52 Bücher, Woche 28

 

Droboooo, ich will ein Kind einen Handschuh von Dir!

Ähm, sorry, kleine Abschweifung. Geht schon wieder. (Sorry, 96, aber wir brauchen die Punkte wirklich dringender…)

Ich hatte Euch ja ein einfaches Thema versprochen. Es gibt an dem heutigen Tag nur ein Motto, welches man vorgeben sollte.

Puschligkeit

Eingereicht von der Wunderbaren Welt des Wissens. Ich hoffe doch, dass für Euch, die Ihr hier teilweise schon lange mitlest und bestimmt auch der Puscheligkeit huldigt, dieses Motto ein Selbstgänger sein wird.

Ich habe so viele Bücher über Hunde und auch einige über Katzen, da fällt die Entscheidung schwer. Also nehme ich einfach etwas ganz anderes, nämlich ein Buch, das es nur einmal gibt.

Mein Fotobuch, das ich vor einiger Zeit zusammengestellt habe und in dem Molly im Mittelpunkt steht, aber auch Fotos von Rakko und Rasputin zu finden sind. Molly war der Inbegriff der Puscheligkeit, es kann bei mir kein Buch zu finden sein, welches besser zum Thema passt. Beim Klick auf den Link seht Ihr einige abfotografierte Seiten. Ich nehme das Buch hin und wieder zur Hand und blättere gerne darin. Mittlerweile überwiegt das Gefühl der Dankbarkeit gegenüber der Traurigkeit, woran sicher auch Nelly einen großen Anteil hat, sie habe ich ja vorhin schon gewürdigt. Und auch Raspu ist ein riesengroßes Puschelknuddelchen. Hier ein Foto von ihm, denn auch er ist sehr wichtig für mich, alle sollen sie heute, am Welttag der Puscheligkeit, hier gepriesen werden. 🙂 Es ist unglaublich, wie lieb er mit Nelly umgeht, auch wenn sie ihn mal wieder richtig traktiert. Selbst gestern, als es ihm nicht so gut ging und sie wieder einen Spielanfall hatte, ließ er das geduldig über sich ergehen.

P1100504

Jetzt seid Ihr dran. Denkt dran, Puscheligkeit kann auch eine geistige Haltung sein, es muss nicht zwingend was Flauschiges gezeigt werden. Ihr schafft das schon. 🙂

Puschelige Flauschgrüße von Eurer Blogmuddi

Advertisements

55 Kommentare zu “52 Bücher, Woche 28

  1. Bingo,
    96 kann ruhig verlieren! Also puschelige Bücher hab ich bestimmt so EINIGE. Ich muss morgen mal kramen 🙂
    Liebes Wuffi Isi,
    der das Raspu Foto sooo gefällt – Bussi drauf, und ’nen Ohrzwicker für Nelly.

    • Ich mag 96, aber wenn es gegen den Hamburger SV geht, sollten die Punkte bei uns bleiben. 🙂
      Raspu hätte so gern wieder Schnee…
      Liebe Grüße und viele Schlabberküsschen und von Nelly Ohrenzupfer

    • Bingo, 96 kann ruhig verlieren! Hört, hört … 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿 👿

      • Prompt landete der Kommentar im Spam, na, so was. 🙂
        Also ich halte aber meine 96er Ente in Ehren, und im nächsten Spiel darf 96 wieder gewinnen. Wir bekommen Sonnabend eh eine Klatsche. Ach, goldene Zeiten, als wir gegen die Sepplhosen noch gute Chancen hatten…

      • Huhu Ralph, wenn es um Hertha oder den HSV geht, dann schon!!
        Liebes Wuffi Isi, deren Halbbruder ein Herrchen hat, welcher bei 96 die „Jugend“ trainiet! Also…

  2. Ich sehe mir gerade Breaking Bad an die Serie hinterlässt bei mir eher einen Ekel bis Ameisen krabbeln unter der Haut, da ist momentan Puscheligkeit nicht an der Tagesordnung … auch wenn Puscheligkeit bei mir nie allzu ausgeprägt war.

    • Kröten und Puscheligkeit sind auch nicht naturgegeben eine Symbiose. 🙂
      Ist „Breaking Bad“ trotz Ekel gut? Ist ja eine sehr hochgelobte Serie, wobei mich das Thema eigentlich nicht so anspricht, und da ich ja eh immer so wenig Zeit habe…

      • Oh ja schaurig schön widerwärtig man kann einfach nicht ausschalten während die Abwärtsspiralen laufen ( ich bin erst in Staffel 2) .
        Bei Prime sind momentan nur 1-4 (von 6) verfügbar

        • Mal sehen, vielleicht im Urlaub, aber ich glaube eher nicht, wobei immer noch eher als „Walking Dead“. Mit Zombies habe ich ja schon so viel in der Anstalt zu tun.
          BRAINS! Wo sind sie geblieben???

