Wiff! Ich bin’s mal wieder!

NellGravatar

Ich bin’s endlich mal wieder, Eure Nelly! Von wegen, ich darf mich hier einmal monatlich zu Wort melden, nun ist schon Juni! Hier läuft gerade mal wieder „Atemlos“ von Helene Fischer. Dass noch keiner den Tierschutz gerufen hat, wundert mich! Wenn der HSV die nächste Saison wieder so ’ne Grütze spielt, geh ich da mal hin und zwicke die alle in den Hintern!

Ihr wisst ja, dass ich mittlerweile einen tollen neuen Gefährten bekommen habe! Socks ist ein frecher Schlingel, aber ich habe ihn sehr gern, auch, wenn mein Großer immer noch fehlt. Socks zeigt allerdings bisher kein Interesse daran zu bloggen.

Aber ich möchte Euch was anderes erzählen. Ihr kennt das vielleicht. Euer Frauchen oder Herrchen ist am Rumjammern, weil sie neulich tolle Bettbezüge entdeckt hat, aber das Sparmonster verbietet Investitionen in derlei unnötiges Gedöns, denn es sind ja noch heile Bettbezüge da.

Nun komme ich ins Spiel! Ich mag das Fellmonster ja trotz all ihrer Unzulänglichkeiten gern, denn ich bin eine großzügige Hündin. Was mache ich also? Genau, ich zerfetze einfach die Bettwäsche. Das Sparmonster grummelte irgendwas von „kann man doch nähen“, aber mal ehrlich, das Fellmonster ist vielbeschäftigt, und außerdem — manchen Menschen sollte man keine Waffen in die Hand gegeben, und glaubt mir, selbst Nähnadeln werden in den Händen des Fellmonsters zu Waffen. Zwar zu Waffen, die sich nur gegen das Fellmonster selbst richten, aber immerhin!

Also durfte sie sich endlich das hier bestellen:

P1030104

Und es passt zu uns wirklich wie die Limetten zum Caipi. Auch ich schlafe mittlerweile gern länger. Socksi muss das allerdings noch lernen…

Entdeckt hat das Fellmonster dieses epochale Teil übrigens bei Heidi, sie hat eine ähnliche Bettwäsche ihrem Mann geschenkt, auch so’n Langschläfer…

So, liebe fellbewachsenen Leser, Ihr wisst nun, was Ihr zu tun habt, wenn Euer Frauchen oder Herrchen nach neuer Bettwäsche jammert. Das geht auch mit anderen Textilien, z. B. Kleidung, Schlüppis und so weiter, selbst mit Schuhen. Einfache Mathematik: Aus einem Teil mach mehrere, möglichst ganz viele.

Apropos Schuhe, hier seht Ihr mich mit meinem Würmeli und einem Schuh auf meinem Snoozzzeekissen liegen. Ich klaue mir gern Frauchens Schuhe, neulich ist es mir sogar gelungen, die Sohle zwecks Lüftung herauszupuhlen, aber weiter bin ich nicht gekommen, dann kam schon der Schrei: NELLYYYYYYY! NEIN!!!!!!!! Nein ist anscheinend mein Zweitname, aber er gefällt mir nicht, deshalb ignoriere ich ihn.

P1050248_kl

Wiff, Eure Nelly mit Schlabberküsschen für alle!

Advertisements

18 Kommentare zu “Wiff! Ich bin’s mal wieder!

  1. Huhu Nelly,
    ENDLICH schreibst du mal wieder – juhu!!
    Das mit der Bettwäsche hast du perfekt hinbekommen 🙂
    Mein Herrchen liebt diese GANZ besonders.
    All die anderen Sachen deines Frauchens solltest du ignorieren, denn das Sparmonster hat immer noch viel Arbeit bei euch. Es ist ja wichtig, dass endlich ein neuer Zaun um’s Grundstück aufgestellt wird, damit du IMMER mit Socks durch den Garten fetzen kannst!!
    Dein Würmeli ist doch ein suuuper Kuschelteil, und am Schwanz kannst da schon mal nagen, das nimmt dir das Felli bestimmt nicht übel.
    Liebes Wuffi und gaaanz viele Schlabberküsschen
    Deine Isi

