Stöckchenrausch (4)

Eins geht noch diese Woche, sonst ist das Motto der Woche, „Stöckchenrausch“, ja wohl nur Hohn…

Dieses hier habe ich bei Mem·o·ries entdeckt. Viele verschiedene Fragen, ganz so, wie ich es mag. 🙂

1.Wie findest du Facebook-Seiten für Blogs? Oder hast du eine?

Ich habe keine, persönlich finde ich das auch überflüssig, da ich alle Blogs über RSS-Reader verfolge. Wer allerdings keinen Reader hat, der freut sich vielleicht über solche Seiten.

2. Hast du deinen echten Namen oder einen anderen auf deinem Blog angegeben?

Ja, ich heiße wirklich Felli Fellmonster, daran zweifelt doch wohl keiner?! Morgen gibt’s darüber bestimmt einen Brennpunkt in der ARD. 😀

3. Postest du auch Bilder von dir oder bleibst du eher Anonym?

Ich poste keine Bilder von mir. Dankesbekundungen gern in die Kommentare.

4. Was hältst du von gegenseitigem Verfolgen?

Wieso gegenseitig? Ich verfolge die NSA doch gar nicht… Auf Blogs bezogen: Da ich so gut wie alle Blogs via Reader verfolge, bekommen viele gar nicht mit, dass ich ihnen folge. Immer heimlich, still und leise, so geht das, werte NSA-Herrschaften! Alles muss man euch beibringen, ihr Spionagelümmel! Einen Teil der Blogs findet man in meiner Blogroll, hier „Flucht“ genannt, da muss ich unbedingt mal wieder eine Frischzellenkur durchführen, ich habe mittlerweile einige lesenswerte Blogs kennengelernt, die dort unbedingt reingehören.

5. Von wo aus bloggst du lieber – PC, Laptop, Handy, Tablet oder was ganz anderes..?

Hauptsächlich mein Notebook, manchmal auch vom Handy, aber das sind nur so kleine Häppchenblogs, weil ich mich weigere, mit dem Handy längere Texte zu verfassen.

6. Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?

Mein altes Blog hieß ja „Welteroberungsblog des Fellmonsters — zwischen Wahn- und Irrsinn passt immer noch eine kleine Weltherrschaft“. Gerade den Untertitel mochte und mag ich gern, aber das Blog selbst gab ich aus Gründen auf. Irgendwann merkte ich aber, dass mir das Bloggen fehlte, ich habe mir dann überlegt, vielleicht etwas gezielter zu bloggen, mit Schwerpunkt auf meine Monsterfiguren. Dabei ist es allerdings nicht lange geblieben, ich bin und bleibe ein Kreuz- und Querblogger. Jedenfalls kam mir irgendwann der Begriff „Monstermeute“ in den Sinn, und ich fand ihn ganz okay.

7. Was ist deine Lieblingsmusik oder welcher ist dein Lieblingssport?

Über Musik hatte ich mich ja schon vor kurzem in einem anderen Stöckchen ausgelassen, aber was soll ich zum Thema Sport sagen? Ich habe ein paar Sachen ausprobiert, finde aber leider alles so extrem langweilig. Für Teamsportarten bin ich sowieso generell nicht geeignet. Ich mag ja Radfahren, aber nicht als Sport, sondern zum Einen als Mittel, von A nach B zu kommen, zum Anderen, wenn ich auf Fototour bin. Als Passivsportart mag ich ja Fußball sehr gern. Kleine Unterbrechung:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DIE DEUTSCHE FRAUENNATIONALMANNSCHAFT! SUPER GEKÄMPFT!

Besonders Nadine Angerer ist spitzenklasse! Nicht nur als Torfrau, sondern auch als „Type“! Und die Männer, die meinen, sich über ihr Aussehen lustig machen zu müssen (ich denke da nur an einige Kommentare zu Sarpeis Spruch, dass Nadine Angerer der weibliche Titan sei, so nach dem Motto „Wieso weiblich?“ Hahaha, selten so gelacht, Brüllwitz, das ist ja noch unter Mario-Barth-Niveau). Also, Ihr Witzwichte, was ich Euch sagen wollte, die Ihr übrigens selbst nicht wie Adonis ausseht, aber meint, Euch über Nadine lustig machen zu können, weil sie nicht Eurem Schönheitsideal entspricht: Ihr habt doch bestimmt einen kleinen Penis!

Wo war ich? Egal. Zurück zum Stöckchen.

8. Welcher ist dein Lieblingsfilm?

Die Frage hatte ich im vorigen Stöckchen schon mal beantwortet, das wisst Ihr bestimmt noch. 🙂

9. ..und wer ist dein Lieblingsschauspieler?

