Das ist so eine Frechheit!

Ich habe eine Mail bekommen. Das an sich geht ja noch, ich bekomme andauernd Mails, Bewerbungen um Posten in der Weltregierung und so weiter. Aber das hier — lest am besten selbst:

Guten Tag, wir haben bemerkt, dass Ihre Internetseite in Google nicht gut sichtbar ist. Das kann zur Folge haben, dass Ihre Kunden Sie nicht auffinden können. Falls  Sie das ändern möchten, bieten wir Ihnen die Optimierung Ihrer Webseite an.

Kunden, welche Kunden? Meinen Sie die ganzen Sexgeschichten-Suchenden? Die finden mich doch! Außerdem zahlen die nicht mal was, kann man die dann überhaupt Kunden nennen? Auf meinem Chicago-Geheimnummernkonto ist noch nicht eine Limette eingetroffen, dabei sind 50 Limetten für eine Story ja wohl ein Schnäppchen?! Ich meine, gucken Sie sich das doch mal an, was die von mir haben wollen, das stammt alles aus den Suchbegriffen, so viel zum Thema „nicht auffinden“:

  • gratis sexgeschichte hochgradig Hochgradig hochprozentig? Ohne 10 XXL-Caipis ist diese Gratiskultur ja kaum auszuhalten!
  • sexgierig schilddrüse Meine Schilddrüse hat eine Unterfunktion! Lass die in Ruhe!
  • kostenlose sexgeschichten zarin Das kommt ja wenigstens thematisch ein bisschen hin. Zarin, Weltherrscherin, die ganz grobe Richtung stimmt ja.
  • sexgeschichten schwanz gemessen längste Rahm?
  • erotikgeschichten von hausfrauen,die im haus und garten nackt laufen Die erledigen da Haus- und Gartenarbeit! Nicht von der Arbeit abhalten!
  • kostenlose sexgeschichten wollpullover Treffen sich zwei Wollpullover beim Pulloverarzt. Fortsetzung nur gegen Zahlung von mindestens zehn Limetten!
  • sxefilme mit denn dieksten penise der welt xxxl Sxefilme kosten extra! 2 Flaschen Cachaca!
  • sexgeschichte das fort in der wüste Da ist bestimmt jemand zur Fremdenlegion geflüchtet. Eine Frau, die Herrn Berlusconi begegnet ist?
  • erotikstories von der leyen So viele Limetten gibt es gar nicht, dass ich Ihnen so etwas schreibe! Patient! 
  • sexgeschichten mutprobe Das passt zu dem vorherigen Wunsch.
  • sexgeschichten großer penis gemessen Das hatten wir doch vorhin schon mal? Für Rahmgeschichten verweise ich auf meine Autobiographie (erscheint in ca. ganz vielen Jahren).
  • kostenlose exhibitionistische sexgeschichten Springt eine Sexgeschichte hinterm Busch hervor und zeigt — alles!
  • entführungs sexgeschichten.de entführungs sexgeschichten.de Daraufhin wurde die exhibitionistische Sexgeschichte von der „Liga zur Wahrung der Moral“ entführt.
  • pornogeschichten zaren Wo eine Zarin ist, sind nicht immer Zaren.
  • unechte wesen sexgeschichten Und dann sagte Berlusconi „Hi“ zu seiner Gummipuppe…
  • wahre sexgeschichten Und dann sagte Berlusconi „Hi“ zu seiner Gummipuppe…
  • kostenlos sexstorysmit stars Ist Rahm auch ein Star?
  • sexgeschichten durchsichtige hosen Meine Güte, als ob die Wollpullover nicht schon genug sind!
  • gratis vom arzt geschwängert sexgeschichten online lesen Okay, aber die NSA liest mit und leitet Maßnahmen gegen den Arzt ein, denn in den USA gelten noch Sitte, Anstand und Moral!
  • sexgeschichten cheerleaderin gefesselt Okay, aber die NSA… na, Ihr wisst schon. 

Zurück zur Mail. Ich wollte Euch nur zwischendurch mal zeigen, was hier so im Hintergrund läuft. Reich werde ich mit den Geschichten jedenfalls nicht, kaum einer will was dafür zahlen. Grrmpf. Mies.

Die Optimierung der Internestseite bringt sehr schnelle und langhaltige Ergebnisse ohne zusätzliche Monatsgebühren!

Dafür brauche ich nur einmalig 1 Million EUR zahlen? Wie großzügig! Und dann bauen Sie meiner Webseite ein Nest, obwohl sie kein Vogel ist, das ist ganz toll, auch wenn ich den Sinn nicht verstehe.

