Ihr wisst, dass es Zeit ist …

… Staub zu wischen, wenn Eure Staubmilben Euch ins Gesicht lachen und brüllen: „Ich trinke Deinen Cachaca aus, muahahahahaha!“

Milbe_gross

Ich hole dann mal meinen hübschen bunten Staubmop. Oder doch besser gleich einen Knüppel? 😕

Advertisements

21 Kommentare zu “Ihr wisst, dass es Zeit ist …

  1. Liebe Isabella,
    hast du keine Putzfrau? Bei mir werden die Teile nicht so groß, denn dann würde ich mit ihnen spielen 🙂
    Liebes Wuffi
    Isi,
    die für Raspu gaaanz viele und dicke Schlabberbussis schickt.

    • Keine Putzfrau, nirgends… Das wird anders, sobald ich endlich Weltherrscherin bin. Dann habe ich fürs Putzen wirklich keine Zeit mehr. 🙂
      Liebe Grüße und von Raspu einige riesige Küsschen mit Schweineohrgeschmack (das gab’s nämlich hier vorhin)

      • Gut, dann wird es Zeit, dass du endlich Weltherrscherin bist!!!
        Schweineohr Küsschen mag ich gern, weil Heidi mir diese Teile fast nie gibt 😦
        Sie sagt, ich vertrage die so schlecht!
        Liebes Wuffi Isi, mit nem Gute N8 Bussi für Raspu

        • Und so’n kleines Stück Schweineohrbruch? Das hat Molly ab und zu bekommen, nachdem sie die großen Teile nicht mehr durfte.
          Raspu hat einen Saumagen, der knabbert die Teile so weg oder verbuddelt sie erst mal im Garten und frisst sie dann 2 Wochen später schön aufgeweicht. 🙂
          Liebe Grüße und noch mehr Schlabberküsschen von Raspu

  2. Vielleicht solltest Du noch etwas warten, dann werden die Staubmilben von den Staubflocken in Medizinballgröße erschlagen und Du sparst Arbeit 🙂

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara – die Schlabberbussis schicken für Raspu

    • Das ist eine gute Idee. Oder die Wollmäuse, die teilweise ähnliche Farbe wie Raspu haben, fressen die Staubmilben auf. Das wäre eine geniale Lösung.
      Liebe Grüße und viele Knuddels für Damon und Cara

  3. Also, wie ich gehört habe, vom Freund des Freundes eines Bekannten, soll dessen Neffe zweiten Grades gemeint haben, dass Spinnweben den Staub prächtig binden würden :mrgreen: Leider kann ich da detailliert selbst nichts zu schreiben, da hier ja der Meister Propper seine Ferienwohnung hat … 😉

    • Mein Forschungsteam, bestehend aus Zitterspinnen, kann diese Erkenntnis bestätigen. Der Neffe hat recht, und ich wische ja auch nur selten Staub, um meinem Forschungsteam nicht die Objekte zu zerstören. Dient alles der Wissenschaft! :mrgreen:

  4. Dieses Schicksal blüht mir auch bald, nur dass meine Staubmilben mir vermutlich den Bananenlikör wegsaufen, meine Bon Jovi-CD’s zerkratzen und meine Cookies fressen… der Wolf wäre eingeteilter Staubwischer und Staubsauger, aber man wei ja, wie das endet, oder?? =P

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s