Ein Stöckchen, ein Stöckchen…

Habe ich vor langer Zeit bei der Isi entdeckt und schmort schon ewig in meinen Entwürfen herum (dummerweise habe ich damals vergessen, den Link einzubauen und nun bin ich zu faul zum Suchen): Das 3-Dinge-Stöckchen, nicht zu verwechseln mit Dreiwettertaft. Gibt es das überhaupt noch? Wer erinnert sich an die bescheuerte Werbung? „7 Uhr Rom, windig. Die Frisur sitzt. 12 Uhr, London. Regen. Die Frisur sitzt. 20 Uhr Hamburg, aus Versehen in die Elbe gefallen. Die Frisur sitzt.“ So ähnlich ging die. Aber zurück zum Fall, hier also das Stöckchen:

3 Dinge, die Du willst, aber nicht hast:
  • Einen Bauernhof
  • Das Können, ein richtig, richtig gutes Buch zu schreiben
  • Das ganze Zeuchs von meiner Wunschliste (überwiegend Bücher, einige DVDs und ein bisschen sonstiges Gedöns)
 3 Dinge, die Du nicht willst, aber hast:
  • Kaputtes Knie
  • Unkonzentriertheit
  • Pechsträhne
 3 Dinge, die Du nicht willst und nicht hast:
  • Bohlens Biographie
  • FDP-Mitgliedsausweis
  • Ein Dirndl

3 Dinge, die Du schon immer wissen wolltest:

  • Warum sitzen beim HSV so viele unfähige Personen im Vorstand/Aufsichtsrat?
  • Wann bekommen wir in der Anstalt endlich neue Kopierer? Die alten treiben mich in den Wahnsinn!
  • Wo lebt Elvis? (Dass er lebt, ist ja wohl klar…)

Nun Ihr. Nehmt Euch das Stöckchen und enthüllt Geheimnisse in Dreierpacks…

Eigentlich müsste ich mal wieder eine Stöckchenwoche machen, ich habe noch so viele von den Biestern in meinen Entwürfen…

Advertisements

18 Kommentare zu “Ein Stöckchen, ein Stöckchen…

  1. Oh, ein Stöckchen, welch Besonderheit 🙂
    Aber bitte nicht eine ganze Woche – tu mir das nicht an 😦
    Gaaanz liebes Wuffi Isi,
    die für Raspu ein Schlabberbussi schickt, und dir ein heiles Knie wünscht!!!

    • Okay, ich bring zwischendurch was anderes. Und am 11. Mai gibt es einen Artikel, in dem Du erwähnt wirst. Ist das gut? Und vielleicht schaffe ich ja sogar endlich mal meine Drachenfotostory — die Bilder sind immerhin schon im Kasten. Leider ist mein Urlaub nun fast vorbei, das wird meine Blogproduktivität drastisch senken…
      Liebe Grüße und von Raspu ein ganz großes Schlabberküsschen

  2. Oh, wie cool. Stöckchen im Dreierpack. Hahaha, sehr lustig, natürlich nicht das kaputte Knie. Dass diese Organismen sich aber auch immer so schnell verschleißen müssen. Das passt doch überhaupt nicht zu den vielen vielen Vorhaben, die noch im zu Erledigen-Ordner auf ihre Verwirklichung warten. Wie soll man es denn da zu einem Bauernhof schaffen, in dessen Mitte man gedenkt, epochale schriftstellerische Werke zu verfassen – tse…

    Liebe Katrin, wir haben heute Dein Paket erhalten und müssen leider feststellen, Du bist verrückt… 😉

    So viele tolle Sachen nur für uns – Daaaaaaaaaaaaaaaanke dafür.

    Wir haben natürlich umgehend einen Dankespost verfasst und uns außerdem vorgenommen, heute einmal früh ins Bett zu gehen. Schlafmangel ist nämlich so gar nicht gut bei diversen Beschwerden. Du verstehst…

    Ganz ganz LG

    Andrea und Linda, die sich nun ganz der Vertilgung des Paketinhaltes widmen

    Kraulerchen für den großartigen Raspu nicht zu vergessen…

    • Ach, von so einem ollen Knie lasse ich mich nicht ausbremsen, das wäre ja total unambitioniert und somit der künftigen Weltherrscherin nicht würdig. 🙂
      Die paar Kleinigkeiten… Euer Dankespost ist sehr schön geworden, und wie diszipliniert die weltbeste Pinscherette doch ist. Raspu hätte da ganz schnell seine Schnut drin gehabt. Aber in ihm ist ja auch ein bisschen Höllenhund drin, von daher muss das so.
      Schlafmangel ist das Stichwort, ich muss nun auch bald ins Bett, denn ab morgen geht das Arbeitsleben wieder los. Seufz, der Urlaub hat mir wirklich gut gefallen, vor allem konnte ich mal wieder in meinem speziellen Tagesrhythmus leben. Na ja, mit irgendwas muss ich mir ja meinen Cachaça verdienen.
      Liebe Grüße und Raspu schickt der farblich so gut zu ihm passenden Pinscherette einen vorsichtigen, lieben Stupser

  3. Kommt gleich in meinen Entwurf Ordner, das ‚Dreierpack-Stöckchen‘ !
    Soo – Du willst Bohlens Biografie nicht lesen – falls Du sie jemals in die Finger kriegst, nimm sie als Klopapier, der ganze Typ ist bekanntermassen schei … oder besser gesagt für’n Arsch (das muss mal ausgebloggt werden, in ganzer Deutlichkeit) ❗

  4. Oh das freut mich aber, mein Stöckchen bei dir wiederzufinden 🙂
    Beim Können ein tolles Buch zu verfassen und dem Dirndl würde ich mich anschließen…aber ich hab meine Dreierpacks ja schon abgeliefert 😉
    (Stimmt, die Dreiwettertaft-Werbung… ich entsinne mich dunkel…aber deine Version gefällt mir definitiv besser ^^)

    • Bei Gelegenheit kannst Du ja ein neues Dreierpack-Päckchen schnüren. Oder, noch besser, es kommt irgendwann noch mal so ein ähnliches Stöckchen, da sind es dann fünfer Päckchen und glaube ich noch zwei Rubriken mehr. Ich habe neulich so was ähnliches in den unendlichen Tiefen meines Entwürfeordner gesehen und gemerkt, dass sich ein paar Antworten ähneln. Aber das macht nichts. Politiker wiederholen sich oft, dann dürfen Weltherrscherinnen das auch. 🙂

  5. Pingback: Dreierpack | Charisma

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s