52 Bücher, Woche 48

 

Halli-hallo, hallöööööchen,

bevor das neue Motto kommt, hier das Ergebnis der Umfrage, Stand 4. Januar 2014, 17:43 Uhr:

Results

Mich freut das, da ich auch wöchentlich favorisiere. Da brauche ich nämlich keine neuen Projektlogos zu basteln. :mrgreen: Nee, ernsthaft, klar wäre ein 14-tägiger Rhythmus etwas weniger Arbeit für mich, aber irgendwie kommt mir das nur so halb vor. Wem wöchentlich zu viel ist, der könnte ja z. B. immer im 2-Wochen-Takt 2 Beiträge zusammenfassen oder sich überhaupt die Mottos rauspicken, die ihm besonders zusagen.

Apropos Arbeit, ich habe ja immer fleißig die Tabelle gepflegt. Irgendwann hat Google die Zugangslogik geändert, Leute mit Googlekonto müssen sich anscheinend extra einloggen, um die Tabelle sehen zu können, bei Nicht-Googlelianern scheint es aber noch so zu funktionieren. Meine Frage ist: Nutzt Ihr die Tabelle überhaupt? Wäre das nicht der Fall, würde ich sie in der nächsten Saison einfach weglassen. Allerdings hätten wir dann nirgends die Beiträge gesammelt, denn auf Track- und Pingbacks braucht man sich gar nicht zu verlassen, hieße also letztendlich, dass Ihr Euch entweder die teilnehmenden Blogs abonniert, falls Ihr RSS-Reader nutzt, oder sie halt so ansteuert.

Tools, wo jeder selbst seine Beiträge einpflegt, wären natürlich auch eine Möglichkeit, aber das wird genauso unzuverlässig sein wie das Eintragen eines manuellen Links in den Kommentaren (das hat schon im ersten Jahr, als ich darum gebeten hatte, nicht 100 %ig geklappt). Oder vielleicht sogar noch mehr, weil es das Ansteuern einer extra Seite bedeuten würde und eigentlich möchte ich den Teilnehmern auch keine weitere Arbeit zumuten, es soll ja Spaß bringen. Ich sehe also 2 Möglichkeiten:

  1. Wir arbeiten weiterhin mit der Tabelle. Ich pflege sie gern, wenn ich weiß, dass sie genutzt wird!
  2. Ich bitte die Teilnehmer, einen Link unter dem jeweiligen Beitrag zu hinterlegen (das wird definitiv Schwund bedeuten).

Wenn jemand ein super Tool kennt, welches sich für dieses Projekt anbietet, gucke ich mir das gern an. (Wobei die Möglichkeiten bei WordPress.com arg begrenzt sind, es wird da einiges aus Sicherheitsgründen geblockt.)

Ich mach mal ’ne Umfrage, dann braucht Ihr nicht alle in die Kommentare zu schreiben, ob Ihr die Tabelle nutzt:

 

Kommen wir jetzt aber eeeendlich zum Motto! Drauf gebracht hat mich Katja, die hier ihre Lese-Top-5 aus 2013 veröffentlicht hat. Finde ich interessant, musste ich klauen. Das Thema diese Woche lautet also:

Meine Lese-Top-5 in 2013!

  1. „Owen Meany“ von John Irving, unangefochten an Nr. 1.
  2. „Wölfe“ von Hilary Mantel. Ab 2. wird’s schwierig, was jetzt kommt, ist eigentlich alles so in etwa auf einem Beliebtheitslevel.
  3. „Die Entdeckung der Curry-Wurst“ von Uwe Timm.
  4. „Das Vorzelt zur Hölle“ von Tommy Krappweis.
  5. „Der nasse Fisch“ von Volker Kutscher.

Ich hätte noch mehr nennen können, aber es heißt ja Top 5 und nicht Top 12 oder so. Eine kurze Erläuterung zu diesen Büchern findet man auf meiner A — Z-Challenge-Seite.