          • Walking Dead ist auf der Liste die nächste Serie … es ist schon erstaunlich was da noch alles da ist, viele der Serien sind an mir vorbei gegangen und auf Streams von Seiten mit „zweifelhaftem Rechtemanagement“ hatte ich keine Lust.
            Ja Vikings, Game of Thrones und vieles mehr kommen alle noch an die Reihe … .

            • GoT interessiert mich auch, aber erst mal muss ich mit den Büchern weiterkommen. Es ist interessant, wie viele gute Fernsehserien in letzter Zeit entstanden sind. Guckst Du via Prime? Mich würde auch die politische Serie interessieren, von der so viel geredet wird und von der mir gerade der Name nicht einfällt. Arrgh. Siebgedächtnis…

              • Ja die 60€ im Jahr, wenn man sowieso regelmäßig da bestellt, nebst Versandbonus etc. … im Sommer habe ich mir sowieso ein 32GB FireHD für 99€ gekauft, das gab es wegen dem Modellwechsel, sonst hätte ich evtl. Maxdome oder Netflix genommen, da Prime zwar auf Android Smartphones aber nicht auf Tablets funktioniert, mein SmartTV von Philips (13) wird auch nicht unterstützt … gnäääää momentan nutze ich die Krücke von Wii (mit 480P) und mein Fire HD Tablet zum schauen.

                Es ist momentan nicht optimal, aber die Einstiegsschwelle war doch recht niedrig … aber ich sehe nicht ein mir für 99€ die FireTV Box zu holen, wenn die schon mal für 50€ zu haben war, da warte ich liebe auf den Fire Stick, da ich eh nicht darüber spielen will … .

              • Habe mal irgendwo gelesen, dass Prime nicht so viel von den aktuellen Sachen im Angebot haben soll?
                Heute Morgen ist mir eingefallen, wie die Politserie heißt: „House Of Cards“.

              • Das ist Jammern auf hohem Niveau, denn da ich das noch nicht lange mache und gleich drölfzig Folgen durchsuchte meist sind es nur 3-4 , da habe ich noch viel Abernde oder Wochenenden vor mir, bis ich mal über ein Zweitabbo nachdenken müsste … .

              • Beruhigend, dass auch Du gut beschäftigt bist, nachdem Du auch für meine Beschäftigung gesorgt hast. 🙂 Dankesartikel ist gerade online gegangen, das war eine gelungene Überraschung, Wochenende werde ich mich näher mit dem Objekt beschäftigen.

    • Fotobücher sind wirklich schön und heute auch preislich nicht mehr arg teuer. Und auch schöner als früher die analogen Fotos, die man mehr schlecht als recht mit Fotoecken o. ä. in Fotoalben geklebt oder in diese merkwürdigen Hüllen geschoben hat (Nostalgiker schreien jetzt auf)…

  3. Ui, das perfekte Buch zu diesem Thema. Da kann man ja nur gute Laune kriegen bei der Puscheligkeit heute. Mal sehen, ob ich auch ein Fotobuch vorstelle, wenn ich es zeitlich schaffe. Irgendwie rennt die Zeit wieder wie verrückt!

    Wuff-Wuff dein Chris

  4. Pingback: 52 Bücher, Woche 28 | Aaron Blackjewel

  5. Hallo Fellmonsterchen,
    der Raspu ist ja doch so ein Süßer!Erst hatte ich ja ziemlichen Respekt vor ihm,weil er ja ein Höllenhund ist.Aber er ist ja ein total puscheliger Höllenhund.Wenn´s bei uns wieder schneit,schick ich ihm den Schnee rüber zu Euch,damit er glücklich ist.
    Glück ist ja auch puschelig.
    Wir hatten hier schon genug Schnee zum Toben,da geb ich gern was ab.
    Hier bei uns auf der Gassi-Wiese liegt eine tote Ratte,die find ich so schön puschelig,aber leider meine Zweibeiner nicht-und ich glaube,das gehört auch nicht zum Thema.
    Puschelige Bücher haben wir wohl nicht,da müsste ich mal Frauchen fragen.
    Na ja vielleicht Hundebücher und das (nostalgische!) Fotoalbum mit meinen Welpenfotos …
    Liebe Stupser und Schlabberbussis an Nelly und Raspu und von Bernadett ein Grummeln schickt Deine Paula

