„Picture my Day“-Day, Teil 2

 

Gestern berichtete ich Euch ja von meinem Tagesablauf am 1. Oktober, bis WordPress meinte, beim Bilderupload herumzicken zu müssen. Vielleicht hat Matt eine Funktion implementiert, die verhindert, dass mehr als eine bestimmte Anzahl schlechter Fotos in einem Artikel auftauchen. Kann ja sein. Wer so merkwürdige Smileys einführt, dem ist auch so etwas zuzutrauen.

Hoffen wir, dass WordPress heute lieber zu mir ist, denn Ihr wollt ja unbedingt wissen, wie es weitergeht, nech?

Immer noch hänge ich im Büro fest. Es war ein stressiger Tag, denn eine Kollegin war auf Seminar und die Vertretung krank, so dass ich mich um einige Sachen gekümmert habe, die an sich nicht zu meinem Aufgabenbereich gehören, aber ich muss meine Fettfinger ja überall drin haben. Das war jedoch alles nicht fotogen genug.

 

Apfel

Zwischendurch was Gesundes. Schokolade war alle…

2014-10-01 11.39.01

Mittagspause! Ich war mit einer Kollegin aus einer anderen Abteilung verabredet, wir treffen uns ab und zu beim Imbiss, um zu klönen. Trepprunter gehe ich zu Fuß, da darf der Fahrstuhl ruhen.

2014-10-01 11.42.56

Ich war zu früh beim Treffpunkt, also fotografierte ich den Zigarettenautomaten. Dafür vergaß ich wieder, das Essen zu fotografieren, eine Baked Potato mit Sourcreme. Das hättet Ihr bestimmt unbedingt sehen wollen! Mistmistmist, aber wir hatten uns gleich so festgequatscht, dass ich nicht mehr ans Knipsen dachte.

2014-10-01 17.15.29

Zuhause! Die WEZ und ihre Bewohner hatten mich wieder! Sofort klammerte sich Nelly erfreut an mich und ritzte mir geheime Welteroberungsbotschaften in meinen Arm.

2014-10-01 17.15.51

Raspu wollte lieber Fußball spielen.

2014-10-01 17.18.24

Erst mal den Großen ins Ohr zwacken, dachte sich die Nelly…

2014-10-01 17.49.12

Durch diese hohle Gasse mussten wir kommen… Denn die Nelly musste noch mal zur Tierärztin, Kontrolle wg. ihres Hustens, der aber mittlerweile endgültig weg ist, yeah!!!

2014-10-01 17.51.20

Im Wartezimmer der Tierarztpraxis. Bei uns gibt es nur Stoffvögel im Käfig, nicht so wie bei Chris‘ Doktor, wo man richtige Vögel bestaunen kann. Nelly hätte diese Stofftiere gern zerfetzt, denn sie ist ein Reißwölfchen, aber nicht immer darf sie ihrer Berufung nachgehen.

2014-10-01 18.25.27

Wo wir schon mal unterwegs waren: Ich wollte ein ordentliches Geschirr für die Wilde Hilde (hier auch als Nelly bekannt). Beim ersten Modell hatte ich mich vertan. Also ab zum örtlichen Fachhandel.

2014-10-01 18.43.22

On the dog walk, on the dog walk, on the dog walk… präsentiert Ihnen das Topmodel Nelly ein Geschirr im feurigen Rot. Nun brauchen wir nur noch individuelle Klettetiketten (Kurzform: Klettiketten). Und ja, ich könnte die Treppe mal wieder abfegen…

2014-10-01 18.46.03

Hab dran gedacht, Essen zu fotografieren! Preiset mich. Ist zwar nur ein Happen für die Hunde, aber es ist Essen, hey!

2014-10-01 18.53.13

Zart und klein hängt Nellys neues Geschirr neben Raspus limettengrünem Riesentrumm. Bei ihm steht übrigens auf der einen Seite „Höllenhund-Titan“ und auf der anderen Seite „Knuddelchen“.

2014-10-01 19.01.46

Nach einer weiteren Toberunde mit den Hunden kurz die Post gesichtet. Bankenkram. So einen Mist fotografiere ich nicht. Und „Die Zeit“, die aufgrund des Feiertages einen Tag eher kam.

2014-10-01 19.03.09

Ich habe schon wieder daran gedacht, Essen abzulichten!!! So langsam kam ich in Schwung. Gab einen Gurken-Tomaten-Salat im Hause Fellmonster.

2014-10-01 19.21.48

Dann wieder Toberunden mit den Hunden. Im schummerigen Licht, da kam das Handy an seine Grenzen, wie man an diesem wirklich richtig schlechten Foto sehen kann. Darum gibt es keine weiteren Fotos der Tobeeinheiten und auch nicht von der abendlichen Spaziergehrunde.

2014-10-01 19.36.54

Danach noch ein bisschen im „Spiegel“ gelesen. Abo ist mittlerweile gekündigt, zum Einen aus Spargründen, zum Anderen, weil der doch ziemlich nachgelassen hat. Aber ich als Gewohnheitsmonster tue mich ja schwer mit solchen Kündigungen, denn ich lese das Ding, seit ich 14 oder 15 bin. Im Dezember ist nun also finito, Spiegelito.

