Sagt Hallo…



… zu Richard. Er hat gute Kunde für uns. Bzw. nur für mich, aber irgendwas ist ja immer. Seid nicht traurig. ACHTUNG, AM ENDE FOLGT EIN SOCKSFOTO!

Ich bin Richard Maier, der Europäischen Union Auszahlung Offizier in Großbritannien in Höhe von Verarbeitung und Überweisungen der Gelder an alle Empfänger der EU Compensation Scheme.We haben $ 4.000.000,00.

Hi Richi-Babe. Sie haben die Höhe einer Verarbeitung und Überweisungen? Das heißt, Sie sind 4 Mio Dollar hoch? Was bedeutet das in Meter? Haben Sie einen Umrechnungsfaktor?

Ihrer Ausgleichsfonds der Europäischen Union Regierung,

Ich bin die Regierung, Du Wollnacken! Schmeiß nicht mit meinen Geldern so um Dich, Du Gummipappe!

Bitte beachten Sie, dass die Mittel direkt von kommenden die Europäische Union, Es ist eine Entschädigung von der Europäischen Union für alle Opfer der globalen Finanz-, Scammed Opfer und Wirtschaftskrise und Ihre E-Mail wurde nach dem Zufallsprinzip als einer der Glücklichen ausgewählt Begünstigten.

So viel Glück! Gibt’s ja gar nicht. Auf wie viele Opfer der Wirtschaftskrise verteilen sich denn die 4 Mio? Da dürfte ja für den Einzelnen nicht so viel übrig bleiben.

wir waren zu ermächtigen, Ihre vollständige Ausgleichszahlung von Transfer $ 4.000.000,00.

Ich bekomme ALLES? Bin ich etwa das einzige Opfer der Wirtschaftskrise? Faszinierend.

Sie sind verpflichtet, diese Angaben zu machen, damit wir fortfahren mit Ihren Transfer:

Schreiben Sie einfach „WEZ“ auf die Pakete mit dem Geld, das kommt immer an, die WEZ ist weltweit bekannt. Aber stempeln Sie nicht wieder „Hier ist viel Geld drin“ auf die Sendungen, sonst gehen die auch wieder verloren. Ach, komm, ich habe keine Zeit mehr, Socks, übernimm Du mal eben.

Vollständigen Namen.

Socks Wattebausch Teufelsflausch Fellmonster

Land

Schland.

Beruf.

Gründlicher Leckerchentester.

Direct Phone No.

Brauche ich nicht, ich verständige mich durch Bellen und Knurren.

Adresse:

WEZ, Bergedorf beim irren Fellmonster.

Gescannte Kopie I.D.

Was? Ich scann Dir gleich mal was über Deine Rübe! Wo bleiben meine Leckerlis???

Kontaktieren Sie uns für Ihre Forderung per E-Mail: europeanunion@germanymail.com

Meine Forderung: Jeden Tag 10 Schweineohren, 30 Leberwursttorten und das gleiche noch mal für Nelly, außerdem liefern Sie bitte umfangreiche Leckerlipakete an meine Fastnamensvetterin Socke (nur Pferd und Strauß, bitte außerdem Dottis mit dazulegen), die berühmte Schauspielerin Isi, die weltbeste Pinscherette Linda, Monchen und Bonus (Pakete müssen größer sein!), Cara und Damon, Foxl Chris, die Synchro-Girls in Ravens Wald, Bonjo (Paket muss größer sein), Beagle Tibi (nur, was sie darf), Lasko, alle Tiere, die bei Susanne leben, und sowieso alle Hunde, Katzen, Sittiche, Meerschweinchen und Nagetiere, die jemals in der Blogosphäre vorgestellt wurden, und reichlich Alkoholika an Ulis Schnecken sowie irgendwas Feines an alle Schlümpfe, die in Lateinien und in Dunkel-Schlumpfis Keller wohnen. Habe ich jemand vergessen? Ach ja, das Fellmonster will Nougat, Limetten und Cachaca (nicht den billigen) in ihr Paket gepackt haben. Das ganze ist natürlich als Futterabo zu verstehen, also nicht nur einmalig, sondern wöchentlich.

Kontaktieren Sie uns für Ihre Forderung per E-Mail: europeanunion@germanymail.com

Das hatten wir doch eben schon mal! Haben Sie zu viel gesoffen? Frauchen, bist Du’s?

Richard Maier
Telefon: +447045769219

Wuff, der Socks! Schlabberbussis gibt’s erst nach erfolgter Lieferung!

P1040626

Ja, wo bleiben sie denn, die Leckereien? Das könnte schon ein bisserl flotter gehen, woll?!?!?!

