Gedöns-Beitrag

Geht los mit dem Abarbeiten meiner 25 Entwürfe… Dieses hier hängt schon eeewig im Entwurfsordner fest. Arme Fotos, armer Beitrag.

In den letzten Wochen Monaten haben sich ein paar Fotos angesammelt, bei denen ich dachte, könnte ich mal verbloggen, aber so richtig für einen eigenen Beitrag lohnt sich eigentlich keines, also kommt hier ein Sammelbeitrag.

Habe ich neulich beim Aufräumen eines Schrankes wiedergefunden. „Zelltuch-Servietten“, das würde doch heute keiner mehr auf seine Produkte schreiben. 🙂

1

Kein Wunder, das stammt noch aus der Ära der vierstelligen Postleitzahlen! Wer erinnert sich noch an die „Fünf ist Trümpf“-Kampagne der Post, ich sage nur Rolf, die gelbe Hand? Wer sich erinnert, outet sich als „nicht mehr ganz so jung“. 😉

2

Eine bebe-Dose mit scheiß Herzchen! Das ist allerdings mal gutes Marketing, denn herzig geht ja immer! Immer an die scheiß Herzchen denken ist das Motto! Und achtet mal auf das Schnörkeldesign bei dem einen Herzchen. Mehr geht nun wirklich nicht! Bebe ist ja mein Geheimrezept gegen Mückenstiche. Damit eingeschmiert und nach 10 Minuten ist die Sache erledigt. Allerdings ist das Zeuchs ziemlich fettig und braucht seine Zeit, bis es einzieht.

3

Neulich in einem Geschäft sah ich dieses puschelige Motiv. Nein, ich habe das Kissen nicht gekauft, aber ich war kurz davor. 🙂

4

Seit mindestens zwei Wochen (vor meinem Urlaub) finden wir in Bergedorf diese Stolperfalle. Die Welt darf gespannt sein: Wird sie auch nach meinem Urlaub noch da sein oder sollte der Missstand womöglich behoben worden sein? Mich und meine Quadratlatschenfüße kann das Loch nicht schocken, aber für Tierpfoten oder High Heels ist das nicht ganz ungefährlich… (Dieser Urlaub ist ewig her und mittlerweile ist das Loch tatsächlich Geschichte. Hier also doch keine zerfallende Infrastruktur.)

6

Das war’s auch schon. Liest sich ein bisschen wie ein Füllbeitrag, oder? Ihr fandet den natürlich trotzdem ganz großartig — immer dran denken, mit wem Ihr es zu tun habt. 😉

Advertisements

29 Kommentare zu “Gedöns-Beitrag

  1. JUBELGESCHREI!!! Natürlich fanden der Wolf und ich den Beitrag wieder einmal toll! Mich sprach das Mini-Schlagloch gleich direkt an, ich fühlte mich sofort bemüßigt, etwas dagegen zu unternehmen, vielleicht ein bisschen Kaltasphalt oder so…

      • Sand ist nicht die richtige Lösung, wird entweder weggeblasen und ausgeschwemmt wenn es regnet. Außerdem schaut das Loch so aus, als wäre da mal irgend ein Rohr gewesen… das bringt man dann nur mit Asphalt zu, wobei Kaltasphalt auch net die optimalste Lösung ist – aber zu wär das Loch dann auf alle Fälle

          • Ich hätte auch kein Sand verwendet, aber es gibt teilweise so „schlaue“ Leute, die tun so was…
            Da war auch ein Rohr. Und aus dem Rohr kamen fiese, miese Gestalten, die ich nun als Patienten in der Anstalt betreuen muss. 😈
            Danke für das Foto! Ich beantworte Deine Mail in den nächsten Tagen. Ich kränkel zurzeit etwas (das Ohr schmerzt immer doller, hoffentlich schieben die mich morgen beim HNO zwischen). Wie viele Bände gibt es eigentlich insgesamt? Das ist ja eine mächtig gewaltig große Buchserie!

            • Hauptsache, du kommst fix mal wieder auf die Beine, das ist das wichtigste! Die Bücher stehen jetzt sowieso im Büro, da komm ich bis Montag eh nicht ran! =)

              Ich denke, es gibt 32 oder 35 Bände, ich hab hier bis Band 32 sowie einen Zusatzband (zwei fehlen). Ich stopf einfach alles in eine Kiste, dann darfst du sich darum kümmern! =P

  2. Oh, oh, die fünf ist Trümpf kenne ich auch 😦
    Das mit der Bebe Herzchen Creme werde ich mir merken!
    Das Kissen habe ich nicht, aber solch Bettwäsche… ohne Worte 😦
    Die Stolperfalle ist eine ECHTE solche, da wär ich unter Garantie reingelatscht 😦
    Übrigens habe ich auch so eine Foto Sammlung unter Verschiedenes, irgendwann zeige ich den Quatsch auch mal – grins und liebe Grüße Heidi, die von Isi Schlabberküsschen für Molly mitschicken soll. Sie meint, dass es total richtig ist, den Raspu ab und an zu „ärgern“

    • Bebe-Creme wirkt echt gut, aber es dauert halt so lange, bis die eingezogen ist. Aber ich also geduldiger Mensch (hust-röchel-ähem-ähem) habe damit natürlich gar keine Probleme…
      Oja, ich bin gespannt auf Deine Sammelsurium-Fotos!
      Liebe Grüße und gute Besserung! Molly schickt ganz viele Schlabberbussis an Isi und freut sich, dass Isi in Bezug auf Raspu ärgern ihrer Meinung ist!

