Es ist soooooo lieb…

… von den USA, dass sie eine Reisewarnung für Sotschi herausgegeben haben. Es geht nicht nur um die Terrorgefahr, sondern:

Das US-Außenamt warnte US-Bürger zudem vor der Gefahr von Kleinkriminalität und schlechter medizinischer Versorgung in Sotschi. Auch müsse beachtet werden, dass es nach russischen Gesetzen als Delikt gelten könne, öffentlich homosexuelles oder lesbisches Verhalten erkennen zu geben.

Das ist soweit sicher auch alles richtig und berechtigt. Wie hieß eigentlich noch mal der Staat, in dem die Zahl der Tötungsdelikte mit Waffen, häufig im legalen Besitz, sehr hoch ist? Der sich ein Gefangenenlager in kubanischen Gefilden hält, welches nicht so ganz rechtsstaatlichen Gepflogenheiten entspricht? In dem Ärzte, die Abtreibungen vornehmen, auch schon mal von fanatischen Christen erschossen werden? In dem die Todesstrafe noch immer nicht geächtet ist? Der sich seit Jahrzehnten mehr oder eher weniger müht, ein funktionierendes Gesundheitssystem auf die Beine zu stellen, und wenn es dann tatsächlich mal Gesetze in dieser Richtung gibt, diese von hirnleeren Teebeuteln bekämpft werden?

Ich komme gerade nicht drauf. Egal.

Apropos Gesundheitspolitik: Heute Morgen ( na ja, eher Mittag, ich bin ja bekennende Langschläferin) habe ich in den Nachrichten gehört, dass jeden Tag (!!!) ca. drei Menschen sterben, weil kein Spenderorgan zur Verfügung steht. Die Bereitschaft zur Organspende ist seit den Skandalen offensichtlich weiter zurückgegangen.

Ich finde das sehr schade. Natürlich sind diese Skandale grässlich, aber deswegen auf die Organspende zu verzichten? Nicht alle Organe werden nach betrügerischen Regeln vergeben. Ganz ausschließen lässt sich das wohl leider nie; wo Geld im Spiel ist, wird es immer gierige Menschen geben, die alle Moralvorstellungen über Bord werfen. Nach diesen Skandalen kann man zumindest davon ausgehen, dass etwas genauer hingeguckt wird.

Irgendwann ein Spenderorgan zu benötigen, könnte jeden treffen, Dich, mich, Menschen, die Ihr liebt… Darum die Bitte an diejenigen, die noch keinen Organspendeausweis haben, zumindest mal drüber nachzudenken. Es war noch nie so einfach, sich einen Ausweis zuzulegen, den kann man sogar online ausdrucken.

Advertisements

10 Kommentare zu “Es ist soooooo lieb…

  1. Ich fand es sehr hilfreich, dass meine Krankenkasse mit irgendeinem Schreiben gleich einen Organspendeausweis zum Ausfüllen mitgeschickt hat. Einfacher kann man es nicht haben. Hab ich natürlich gleich bekritzelt, das gute Ding…

    LG Andrea

    • Das finde ich super. Ja, sollten das nicht alle Krankenkassen machen? Vielleicht war bei meiner auch mal was bei diesem ollen Heft dabei, aber das landet immer gleich auf dem Altpapierstapel. Egal, ich habe meinen Ausweis eh schon.
      LG von der ganzen Meute, besonders von BOZILLA

  2. In den USA passiert aber alles Böse im Namen des Guten – dass ist ein himmelweiter Unterschied zu Russland, wo alles Böse im Namen Putins … oder so 👿 Diese Olympischen Spiele sind ohnehin ein Witz, inzwischen. Leider nicht lustig.
    Und so ein Organspendeausweis ist absolut sinnvoll. Eventuell solltest Du aber einen Vermerk bezüglich Deiner Caipi-Leber, unter Anmerkungen und Hinweise, auf dem Ding hinterlassen 😀

    • Guter Hinweis, also so in der Art?
      „Achtung, CAIPI-Leber! Vom neuen Besitzer regelmäßig mit Caipi zu pflegen! Nur XXL-Gläser verwenden!“
      :mrgreen:
      Ja, die Olympischen Spiele sind ein Witz und die Fußball-Weltmeisterschaften rennen hinterher, um sich auch eine Narrenkappe aufzusetzen, ich sag nur Katar.
      Ja, bei den USA sind Schusswaffen = Schutzwaffen, wie konnte ich das vergessen? Was wären wir ohne unsere Schussmacht? Äh, Schutzmacht… Egal, muss nun meinen Bücherartikel schreiben. Was nehme ich denn für ein Thema? USA?
      (Ich bin ja kein USA-Hasser, vieles ist ja auch gut, Literatur, Coca Cola — ja, ich mag Coca Cola –, Rahm… :mrgreen: )

  3. Also Heidi hat schon gaaaanz lange einen Organspender Ausweis. Langsam sind ihre Teile bestimmt zerschlissen 😦
    Liebes Wuffi Isi,
    die der Molly Schlabberküsschen schickt

    • Es ist natürlich am besten, wenn man seine eigenen Organe möglichst lange behält, auch wenn der Preis eine gewisse Abnutzungserscheinung sein sollte… Ich denke ja auch, dass sich z. B. meine Leber bei mir wohlfühlt, weil es ab und zu leckeren Caipi gibt (s. auch Dunkelschlumpfis Anmerkung…)
      Jedenfalls ist es toll, dass Heidi auch einen Ausweis hat.
      Liebe Grüße und Molly schickt noch einen Riiiiesenkarton Schlabberbussis mit. Der Karton ist so groß, dass es sich wohl um das größte Exemplar der Welt handelt. 🙂

  4. Leber kann man schon aus eigenen Zellen züchten 🙂
    Boah, das größte Karton Exemplar der Welt voller Schlabberbussis, ich bin beeindruckt!! Ich schicke schnell ein paar Säcke voller Bussis für die Mollymaus.
    Liebes Wuffi Isi

    • Oh, das ist ja gut. Und die gezüchtete Leber kann man auch verpflanzen?
      Molly macht keine halben Sachen, an dem Karton hat sie wochenlang gearbeitet. 🙂 Nun schickt sie einen weiteren aus der Serie hinterher. 🙂

  5. Und wie hieß nochmal der Staat, der all das, was seine Bürger an den bösen USA nicht mögen, durch diverse Hintertürchen bei sich einführen will? – D’land, oder? ;–>
    Sorry, raufe mir gerade die Haare wg. diverser Luschtigkeiten in diesem _unserem_ Lande. Und a propos: Wo bleibt eigentlich die Warnung des deutschen Außenamtes für Sotschi? Oder: Warum gibt es das eigentlich nicht?
    Irja.

    • Schlaaand ist die kleine Schwester der USA, vielleicht eifert sie deswegen dem großen Bruder nach. 🙂 Ja, man kann sich über einiges wundern und ärgern.
      Jemand muss den Steinmeier wecken, dass er endlich mit der Reisewarnung aus den Puschen kommt. Der will sich doch wohl nicht von den USA absetzen?!?!?

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s