Der Beweis!

Neulich beteiligte ich mich an einem dieser hochseriösen Tests im Internet. Man muss immerhin 10 bis 11 Fragen beantworten, dann weiß man, in welcher Stadt man am liebsten leben würde (bei mir kam New York heraus, ganz klar, deswegen lebe ich ja auch im ländlichen Randgebiet von Hamburg und habe extra ein Domizil mit Garten erstanden, weil ich Hochhäuser und viel Krach und möglichst wenig Grün so gerne habe… NY eben. Bedarf es noch mehrerer Beweise, dass diese Tests hochzuverlässig sind?), welcher Beruf am besten zu einem passt (Künstler — war ja klar, meine künstlerischen Begabungen können gar nicht hoch genug gepriesen werden, seien es Gesang, Malerei oder Schauspielkunst, ich sag doch, diese Tests sind 1000 ‰ korrekt), und Tiere. Seht her, Ihr ahnt schon, welches Resultat vom Test ermittelt wurde:

IchbineinDelfin_wtf

Ich bin also:

  • intelligent
  • mit der Welt im Einklang
  • sehnsüchtig nach Liebe von allen
  • offen für Neues
  • erfolgreich in vielen Bereichen

Ja, stimmt alles totaaaaaal! Außer das mit der Intelligenz, dem Einklang, der Sehnsucht, von allen geliebt zu werden (wer möchte denn bitte schön z. B. von Berlusconi geliebt werden, örgs, hat jemand einen großen Kübel da, mir ist gerade übel), der Offenheit und dem Erfolg. Aber sonst ist ALLES richtig!

Außerdem schreibe ich nach wie vor „Delphin“! So! Das musste noch raus.

Als Tier wäre ich ein Werwolf, DAS gefällt mir! Ich reiße meine Opfer. 😀

Werwolfmuahahahahaha

Völlig unpassend:

Knutschiwutschi

Wer Interesse an abgetrennten Gliedmaßen hat, kann mich gerne so nennen. Verdammt, ich hatte so gehofft, dass ich Puschelwuschel oder ähnliches bekommen hätte. So langsam beschleichen mich doch leise Zweifel, was diese Tests betrifft. 😉

2015-02-22 01.21.59

Ein Vampir bin ich im Nebenberuf also auch noch. Nachts am produktivsten und absolut kein Morgenmensch, das kann ich gelten lassen. Dafür bekommt der Test 10 virtuelle Limetten von mir. Aber was ist dieses attraktiv und Charme, von dem da gesprochen wird? Dass ich durch mein Aussehen (meistens) bekomme, was ich will, streite ich nicht ab. Die Menschen tun gemeinhin viel, um möglichst schnell meinem Anblick entkommen zu können.

Hm, hm, hm… Dabei hatte ich auf die Frage, wann ich am produktivsten bin, mit „nachts“ geantwortet:

WTF

Meine produktivste Zeit soll also der frühe Morgen sein — na ja, im Urlaub bin ich schon mal bis halb vier, vier wach, da dämmert es im Sommer schon so langsam, insofern lasse ich das mal gelten. Und erste im Büro — ja, die erste, die müde wird, das kann gut sein.

Das hier passt wenigstens ein bisschen zu einer Weltherrscherin:

Kleopatra

Möchtet Ihr auch diese wissenschaftlich fundierten Tests durchführen? Dann hier entlang, bitte.

Advertisements

32 Kommentare zu “Der Beweis!

  1. Oh da danke ich für den Link, damit ich mich endlich mal selbst kennenlerne 🙂
    Heidi hatte mal aus Quatsch einen „Alterstest“ mitgemacht und da kam 18 Jahre raus – ohne Worte!
    Liebes Wuffi Isi,
    die natürlich für die Queen Nelly Schlabberbussis hier lässt.

    • Da kannst Du mal sehen, Heidi ist noch total jung an Geist und Seele! Den Test traue ich mich nicht zu machen, da kommt entweder 3 oder 100 bei raus. 😀
      Liebe Grüße und von Frech-Nelly viele Schlabberküsschen

  2. Also, ich kann dir garantieren, dass diese Test gefaked sind! Bei mir kam ERDMÄNNCHEN raus! ERDMÄNNCHEN! Die haben doch nen Knall! Alles lug und trug! Miau!