    • Hallo Paula,
      Raspu ist eine Seele von Hund, ein riesengroßer Schatz. ♥ Von Nelly lässt er sich so gut wie alles gefallen. „Höllenhund-Titan“ stammt noch aus seinen wilden Zeiten. 🙂 Aber auch da war er schon ein ganz lieber Kerl.
      Was die tote Ratte betrifft, bin ich ganz bei Deinen Zweibeinern. Wir Menschen ticken da einfach anders…
      Nelly und Raspu schicken viele Schlabberküsschen, Nelly zupft außerdem vorsichtig an Deinen schönen Schlappohren (bei Bernadett auch, flitzt dann aber schnell wg. des Grummelns weg…)

  6. Zum Fußball schreibe ich besser nichts 👿 Doch Raspu stimmt mich wieder etwas versöhnlich(er) 😉 So ein toller Wauz!
    Das Motto ist … so lala. Mal sehen, ob ich da nicht besser an meinem „Roman“ weiterschreibe. Denn ein Schlumpfbuch habe ich nicht im Schrank …

  7. Als ich gestern in den Kommentaren geschnüffelt habe,fiel mir auf,dass wir ja doch puschelige Bücher im Regal haben,
    nämlich die Schafskrimis von Leonie Swann „Glennkill“ und „Garou“.
    Und Schafe sind doch voll puschelig,oder ?
    Liebes Wau Deine Paula,
    die sich über Nellys Ohrzupfer gestern gefreut hat.
    Bernadett läßt ausrichten,Nelly darf beim Spielen auch schon mal vorsichtig an ihren Schlappohren zupfen.
    Stupser und Schlabberbussis an die beiden süßen Wölfe!

    • Schafe sind definitiv Puscheligkeit pur! „Glennkill“ habe ich auch, aber leider immer noch nicht gelesen, es ist schlimm, wie viele ältere ungelesene Bücher ich habe…
      Die beiden Süßen schicken Euch ebenfalls viele Schlabberküsschen, und Nelly zupft und nupfelt an allen Ohren herum, sie ist heute im Durchgeknalltenmodus 🙂

    • Ja, Raspu ist ein richtiger Kuschelhund geworden (in jungen Jahren war Knuddeln nicht so seins). Wie schön, dass auch Dein Mann zum Kuscheln ist, denn Kuscheln ist eine ganz feine Beschäftigung. 🙂
      Liebe Grüße

  8. Perfektes Motto, kuschelige Puschelwauzels, eigentlich alles super… Trotzdem muss ich leider einfach mal pausieren. Zu viel alles Mögliche seit einiger Zeit. Deshalb verabschiede ich mich mal für ein Weilchen aus dem Projekt und der Bloggerei. Natürlich nur zeitweise.Wenn alles wieder ein wenig entspannter ist, bin ich zurück! Ganz liebe Grüße, und natürlich viele Streicheleinheiten für Raspu und Nelly, sendet aus der WW die Silke

      • Nein, nicht wirklich schlimm im Sinne von “richtig dolle schlimm“, aber eben doch leider so, dass ich den Kopf nicht frei genug habe, all das zu tun,was ich eigentlich gerne tun würde. Dagegen hilft nur ganz konsequente Einschränkung, darin übe ich mich jetzt mal. Selbstschutz quasi. Damit der Stress nicht überhand nimmt. 🙂

    • Das stimmt, puschelige Hunde sind das allertollste. Und kaum tippe ich das, hüpft Nelly an den Schreibtisch und guckt, ob ich auch ja das richtige schreibe. 🙂 Einen puscheligen Elch hätte sie auch gern. Dabei hat sie sowieso schon reichlich Plüschis, aber es ist ja nie genug…

  9. Pingback: Nichts leichter als das! (2)

  10. Großartig! Da hast du mir so was von voraus. Ich will auch schon seit Ewigkeiten ein Fotobuch über meine Langnasen machen. Ich bekomme es nur nicht gebacken.

    • Da braucht man auch wirklich ein paar Stunden Zeit und Muße, etwas, das bei uns beiden ein rares Gut zu sein scheint. 🙂 Aber es lohnt sich. Es ist schon einfach schön, sich für die Auswahl mal wieder ältere Fotos anzugucken.
      Ich bin am Überlegen, mir von meinen Dänemarkurlauben mal ein Fotoheft zu bestellen — das ist auch was Schönes und nicht ganz so teuer.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s