  3. Ganz großartig, der Artikel, ganz wunderbar! Die gelbe Hand war die Abart, wer denkt sich so etwas aus?! Womit ich mich als “nicht mehr ganz so jung“ geouted hätte. Und Zelltuch? Der Wahnsinn.
    Da fällt mir ein, daß bei mir noch 60 Entwürfe auf die Verbloggung warten…. ich…äh….muß weg.

    🙂

    • Vielen Dank! *verbeug*
      60 Entwürfe? Oha, oha, so weit darf ich es nicht kommen lassen…
      „Zelltuch“ ist ganz groß, da sieht man mal, aus was für einer Generation ich komme… Die Zelltuch-Generation!

  4. Bebe ist unpuschelig. Außer, du findest es herzig, wenn die Creme in den Äugchen von Häschen ausprobiert wird 😦 Bebe ist von Johnson & Johnson (wie beispielsweise Penaten, Neutrogena oder O.B. auch, das ist ein Riesenkonzern, musst mal drauf achten, die machen total viel. Auf meine original O.B. mag ich nicht verzichten, aber bei Anti-Pickel-Mitteln, Abschminktüchern, Babypopocreme etc. achte ich immer drauf, dass das nicht an Tieren getestet wurde) Ganz besonders schade find ich ja, dass auch Nivea an Tieren testet, die Produkte würd ich sonst gerne verwenden, aber leider… Blogger gegen Tierversuche hat beispielsweise eine Liste: http://www.kosmetik-vegan.de/erbse/blogger-gegen-tierversuche/

    Die Eigenmarken von DM und Müller sind alle tierversuchsfrei und super gut verträglich 🙂

    • Das ist blöd, dann werde ich mir wohl eine andere Marke suchen müssen. Jetzt hat die Mückenplage ja erst mal Ruhe, da kaufe ich eh keine Cremes. (Benutze ich ansonsten nicht.) Einen DM-Markt gibt es hier glaub ich in der Nähe, das ist schon mal gut.

      • Bei uns gibts DMs an jeder Ecke, deswegen fällt mir das als erstes ein. Wenn dus noch nie probiert hast, nimm von Balea mal die Jungendlinie, die ist sanfter, kommt mir vor. Auf die Haarpflegeprodukte schwör ich, und mit blondierten Haaren merkt man den Unterschied sofort. Die Spülung um 90 Cent von Balea hilft besser als die um 10 € von Schwarzkopf. Handcreme kann ich dir leider keine empfehlen 😦

        Aber REWE-Eigenmarken sind auch Tierversuchsfrei, wenn dus dahin näher hast 🙂

        • Bei uns gibt es Budni an jeder Ecke. Ein REWE soll hier in der Gegend irgendwann nächstes Jahr vielleicht öffnen… Letztendlich gibt es in Bergedorf einiges an Geschäften zur Auswahl, wobei ich es mit der Methode „liegt auf dem Weg“ zu verbinden versuche. Einkaufen ist eh alles andere als meine Lieblingsbeschäftigung, in möglichst wenig Läden schnell alles Nötige kaufen ist meine Devise…
          Handcreme benutze ich ansonsten so gut wie gar nicht, ich benutze eh ganz selten Creme, außer wenn die Haut mal irgendwie rummuckt oder eben bei Mückenstichen. Das schöne am Winter: Keine kleinen Blutsaugerinsekten. (Oder nur ganz wenige, im Keller finde ich manchmal tatsächlich welche. Freuen sich meine Zitterspinnen.)

          • Budni hab ich noch nieeee gehört. Ne, ich geh auch nicht gerne einkaufen, aber dadurch, dass ich in Elternzeit bin und mein Mann arbeiten geht, muss natürlich ich das immer machen. Lebensmittel kauft er ja noch, wenn er Hunger hat oder auf etwas Lust hat, was grade nicht im Kühlschrank steht, aber Körperpflegeprodukte sind ihm ein Buch mit sieben Siegeln. Ja, Klopapier kauft er manchmal, und Taschentücher. Aber seit wir zusammen wohnen, hat er noch kein einziges Mal Zahnpasta gekauft. Das läuft darauf hinaus, dass ich gucken muss, ob seine Zahnbürste noch in Ordnung ist oder er eine neue braucht, ob er noch Duschgel hat (er benutzt nur Männerduschgel, Unisexduschgel mag er nicht, das ist zu unmännlich), ob er noch Deo hat, ob er bestimmte Wehwechen hat, für die er bestimmte Cremes braucht… Also nicht nur besorgen, sondern ich muss auch von selbst wissen, was er braucht. Einmal hab ich ihn Duschgel einkaufen geschickt, weil er sowieso grade einkaufen gefahren ist, und er wollte eine Cremedusche haben, weil er fand, das tut seiner zarten Haut so gut. Statt einer Cremedusche hat er Bodylotion mitgenommen und sich damit gewaschen. Er hat sich erst einreden lassen, dass die Bodylotion nicht das gleiche wie eine Cremedusche ist, nachdem ich ihm eine echte Cremedusche besorgt hab.