  3. Muss ich mich jetzt vor dir fürchten? Vampir und Werwolf in einem, das klingt ja grausig. Gegen Kleopatra habe ich nichts einzuwenden, das passt perfekt!

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Nein, vor mir musst Du Dich nicht fürchten. Du könntest mich, falls ich doch mal bissig werden sollte, auch einfach in einen Teppich einwickeln, das ist so schön kleopatraesk. (Ja, ich weiß, dass die Episode nicht historisch verbürgt ist.) 🙂
      Knuddelgrüße und schönes Wochenende!

    • Ja, mir haben diese Tests auch sehr geholfen, nur in der Anstalt kommt es nicht so gut an, wenn ich „meine Opfer reißen“ möchte… Dabei ist das meine Natur, die muss ich doch ausleben! 🙂
      Liebe Grüße

    • Das war eine Zeitlang bei Facebook große Mode (ist es immer noch ein bisschen), und wenn ich was von „Test“ lese, bin ich natürlich dabei. Es ist stärker als ich, ich kann nix dafür. 🙂

  4. Liebes Knutschiwutschi,

    ich bin total begeistert, dass Du Nachts und früh morgens am produktivsten bist – als Vampir-Delfin ist das auch total normal. Allerdings bin ich jetzt etwas verwundert, denn ich meine irgendwie (vielleicht auch falsch) in Erinnerung zu haben, dass Du Caipis bevorzugst … oder sind es jetzt BloddyMarys 😉
    Aber wer von uns will schon die absolute Genauigkeit und Treffsicherheit solcher Test in Frage stellen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara – die ordentliche Rempler für Nelly schickt!

    • Immerhin bin ich Erfinderin des Bloody Caipi, welchen Vampi, mein kleiner Vampir, immer trinkt. Das Blut stammt von Rahm… 🙂
      Ja, heute Morgen war ich schon um halb sechs voll produktiv, Nelly sprang nämlich plötzlich zitternd aufs Bett, sie hatte wohl einen Alptraum, die arme Kleine. Da habe ich sie natürlich erst mal beruhigt und getröstet, als Morgenmensch fiel mir das gar nicht schwer, ich war hellwach… *hüstel*
      Liebe Grüße und von Nelly viele Stupser und Schubser

  5. Test: „Wer brachte dich in deinem früheren Leben um?“ (Erst mal fand ich es ja äußerst interessant, dass ich ganz offenbar schon einmal gelebt habe, wie sollte man das bei dieser selbstverständlichen Formulierung anzweifeln??)
    Ergebnis:
    Du wurdest getötet von den Schergen der Inquisition
    Brilliante Vordenker wie du hatten es zu allen Zeiten schwer. Wenn du etwas zurückhaltender gewesen wärst, hättest du vielleicht nur als verschrobener Gelehrter gegolten. Da du aber im Jahr 1325 deine unerhörten wissenschaftlichen Thesen mit einer öffentlichen Vorlesung unter deinen Studenten bekannt machen wolltest, verbrachtest du deine letzten Lebensjahre in den Folterkellern der Inquisition.

    Ich hab’s immer gewusst. Ich bin einfach brillant (zumal ich das im Gegensatz zu den Testfritzen richtig schreiben kann!). Dem wäre wohl nichts mehr hinzuzufügen 😀

    • Waas, den Test hab ich noch gar nicht gesehen. Gleich mal gucken… Oh, abgelenkt. Mit welchen Promis soll ich in einer WG leben? Kimye? Kenn ich nicht. Weiter. Als Präsident würde ich 75 % der Stimmen erreichen. Natürlich, das war klar. So, jetzt aber:

      Du wurdest getötet von deinem
      Geldgierigen Großneffen
      Du warst ein richtig zäher alter Knochen. Als du im Jahr 1846 nach Amerika kamst, warst du völlig mittellos, und dank harter Arbeit gelang es dir, ein Firmenimperium aufzubauen. Noch sechzig Jahre später dachtest du gar nicht daran, endlich das Zeitliche zu segnen. Da dein verschuldeter Großneffe nicht länger auf sein Erbe warten wollte, half er mit einem Kissen auf deinem Gesicht nach.

