52 Bücher, Woche 21

Wer befürchtet hat, dass heute das angedrohte politische Thema kommt, der kann sich entspannen. Ich bin dafür zu schlapp, da ich gestern und heute ein Seminar hatte, deswegen total früh (für meine Verhältnisse) aufstehen musste und überhaupt, so was an einem Sonnabend und bei der Wärme… Das soll keine Beschwerde über das in Hamburg zurzeit sehr schöne Wetter sein!

Ich hoffe, dass es Euch gut geht und die, die es betrifft, das Hochwasser gut überstanden haben. In einigen Gegenden ist ja die Gefahr leider noch nicht gebannt.

Das Thema ist locker-flockig-leicht und lautet:

Ein bestimmtes Genre.

Es stammt von Sarah und ich glaube, dass sie wohl eigentlich dachte, ich würde ein bestimmtes Genre vorgeben, aber das liegt mir fern, weil ich dafür viel zu müde… ähm. Weil ich Euch die freie Wahl lassen möchte. Bin ich lieb? Bin ich wie Muddi? Eben.

Ich lese viele Genres, bei mir ist es einfacher, aufzuzählen, welche ich nicht mag: Horror gibt’s bei mir so gut wie gar nicht. Selten lese ich romantische Sachen, und wenn, dann sollten sie zumindest ein bisschen Humor enthalten. Was ich auch gar nicht gut ertragen kann, sind Bücher, in denen schwer Kranke den Umgang mit ihrem Schicksal schildern.

Thriller, Krimis, Sachbücher (vorwiegend Politik), Biographien, SF, Dystopien, Fantasy, Tierbücher, Klassiker, Comics, Cartoons, Humor, Satire, Fotobände, Fußballlektüre, all das kann man mehr oder weniger reichlich in meinen Bücherregalen finden. Ich kann nicht sagen, dass ich eines dieser Genres bevorzuge, es ist stimmungsabhängig, und ich bemühe mich, abwechslungsreich zu lesen. Eine Zeitlang habe ich sehr thriller-/krimilastige Bücher gelesen, aber momentan habe ich aus diesen Genres kein Buch „am Wickel“. Nachholbedarf gibt es in Sachen Gedichte, es gibt sehr schöne, aber darauf muss man sich 100 %ig einlassen, für „kaputt nach der Arbeit“ ist das eher nichts…

Nun seid Ihr an der Reihe. Bitte richtet Euch aber seelisch darauf ein, dass es nicht immer so easy-flauschi-going weitergehen wird mit den Themen. 😉 Ab und zu brauchen wir Herausforderungen oder bekloppte Mottos, da sind wir uns hoffentlich einig… Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

PS: Ich bin leider relativ kommentierfaul geworden. Das liegt zum Einen daran, dass ich mal wieder versuche, meine Onlinezeit zu reduzieren, zum Anderen finde ich es aber auch nicht sehr sinnvoll, jede Woche „Das klingt aber interessant“ zu hinterlassen. Und meine Lust, mich jede Woche mit vielen Re-Captchas herumzuschlagen, ist ehrlich gesagt auch nicht so groß. (Bitte nicht übelnehmen, ich weiß ja, dass das teilweise von den Bloganbietern so vorgegeben ist, bei WordPress muss ich ja auch mit Akismet leben, das leider ab und zu gute Kommentare als bösen Spam kennzeichnet, grrmpf. Ein oder zwei Captchas gehen ja noch, aber spätestens beim dritten wird’s ein bisserl lästig…) Ich lese aber jeden Artikel, und das ein oder andere Buch wandert auf meine Wuli.

Advertisements

38 Kommentare zu “52 Bücher, Woche 21

  1. Also Genres lese ich eigentlich nicht…
    ich mag lieber Krimis und Humor… 🙂
    Biographien sollte man nur als Hörbuch kaufen! – Dann hat man beide Hände frei, um sich beim Kotzen an der Keramik festzuhalten…
    ich muss weg… *flücht*

    • Wer in der Anstalt arbeitet, lässt sich von einer Biographie nicht zur Keramik treiben, das hält mein Magen locker aus, wobei ich die richtigen Härtefälle (Bohlen u. ä.) nicht ausprobiert habe und nicht plane, das zu tun, auch wenn die Wissenschaft sicher großes Interesse an so einem Selbstversuch hätte…

  2. Pingback: 52 Bücher (x/52) | Kunst, Juristerei & Zombies

  3. Pingback: 52 Bücher Woche 21/2013 › Buchkritik.org

  4. Pingback: 52 Bücher - Woche 21: Genres - Mias Märchenwelt

  5. Pingback: Saphiras World

  6. Pingback: 52 Bücher Woche 21

  7. Pingback: 52 Bücher, Woche 21 | thatblog.de

    • Noch voll im Zeitplan. Bei der Gelegenheit habe ich festgestellt, dass in meiner „Wenig-Lesen“-Aufzählung Ratgeber und Selbsthilfebücher fehlen. Zwar habe ich ziemlich viele Hundebücher, die auch in die Kategorie Ratgeber zählen (Erziehung und so), aber die habe ich eigentlich mehr wegen der schönen Bilder. 🙂

  8. Pingback: [Projekt 52] Woche 21 – Ein bestimmtes Genre | mem-o-ries.de

  9. Pingback: Genre – 21/52 — wauzelwelt

  10. Pingback: Genre Grenzen Einreissen | Glotz_net

      • Die Finger zicken immer noch ein wenig, aber viel weniger als vorher. Habe das Problem einfach ausgesessen und den Körper zum Funktionieren gezwungen, weil sechs Wochen Wartezeit beim Neurologen und so Röntgenrennereien, nachdem ich doch schon bei drei andern Ärzten war, sowas demotiviert mich immer …aber kommt ja laut Voraussage der Weißkittel eh wieder, dann kann ich den Rest ja immer noch machen 😛

        Aber ich bewundere stets von der Ferne des Monsters Kampf gegen die verzögerte Frühjahrsmüdigkeit und fühl mich dabei sogar schon ohne die Muddi-Beiträge ganz gegeist-leid-teilt (mit Muddi-Beiträge is aber sogar ein Sahnehäubchen 😀 )

        • Ja, scheiß deutsches Gesundheitssystem. Wenn Du privat versichert wärst, hättest Du vermutlich schon alle Termine längst hinter Dir. Eine Kollegin hat Schmerzen in der Schulter und hat einen Termin Mitte September bekommen!!! Durch Beziehungen konnte sie ihn vorziehen und nun hat sie übernächste Woche einen Termin, aber hat ja auch nicht jeder die richtigen Beziehungen für so was. Richtig zum Kotzen, und man bilde sich nicht ein, dass eine SPD-geführte Regierung da für mehr Gerechtigkeit sorgen würde, mit diesem Schröder-Jünger als Kanzlerkandidat schon mal gar nicht.
          Was soll man bloß wählen? *Haare rauf*
          Den Kampf gegen die Müdigkeit habe ich verloren, ich bin eigentlich quasi dauermüde, ist aber auch kein Wunder… Mal sehen, wann es knallt…

  11. Pingback: Projekt 52 Bücher (20-26) | überschaubare Relevanz

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s