 

 

Advertisements

31 Kommentare zu “Sagt Hallo…

  1. Liebes Fellmonsterchen,
    solch Mail hatte Heidi auch schon 😦
    ABER: Socks ist DER Hammer, der passt in die WEZ !!!!
    Liebes Wuffi Isi,
    mit Unmengen von Schlabberbussis für Nelly & Socks

    • Liebe Isi,
      solche Mails hatte ich schon häufiger, aber manche sind unfreiwillig etwas witzig…
      Socks ist wirklich der Knaller, Nelly liebt ihn auch schon. Und er seine Nelly.
      Liebe Grüße und von Nelly und Socks noch mehr Schlabberküsschen zu Dir

  2. Lieber Socks,

    zuerst einmal vielen Dank, dass du bei deiner Order auch an mich gedacht hast. Ich warte jetzt gespannt, wann die Pakete hier ankommen. Bitte sag noch Bescheid, dass diese keinesfalls bei dem kleinen weißen Nachbarkläffer abgegeben werden dürfen, sondern nur an mich persönlich auszupfoten sind!

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Ja, das hat Socks gut gemacht, er hat schon einen guten Überblick, wer wichtig ist. Ich hoffe, Richie ist in der Lage, für korrekte Lieferungen zu sorgen, ansonsten stopfen wir ihm seine 4 Mio in den Schlund. Dass wir uns für die paar Kröten überhaupt mit ihm abgeben, ist schon Ehre genug…
      Viele Knuddelgrüße

    • Frechheit! Bitte ruf den Richard mal an, Telefonnummer ist oben im Artikel mit angegeben. 🙂 Ich habe nämlich schon so was gefürchtet. Ehrlich gesagt, wirkt er auf mich nicht hochgradig kompetent, sondern eher hochprozentig abgefüllt. Vielleicht ist er auch eine Schnecke?!

    • Definitiv. Wie er das alles ganz allein wuppt, die Entschädigung der Wirtschaftskrisenopfer, bzw. eigentlich ist es ja nur ein Opfer, nämlich meine Wenigkeit… Jedenfalls ein super Typ, ganz genau!
      LG

  3. Aaalso das ist ja mal niedlich 🙂

    So was würde ich auch gerne mal machen. Ich habe dank bloggen (man gibt irgendwie überall mal seine Email an) auch genügend Spam mit dem ich das machen könnte. Wobei mir fällt auf, dass ich das sogar schon mal gemacht habe. Vor einem Jahr, da habe ich sogar Schlumpfinia erfunden. Tsst… ich bin ja vergesslicher als ich dachte.

    Also ein Dollar ist 155,81 Millimeter lang. Wenn er also vier Millionen Dollar hoch ist, dann ist er 623240000 Millimeter hoch. Das ist mehr als 153-mal die Entfernung des Mondes wenn er am weitesten Weg ist, Richie kann die Erde also wahrscheinlich in die Hand nehmen…

    Dann dürfen sich die Schlümpfe mal auf Schlumpfbeeren und Schlumpfetten (du weißt ja, blaue Limetten 😉 ) freuen. Wenn der Richie bloß mal hinnemacht…

    Liebe Grüße von Mulan und einer ganzen Schlumpfpartei

    • Also zu dem was ich grade gesagt habe: Im Grunde genommen verdanke ich es dir, dass es Schlumpfinia gibt. Hätte ich keine bekloppten Spamantworten gelesen, hätte ich nie dasselbe getan, hätte ich nie bekloppt-schlumpfige Antworten gegeben und dabei prompt Schlumpfinia Schlumpf(damals war das bloß ein Name) erfunden. Interessanter Gedanke.

      • Oha, soooo groß ist der Typ? Wollen wir nicht lieber mal die Dicke des Dollars zugrundelegen? Er sprach ja von Höhe, und wenn man so einen Dollar auf den Tisch legt, Länge x Breite x Höhe, dann könnte… oder auch ganz anders, mir ist es gerade zu spät für niedere Mathematik. Das ist mir um diese Uhrzeit zu simpel. 🙂
        Dass ich meinen Anteil an Schlumpinia habe, ist ja schlumpfochal, dann bin ich ja quasi ein bisschen so was wie eine Geburtshelferin, eine Hebamme… Das muss auch noch mit auf meine Visitenkarte, man soll meine vielen Talente ruhig erkennen können. 😀

        • Die Größe dieser Zahl war einfach zuuu verführerisch…
          0.5 Millimeter Mal 4 Millionen macht aber zweihunderttausend Millimeter oder auch 20.000 Meter(soweit ich weiß, ich hab grad keinen Taschenrechner zur Hand). Der Richie könnte sich immer noch mit Riesenschritten durch die Gegend bewegen, ein paar Hopser und er ist von Hamburg nach München gelaufen. In dem Fall könntest du ihn bestimmt für eine Welteroberung engagieren…
          Geburtshelferin der Schlümpfe und Freundin der Schlumpfpartei. Klingt großartig :mrgreen:
          Irgendwann muss diese Visitenkarte wirklich mal fabriziert werden, was da alles für Ideen zusammenkommen…