      Was, ich war mal reich? Warum habe ich mir nix vererbt, grummel, grummel… Aber zum Glück war ich nicht so brillant wie Du, das hat mich vor den Folterkellern bewahrt, auch gut. 🙂

  6. Also,da fällt mir spontan nur das Gedicht von Christian Morgenstern „Der Werwolf“ ein…
    Ratlose Grüße Uwe
    mit einem frechen Stupser von Paula an das puschelige Höllenhündchen

    • Das Gedicht muss ich morgen mal googeln. Welch Ehre, dass für mich sogar gedichtet wird. 🙂
      Liebe Grüße und Nelly schickt ein paar vorsichtige Ohrzupfer (was SIE so „vorsichtig“ nennt…)

  7. Du bist ganz sicher ein morgendlicher Werwolfeinhornedelphin. Oder ein eine nächtliche Fellmonstervampirpiratenpharaonin. So genau kann man das ja nicht sagen. Aber dass du ein Delphin (mit ph, ja!) sein sollest, das fand ich persönlich ja äußerst puschelig. Ich mag Delphine, auch wenn ich noch nie einen in echt erlebt habe 🙂

    Ich wollte ursprünglich diese Tests auch machen, habe die Seite aber vergebich danach durchsucht und keine Lust mehr gehabt. Ich fühle dennoch aus tiefster Seele, dass ich ein Delphin bin, schließlich bin ich ja in absolutem Einklang mit meiner Umwelt und habe auch noch NIEEE mit irgendjemandem gestritten…

    • Diese Bezeichnungen lasse ich mir auf meine Visitenkarten drucken. Sie müssen dadurch vermutlich mindestens DIN-A5-Größe haben, aber irgendwas ist ja immer. 🙂
      Der Testseite fehlt eine Suchfunktion. Ich bin da hauptsächlich auch über Facebookeinträge direkt zu den Tests geklickt, aber habe mir die URL nicht gespeichert. Du bist bestimmt ein schlumpfblauer Delphin, dafür brauchen wir gar keine Tests. 🙂

      • Visitenkarten in DIN A5? Macht doch nix, je größer, je besser 😉

        Ich frage mich wirklich, was in so einer fellmonsterlichen Visitenkarte drinstünde: Ihro Weltherrscherin Frau Dr. Dr. Dr. Werwolfeinhorndelphin Fellmonstervampirpiratenkönigin … oder muss da noch etwas ergänzt werden? 😀

        • Ja, in DIN A5, handgeschöpftes 1000-Gramm-Büttenpapier mit Wasserzeichen, okay, das wird zwar in größerer Menge bisschen schwer zum Herumschleppen, aber irgendwas ist ja immer.
          Da fehlen noch Titel, DillEmma hat mir neulich mal ganz tolle verpasst, aber ich bin gerade zu faul, die rauszusuchen. Immerhin habe ich jetzt sogar drei Doktortitel? Habe ich gar nicht mitbekommen, der dritte ist vermutlich ein Ehrendoktortitel, die verschlafe ich manchmal, weil ich dafür nix abschreiben… ähm… tun muss. 😀

          • Ein fellmönsterlich grünes Wasserzeichen? Sollten wir uns jemals begegnen werde ich mal nach der Visitenkarte fragen 😀

            War das nicht Kalamitäten-Kati? Oder die kapriziöse Caipi-Lady? Ich bin mir ja nicht ganz sicher 😀

            • Ich glaube, es waren drei oder vier Namen. Lady Limette gab’s auch mal von ihr, ich glaube aber, die Idee war sogar noch älter. DillEmma ist unschlagbar im epochalen Namenausdenken.
              Als Wasserzeichen kommt natürlich nur eine Limette in Frage. 🙂 Oder besser zwei. Eine Limette reicht ja nicht mal für einen XXL-Caipi…

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s