Die Geister (Einhörner), die ich rief…

Ihr kennt das ja alle, da hat man in der Endlosschleife diesen epochalen Song laufen:

https://youtu.be/qRC4Vk6kisY Schon klingelt es an der Tür und man wird beim Hörgenuss gestört. So weit, so schade. Es kann aber noch viel härter kommen. Ich muss Euch warnen, mit diesem Lied lockt man nämlich seltame Gestalten an. Ich hoffe, Ihr seid heute seelisch gefestigt, ist ja immerhin Freitag. Was erblickte ich vor meiner Tür? Erst mal nix. Ich dachte schon, die süßen Kleinen hätten mal wieder Klingelstreiche gespielt, doch dann hörte ich von weit unten eine piepsige Stimme. „Hallo? Hier unten bin ich!“ P1030258 Freunde der tibetanischen Tomatensuppe, so was kann ja wohl auch nur mir passieren, oder? Hätte ich bloß weiterhin „Atemlos“ von Helene Fischer gehört. „Wer bist Du und was willst Du hier?“ fragte ich die Kreatur. „Ich bin ein pinkes, fluffiges Einhorn und wurde durch das wertvolle Liedgut hier angelockt! Ich bleibe, okay?“ Bevor ich reagieren konnte, sauste es in die WEZ (Welteroberungszentrale, mein Domizil) und sprang auf meinen Schreibtisch. Lieb guckte es mich an, aber dagegen bin ich natürlich völlig immun! Fragt Nelly und Socks, die trotz ihrer diamantenschmelzenden Blicke konsequent erzogen… ähm, nein, fragt sie besser doch nicht. Zurück zum Fall. P1030193 Ich hatte die besseren Argumente eindeutig auf meiner Seite. „Ah, geh, Du bist weder pink noch besonders puschelig, das gildet nicht, Du darfst Dich durch das Lied nicht angesprochen fühlen!“ „Aber guck doch mal, ich habe ein glitzerndes Horn, ein Tattoo, das wie ein scheiß Herzchen aussieht und eine puschelige veilchenblaue Punkfrisur! Darf ich bleiben? Meine Ernährungsgewohnheiten sind total bescheiden, ich koste wirklich nicht viel!“ P1030203 Man kann sich darüber streiten, ob 5 XXL-Caipis täglich bescheiden sind, aber nun ja, ein Einhorn ist kein Einhorn, dachte ich bei mir, außerdem fanden die Monster es so niedlich. Einige Wochen später riskierte ich ein erneutes Abspielen des Songs. Hätte ich es bloß nicht getan! „Hallo, ich bin ein pinkes, fluffiges Einhorn und wurde durch diesen epochalen Song hierher gerufen! Ich trinke nur 10 XXL-Caipis pro Tag, ein Einhorn, das billiger im Unterhalt ist, werden Sie nicht finden!“ P1050428 „Ja, nee… Doch! Ich habe schon eins! Und das trinkt nur 5 XXL-Caipis pro Tag!“ „Hat das auch glitzernde, ich wiederhole GLITZERNDE scheiß Herzchen???“ P1050431 Bevor ich darauf reagieren konnte, stürmte mein Kugel-Einhorn herbei, brüllte „LIEBE!!!“ und schmiss sich an das rosa Ungetüm.P1050432 Ich weiß, wann ich verloren habe. Übrigens gibt es hier eine epochale Häkelanleitung, falls Ihr das fluffige Einhorn aus dem o. g. Video haben möchtet. Ich selbst kann ja nicht häkeln, und da durch das Lied offensichtlich nicht das wahre, fluffige Einhorn angelockt wird, sondern nur seltsame Einhörner, werde ich den Song nur noch mit Kopfhörern genießen. Selbiges möchte ich Euch empfehlen, es sei denn, Ihr habt Lust, jeden Tag 15 XXL-Caipis + x XXL-Caipis (eine Gleichung mit einer Unbekannten, gut, nech, voll das Matheblog hier) für den Eigenbedarf zuzubereiten. Schönes Wochenende! Und hier noch ein weiterer epochaler Song, Ihr ahnt es alle, es ist: https://youtu.be/x4T6NnBCOsM PS: Seitdem ich blogge, kaufe ich mir Sachen, die ich mir vorher niemals angeschafft hätte. Rosa Einhörner, WTF?! Ein Wahnsinn. 😈 Was ich alles investiere, um das bekloppteste Blog in der deutschen Blogosphäre zu haben…

Advertisements

10 Kommentare zu “Die Geister (Einhörner), die ich rief…

  1. Liebes Felli,
    das sind doch „annehmbare“ Farben 🙂 Die paar XXXL Caipis wirst du doch noch übrig haben, da du eh keinen trinken darfst?!
    Danke für den Körperzellensong, den brauch ich, um mit glücklichen Zellen einzuschlafen.
    Nachti und Bussi für euch ALLE
    wufft die Isi

    • Liebe Isi,
      mir ist das zu viel rosa, aber die Glitzerherzen sind schon wieder irgendwie… also… wie auch immer. 🙂
      Heute gab’s Cuba Libre, aber die Caipi-Abstinenz neigt sich so langsam dem Ende zu, der September rückt näher…
      Liebe Grüße und Gute-Nacht-Bussis von meinen beiden verrückten Tunnelbauern

  2. Liebes Fellmonsterchen, du hast den Atemlos-Song erst Wochen später wieder gespielt? Was ist mit deinem Versprechen an den Fußballgott geworden? Dass du jetzt noch zwei Trinker hast, tut mir leid, dein Sparmonster ist sicher ganz und gar nicht begeistert. Der nächste Limetten-LKW, der uns auf den Straßen ärgert, wird postwendend zu dir geschickt. Ja ja, Hund hilft eben, wo er kann 🙂

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Lieber Chris,
      nein, der Atemlos-Song läuft hier jeden Tag, und falls ich mal einen Tag aussetze, läuft er am nächsten Tag dafür 10 x! Ich kann das Lied echt nicht mehr hören, hier lief es eben auch wieder bis vor kurzem… Manchmal zähle ich nicht mit, und dann läuft das Ding in Endlosschleife… Deswegen höre ich das fluffige Einhorn und den Körperzellensong nur noch alle paar Wochen.
      Limetten-Lkw alle zu mir, das ist gut! 😀
      Knuddelgrüße

  3. Es ist wie eine Welle… Wir müssen aufpassen, die Einhörner versuchen langsam die Weltherrschaft an sich zu reißen! Und dann wird es überall klitzern, flauschig sein und Regenbogenkot herumliegen….

  4. Schick die beiden doch einfach in die Fußgängerzone.Da können sie „Pink fluffy unicorns“ vortragen und sich das Taschengeld für ihre Caipis selbst verdienen.So liegen sie Dir wenigstens nicht auf der Tasche.Schließlich müssen Nelly und Socks ja auch für ihr Hundefutter(bzw für die Schweineohren) beim Tiefbau arbeiten,wie wir gestern gesehen haben.
    Liebe Grüße

    • Habe ich den beiden vorgeschlagen. Ist ihnen zu warm, und bei dem Wetter gäbe es ja auch keine Regenbögen, da gingen sie eher nicht so gern vor die Tür… *seufz*
      Liebe Grüße und Stupse von Nelly und Socks

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s