    • *schwanzwedel* Hallo Isi! Ja, endlich durfte ich mal wieder an den Rechner!
      Frauchen mag diese Bettwäsche auch sehr. Mich wundert, dass sie keine HSV-Bettwäsche hat. Ob ich den anderen Bezug auch noch mal zerfetzen sollte?
      Jaaa, wir brauchen endlich den Zaun. Morgen fängt der Zaunbauer endlich an. Und Sonnabend soll dann der Zaun gesetzt werden. Frauchen sagte schon, dass sie sich dann mit einem XXXXXL-Cocktail in den Garten setzen und endlich dieses komische Schaden of Grauen oder wie das heißt lesen will. Die Arme! Sie hat, wenn sie davon redet, ein Gesicht, als ob sie zum Tierarzt müsste.
      Mein Würmeli ist mein liebstes Spielzeug, aber leider gibt es die nirgends mehr zu kaufen! Frauchen hat so viele Internetshops durchgewühlt, einige hatten die auch angeblich noch, Frauchen sofort die Restposten bestellt, sogar bei einer Firma in Österreich hat sie es versucht, aber immer kam die Info, dass doch keine Lagerbestände mehr dagewesen sind. *winsel* Deswegen muss ich mit meinem Würmeli ganz vorsichtig sein. Vorsichtiger, als Socks mit mir ist, er glaubt immer, er könne an meinen Ohren ziehen!
      Gaaanz viele Schlabberküsschen sendet Dir Dein Fan Nelly, und von Socks soll ich auch ganz viele schicken, er findet Dich toll und würde gern mal an Deinen Ohren ziehen, sorry, er ist ein kleiner Lümmel, aber sonst ganz lieb!

  2. Liebe Nelly,

    endlich wieder was von dir lesen, super! Danke auch für den super Tipp, jetzt weiß ich, wie ich Frauchen glücklich machen kann. Diesen Schuhtick hatte ich früher übrigens auch. Ich hab zwar keinen Schuh kaputt gemacht, aber mein Bettchen wurde von mir zum Schuhschrank umgestaltet.

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Hallo Chris, meine Inspiration!! Schön, dass Du den Tipp super findest!
      Ich schleppe die Schuhe auch gern mal in Frauchens Bett, was ja eigentlich Socks‘ und mein Bett ist, aber sie glaubt, es sei ihres. Dann kann sie es ja auch noch mit ihren Schuhen teilen, die wollen es auch mal bequem haben. Socks macht sich nichts aus Schuhen, sondern aus Socken, also liegen auch ab und zu die passenden Bekleidungsstücke mit im Bett! Frauchen hat das echt gut, dass wir ihr Sachen ins Bett bringen!
      Viele Stupser von Deiner Nelly

  3. Liebe Nelly,

    es ist so schön, von Dir zu lesen … und dann auch noch mit einem so guten Tipp 🙂
    Aber Bettwäsche ist bei uns nicht das Problem – Cara scheint eher eine Unterversorgung mit Spielsachen zu befürchten – warum sonst sollte sie die immer in handliche Stücke zerlegen.
    Schuhe waren immer Laikas Spezialität. Sie hat mal ein paar Dockers von meinem Mann der Länge nach halbiert und war sehr stolz auf ihr Werk.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara – die viele Rempler, Nupfler und Stupser schicken

    • Begrüßungswuff! Was, meine Seelenverwandte hat zu wenig Spielsachen? Das geht gar nicht, zum Glück weißt Du es nun und kaufst ihr bestimmt ganz viele Sachen! *auffordernder Stups*
      Schuhe sind schon toll! Frauchen hat auch Dockers, die hat sie aber an einen Platz gestellt, wo ich nicht rankomme! Gemeine Fiesigkeit, oder???
      Liebe Grüße und für Cara ganz viele Rempler und für Damon einen lieben Schmatz

  4. Hallöchen Nelly,
    die Bettwäsche ist klasse
    Diesen wirklich oberblöden Zweitnamen haben wir auch. Woll´n wir auch nicht. Kümmern wir uns auch ´nen feuchten Käse drum. Du machst das sehr richtig. 🙂
    Schlabberbussis auch an Socks
    Nera + Lila

    • Hallo Nera und Lila,
      Sehr gut, dass Ihr diesen Zweitnamen ignoriert. Was ist denn das für ein Name? Dabei haben wir so hübsche Hauptnamen, die man wunderbar mit Begriffen wie „Keks“, „Schweineohr“ etc. ergänzen könnte, natürlich mit den entsprechenden Gaben, die dann dazu gehören. Frauchen muss noch viel lernen. Ich bin hier ja noch nicht mal ein Jahr am Wirken, das wird aber eine Jahrhundertaufgabe!
      Schlabberküsschen für Euch, auch von Küsschenmonster Socksi

