Gnihihihi…

Siehe § 4.

😈

(Irgendwie fies für HSV-Fans, die es in die Bremer Gegend verschlagen hat … Und ich bin ja gar nicht so fanatisch, sympathischen Werderfans gönne ich durchaus leckere Getränke, ich empfehle aber lieber einen XXL-Caipi als einen Doppelkorn.)

Jetzt noch was Schlaaandiges, damit der Artikel wenigstens ein bisschen zum heutigen Tag passt. 🙂 (Mit Dank an Isis Managerin, die auf fb auf diese musikalische Perle aufmerksam machte.)

Advertisements

23 Kommentare zu “Gnihihihi…

  1. Liebes Fellmonsterchen,
    als ich diesen Song hörte, war sogar ich begeistert 🙂
    So kann’s mit Schland weiter gehen!!
    Liebes Wuffi Isi,
    die Raspu viele Gewinnerschlabberbussis schickt, und jetzt in die Heia geht.
    Nachti! Heidi und Ulli schauen das Spiel noch zu Ende……

    • Liebe Isi,
      und was machen wir heute? KEIN FUSSBALL, ungewohnt, plötzlich so viel Zeit zu haben… Da bekomme ich vielleicht sogar mal ein paar To-Do-Punkte abgearbeitet…
      Liebe Grüße und von Raspu Gute-Nacht-Bussis

  2. Sehr schöner Song und manches Mal klingt sächsisch ja gar nicht so schlecht. Danke für diese Aufheiterung am Morgen.

    Wuff-Wuff dein Chris

  3. Is doch dufte, wenn die eigenen Prinzipien oder Herzensangelegenheiten noch über irgendwelche Profite gestellt werden …dann is die Welt ja doch noch nich verlorn 😀

    Und ohhh – also doch noch ein schöner WM-Song 😉
    Eiferbibsch, dit jefällt mo. Ick hab ja eh ne perverse Schwäche für diesen Dialekt. Und nun hänge ich bereits in der PSR-Youtube-Schlaufe fest, ziehe mir Best offs der Steffen Lukas Parodien rein und wunder mich an manchen Stellen über meine erschreckend niedrige Schwelle zur Begeisterungsfähigkeit (aber is ja auch Freitag : P )

    • Das ist bisher die beste „Atemlos“-Version, die mir über den Weg gelaufen ist. Ich hab es schon etliche Male gehört.

      Mich würde interessieren, ob die Prinzipien wirklich gelten, jetzt bräuchte man mal einen Testbesteller aus Bremen. 🙂

  4. Liebes Fellmonsterchen,
    heute schlafen wir uns aus, und vor, und bereiten uns auf Morgen vor 🙂
    Liebes Wuffi Isi,
    logo gibts Schlabberbussis für den Höllenhund!

    • Ich habe die Gunst der fußballlosen Stunden genutzt, um mal wieder essen zu gehen. Beim Italiener. Habe aber nichts von Fußball gesagt, Italien gehört ja demnächst auch zu meinem Herrschaftsbereich.
      Liebe Grüße und von Raspu Schlabberküsschen

  5. Gemein! Aber vielen Dank, dass du für mich eine Ausnahme machst. 😀 Bin ja auch in einem anderen Teil der Republik zu finden uns somit nicht als Werder-Fan erkennbar. Muahaha!
    P. S.: Jeröm Böadäng 😀

      • Bei dem Song ist alles – aber wirklich alles – eine Verbesserung des Originalliedes. Die Modifikation der Melodie (nennt man das so? Melodie?) find ich am besten.

        • Melodie? Ja, auch bei Helene-Fischer-Songs nennt man das wohl so, nützt ja nichts. 🙂
          Auf „Mein Schiff 3“ (allein wg. des bescheuerten Namens würde ich da nie eine Kreuzfahrt buchen, viel einfallsloser geht es ja wohl nicht) gibt es übrigens eine Helene-Fischer-Suite. Ob da die ganze Zeit ihre Songs laufen?

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s