Epochal!

 

Hier geht es nicht, wie Ihr bestimmt gedacht habt, um einen epochalen Auswärtssieg des tollsten Vereins der Welt (da der FCN mein zweiter Lieblingsclub ist, habe ich das Resultat auch zumindest mit einem halben weinenden Auge betrachtet, aber der HSV konnte diesen Sieg, auch in der Höhe, wirklich gut gebrauchen). Nein, etwas anderes Tolles ereignete sich neulich! Mein Offlineleben läuft ja zurzeit nicht so wirklich rund, aber in Bloggerhausen habe ich momentan richtig Glück bei Gewinnspielen! Ihr erinnert Euch ja noch an das „Limetten“-Buch von neulich, welches ich nun angefangen habe zu lesen, bisher ist es amüsant zu lesen, bin mal gespannt, wie sich die Personen in Australien verhalten werden… Einen kleinen oder auch größeren Knall haben die nämlich alle. 🙂

Nun aber endlich zum Fall. Bei Nina gab es vor einiger Zeit eine Verlosung zu Ehren des 4.000. Kommentars bei ihr. Nina ist die „Blogmuddi“ der Sternchenwelt, und das Blog sei Euch sehr ans Herz gelegt, nicht nur wegen des puscheligen Sammy und der süßen Meerschweinchen, sondern es ist überhaupt ein klasse Blog einer tollen Frau.

Wie es der Zufall wollte, wurde mein Kommentar ausgelost, und epochalerweise habe ich sogar genau das gewonnen, was ich unbedingt haben wollte!

P1070297

Von außen betrachtet, ahnt man noch nichts „Böses“… Obwohl SUUUPER-Monster schon skeptisch guckt, denn was sind die drei Dinger, die zu erkennen sind?

P1070294

Ein Kraken!!!! Wie superepochal ist das denn? Und man stelle sich den Effekt vor, wenn man Kaffee, Kakao oder ein anderes undurchsichtiges Getränk einfüllt und jemand Unwissendem die Tasse hinstellt. 😈 Habe ich aber noch nicht ausprobiert, bin mir auch nicht sicher, ob ich das Risiko eingehen werde, immerhin könnte derjenige die Tasse vor Schreck fallen lassen. Diese epochale Tasse mit einem meiner Lieblingstiere. Ja, ich finde Kraken toll, einige erinnern sich vielleicht noch an Paul, den kleinen kuscheligen Kraken, der hier wohnt?

War sogar mal im Header:

headermitpaul Kopie

Aber nun bin ich schon wieder abgeschweift. typisch. Was ich auf jeden Fall sagen möchte und es hiermit auch tue:

DANKE, LIEBE NINA!

Advertisements

12 Kommentare zu “Epochal!

  1. Die Tasse ist richtig cool 🙂 Erinnert mich entfernt an die Jungfrau-Maria-Erscheinungstasse, die bei Kontakt mit Kaffee eine Jungfrau Maria am Tassenboden erscheinen lässt, die man natürlich erst sieht, wenn man ausgetrunken hat. Da hab ich auch schon überlegt, ob das vielleicht lustig wär, wenn man die Omi vorsetzt, aber das Problem ist halt, dass Omi nicht weiß, dass die Jungfrau Maria nicht ohnehin aufgemalt ist, weswegen man ihr die unbenutzte Tasse vorstellen und die vor ihren Augen füllen müsste, um einen Effekt zu haben. Wenn sie dann aber nicht genau hinguckt, bevor man den Kaffee reingießt, ist die Überraschung erst wieder dahin. Da ist der Kranken cooler 🙂

    • Die Idee: Ich brauche eine Tasse, die dem Trinkenden ganz subtil suggeriert, dass mir die Weltherrschaft gebührt! Da müsste doch was gehen in der Hinsicht.
      Der Kraken sieht zudem noch richtig gut aus. Das ist wirklich eine tolle Tasse!