2014-10-01 19.58.11

Währenddessen: Meine Schmusewölfe waren KO vom Toben, hier die Lütte auf ihrem Kissen neben dem Küchentisch.

2014-10-01 19.58.26

Und mein Großknuddel unterm Tisch auf seinem Teppich. Zu müde zum Knochenknabbern.

2014-10-01 20.25.16

Später Arbeiten am Rechner. Zuerst ein paar „Wurzel“-Cartoons eingescannt, Heidi muss ja auch mal Nachschub bekommen. Wurzel ist ein intelligenter, eigensinniger Basset, die Cartoons erscheinen in der „Bergedorfer Zeitung“. Liebevoll und exakt werden sie von mir mit einem Cutter vorbildlich gerade aus der Zeitung befreit. Das glaubt Ihr nicht? Weil ich „gerade“ nicht kann? Pff…

2014-10-01 20.26.18

Dann ein paar Artikel und Blogs im RSS-Reader lesen. Tja, das Hoch im Norden, hau rein, Peter. Nur der HSV!

2014-10-01 20.30.35

Bei Mestra festgestellt, dass ich ihre Vogelspinne noch nicht kenne und sofort einen Kommentar mit der Bitte um Bildmaterial in die Tasten gekloppt.

2014-10-01 20.34.42

Und die Projektmuddi hat brav die Liste der 52-Bücher-Beiträge gepflegt. So langsam bekomme ich das Ding mit der maximalen Unschärfe bei Fotos hin…

2014-10-01 20.38.24

Logo habe ich auch noch die Kommentare meiner tollen Leser in meinem Monsterblögchen beantwortet.

2014-10-01 20.54.48

Danach Fußball, den BVB bestaunt, wie er Anderlecht besiegt hat. Zwischen BVB und meinem Verein liegen mittlerweile Welten. *schnief*

Zum Schluss noch mal mit den Hunden raus, ins Bad, Klamotten abgeworfen und ins Bett. Von alldem habe ich keine Fotos mehr gemacht, weil es sowieso schon viel zu viele Bilder waren.

Ich hoffe, die Fotoflut hat Euch zumindest etwas unterhalten. Bedanken möchte ich mich bei der Chaosmacherin für das Organisieren dieser tollen Aktion, die mir viel Spaß gebracht hat! Bin ja sonst nicht so der Blogprojektemensch (von meinem eigenen Projekt mal abgesehen), aber ab und zu gefällt mir das, und die Arbeit, die mit so etwas einhergeht, sollte man nicht unterschätzen.

Advertisements

17 Kommentare zu “„Picture my Day“-Day, Teil 2

  1. Ach… Wurzel gibt’s noch? Den habe ich schon Jahrzehnte nicht mehr gesehen. Und einen Strandkorb hamma auch (wenn auch derzeit wenig benutzt….) Und Spiegel muss ich auch kündigen, geht schon lane nicht mehr….
    liebe Grüße, Andreas

    • Ja, es gibt ihn noch, vielleicht hinkt die „Bergedorfer Zeitung“ auch nur hinterher und bringt 20 Jahre alte Cartoons, man weiß so wenig. 🙂
      Hast Du den „Spiegel“ auch einfach aus Gewohnheit immer weiter gelesen? Manchmal gibt es ja schon noch einen guten Artikel, aber im Großen und Ganzen hat er sehr nachgelassen. Schade. Ich weiß noch, wie sich früher immer über den Focus und seine Gesundheits- und Rankingthemen (zu recht) lustig gemacht wurde, und nun? Jeder 3. bis 4. Titel geht mittlerweile doch auch in die Gesundheitsrichtung. Sind ja nicht immer uninteressante Themen, aber für ein politisches Nachrichtenmagazin? Hm… Und das ist beileibe nicht mein einziger Kritikpunkt, aber ich will das hier jetzt nicht in epischer Breite auswalzen…

  2. Liebes Fellmonsterchen,
    puh, damit könnte man ja eine ganze Woche ausfüllen 🙂
    BITTE zeig hier keine „unangekündigte“ Spinne, Heidi kippt mir sonst aus dem Schreibtischstuhl!! Aber auf die Wurzel Cartoon’s freut sie sich schon, doch keinesfalls sollst du dich stressen.
    Das Tobefoto ist wirklich minimal schlecht 😦
    ❤ ❤ ❤ dafür, dass du es trotzdem zeigst 🙂
    Das neue Nelly K9 gefällt mir, und deinen Salat würde sogar ich futtern 🙂
    Gutes Nächtle und Bussis für die ganze Meute,
    Wuff, die Isi