            Naja, und dann kommt noch dazu, dass ich sowieso überallhin mit dem Auto fahren muss. Es gibt einen kleinen Lebensmittelladen und einen Drogeriemarkt, zu denen ich theoretisch zu Fuß gehen könnte, aber da latsch ich 15 Minuten, das ist mir irgendwie zu mühsam. Vor allem anschließend mit den Tüten nach Hause. Und wenn ich schon im Auto sitze, ist es egal, ob ich in eins der beiden Einkaufszentren oder zu den beiden kleinen Geschäften quasi-um-die-Ecke fahre, weil ob ich jetzt 4, 2 oder einen Kilometer fahre, macht nicht wirklich viel Unterschied. Also schau ich halt immer, was ich brauche, und fahr dann dort hin, wo die aktuell gebrauchten Produkte am billigsten sind.

            • Dein Mann wäre ohne Dich verloren. 🙂
              Meine Hunde würden aber auch nicht das richtige kaufen, nur Schweineohren, Pansen und der Höllenhund-Titan würde das Chipsregal leerräumen… Du siehst also, ich muss hier alles selbst erledigen.

              • Nein, ich darf mich über meinen Mann echt nicht beschweren, das wär unfair. Wenn ich krank bin, kümmert er sich wirklich ganz ordentlich um alles und ist voll selbstständig. Er kauft zwar nur die Teuersten Sachen, Brot um 8 € das Kilo und solche Scherze, weil er einfach irgendwas einpackt, aber er versorgt mich und bekocht mich und putzt und räumt auf… nur die Waschmaschine ist ihm nicht so ganz geheuer, die fasst er nicht an. Er machts halt nicht gerne und drückt sich, so lange es geht, aber er ist definitiv gut abgerichtet und kocht die allerbesten Spaghetti, die viel besser sind als meine 🙂 (okay, deswegen gibts auch meistens Spaghetti, wenn er kocht, oder Naturschnitzel… Das ist so sein Pedant zu Schweineohren und Pansen)

                Apropos Schweineohren und selbstständige Fütterung… Der Hund von meiner Mama hat so eins mal im Zimmerbrunnen vergraben. Das Wohnzimmer hat gestunken wie eine Leichenhalle und wir haben das Ding wochenlang nicht gefunden.

              • Das ist die Hauptsache, dass man sich auf jemanden verlassen kann, wenn es einem mal schlecht geht… Wenn dann mal ein, zwei Sachen nicht erledigt werden, ist das ja meist nicht so wild.
                Im Zimmerbrunnen vergraben? Da habe ich ja Glück, dass Raspu sein Zeuchs nur im Garten verbuddelt. Guuuuuter Hund, braaaaaver Hund!

  5. Fünf ist Trümpf??? Gelbe Hand??? – Das erinnert mich irgendwie an diesen Rösler. Da war doch auch irgendwas mit Fünf… 🙂

  6. Wenn das mal nicht der beste Gedöns-Beitrag aller Zeiten war! Großartig! Phantastisch. Epochal …

    Und das ich nicht mehr der allerjüngste bin erkennt man schon daran, wie ich „phantastisch“ schreibe :mrgreen: Da braucht es kein „Fünf ist Trümph“. Aber da ich im Geiste jung bin (und mein Körper mit jedem Jahr adonischer wrd), erinnere ich mich natürlich an diese unsägliche Kampagne der gelben Schneckenpost. Das war nichts gegen Ede, bitte. Aber Ede ist ja auch nicht gelb, sondern „nur“ schnecklich … 😀

    • Danke, danke, danke! Wer hätte gedacht, dass dieser kleine Beitrag mit so vielen Lobeshymnen überschüttet wird? Nicht, dass ich das provoziert hätte… 😉
      Ja, die gute alte Post… Am tollsten war aber, dass eine Postleitzahl in Bergedorf die gleiche ist wie in Börnsen, und Börnsen gehört nicht mal zu Hamburg. Das hat schon hier und da zu Verwirrung gesorgt, selbe Postleitzahl in unterschiedlichen Bundesländern…

    • OMG! Jetzt weiß ich Bescheid! Aus diesem Loch kommen die ganzen Irren gekrochen! Es ist nämlich nicht so weit weg von der Anstalt! Gut, dass es gestopft wurde. Allerdings tun sich manchmal in der Nähe neue Löcher auf… Ich sehe da Zusammenhänge. Gefährliche Zusammenhänge.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s