30-Tage-Challenge, Teil 2

Neulich hatte ich ja schon Teil 1 dieser Challenge, die ich aber mehr wie ein Stöckchen abarbeite. Wollte den 2. Teil schon vor ein paar Tagen veröffentlichen, war aber nicht so in der Stimmung… Zur Erinnerung, das sind die Fragen:

30-day-challenge

Heute also Punkt 11 — 20.

Punkt 11: Lieblingszitat

Ich kann mich nicht zwischen folgenden entscheiden:

„Mein Leben ist die Hölle.“ Bernd das Brot (ideales Zitat für die Anstalt, hatte ich eine Zeitlang mit Berndis Stimme in der Anstalt immer, wenn eine Mail eintraf).

„Die Hölle, das sind die anderen.“ Sartre (ebenfalls ein ideales Zitat für die Anstalt)

„Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht, denn alles was entsteht, ist wert, dass es zugrundegeht. Drum besser wär’s, dass nichts entstünde. So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element.“ Aus Faust vom Herrn Geheimrat.

Noch eins von Berndi Brot: „Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!“

„Jeder Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.“ Aus Woyzeck von Georg Büchner.

Wie, zu negativ? Ach was. Dann halt den Klassiker: „Leben und leben lassen“, als Aufruf zur Toleranz. Was nicht mit Gleichgültigkeit und mangelnder Rücksicht zu verwechseln ist.

Punkt 12: Screenshot vom Desktop

Desktop

NUR DER HSV!

Punkt 13: Drei Geständnisse

  1. Früher fand ich Werder mal sympathisch. 😳
  2. Ich finde St. Pauli eigentlich ganz okay, nur dieses „wir sind ein ganz anderer Verein“ wirkt manchmal etwas übertrieben
  3. Bei dem „Finale dahoam“ (wie immer man das schreibt) taten mir die Sepplhosen tatsächlich einige Minuten lang leid…

Punkt 14: Zeige Bilder von 5 Berühmtheiten, für die Du schwärmst

Eine Weltherrscherin schwärmt nicht! Aber okay, ich möchte mich ja nicht drücken, hier also meine fünf Berühmtheiten.

1. Der Bürgermeister von Chicago

1

2. Der Sexgott

USA - Politics - Illinois Representative Rahm Emanuel

3. Der ehemalige Stabschef im White House

3

4. Der Furchtlose (links)

Miami Heat v Chicago Bulls

5. Der künftige Stabschef der Weltherrscherin

5

Das war ja einfach.

Punkt 15: Zeige ein Foto von jemandem, auf den Du zurzeit stehst

Die Challenge ist gerade sehr fotolastig, oder?

Welt_Erotiktag

Punkt 16: Wenn die Welt morgen unterginge, womit verbrächtest Du die verbleibende Zeit?

Blödsinn — mit mir als Weltherrscherin geht die Welt nicht unter. Außerdem war es nicht so, dass es im Weltall eh kein Unten und Oben gibt? Egal. Ich würde eine letzte, lange Besprechung mit Rahm ansetzen. 😈 Soll ich ein Foto von Rahm zeigen? Nur, damit Ihr wisst, von wem hier die Rede ist?

GnampfgnampfgnampfganzvielGNAMPF

Punkt 17: Was möchtest Du sein,wenn Du älter bist?

Eine gute Weltherrscherin. Als Kind wollte ich die Gärtnerei meiner Eltern übernehmen. Die ging aber pleite, bevor ich aktiv werden konnte, war vielleicht auch besser so, denn ich habe kein Talent für Blumen. Zwischenzeitlich wollte ich u. a. Archäologin werden. Und Schriftstellerin.

Punkt 18: Die TV-Show, nach der Du süchtig bist

Ach jeh, ich gucke ja kaum noch Fernsehen, außer Fußball. Ich wäre bestimmt nach den Euro-League-Übertragungen süchtig, wenn der HSV mitspielen würde. Fragt nächstes Jahr oder in 20 Jahren noch mal nach.

Punkt 19: Eine Liste der Plätze, an denen Du bisher gelebt hast

Hamburg. Und geistig öfter mal im La-La-Traumland. 🙂

Punkt 20: Besuchte Konzerte

Konzerte = Livemusik, das ist toll. Konzerte = meistens ganz viele Menschen auf engem Raum. Ganz, ganz, ganz schlecht! Früher war ich manchmal auf kleineren Jazzkonzerten, das war schön. So habe ich irgendwie keinen richtigen Zugang zu Jazz, aber live funktioniert es. Außerdem war ich auch mal — Achtung, krasser Gegensatz — auf einem Torfrockkonzert im Stadtpark. Das war eigentlich ganz lustig. Betrunkene rennen mit Wikingerhelmen durch die Gegend, brüllen OOODIIIIIIN und werfen mit Bierbechern um sich. Okay, man muss wohl dabei gewesen sein. Stadtparkkonzerte sind gut, wenn es nicht zu voll ist. Ich war auch mal auf einem Lotto-King-Karl-Konzert, das war aber trotz Stadtpark zu voll und hat auch noch ca. 4 Stunden gedauert. 4 Stunden! 4 Stunden rumstehen! Ich tanze ja nicht. Aber die HSV-Lieder waren schön. Und es gab Caipi, allerdings in sehr kleinen Bechern. Manchmal gibt es auch nette Konzerte auf Stadtfesten oder ähnlichen Veranstaltungen, ich erinnere mich dunkel an irische Folkmusik, aber wie die Band hieß, weiß ich nicht mehr. Ist schon ein bisschen her.