    • Liebe Isi,
      ich fand den Tag eher langweilig, vielleicht ein bisschen stressig durch den Tierarztbesuch. Ich bräuchte mal einen richtig spannenden Tag für Picture my Day.
      Ich habe nicht vor, eine Spinne zu zeigen, ich hoffe, Mestra warnt ihre Leser vor, denn da geht es sogar um eine Vogelspinne. Mir macht das nix, solange ich die Spinne nicht anfassen muss.
      Sobald die individuellen Etiketten auf dem K9 haften, wird das Geschirr erst recht schön. Muss mir nur was einfallen lassen. Auf eine Seite kommt vielleicht „Pattex-Nelly“. „Stolperfalle“ finde ich auch ganz witzig, das gibt’s glaube ich sogar als Standardetikett.
      Liebe Grüße und Schlabberküsschen von den beiden WEZ-Wölfen. Ich gehe jetzt ins Bett, obwohl ich heute noch keine Wurzels gescannt habe. 🙂

      • Liebes Fellmonsterchen,
        also die Wurzel haben Zeit, Heidi ist nicht ungeduldig 🙂
        Mestra muss warnen, denn Heidi kippt sonst glatt um …
        Pattex Nelly finde ich suuuper, da weiss man dann gleich ihren Namen!
        Ist sie für „Stolperfalle“ nicht zu groß?
        Liebes Wuffi Isi,
        die natürlich die Schlabberküsschen der beiden WEZ-Wölfe erwidert.

        • Liebe Isi,
          Heidi ist nicht ungeduldig, ich aber schon. Es sammeln sich so schnell so viele Wurzels an, immerhin ist jeden Tag einer in der Zeitung. Da muss man am Ball bleiben. So wie der HSV heute. 🙂
          Nelly ist eigentlich zu groß für eine Stolperfalle, aber wenn man weiß, wie blitzschnell sie einem plötzlich vor den Füßen rumsteht, der weiß, was ich meine… Aber mal sehen, was mir noch so einfällt…
          Liebe Grüße und von den beiden Welteroberungswölfen viele Schlabberküsschen

  3. Na, da hat sich ja noch einiges getan, sogar das Essen wurde serviert. Aber der Mini-Käfig mit den Stoff-Vögeln, der wäre auch viel zu klein für eine große Vogelschar. Schade, meine Docs haben ihre Voliere nicht mehr online im Bild, sonst hätte ich sie dir gezeigt. Ich bin aber froh, dass Nellys Husten weg ist, ist schon blöde sowas….

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Apropos Essen, natürlich haben die beiden Welteroberungswölfe auch Abendbrot bekommen. Das habe ich nur nicht abgelichtet und auch nicht erwähnt. Sie müssen hier also keinen Hunger leiden, auch wenn sie das ab und zu anders sehen… 🙂
      Ja, Nellys Husten war wirklich hartnäckig, aber es war auch viel, was die Kleine durchmachen musste, vor kurzem erst die Kastration, dann der Flug nach Hamburg, die neue Umgebung, da hatte das Immunsystem schon einiges zu tun.
      Knuddelgrüße von deiner Monstermeute

  4. Hm, nettes Projekt, werde ich bei Gelegenheit auch mal umsetzen. Zumal ich neulich festgestellt habe, dass ich mich besser nur noch an solche Dinge halte, die man nach Lust, Laune und Zeit machen kann – bei der 30-Day-Challange hab ich nämlich leider versagt, da fehlt bis heute der letzte Teil… :/
    Schön zu lesen, dass Nelly ihren Husten endlich los ist 🙂 Aber Stoffvögel in Käfigen? Fällt das nicht unter Stofftierquälerei? Die wollen doch auch nur geknuddelt werden!
    Beim ersten Teil musste ich übrigens ganz dolle über die Postkarte mit Gimli lachen 😀 Zu gut ^^

    LG und ein schönes WE, ob abgelichtet oder nicht 😉

    • Mir gefiel auch, dass man dieses Projekt quasi an einem Tag erledigt hat (oder an zweien, wenn WordPress einem Steine in den Bilderuploadweg legt). Die 30-Tage-Challenge, so wie sie eigentlich gedacht ist, hätte ich auch nicht so gemacht, das wäre mir glaub ich auf Dauer zu langweilig, jeden Tag nur eine Frage aus der Challenge zu bloggen. Ist vielleicht gut, wenn man eine Blogflaute überwinden will oder wenig Zeit zum Bloggen hat, um das Blog nicht verwaisen zu lassen…
      Die Karte von Gimli ist auch bei uns im Büro sehr beliebt. 🙂
      LG und einen schönen Samstagabend + Sonntag

  5. Diese Aktion mit Fotos des Tages muss anstrengend sein, immer den Fotoapparat auf Anschlag.
    Dir ist das auf alle Fälle gut gelungen.
    Und inzwischen hat der HSV Dortmund besiegt, das finde ich toll!

    • Danke schön. 🙂
      Es war nicht so anstrengend, da ich die Fotos alle mit dem Handy geknipst habe, einfach draufgehalten, ohne Rücksicht auf Qualität, was man ja auch sieht. *hüstel* Viel Arbeit war eher das Auswählen (hatte noch mehr Fotos geknipst) und das Hochladen.
      Andere Teilnehmer sind das Projekt ernster und qualitätsbewusster angegangen, vom Zähneputzen bis zum zu Bett gehen, aber ich muss es ja immer ein bisschen durchgeknallter haben. 🙂

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s