Haut rein! 🙂

PS: Eventuell schaffen wir es sogar, die 1000er Marke zu knacken! Hat jemand eine Idee, was ich da für einen Preis ausloben könnte? Mir schwebt vor, irgendwas unter den Teilnehmern zu verlosen, die mindestens 25 Beiträge beigesteuert haben. Aber ich weiß nicht richtig, was. Ein Büchergutschein ginge natürlich, aber vielleicht habt Ihr noch ’ne originellere Idee. Selbstgebasteltes ist aber raus, denn das wäre — von mir fabriziert — kein Preis, sondern eine Strafe. 🙂 Allerhöchstens ein von meiner Mutter genähtes Fusselfellmonster in grün könnte ich als Zugabe noch mit draufpacken. Das würde so ähnlich aussehen wie das Viech in dem Video, das ich neulich als Weihnachts-/ und Neujahrsansprache gepostet hatte.

Advertisements

22 Kommentare zu “52 Bücher, Woche 48

  1. Liebes Fellmonsterchen,
    irgendwie ist es gut so, dass ALLES so bleibt, Änderungen sind nicht immer das Optimalste. Ich habe übrigens abgestimmt, dass die Tabelle bleiben möge, Heidi schaut da ab und an rein. Sie muss sich auch nicht einloggen oder so.
    “Wölfe” von Hilary Mantel steht auf Heidi’s Wunschzettel, das ist ja witzig. Allerdings hat sie noch sooo viel nachzuholen, DIE braucht gar kein neues Buch!
    Liebes Wuffi Isi,
    die Nichtleserin :-), die aber für Molly ganz viele Schlabberküsschen hierlässt

    • Hallo Isi,
      ja, Bewährtes soll man ruhig lassen. Diesen ganzen Änderungswahn sehe ich auch skeptisch. Ist in vielen Firmen ja ständig Thema, immer wieder Umstrukturierungen, dann haben sich die Arbeitsabläufe (neudeutsch: Prozesse) gerade zurechtgeschüttelt, zack, kommt die nächste Umstrukturierung!
      Kleine Änderungen bzw. Optimierungen im Projekt hatte ich ja dieses Mal auch schon vorgenommen. Nun ist es aber für mich gut und mir fallen zurzeit keine weiteren Verbesserungen ein.
      Für die Tabelle haben bisher 5 Leute gestimmt. Das ist schön, dann war die Arbeit nicht umsonst, und es wird auch für die 3. Saison eine Tabelle geben. Ich find’s eigentlich auch ganz gut, allein schon, um mal zu gucken, wie viele Beiträge wir bekommen haben. Wer hätte gedacht, dass wir auf fast 1000 Beiträge kommen? Das finde ich den hellen Wahnsinn! 🙂
      Gönne Heidi ruhig ein neues Buch, man braucht auch immer einen kleinen Stapel ungelesener Bücher, um nach Lust und Laune auswählen zu können. Bei manchen bekloppten Monstern soll der Stapel allerdings gar nicht mal so klein sein… *hüstel*
      Liebe Grüße und von Molly, die auch nicht liest (außer die „Pee-Mails“ ihrer Artgenossen beim Spazierengehen), haufenweise Schlabberbussis

  2. Pingback: 52 Bücher, Woche 48 | thatblog.de

    • „Owen Meany“ ist so ein tolles Buch! Es bekommt von mir 5 von 5 XXL-Caipigläsern. Das ist mein neues Bewertungssystem, welches ich für meine A — Z-Challenge verwenden werde. 🙂

      • Ich habe „Owen Meany“ vor ca. 3 oder 4 Jahren das letzte Mal gelesen (Leihgabe), es wird mal wieder Zeit. 😀
        Das Caipi-Bewertungssystem ist ja wohl so etwas von epochal!

        • Ja, das Buch hat es verdient, mehrmals gelesen zu werden. ♥♥♥
          Hab sogar Caipiglas-Icons gebastelt. 🙂 Muss die Seite noch ergänzen, vielleicht schaffe ich das heute noch. Diese „22 Uhr Rechner aus“-Geschichte bremst meine Produktivität natürlich etwas aus.

  3. Pingback: Buchprojekt 2013: 52 Bücher, Woche 48 und 49 | Mestra Yllanas kleine, verrückte Welt

  4. Pingback: 52.2, 48: Top Five 2013 | Sema IV

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s