Ratespielchen

Kollege schickt Mail mit einigen Sachen und Fragen, die zu erledigen sind. Ich kümmere mich darum, muss aber bei einer Frage passen und gebe ihm hierzu den Ansprechpartner in der IT. Es geht da um die Nutzung eines bestimmten Programms via iPad.

Ca. 2 Stunden später bekomme ich einen Anruf. Der Kollege. Er stellt eine Frage.

Ratet, welche.

🙂

(Doch, doch, er hatte meine Mail gelesen…)

–live aus der Anstalt des Waaaaaahnsinns. Waaaaarm isses…

Advertisements

6 Kommentare zu “Ratespielchen

    • Bingo! Ganz genau! Richtig! Du hast gewonnen!
      Ja, im Büro 29 Grad, das ist zum Arbeiten definitiv zu viel, aber solche Aktionen wie oben geschildert gibt es durchaus auch bei moderaten Temperaturen… Ist halt eine Anstalt. 🙂
      Liebe Grüße und Schlabberküsschen von Raspu, der morgen seine große „Durchcheckaktion“ beim Tierarzt vor sich hat. Das wird wieder ein Spaß bei der Wärme…

      • „Ihm“ sollte das natürlich heissen….
        Armer Raspu, ich schicke bedauernde Schlabber Küsschen!!! ❤
        Liebes Wuffi Isi,
        die wusste, dass es Dooofe, und ganz Doofe gibt 🙂

        • Heute auch wieder so ein Klassiker.
          Kollege schickt Mail. Ob man in Bestellungen den Auftrag in der Kontierung ändern könne? Da könne nämlich ein Wareneingang nicht gebucht werden.
          Ja, solange noch keine Rechnung und/oder Wareneingang gebucht ist, ginge das generell, aber es könne natürlich sein, dass in dem Auftrag z. B. ein bestimmter Status gesetzt ist, der keine WE-Buchungen zulässt, das könne ich so nicht sagen, falls es nach der Änderung zu Problemen käme, bräuchte ich bitte den genauen Text der Errormeldung, denn es könne diverse Ursachen dafür geben. So meine Antwort.
          (Dass eine Änderung generell möglich ist, hätte der Kollege übrigens durch simples Ausprobieren selbst feststellen können, aber okay, DER ist sowieso ein Spezialpatient, das kenne ich schon.)
          Kurze Zeit später. Anruf des Spezialpatienten. Der Wareneingang könne immer noch nicht gebucht werden, hätte ihm der Kollege aus dem Wareneingang gesagt.
          Ich so: Fehlermeldung?
          Er so: Weiß nicht…
          Ich so: *zusammenreiß*
          Ende vom Lied: Aus der Fehlermeldung ging klar hervor, dass der Status im Auftrag eine Wareneingangsbuchung nicht zuließ. Aaaach.

          Raspu bedankt sich für die Schlabberküsschen, die kann er wirklich gut gebrauchen. Leider wurde festgestellt, dass er ein leicht vergrößertes Herz hat — ist zwar noch nichts geschädigt, aber heißt nun halt Herzmedikamente. Bin nur froh, dass wir es rechtzeitig entdeckt haben, da sieht man mal, wie wichtig es ist, auch auf Kleinigkeiten zu achten. Mir ist es ja nur aufgefallen, weil Raspu MANCHMAL direkt nach dem Aufstehen kurz etwas gehechelt hat. Was für ihn total untypisch ist (bei dieser Hitze mal abgesehen, das war aber auch schon, als es noch kühler war).
          Liebe Grüße und von Raspu viele Dankesschlabberküsschen

  1. „Frau C., ich brauche Hilfe bei der Matheaufgabe…“
    „Ja, warte…. hat noch jemand Schwierigkeiten mit dieser Aufgaben?“
    Schweigen.
    *erklär*
    5 Minuten später: „Frau C., ich brauche Hilfe bei der Aufgabe…“
    „Hast du vorhin nicht gehört als ich gefragt habe wer noch Hilfe braucht?“
    „Nein…“
    ….*seufz*….“Braucht noch wer Hilfe?!“
    Schweigen…..*erklär*…..
    3 Min später: „Frau C…..“

    ….och Kinners…. -.-

    ^^

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s