Klickt wieder rein, wenn es heißt: Die letzten 10 Punkte werden schonungslos abgearbeitet! Mit oder ohne Rahm, wir werden sehen!

Advertisements

11 Kommentare zu “30-Tage-Challenge, Teil 2

  1. Boah,
    sooo oft Rahm,
    das ist etwas „Rahmlastig“ heute 🙂
    Aber es ist Wochenende, und da sollst du a Freud haben 🙂
    Du weisst ja, ich lese gern hier, und Fotos finde ich noch viel besser!!!
    Liebes Wuffi Isi,
    die für Molly Bussis schickt

    • Hallo Isi,
      ich hatte hier ja sooooo lange keinen richtigen Rahmcontent, da habe ich nun mal richtig zugeschlagen. Oder auch schon vor Monaten, denn der Beitrag schmorte schon ewig in den Entwürfen. 🙂
      Der nächste Beitrag ist ohne Rahm. *schnief*
      Liebe Grüße und von Molly schnell noch eine große Packung Gute-Nacht-Bussis. Wir gehen nun ins kuschelige Bett, bei -12 Grad oder mittlerweile vielleicht noch mehr ist das nicht der schlechteste Aufenthaltsort.

  2. Wie du weißt, hab ja selbst ich grad ein Problem mit ähem, meinem, Verein. Will Thomas Schaaf und die Spieler von vor ein paar Jahren zurück! Heul!
    Das Faust-Zitat ist übrigens auch mein Lieblingszitat. Und eine der wenigen Literaturtextpassagen, die ich auswendig kann 🙂

    • Ihr habt zumindest einen Punkt geholt. Der HSV wird wohl absteigen. Ich sage es nicht wg. der heutigen Niederlage, sondern wie die Niederlage zustande kam. Aber wir werden wohl Hannover 96 mitretten, da wir Rudnevs dorthin ausgeliehen haben.
      Vielleicht haben sie, also mein HSV, aber auch mal Glück und retten sich noch irgendwie auf Platz 15, und dann kommen hoffentlich fähige Leute in die Führung für Neuaufbau Nr. … öhm… wie auch immer.
      Ja, „Faust“ ist einfach groß, es stammen ja auch so viele andere Redewendungen daraus.

  3. Zitate des Herrn Geheimrats neben Worten von Bernd, das Brot – nun gut …

    Der Hamburger SV wird absteigen, wenn nicht endlich mal jemand kommt, der die Alarmglocken so heftig läutet, dass auch wirklich ALLE wach werden. Wäre aber schön, wenn der HSV in der 1. Bundesliga bliebe!

    Ob eine Schwalbe (Auswärtssieg!) wirklich schon den Sommer einläutet (Euro-League) oder nur ein kurzes Strohfeuer entzündet und wir den Hamburger SV in Liga 2 begleiten, ist noch nicht raus. Nebenbei: Solange Werder die Hähnchenquäler auf der Brust hat, gönne ich ihnen die 2. Liga von Herzen. Und ich mochte Werder wirklich mal gern …

    • Nicht wahr, welche Ehre dem Herrn Geheimrat da erwiesen wird. :mrgreen:
      Beim HSV ist erst mal trainingsfrei. Toll, nech? Jetzt bekommt man zu hören, dass BvM schon bei Dortmund wegen seiner Trainingsfaulheit in der Kritik stand… Dabei lief es zu Anfang ja echt gut mit ihm.
      Arnesen, Du hättest damals Huub Stevens haben können!!! Und wen hast Du geholt??? Fink! Je mehr ich darüber nachdenke… Aber lassen wir das.
      Ihr steigt nicht ab, Ihr habt Rudnevs. Mit solchen Leuten steigt man nicht ab. Vorausgesetzt, er verletzt sich nicht schwer, aber das wollen wir nicht hoffen.
      Werder braucht wirklich einen anderen Sponsor, aber in der Hinsicht hatten sie schon öfter mal ein nicht so glückliches Händchen. Da gab es ja auch schon kik und Targo-Bank. Aber mit den Hühnerquälern haben sie wirklich den Vogel abgeschossen (kann man ja beinahe wörtlich nehmen). 😦 Ich fand Werder früher auch mal sympathisch…

  4. Pingback: Daggis Welt » Blog Archive » Elementares über mich

  5. Pingback: Saphiras World

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s