    • Wiff, das soll Bilbo mal tun, dann sind gleich zwei glücklich! Da können sogar Katzen was von mir lernen, das ist ja cool!
      Liebe Grüße und ganz vorsichtigen Stups für Bilbo

  5. Es muss einen anderen Weg geben, denn ich mache nichts kaputt. Aber Frauchen schafft es immer durch ihre Wascherei….

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    • Hallo Socke,
      Frauchen meinte gerade, dass das sehr lieb und vorbildlich von Dir ist. Damit wollte sie aber ja wohl hoffentlich nicht andeuten, dass ich nun gar nichts mehr kaputt machen darf. Habe gerade vorhin mal wieder einen Schlüppi geschrottet. Wenn man hier halt den Wäschekorb stehen lässt… Ich versuche ja nur, Frauchen Disziplin beizubringen! Und was erzählt sie einem Kollegen? Dass wir anarchistische Hunde wären! Ist das nicht frech? Zum Glück hatte der Kollege mit „Wie Du“ eine angemessene Antwort parat, hihihi…
      Liebe Schlabberküsschen von Deiner Nelly

  6. Hallo Nelly,
    das ist ja höchste Zeit,dass Du auch mal wieder an den Peh Zeh darfst.
    Die Bettwäsche ist epochal!Toll wie Du Deinem Frauchen dazu verholfen hast.Mein Frauchen hat die auch.Und ich musste die alte gar nicht zerfetzen,sie hat sie von Herrchen geschenkt bekommen,weil sie und ich morgens auch gerne länger liegen bleiben,während er und Bernadett das bis jetzt immer noch nicht gelernt haben.
    Ich hab mal die Schnürsenkel aus Frauchens Schuhen getütelt und dann aufgefressen.Aber damals war ich noch klein.Ach ja,und Herrchens Lieblingshandtuch hab ich auch auf dem Gewissen.
    Ein wenig beneide ich Dich ja um den frechen Socks,weil der IMMER mit Dir spielt.
    Meine Bernadett muss ich nämlich meistens ganz doll und lange zum Toben auffordern,bis die mitmacht.Dabei beiße ich Ihr dann auch gerne mal in die Ohren(die sind schließlich bei uns so schön lang) und sie hält mich dann manchmal einfach am Schwanz fest.
    Aber am liebsten kuschelt die Bernadett mit Herrchen,ersatzweise auch mit Frauchen,dabei gehört die doch mir !
    Viele Stupser und ein liebes Wau Deine Paula

    • Hallo Paula,
      sich was schenken zu lassen, ist natürlich auch eine gute Methode.
      Ich finde, als kleiner Hund muss man sowieso einige Sachen zerkauen, das gehört zur Entwicklung eines Anarchohundes zwingend dazu. Früh übt sich…
      Ja, Socks und ich, wir haben uns gesucht und gefunden… Raspu hat auch eher weniger mit mir gespielt, der Größenunterschied war so groß, und als Hütehund war er ja eh nicht so verspielt, von seinem geliebten Ballballballspiel mal abgesehen. Aber er hat mich beschützt und mit mir gekuschelt. Ich finde, Hauptsache, man liebt sich, und ihr beide habt Euch doch bestimmt sehr lieb, oder?
      Ihr habt das gut, Kuscheleinheiten von zwei Menschen. Aber haben wir ja auch, von Frauchens Mom.
      Viele Stupser und Nupfler von Deiner Nelly

  7. Hallo Nelly, du bist mir ja eine, die Bettwäsche zerbeißen. So dass dein Frauchen neue kaufen muss, aber die gefällt mir. Die würde auch zu uns passen, lach.
    Aber Schuhe lass lieber ganz, die sind zu teuer.

  8. Hallo Nelly,
    ein bisschen umdekorieren hat noch keiner Hütte geschadet. 😉 Am besten wartet du bis sie dich allein zu Hause gelassen haben. Dann hast du genug Zeit kreativ tätig zu sein und keiner funkt dazwischen. 😉
    LG Susanne
    PS: Wegen Helene Fischer: Habt ihr kein Monster des guten Geschmacks???

    • Hallo Susanne,
      ja, allein sein ist nicht schlecht, am besten, wenn der Wäschekorb erreichbar ist, hihihi… Ich finde ja Schlüppis ganz toll. Vier habe ich schon auf dem Gewissen.
      Unsere Monster haben hier alle guten Geschmack, deswegen laufen sie auch alle weg, wenn Helene wieder singt, außer unserem Obermonster, das getreu sein Opfer für den Fußballgott erbringt…
      Liebes Wuff

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s