Auf Ihrer Webseite haben wir ziemlich schwerwiegende Optimierungsfehler sowohl im Code der Seite als auch in ihrem Inhalt gefunden.

Für den Code kann ich nix, da müssen Sie sich an Matt wenden. Aber was heißt denn bitte „… als auch in ihrem Inhalt“??? Mit dem Inhalt ist ja wohl alles in Ordnung! Der ist hochseriös! Mich beschleicht langsam das Gefühl, dass Sie keine Ahnung haben, wovon Sie reden. Haben Sie womöglich Caipi mit Zitrone getrunken? Das kann schon mal geist-verwirrende Folgen haben.

Das ist der Hauptgrund für die niedrige Position Ihrer Webseite in den Suchmaschienen.

 Dafür weiß ich aber, dass „Suchmaschinen“ nicht mit „ie“ geschrieben wird. Ätsch! Oder wie Rahm gestikulieren würde:

h5D8F695F

(Endlich kann ich hier mal das Foto einbauen, welches mir Rüdiger lieberweise vor längerer Zeit gemailt hat. Endlich wieder Rahmcontent in Wort und Bild!)

Dank den von uns vorzunehmenden Änderungen wird Ihre Webseite die Top-Ten-Position in Google erreichen.

Das wäre natürlich nicht schlecht. Bei „Welteroberung“ bin ich jedenfalls nicht unter den ersten Treffern. Nicht gut, gar nicht gut. Oder vielleicht doch? Tarnung kann ein großer Vorteil sein. Mit „rahm fellmonster“ bin ich aber an Nr. 1! Was sagen Sie nun?

Wir laden Sie auf unsere Webseite ein.

Och nö. Man soll sich nicht von fremden Webseitenanbietern einladen lassen, davor haben meine Eltern mich immer gewarnt!

Tschüs, Spammer. Ich lasse meine Seite SEO-unoptimiert und erobere lieber die Welt. Das bringt mehr Spaß, als sich mit diesem ganzen SEO-Zeuchs herumzuplagen und womöglich „zielgruppenorientiert“ bloggen zu müssen.

Advertisements

8 Kommentare zu “Das ist so eine Frechheit!

  1. Hallo, liebe zukünftige Weltherrscherin,
    DAS ist kein „Hundethema“ 🙂 Macht nix, ich hab mir das tolle Bild von Rahm angeschaut, und stelle fest, dass er bestimmt Linkshänder ist. Das sind besonders nette Leute, denn Heidi’s Tochter ist auch so ein Zweibeiner !!
    Liebes Wuffi Isi, die für Molly ganz liebe Schlabberbussis, und für Raspu nette Rempler mitschickt

    • Liebe Isi,
      leider ist Rahm kein Linkshänder, dafür aber ich. 🙂 Obama ist auch Linkshänder, wobei ich mittlerweile von ihm ziemlich enttäuscht bin — und ich hatte ihn noch in Schutz genommen, als andere ihn schon verdammt haben. So eine Katastrophe wie W. Bush ist er natürlich nicht, aber trotzdem…
      Liebe Grüße, viele Knuddeleinheiten, und Molly schickt Unmengen an Schlabberbussis.

      • Wie jetzt, er nimmt doch die linke Hand auf dem Foto zur „langen Nase“?!
        Aber DU bist Linkshänder – yipppiiieee 🙂
        Der Obama KANN das ALLES gar nicht schaffen….
        Ganz viele Mollyschlabberküsschen, und Wuffis,
        die Isi

        • Das hat er wohl getan, weil ihm an der rechten Hand der halbe Mittelfinger fehlt (musste ihm in jungen Jahren amputiert werden, er war wochenlang im Krankenhaus und wäre beinahe gestorben, ganz böser Infekt!). Die „lange Nase“ hat er übrigens jemandem während der ersten Inauguration von Barack Obama gezeigt. So was bringt auch nur Rahm. 🙂
          Dass Obama nicht alles schaffen kann, sehe ich auch so, und mir ist klar, dass er unter ziemlich schwierigen Bedingungen arbeiten muss (er ist halt kein Diktator), aber da kommt ja kaum noch was… Guantanamo immer noch nicht weg, Bankster machen beinahe so weiter wie bisher, ganz zu schweigen von dem NSA-Thema. Ein bisschen mehr könnte da schon kommen, so ganz machtlos ist er ja auch nicht.
          Als Rahm noch Stabschef war, hat Barry mehr beschickt bekommen, aber das war ja klar. :mrgreen:
          Liebe Grüße und Knuddelattacke!!!

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s