Hatte…

 

…neulich mal wieder eine meiner berüchtigten SAP-Schulungen gegeben und folgendes gebanft:

image001

Auf das „scheiß“ vor dem „Herzchen“ habe ich aber verzichtet, das hätte wieder so viel Insiderwissen preisgegeben…

Jedenfalls habe ich dem 42389. Gebot des SAP-ZEN-Puscheligkeits-Buddhismus Genüge getan, welches fordert, immer etwas Blödsinn in SAP-Schulungen einzubauen.

Im Übrigen schafft mich die Anstalt. Alles Irre und Bekloppte…

Advertisements

31 Kommentare zu “Hatte…

        • Das glaube ich unbesehen! An sich bin ich ganz froh, dass ich nicht direkt mit Kunden/Patienten zu tun habe, wobei man innerhalb einer Firma ja auch von „internen Kunden“ spricht, aber das ist schon noch ein Unterschied. Richtig die Hölle muss es ja sein, bei einer Kundenhotline zu arbeiten. Schön den ganzen Frust der Kunden abfangen…

            • Konsequenzen zu ziehen, den Gedanken hatte ich auch schon hin und wieder mal, das traue ich mich aber zurzeit nicht, mir ist die Gefahr zu groß, in richtig große finanzielle Schwierigkeiten zu geraten, was dann nicht nur mich beträfe, sondern auch meine Mutter.
              Also versuche ich jetzt den Weg zu gehen, in der Anstalt öfter auch mal „nein“ zu sagen und auf meine reguläre Arbeitszeit zu pochen. Es ist nichts dagegen einzuwenden, ab und zu mal länger zu bleiben, aber nicht als Dauerlösung, während sich das Management lustig weiter Prämien ohne Ende einsackt.

  1. Liebe Katrin,
    ich sag dazu nur:
    Morgen ist Freitag, und dann hast du ZWEI Tage Ruhe, aus der du dich in der Anstalt absolut nicht bringen lassen solltest. In der Rechnungsprüfung vor drundert Jahren, da hatte ich auch mal mit SAP zu tun, hatte leider oft Abstürze, was ja wohl heute (hoffentlich) Schnee von gestern ist.
    Aber bei uns waren die Schulungen SEHR trocken 😦
    Also gutes Nächtle und liebe Grüße Heidi.
    Hör einfach früh den Körperzellensong!
    Bussis von Isi für die Höllenhunde

    • Liebe Heidi,
      ja, die Ruhe kann ich auch gut gebrauchen, Montag geht es dann gleich wieder um 8 Uhr los (gar nicht meine Zeit), und heute hat mir noch jemand einen Termin von 15 Uhr bis 17.30 Uhr reingesemmelt. Die haben doch alle den Schuss nicht gehört…
      SAP stürzt bei uns zum Glück kaum noch ab. In den 90er Jahren hatten wir einmal eine ganze Woche lang kein SAP! Oder war es sogar Ende der 80er? Da lief der Kram sowieso oft nicht, meistens hieß es von der IT-Abteilung „geht in einer halben Stunde wieder“ und wir sprachen nur von Anstaltszeitrechnung, diese halbe Stunde waren nämlich meistens mindestens eine Stunde, wenn nicht noch länger… Und das passierte mehrmals im Monat. Heute würden für so was wohl Köpfe rollen.
      Schulungen bei mir sind auch nicht spannend. Ist ja auch nicht gerade eine prickelnde Materie…
      Liebe Grüße und Schlabberküsschen von den beiden Fellchaoten

    • So ein fortschrittliches SAP haben wir nicht, aber ich könnte natürlich zu Schulungsbeginn immer auf das Körperzellenblog gehen und von dort den Song abspielen, denn ich habe gehört, dass der Song manchmal in dem Blog gepostet wird…

  2. Da hilft nur gedankliches Nelly-und-Raspu-Kraulen und immer wieder ein kleines Mantra aufsagen: SAP ist nicht so blöd … ich werde die Herzchen noch sehen … SAP hilft mir auf dem Weg zu Weltherrschaft … ich werde ihm die Herzchen schon einbläuen!

    Liebe Grüße und starke Nerven,
    Isabella mit Damon und Cara – die sich anbietet, das SAP zu futtern (was auch immer es ist)

    • Cara würde unsere SAP-Server schon kleinkriegen. Nelly hilft ihr! Ich schicke die Adresse. 😀
      Aber SAP ist eigentlich gar nicht blöd. Nicht benutzerfreundlich, das ja, aber nicht blöd… Es sind ganz andere Sachen, die in der Anstalt massiv nerven. Mit SAP komme ich klar.
      Liebe Grüße und Stupser und Bussis für Damon und Cara

  3. Das ist ja noch dazu rosa! Das ist doch sicher ein Teil deines genialen Plans, damit die Menschheit (zumindest der Teil, den du in SAP schulst) direkt die Assoziation rosa = übel mitlernt. So einfach und so wirkungsvoll. Der Krötengeneral hat keine Chance!

    Schönes Wochenende, Katrin. Mit möglichst viel Abstand von der Anstalt.

    • Genialer Plan… Genau, Du hast es erkannt. Das hat nämlich gar nichts damit zu tun, dass ich mir in unserem Test- und Schulungssystem nur aus Sicherheitsgründen diese ätzende Farbe eingestellt habe, um sofort zu erkennen, dass ich nicht im Produktivsystem bin. Nein, nein, es ist alles wg. des Krötengenerals und so. 🙂
      Dir auch schönes Wochenende! Ich fange jetzt an zu zählen: Noch 6 Wochen, dann Urlaub! (Eigentlich traurig, dass man schon Wochen vorher dem Urlaub so entgegenfiebert.)

  4. Huhu Fellmonsterchen,
    wer so eine dröge Thematik so schön rosa in Szene setzt,noch dazu mit Sch…Herzchen,ohne dass die Zuhörer die tiefere Bedeutung dieser Metapher auch nur erahnen,der ist reif für die Weltherrschaft !
    Darauf einen Caipi… äh oder ein Bier oder ein Einhorn oder einen Körperzellensong,
    oder am besten alles zusammen und dann morgen schön lange ausschlafen.
    Puscheliges Wau Deine Paula,
    die für Raspu und Nelly freche Wochenend-Stupser hierläßt

    • Liebe Paula,
      genau, ich arbeite da auch sehr stark an der Beeinflussung des Unterbewusstseins. Das nächste Mal werde ich in einer Schulung puschelige rosa Einhörner bestellen.
      Ich werde mir jetzt in der Tat einen limettenhaltigen Cocktail zubereiten. Mit Ausschlafen dürfte es allerdings nicht so ganz was werden, so richtig eine Langschläferin ist Nelly noch nicht. Gar nicht mal, dass sie raus will, aber sie ist munter und spielt schon oder guckt aus dem Fenster und bellt, wenn ihr was nicht gefällt. (Oh, das reimt sich.)
      Liebe Grüße und viele Knuddeleinheiten sowie Stupser von Raspu und Nelly

    • Dazu brauchst Du einfach nur bei der Anstalt anzufangen und Bedarf an MM-Einkaufsschulungen zu haben, ist also eigentlich ganz einfach, den Umzug wuppst Du auch mit links… Ich freue mich auf Deine Anmeldung. 🙂
      Liebe Grüße

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s