Natürlich die große, unvergleichliche, epochale Isi! Außerdem fand ich Loriot großartig und die viel zu früh verstorbene Evelyn Hamann. Jetzt vermisst Ihr bestimmt aktuelle Hollywoodschauspieler, aber damit kann ich nicht dienen, ich bin einfach überhaupt kein Filmexperte.

10. Welche verrückte Angewohnheit hast du?

Ich führe ein beklopptes Blog. Ansonsten bin ich ganz normal. *treuherzig guck*

11. Welcher ist dein Fußballverein und warum?

Eine Fußballfrage! ♥♥♥ NUR DER HSV! Warum? Nun, 1. habe ich eine hohe Leidensfähigkeit, und außerdem ist das beinahe angeboren. Es war nämlich so, dass mein Bruder St. Paulifan war, und ich konnte als kleine Schwester ja wohl nicht denselben Verein haben. Und der HSV hat ja auch tolle, interessante Zeiten hinter sich, da gab es so einen großartigen Trainer wie den Grantler Ernst Happel, tolle Spieler wie Horst Hrubesch, Manni Kaltz, Rudi Kargus, Kevin Keegan. *seufz* *träum* *nostalgisch werd* Danke, Dad (war auch HSV-Fan), dass ich kein Sepplhosenfan geworden bin!

12. Was ist dein aktuelles Lieblingslied?

Das hatten wir auch schon in einem anderen Stöckchen, ich bleibe einfach mal bei der guten Pink, wobei ich das Lied jetzt nicht rauf und runter höre. 

13. Was kannst du überhaupt nicht?

Oje… Backen! Häkeln, Stricken und ähnliches Gedöns. Und vieles, vieles mehr…

14. Wie bist du zum Lesen gekommen?

In der ersten Klasse las uns unsere Klassenlehrerin „Die Kinder von Bullerbü“ vor. Ich war sofort hin und weg und wollte unbedingt wissen, was da noch so alles passiert.

15. Was machst du am Wochenende?

Dieses Wochenende habe ich sehr viel Fußball geguckt und hing ansonsten fast immer in der Nähe eines Ventilators herum…

16. Dein Lieblingskuchen?

Was Obstiges mit Sahne, Apfelkuchen, Kirschkuchen, so was in der Richtung, wobei ich kein großer Kuchenesser bin. Wenn’s mal welchen in der Anstalt oder bei der besten aller Monstermütter gibt, okay, aber selbst kaufe ich mir so gut wie nie Kuchen.

17. Magst du Lakritze?

Nein, gar nicht.

18. Hast du ein Lieblingslied, CD etc., wenn du liest oder hörst du gar keine Musik, oder kommt es auf etwas an?

Ich höre fast immer Musik, auch beim Schreiben und Lesen, alles mögliche querbeet. Auch dazu gab es eine etwas ausführlichere Antwort in einem anderen Stöckchen.

19. Wenn du ein Buch/Reihe für immer aus der Welt verbannen könntest, welche würdest du wählen?

Erst mal natürlich sämtlichen rechtsradikalen Dreck. Und alles, was religiösen oder sonstigen Fanatismus fördert. Gern könnten auch die ganzen Biographien von Promis, die nix anderes als Geldscheffelei geleistet haben, im Klo verschwinden.

20. Auf welche Buchverfilmung freust du dich am meisten oder am wenigsten?

An sich ist das etwas, auf das ich mich nicht freue, Ausnahme war der Hobbit, weil Peter Jackson die Ringe-Trilogie wirklich großartig verfilmt hat.

21. Liest du Bücher am liebsten in der Vergangenheit, Gegenwart oder doch der Zukunft?

Alles. Ich lese ziemlich viele verschiedene Genres.

22. Besondere Erinnerungen an irgendein Buch? Besonderes Erlebnis?

Immer mal wieder bei richtig guten Büchern das melancholische Gefühl, etwas verloren zu haben, wenn man sie beendet hat. Zuletzt ging es mir so bei „Owen Meany“.

23. Welches Buch möchtest du niemals freiwillig lesen?

Öde Biographien von bestimmten Promis, also Bohlen oder gerade mal 18-jährigen Sängern oder so was. Auch ein Sarrazinbuch werde ich mir wohl niemals freiwillig antun.

24. Dein absolutes Lieblingsbuch?

Die Frage kann ich nicht beantworten, es gibt mehrere Bücher, die ich sehr mag.

