bei den Bildern wirklich schwer ist … sich zu entscheiden.

    Also „Heidschnucke, Dinokiller und Fohnfrisur“ loooool .

  3. Also, erst einmal Danke für’s Verlinken !! Ich habe erst einmal eine N8 darüber geschlafen, um dann zuerst die Nummern 1, 11, 12, 13, 23 und 28 zu klauen !! Die gehören jetzt mir, die wähle ich nicht aus – SO!
    Irgendwie muss man ja eine Entscheidung treffen.
    Tja, und weil bei Sile schon so viele Hunde zu sehen sind, plädiere ich für Nr. 14, der Zickentanz ist PERFEKT! Übrigens kannst du wohl Hund UND Zicken einschicken?! Ich hab nämlich eines von Momo schon auf die Reise geschickt, und werde dann die Isi nachschicken. Also auch die Schnecken und die zusammengeklebten Schafis schicken… Übrigens ist die 10 AUCH SUUUPER.
    Viel Glück, viele Grüße mit Wuffis von Isi,
    herzlichst Heidi

    • Die Zicklein sind total süß, aber ich hab schon die Erlaubnis von Ralph, von jedem Hund ein Foto einreichen zu dürfen. Wenn ich dann noch mit anderen Tieren komme, wird das zu viel, finde ich, aber vielleicht reiche ich ein Nichthundebild außer Konkurrenz ein.
      Liebe Grüße! Knuddeleinheiten!

  4. Nö, wenn Du drei Bilder von drei Hunden einreichst, ist keines außer Konkurrenz! Ich schreibe mal einen kurzen Artikel, wie es laufen könnte. So Wettbewerbstechnisch. Auf der Wauzelwelt wird die Auswahl ja ein Hochamt der Demokratie. Also anders als bei den Seiten vom DJ, der ja total demokratisch alleine abgestimmt hat :mrgreen: Wichtig wäre nur, die Bilder bis zum 31. Mai auch einzureichen 😉

    Zu den Bildern – ich könnte wieder viele nennen, aber das hilft ja nicht wirklich bei der Auswahl. Also, schweren Herzens: #13. Wobei ich den Raspu ja auch sehr ins Herz geschlossen habe. Bei der nächsten Runde also mehr (lustige) Bilder von Raspu, bitte 🙂 Und ja, bitte unbedingt weitermachen mit der Vorauswahl!

    • Das hört sich gut an, dann darf Raspu ja auch mitmischen. Bild 1 wird ja auf jeden Fall die Schneekünstlerin Molly, dann geht wohl nix an dem „geht’s noch?!“-Foto vorbei, jetzt müsste dann noch eins von Raspu dazukommen…
      Mal sehen, ob ich noch eine Runde schaffe, viel Zeit ist ja nicht mehr…

  5. Wie schwierig bei so vielen klasse Fotos! Ich hatte mir eigentlich schlappe 14 von 28 Nummern beim ersten Angucken notiert, hab dann aber nochmal auf 5 eingedampft – weniger geht aber nu echt nicht bei der großen Auswahl. 😀
    12, 13, 17, 27 und 28, wobei die 13 noch ein ganz kleines bisschen vor den anderen liegt. Die Punkerin mit ihren Puschelpfoten ist einfach zu cool!

    • Dieses Mal zeigt sich einfach kein klarer Favorit, und so schön ich Mollys Puschelfrisurenfoto finde, hat ein Mollyfoto eigentlich leider keine Chance mehr, da sie schon mit ihrer Schneeskulptur teilnimmt, aber ich möchte Euch die Fotos trotzdem zeigen. 🙂 Auch wenn es sinniger wäre, jetzt nur noch Raspufotos zu zeigen, aber wenn ich schon mal dabei bin, alles durchzugucken, fahre ich gleich die ganz große Nummer.

      • Oh ja bitte: unbedingt trotzdem zeigen! 🙂
        Vielleicht könntest du die dann einfach bei den restlichen Bildern ausserhalb der Nummerierung zeigen, damit es übersichtlicher ist, von wem noch ein Foto fehlt? Ich muss gestehen, ich habe keinen Überblick mehr, bei wem du dich schon genau entschieden hattest. Fehlt nur noch eins von Raspu?

        • Hab gerade nochmal alle Fotos durchgeguckt. Meine Raspu-Favoriten bisher: die Bällchenpflanzung und das Leinenziehen mit Molly aus diesem Beitrag und der Wellenrenner aus dem letzten. 🙂

        • Ich mach es so weiter, weil es spannend ist, welche Fotos Ihr am besten findet, es könnte auch sein, dass ich mich vielleicht doch noch umentscheide, wenn z. B. ein anderes Foto von Molly toootal viele Stimmen abstauben sollte.
          Es ist z. B. auch eine schwierige Entscheidung, weil die Nr. 14 („Geht’s noch?!“) aus der ersten Serie so beliebt ist und dann noch das „Schnutenwärmer“-Foto aus der 2. — es ist halt beide Male Rakko mit drauf, meiner Logik zufolge kann ich aber nur eins nehmen, ich glaube auch, die Regeln sind so, dass man zwar mehrere Fotos einreichen darf, aber dann nur von verschiedenen Tieren. Ralph wollte ja was dazu schreiben.
          Ich sehe das alles ganz locker, mal sehen, ob ich noch ein Foto von Raspu finde, das ganz viele Stimmen abräumt. Ich finde ja immer noch das Wabenballgärtnerfoto drollig, aber das läuft in der Abstimmung ja nicht so gut…

          • Ah, da war ja noch ein Kommentar, das hat sich überschnitten. Ja, die Bällchenpflanzaktion ist prima, oder ich nehme tatsächlich die Leinenziehaktion, dann wäre Molly auf allen drei Fotos mit drauf. 🙂

  6. Pingback: — wauzelwelt

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s