Mensch Maggie…

…stell Dich doch nicht so tüffelig an:

Mensch_Maggie

So schwer ist es doch nicht, bei Yahoo News aufzutauchen! Hier ein paar Tipps:

  • Züchte einen Frosch mit drei Köpfen und fünf Gehirnen
  • Male Til Schweiger einen dritten Gesichtsausdruck
  • Erfinde ein Medikament ohne Nebenwirkungen gegen Ignoranz, Blödheit und Sarrazinismus (= Kombination aus den beiden erstgenannten Eigenschaften)
  • Mach was gegen Glasscherben, die sich in Fahrradmäntel bohren
  • Färbe alle Barbieartikel weltweit in knallorange um, auch die vom Krötengeneral
  • Sorg dafür, dass alle HSV-Spieler umgehend gesunden, und verschaffe ihnen Selbstbewusstsein und Fähigkeiten, um den Abstieg zu verhindern

(Na ja, zugegeben, der letzte Vorschlag ist etwas schwieriger zu realisieren…)

Für mehr Tipps kontaktiere mich bitte per Mail, das kostet dann aber! Ich akzeptiere übrigens Limetten- und Cachaca-Währung. (So eine Cachacaflasche ist eh härter als Dollar oder Euro.)

Man, man, man, mit was ich mich hier herumplagen muss… Aus der Rubrik gute Nachrichten auch noch einer, keine Ahnung, ob das auch bei Yahoo News steht: MORGEN IST FREITAG!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Darauf eine Runde scheiß Herzchen, denn es gilt: Immer an die scheiß Herzchen denken!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

PS: Interessant, die Rechtschreibprüfung schlägt als Alternative zu „Sarrazinismus“ „Sozialdarwinismus“ vor. Gar nicht mal so unpassend…

Advertisements

23 Kommentare zu “Mensch Maggie…

  1. Ich finde, du hast Maggie ausgesprochen wertvolle Tipps gegeben. Wenn sie die alle beherzigt, werden wir von ihr hören. Wenn ich dunkelbunt nehme, darf ich mir dann den Barbie-Rat klauen? Ich muss unbedingt auch ‚was für mein Imge tun…

    • Meine ich auch, dass Maggies Ruhm nun dank meiner Tipps nichts mehr im Wege steht.
      Dunkelbunt ist auch eine super Idee, um das Barbie-Gedöns umzufärben. Meinen Segen hast Du auf jeden Fall!

    • Ich würde dann sogar nur „Img“ schreiben, denn Abkürzungen sind in. Bei uns in der Anstalt blicke ich nicht mehr durch, da wird mit Abkürzungen um sich geschmissen, dass mir der Kopf schwirrt — allerdings fehlt mir auch die Motivation, jeden Monat -zig neue Abkürzungen auswendig zu lernen.

  2. Liebes Fellmonsterchen,
    der Krötengeneral würde sich wohl bei „Orange“ in der Erde verstecken, und du wärst den schärfsten Konkurrenten los 🙂 Ich finde, DAS ist der BESTE Tipp von dir !!
    Liebes Wuffi Isi,
    die hofft, dass der Freitag bald für dich „gelaufen“ ist, und für Molly einen Güterzug Schlabberbussis schickt

    • Liebe Isi,
      genau das war auch der Hintergedanke bei diesem Tipp. Hoffentlich gibt Maggie mal Schub und legt bald los!
      Feierabend, und heute bin ich einfach mal beinahe pünktlich gegangen. Die können mich langsam wirklich mal alle gern haben, die drehen fast alle am Rad, aber in Höchstgeschwindigkeit.
      Liebe Grüße und von Molly viele Gute-Nacht-Bussis

  3. Ach ja, immer diese Profiliersucht….schlümm…. ich setz mich jetzt in die Waschmaschine und trinke ein Schnitzel….

    (Til Schweiger einen dritten Gesichtsausdruck malen? Welcher ist denn der zweite??)

    😉

    • Prost und guten Schleudergang wünsche ich!
      Til Schweigers Gesichtsausdruck Nr. 2: gaaanz leicht nach oben gezogene Mundwinkel. Er nennt es glaube ich Lächeln. Zumindest muss man sehr genau hingucken, um den Unterschied zu merken…

      • @Alltagsheldin: Na das freut mich aber ^^ Gute Tat für heute (bzw. gestern): Häkchen 😉
        @Felli: Danke – es war rundherum (höhö ^^) zufriedenstellend. Heute versuche ich es mal mit Trockner/Leberwurst, mal guggen was besser kommt. Ich erstatte Bericht.