25. Wie viele Bücher sind auf deinem SuB?

Keine Ahnung, aber die Zahl dürfte dreistellig sein. Ich bin am Überlegen, ob ich mir eine Art Bücherkaufstrategie auferlege: Ein neues Buch erst, wenn zehn Bücher vom SuB gelesen wurden oder ähnlich…

26. Wie viele Blogs liest du regelmäßig?

In meinem Reader dürften über 100 Stück drin sein, durch das Bücherprojekt hat sich einiges angesammelt. Ich muss aber gestehen, dass ich längst nicht alle Artikel lese. Bei Rezensionen scrolle ich momentan fast immer weiter, da ich mir aufgrund meines Sparkurses eh kaum Bücher kaufe und meine Wuli eh am Explodieren ist. Auch längere Artikel bleiben momentan öfter mal auf der Strecke, es sei denn, das Thema interessiert mich ganz arg doll. Es ist einfach zu heiß, ich habe insgesamt 4 Tierarzt- und Physiotermine jede Woche, da ist das einfach auch ein Zeitthema.

27. Was für Hobbys hast du neben dem Lesen?

Bloggen, knipsen (fotografieren möchte ich mein Gestümper nicht nennen), vor allem aber natürlich meine beiden Puschelhunde, wobei mir „Hobby“ dafür als Begriff eigentlich zu wenig ist. Ich habe total langweilige Hobbys, ich muss mir mal was Spannendes suchen. Im Kollegenkreis gibt es so viel Interessantes: Sportschützin, Fotografiekünstler (der seine Werke sogar verkauft), ambitionierte Rennsportlerin, die sogar an Bergrennen teilnimmt, usw.

28. Wenn du dir einen Tag aus deiner Vergangenheit aussuchen könntest, zu dem du zurückreisen könntest, welcher wäre es, und warum?

Ich glaube, ich würde die Tage nehmen, an denen ich meine Hunde ausgesucht habe. Dieses Gefühl, in Sekundenschnelle zu wissen „Der ist es!“ — unbezahlbar. 🙂 Das wären allerdings mehrere Tage. Dann nehme ich vielleicht den 25.05.1983. Hachzzz! Felix Magath! Dieser brillante Schuss! Ja, ich rede vom Europapokal der Landesmeister, den der HSV an jenem Tag gegen Juve gewann. Ich habe das Spiel auf DVD. „Europapokal der Landesmeister“ war übrigens der Vorgänger der heutigen Champions League, liebe jüngeren Mitleser. Damals, als der Wettbewerb noch nicht so aufgebläht war wie heute…

29. Team Katniss-Peeta oder Katniss-Gale? / Team Bella-Edward oder Bella-Jacob?

Wer, wie was? Also, Bella-Edward sagt mir vom Hörensagen was, das ist diese Biss-Vampirreihe, aber wer sind Katniss, Peeta und Gale? Mal eben googeln. Aha, Charaktere aus „Die Tribute von Panem“. Liegt hier noch auf meinem SuB, werde ich im Gegensatz zu der Blutsaugerreihe wirklich lesen und bin schon gespannt drauf, kann aber die Frage nun halt noch nicht beantworten. Das tollste Team ist sowieso das Elite-Team des Fellmonsters, also mein Team. Und der HSV. 🙂

Das hat wieder Spaß gebracht. Nun habe ich nur noch drei Stöckchen auf Halde, aber ich glaube, ab morgen kehre ich wieder zu meinem Kuddelmuddelthemenblogging zurück. Oder soll ich eine andere Rauschreihe starten? Ich hätte noch recht viel für die Reihe „Faszinierende Viecher“ auf Halde. Mal wieder Zeit für eine kleine Umfrage:

Advertisements

14 Kommentare zu “Stöckchenrausch (4)

  1. Liebes Fellmonsterchen,
    menno, da bin ich doch WIEDER in deinem Stöckchen erwähnt, also MUSS ich auch einen Kommentar schreiben, obwohl, du weisst ja – Stöckchen…
    ICH bin eine deiner Lieblingsschauspielerinnen, Danke! Danke! Danke! Welch Ehre, von der zukünftigen Weltherrscherin erwähnt zu werden !!
    Ich habe auch gevotet, und freue mich, dass andere Blogger auch meiner Meinung sind 🙂
    Liebes Wuffi Isi, die natürlich für Molly Schlabberbussis, und für Raspu nette Rempler mitschickt.

      • Aha geht wieder. Scheiß WordPress, ich hatte eben einen relativ langen Kommentar geschrieben, und dann kam der lapidare Hinweis, dass der Kommentar nicht veröffentlicht werden könne. Text natürlich komplett weg. Soll man den jetzt vorher immer in die Zwischenablage kopieren?! Nerv. Kurz gesagt schrieb ich, dass Du Dich nicht zum Kommentieren zwingen muss, es soll ja Spaß bringen, natürlich freue ich mich aber über jeden Kommentar. Molly schickt Schlabberbussis und Raspu stupst lieb.