          • Ob diese Gummipappe in mein Elite-Team passt? Die Leckerlis sind IMMER NOCH NICHT eingetroffen. Ich verpöne das.
            Diese Visitenkarte muss wirklich gedruckt werden. Da gab es irgendwo im Blog auch noch andere Titel… Schade, dass ich mir die nicht notiert habe. Ich denke darüber nach, mir A3-Visitenkarten zu drucken. Meiner Bedeutung angemessen. 😈

            • Hmm, Gummipappe… das musst du leider selber entscheiden, ich glaube die Aufgabe der Personalleiterin WEZ musst du immer noch selber übernehmen 😀

              Wirklich? Was für eine Schande! Man sollte echt die lila Dunkelschlümpfe der unschlumpfigkeit auf ihn schicken, das ist ja ein Skandal!

              Dann muss irgendjemand mal den ganzen Blog auf Titel durchforsten. A3 Visitenkarten… ja, es muss ja schließlich auch jeder einzelne Titel detailliert erfasst werden.

              • Ich habe mich entschieden, diesen Menschen nicht ins Elite-Team aufzunehmen. Dort sind nur die besten der besten und schlumpfigsten der schlumpfigsten, und er passt in keine dieser Kategorien.
                Puh, dieses Blog ist ganz schön groß geworden, ob ein Monster Lust hat, sich zum Blogdurchforstungsmonster ausbilden zu lassen?

              • Gummipappe hat einfach keine Qualität…

                Falls Schlümpfe als Monster zählen? Blogdurchforstungsmonster, sowas müsste man echt zeichnen…

              • Ich bin der Meinung, dass Schlümpfe ebenso epochal wie Monster sind, also gehören sie irgendwie in die gleiche Kategorie, oder? Kleine schlumpfblaue Monsterchen…
                So ein Blogdurchforstungsmonster könnte ich mir auch als Icon/Button für die Suchfunktion eines Blogs vorstellen. Bei mir geht das ja nicht, aber Du könntest bei Dir so was einbauen. Blogdurchsuchungsmonsterschlumpf…

              • Ah, ja, das erinnert mich daran, dass ich noch ein Suchfeld in meinem neuen Design einbauen muss… das war eines der Dinge, die ich unerledigt zurücklassen musste… ein winzigkleines Schlaubischlumpfmonster mit Lupe in der Hand? Ja, das hätte definitiv etwas 😀 ich darf aber nicht zu viel versprechen, sonst geht das wieder ins Leere…

  4. Mona und Bonus bedanken sich begeistert mit Stubsern und Schlabberküsschen für die Bestellung! Also in Socks steckt doch bestimmt ein bisschen Spitz, oder? ❤

  5. Hier ist auch noch nichts angekommen. Der hat bestimmt wieder „Hier ist viel Geld drin“ außen auf die Pakete gestempelt. Ich glaub ja die Kohle gehörte vorher einem Chinesen. Der macht mir per Mail das Angebot, gemeinsam das Geld von einem mysteriösen Bankkonto zu holen. Die Kohle kam leider nie an. Vielleicht ist sie bei Richard gelandet?

    • Der Typ scheint wirklich total unfähig zu sein. Ich sollte vielleicht mal langsam Großbritannien annektieren, da treibt der ja wohl sein Unwesen. Und eine mistige Regierung haben sie da auch.

            • Das ist der mit den riesigen Gewinnen, oder? Mir würde ja schon eine Million reichen, okay, vielleicht 2 Millionen, dann kann ich Dir was abgeben.
              Träumen darf man ja mal…

              • Genau, und leider europaweit.
                90 Millionen hätten wir auch nicht gebraucht
                Aber so 8 die wären schön.
                Dann könnten wir auch eine neue Wohnung mit Lift und ebenerdiger Dusche mieten.

              • Ich glaub, wenn ich jemals ganz viele Millionen gewinnen sollte, würde ich das meiste eh spenden. Ich würde nur nicht mehr arbeiten gehen, jedenfalls nicht in meinem derzeitigen Job, und meinen Lebensstandard einen Tick anheben, dann noch etwas in Reserve… Oder ich würde mir einen Bauernhof kaufen, aber dafür bräuchte ich auch keine 90 Mio. 🙂 Und das nur auf irgendwelchen Konten rumliegen haben, wo es nix tut, außer sich zu vermehren? Nicht meine Welt… Das Geld soll lieber was Gutes bewirken.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s