  2. Unter dem „Danke, liebe Nina“ findet sich dann die 1 Regel eines flachen Bauches wieder, das Bild zeigt leider weder Rahm noch Bon Jovi oben ohne… Schlechte Werbung das! =P

    Die Tasse finde ich cool, die hat definitiv was. Aber ich würde das Risiko net eingehen, die fliegt sicher, wenn sich wer erschreckt, der auf das net gefasst ist! =P

    • Oh, nee, nicht diese furchtbare Flachbauchwerbung! Diese komischen Computerspielchen habe ich mir ja noch gefallen lassen, aber das muss nun wirklich nicht sein. Erst hackt jemand meinen Twitter-Account, um meine Kontakte mit scheiß Diätproduktwerbung zuzumüllen, und nun das. Was ist bloß los?
      Rahm und Bon Jovi für Diätwerbung? Das wäre der Renner, ich glaube, ich steige ins Diätpillengeschäft ein, muss nur noch Rahm überzeugen…

  3. Der Krake ist wirklich schick – und der HSV wird es wieder. Ich habe das Spiel komplett gesehen und muss sagen: Hut ab. Schon in der ersten Halbzeit konnte man (fast) schon gute Strukturen erkennen. Das könnte etwas werden. Anders sieht die Sache bei 96 aus 😦 Auch das Spiel habe ich (leider) komplett angeschaut. Es war der Horror. 96 hat NULL Plan, keinerlei spielerische Elemente und auch niemanden im Mittelfeld, der ansatzweise „das Spiel machen“ könnte. Und was der schöne Mirko so trainieren lässt, würde ich auch gerne mal wissen. Man merkt es nämlich nicht 👿 Bald ist der Hamburger SV wieder die #1 im Norden … Naja, Hauptsache wir gewinnen gegen Braunschweig und steigen nicht ab. Man wird ja bescheiden.

    • Abwarten… Bisher haben wir nach einem guten Spiel danach meistens wieder verloren. Aber ich glaube, der Bert van Marwijk ist kein schlechter Trainer. Ich hatte ja schon Angst, dass der Babbel hier aufschlagen würde… Ganz davon abgesehen, dass O. Kreuzer der Meinung sein soll, dass man Lothar M. mal eine Chance als Trainer geben solle. Das Grauen! Das Grauen! Gut, dass ich über 20 bin… Hat sich aber ja eh erledigt. Vielleicht schafft BvM das Wunder, eine kleine Erfolgsserie zu starten.
      Ist Slomka kein guter Trainer? Ich war der Meinung, dass er in Deutschland eher zu den besseren gehört. Kann es auch an den Spielern liegen bzw., dass zu viele gute abgegeben wurden? Ich glaube nicht, dass Ihr absteigt. Achtung, auf dem Trainermarkt laufen Babbel und Fink frei herum, ich glaube, da sollte man Slomka doch behalten…

  4. Upps,
    einen Kraken finde ich gut passend in zu einer Monstermeute:-)
    Krakauer Wurst könnte ich doch dann in Zukunft auch essen? Heidi sagt immer, dass die für mich zu sehr gewürzt ist:-(
    HSV hat 5:0 gewonnen, ich habs im Radio gehört!! Irgendwie tust du mir leid, dass es grad gegen Nürnberg war…
    Liebes Wuffi Isi, die Schlabberbussis für Molly mitschickt

    • Hallo Isi,
      mein Paulkraken ist echt niedlich, oder? Er passt gut zu uns.
      Krakauer bekommen meine beiden auch nicht, da bin ich wie Heidi, aber die beiden sind natürlich Deiner Meinung. 🙂
      Ich habe mich trotzdem über den HSV-Sieg gefreut, wünsche nun aber dem „Glubb“ einen guten Trainer, der sie vorm Abstieg bewahrt. Bin nun sehr gespannt, wie sie sich gegen Stuttgart verkaufen, aber nun ist ja erst mal Länderspielpause. Öööööde. Bei unserem „Glück“ kommen eh alle HSV-Nationalspieler verletzt zurück.
      Liebe Grüße und viele Knuddels und Schlabberbussis von Molly

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s