Für Fußballfans:

Auch diese WM sei Euch das Blog „Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch“ ans Herz gelegt, vor allem, wenn Ihr Euch mal wieder von Kahns staubtrockenen, humorlosen Analysen erholen müsst…

Wen es nach „Musik“ dürstet: Ui hat sich die Wahnsinnsmühe gemacht, alle (?) WM-Songs 2014 zusammenzutragen. Mich reißt keiner davon vor Begeisterung um. Mir ist schon klar, dass man an Fußballsongs keine übertriebenen Erwartungen stellen sollte, wenn auch bei Melanie Müllers Werk rechnerische Fähigkeiten nötig sind, man muss immerhin bis eins zählen können. Weit wird Deutschland mit einem Tor wohl nicht kommen, wir werden sehen, ob Melanie Müller als Orakel etwas taugt. Ich traue Deutschland ja durchaus ein paar Tore mehr zu.

Trotzdem: Eine derartige Schwemme an WM-Songs und kein richtiger Kracher dabei. Also gehen wir mal in die Vergangenheit zurück, nützt ja nix.

Mein Lieblingssong ist „Weltmeister“ von den Toten Hosen:

Großartig war es auch, als die deutsche Mannschaft noch selber gesungen hat! 😈

Davon habe ich noch die Vinyl-Single! Das ist so schlecht, dass es schon wieder gut ist, auf eine seltsame, merkwürdige Weise… 1974 ist die erste WM, an die ich zumindest verschwommene Erinnerungen habe. Mein Vater hatte extra dafür einen Farbfernseher angeschafft.

Zurück zu 2006, die Wise Guys haben damals ein lustiges Liedchen geträllert:

Viel Spaß noch, Ihr Lieben, mit oder ohne Fußball, ich muss nun wieder was tun.

Advertisements

12 Kommentare zu “Für Fußballfans:

  1. Liebes Fellmonsterchen,
    oh nein, WER hat denn grad jetzt Zeit das ganze „WM Tagebuch“ zu lesen? Eine Stunde Zeit bis zum nächsten Spiel, da hat man doch ANDERES zu tun – oder? Ich habe es FAST bis zum Ende gelesen, als ich sah, dass da auch noch Links sind, habe ich aufgegeben!!!
    Trotzdem Danke!!!
    Natürlich auch Danke für die „Liedchen“ 🙂
    Liebes Wuffi deine gestresste Isi,
    die für raspu Schlabberbussis schickt.

    • Liebe Isi,
      ich habe da einen klaren Vorteil, immer, wenn ich mit Raspu im Garten bin und er seine Pause macht, lese ich schnell im Feedreader, so habe ich das WM-Tagebuch gut im Griff. Ich muss bloß aufpassen, dass ich die Nachberichte nicht verpasse, weil sie nachträglich im selben Artikel eingebaut werden und das erkennt mein RSS-Reader nicht. Da hinke ich dann auch manchmal hinterher.
      So, nun geht es auch schon wieder weiter. Stress!
      Liebe Grüße und schnell noch einige Stärkungsbussis von Raspu

  2. Danke für die Verlinkung. Wenn Kahn analysiert, habe ich Gottseidank meistens Druck und bin auf der Toilette. Oder schreibe die Nachberichte.

    @Isabella: Ja, ich schreibe wieder viel zu viel. Links brauchst du nicht zu lesen. Einmal grob drüberlesen reicht auch. Hauptsache, ich habe Besuch auf meinem Blog

  3. Ärgere mich momentan noch, dass wir, wenn wir morgen nach Rom fahren, das Deutschlandspiel komplett verpassen werden 😦
    Aber wirklich interessant, dieses Tagebuch. Dann habe ich wenigstens was, mit dem ich ich über das verpasste Spiel vertrösten kann. In der Jugendfreizeit hatten wir grad ständig den Fernseher laufen und die Jungs sind gestern bis fünf Uhr auf gewesen um Elfenbeinküste-Japan anzugucken und ich stelle gerade fest, wie viel spannender die WM ist, wenn man nicht nur die Spiele von Deutschland anguckt 😛

    • Wie ärgerlich. Erinnert mich an ’86, als ich eine ganze Woche WM verpasste, und alles wegen einer total ätzenden Klassenfahrt. Okay, einige Spiele konnte man da in so einem merkwürdigen Fernsehraum angucken, war aber Mist, wie die ganze Klassenreise.
      Elfenbeinküste gg. Japan habe ich mir aber nicht gegeben, bin noch nicht so ganz im Nachtmodus, das kommt meistens erst so nach 4, 5 Tagen im Urlaub…
      Jetzt aber Argentinien, das lasse ich mir nicht entgehen.

  4. Ich wäre ja dafür, dass dieses Jahr irgendein megaaußensiter gewinnt, auch wenn das in den letzten Jahren nicht mehr zu erwarten ist, nix Fußballwunder. Was hältst du vom Iran? 😉

      • Stimmt, das wäre wirklich DIE Schlagzeile: England GEWINNT gegen Deutschland im Elfmeterschießen… 😀
        Nee, aber ich frage mich wirklich, ob es noch jemals irgendeine Außenseitermannschaft á la „Wer sind die überhaupt?“ gewinnt. Ich habe das Gefühl, dass die WM ein bisschen diese Bundesliga Züge gewinnt, und es nur noch immer die gleichen sind, die in die letzten Runden kommen.

        • Da bin ich auch gespannt. Belgien traue ich eine Überraschung zu. Bei den Welt- oder Europameisterschaften halte ich Überraschungen noch eher für möglich als im Vereinsfußball. Dort wird die Schere zwischen Arm und Reich ja immer größer, das bringt keinen Spaß mehr. Und von irgendwelchen Millionarios abgesehen, die sich einen Fußballverein als Spielzeug halten, hat die Uefa daran einen großen Anteil. Wie kann es sein, dass man bei der CL schon um Millionen reicher ist, wenn man es „nur“ ins Achtelfinale schafft (bzw. die eigentliche Qualifikation lohnt sich glaube ich auch schon), während sich die EL erst ab Halbfinale so einigermaßen rechnet? Und der Platini stellt sich hin und labert was davon, dass er den „Kleinen“ mehr Chancen einräumen will? Hm… Mal sehen, wann das ganze endgültig überreizt wird…
          Aber zurück zur WM. Zumindest scheint ja die Übermannschaft aus Spanien so langsam entzaubert zu werden. Anscheinend geht das Tiki-Taki-Ballgeschiebe den Bach runter. Mich freut das, muss ich zugeben. Das KANN hübsch anzusehen sein, wenn man wie Barcelona einen Messi hat, der trotzdem für geniale Momente sorgt. Aber häufig ist es nur einschläfernd. Hat man ja an Bayern gesehen. Die haben halt keinen Messi…

  5. Mir steht es wahrscheinlich gar nicht zu, hier als Fussballunwürdige einen Kommentar zu hinterlassen und die damit ohnehin knapp bemessene Zeit der derzeit Gestressten über Gebühr zu strapazieren. Puschelig von mir, nicht…

    aber 1974 und selbstgesungen, der KNALLER!

    • Doch, natürlich steht Dir zu, hier einen Kommentar zu hinterlassen, denn zu der wundervollen Musik muss man einfach eine Kritik hierlassen. 🙂 Ja, 1974, die ganze Performance war ja wohl oberepochal!

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s