        • Trockner — da ist so ein Leberwurstcocktail unbedingt notwendig, sonst wird das eine zu trockene Angelegenheit.
          Hast Du schon mal Spülmaschine und Caipikekse ausprobiert? Das ist als Nachtisch ganz okay.

          • Testbericht: Waschmaschine ist besser als Trockner, aber Leberwurst ist besser als Schnitzel —> Retest morgen mit veränderten Variablen.
            Bei Spülmaschine/Caipikekse überlasse ich vorerst dir das Forschungsfeld. So viele Selbsttests hintereinander beeinträchtigen sonst das Urteilsvermögen.

      • Nein schlimmer noch nicht nur Angst, sondern auch Horden von Dummschwätzern die sich Journalisten nenne, aber ihr Handwerk nicht beherrschen immer nur Schwarz/Weiss denken und polemisch ihre 3 Themen beackern Gender/Grün/Gerechtigkeit , seltsamerweise gibt es ja da investigative Journalisten um so positiver stechen diese aus der Dumpfen Suppe hervor.

        Da brauch es einen nicht zu wundern wenn immer mehr Leser ihren Blättern den Rücken kehren und sich viele junge Leute nicht gewinnen lassen,da die ja auch merken, das sie dort nicht wiedergegeben und respektiert werden.

        • Ja, das ist aber nicht mehr so ganz neu, sondern ist seit Jahren ein Thema (und das Allheilmittel deutscher Manager, durch Personaleinsparungen in diesem Fall Redaktionen kaputtzusparen, ist sicher nicht hilfreich), das muss ich mir nicht mehr von Sarrazin erklären lassen, das ist allen bewusst, die daran ein gewisses Interesse haben. Ich kenne sein neuestes Buch nicht, ich werde es auch bestimmt nicht kaufen, nur, um den Herrn noch reicher zu machen. Meiner Ansicht nach ist er da mal wieder geschickt auf einen Zug gesprungen. Ich habe damals Auszüge seines „Deutschland schafft sich ab“-Buchs in der „Zeit“ gelesen, ich gehe davon aus, dass es sich hier nicht um falsch zitierte Auszüge handelt, denn es kam keine Gegendarstellung. Sarrazin ist keiner, dem es um vernünftige Diskussionen und Lösungen geht, der gießt lieber Öl ins Feuer. Das soll nicht heißen, dass er mit allem Unrecht hat. Aber er hetzt lieber und zerstört imo damit mehr, als dass er zur Verbesserung beiträgt.

          • Ich glaube nicht, das er sich von seinen Büchern distanzieren will, da er aber auch auf einer Polarisierenden Welle reitet. Das kann man auch über andere Sagen Roth, Schwarzer und co. aber er nimmt keine genehme linke Position ein die den Redaktionen passt, also wird er gemartert oder ignoriert. Es wird sogar jede Diskusion in den Anfängen abgewürgt, denn eine vernünftige Diskusion und Aufarbeitung hätte dem Mann mehr geschadet, aber das begreifen diese Idioten mit ihren Scheuklappen leider nicht.

            • Dass er sich von seinen Büchern distanzieren will, habe ich nirgends geschrieben. Man kann ihm viel vorwerfen, aber mangelnde Beharrlichkeit sicher nicht…
              Sarrazin ist nicht der Mann, der signalisiert, dass er Interesse an vernünftigen Diskussionen hat, er ist der erste, der mit fragwürdigen Formulierungen das Feuer schürt. Und was das Thema „Abwürgen“ betrifft, das ist keine rein linke Spezialität — siehe z. B. Lanz vs. Wagenknecht. Ein Sarraze bekam und bekommt übrigens durchaus genug Plattformen in diversen Medien, da kann man von Ignorieren nicht sprechen, eher das Gegenteil ist der Fall.
              Schwarzer, Roth & Co. bekommen von Teilen der Medien auch reichlich Gegenwind. Ich finde vieles an „den Medien“ auch absolut nicht toll, aber an sich ist es schon irreführend, von „DEN Medien“ zu sprechen, da gibt es genug unterschiedliche Strömungen.

    • Jaaa, scheiß Herzchen!
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
      Montagsstärkungsscheißherzchenration!

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s