  2. Hallo Felli, dank deiner unermüdlichen Stöckchen-Beantworterei wissen wir inzwischen, auch ohne NSA sehr viel über dich. Was mir aber fehlt, ist, dass du noch nie eine Frage nach der Marke deiner Zahnbürste und deiner Zahnpasta hast beantworten müssen, sollen oder dürfen…
    Wie kommt das?
    Das fehlt irgendwie…

    Vielleicht sollte ich mir auch ein Stöckchen ausdenken für dich. Um dich nicht zu quälen, würde ich dir nur zwei Fragen stellen:

    Welche Zahnpasta benutzt du?
    Oder nimmst du Salz zum Zähneputzen?

    Ich meine, wenn du doch sowieso bald die Weltherrschaft übernehmen willst, dann sind das doch ganz wesentliche Fragen…Und die hast du noch NIE beantwortet…

    Und beeil dich endlich mal mit der Weltherrschaft, ehe alles den Bach runtergeht und in der Welt und in Deutschland sowieso vollends das Chaos herrscht…

    • Das kann ich nicht verraten, es wäre Schleichwerbung, und der Hersteller bekäme Lieferschwierigkeiten, weil am nächsten Tag alle nur noch die Sorte Zahnpasta kaufen würden. Alle Wettbewerber müssten Konkurs anmelden.
      Du siehst, an was ich alles denken und wie verantwortungsvoll ich mit meinen Äußerungen umgehen muss. 😉
      Ich bewahre die Menschheit ständig vor der Agakrötenherrschaft und habe den ewigen Winter verhindert, das ist doch schon mal was… Wenn man mir nicht immer Stöckchen zur Ablenkung hinwerfen würde, käme ich noch schneller voran. 😈

  3. Hallo Felli, ich habe gerade meinen zuvor abgegebenen Kommi noch einmal durchgelesen und finde, dass ich dabei vielleicht zu satirisch geworden bin…

    Also, ich wollte nicht dich beleidigen und auch nicht die, die Freude haben, Stöckchen zu verfassen oder zu beantworten…

    Jedem das Seine…

    Da wir nun aber im Zeitalter des Ausspähens leben ist es vielleicht angsagt, viel mehr zu lügen oder am besten gar nicht mehr die Wahrheit in bezug auf die eigene Person zu sagen…

    Ich wünsche dir eine erträgliche Nach – bei der Hitze schlafe ich persönlich schlecht…Und ich hasse auch die Hitze und sehne mich nach dem kalten Winter…

    Oh, jetzt habe ich wieder vergessen zu lügen…

    • Über mich kursieren relativ wenige Infos im Netz, auch in facebook veröffentliche ich ziemlich wenig. Türlich ist mir klar, dass allein durch mein Bewegungsprofil im Netz und durch die Suchbegriffe etc., einiges zu erkennen ist, deswegen ist neben der Eigenverantwortung, die unser spinnerter Innenminister gefordert hat, auch mal die Regierung gefordert, aber da können wir lange warten…
      Ich mag die Hitze auch nicht, nun regnet es ja und kühlt etwas ab, leider nur für kurze Zeit. Ich kann auf Hitze gut verzichten. Wenn das so weitergeht, muss ich mich da auch drum kümmern…

  4. Nebenbei: schönes Stöckchen. Und ich erfahre ja gern mehr über Dich. 🙂 Bombensache das 😀

    Aber: was stimmt denn mit dem Aussehen von Nadine Angerer nicht? Ich habe sie ja jetzt einige Male im TV gesehen, finde sie sympathisch und ganz sicher nicht hässlich. Mir unbegreiflich, was da einige Deppen wohl offensichtlich an verbalem Ausfluss haben. Auch wenn ich davon wieder einmal nichts mitbekommen habe. Ich dampfe wohl zuviel Hasch, Viagra und was da sonst noch alles möglich sein soll. Grüße an unsere schlauen Politiker, die auch gerne verbalen Müll produzieren …
    Noch ein Nebenbei: schönes Lied von Pink!

    • Ich habe keine Ahnung, was mit Nadine Angerers Aussehen nicht in Ordnung sein soll. Das sind vermutlich Typen, die sich an Models orientieren. Da die aber niemals ihre Traumfrauen ins Bett kriegen, müssen sie wohl ihren Frust rauslassen. Tja, Hans Sarpei ist ab und zu ganz witzig, aber in seinen Kommentaren finden sich recht viele Flach- bis Gar-Nicht-Denker. Insofern kann ich Dir nur raten, fleißig weiterzudampfen, Du verpasst nichts. 🙂

  5. Pingback: Schon wieder ein Stöckchen

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s