Endlich mal Butter bei die Fische (jedenfalls so’n bisschen)

Na endlich verrät der Spammer hoch seriöse Forscher mal, wie man die Frauen ins Bett bekommt, anstatt immer nur auf dubiose wertvolle Videos zu verweisen, obwohl es so ganz ohne Filmchen natürlich dann doch nicht geht.

Hi,

Interesse an einer raffinierten Technik, die dir hilft
mit mehr Frauen zu schlafen?

Nö, so gar nicht. Aber vielleicht interessiert es einige männliche Leser, also erzähl.

Dachte ich mir schon.

Du kannst denken? Faszinierend, damit hätte ich nicht gerechnet.

Geh auf eine Frau zu und stell ihr diese Frage:

„Meine Eltern feiern morgen ihren Hochzeitstag. Ich
möchte ihnen eine Reise an einen schönen Urlaubsort
schenken. Aber mir fällt einfach nichts ein. Warst
du vielleicht schon mal an einem schönen Fleck, den
du mir empfehlen könntest?“

Und ich antworte: „Reisebüro! Geh in ein verdammtes Reisebüro!“ Richtig????

Diese Frage kann dir zu mehr Sex verhelfen.

Hurra, mehr Sex! Und was ist mit mehr Caipi?

Und zwar so…

Wenn eine Frau diese Frage hört, durchsucht sie gedanklich
automatisch all ihre Erinnerungen nach den schönsten
Urlaubserlebnissen. Innerhalb von Sekunden zauberst du
ein Lächeln auf ihr Gesicht während ihr Körper von
positiven Gefühlen geflutet wird, ausgelöst durch
Erinnerung an diese großartige Zeit in ihrem Leben.

Und danach fällt ihr ein, dass sie keinen Urlaub in Aussicht hat, zurzeit wahnsinnig viel Stress in der Anstalt hat, weil sie eine anstrengende Urlaubsvertretung wuppen muss, neben einem eiligen Projekt und einem wichtigen Projekt und dann noch die normale eigene Arbeit — ihr Körper und ihre zarte Seele werden von negativen Gefühlen geflutet, geradezu ertränkt, und dann tritt sie Dir zornig in eine bestimmte Körperregion, so dass sich das Thema mit dem Sex erst mal eine längere Zeitlang erledigt haben wird. Gute Strategie. Gefällt mir.

Außerdem wird sie denken, dass du ein echt netter Kerl bist,
weil du so etwas für den Hochzeitstag deiner Eltern planst.

No, no, no. Sie wird denken: „So ein lascher Nichtsurfer, zu doof, im Internet auf Reiseseiten wie http://www.ich-muss-hier-weg-die-anstalt-treibt-mich-in-die-hoelle.de zu recherchieren!“

Sie wird NICHT denken: „Dieser Typ will mich nur verführen“.

Da hast Du allerdings recht, das wird sie nicht denken, weil sie schon damit beschäftigt ist zu überlegen, ob Du zwei oder vielleicht nur eine Hirnzelle hast.

Wenn du dich Frauen näherst die du nicht kennst, musst du
verstehen, dass sie sich immer sofort defensiv
verhalten werden wenn sie glauben, du willst sie nur
verführen. Deshalb ist es auch viel schwerer sie zu
verführen: sie sind von Anfang an misstrauisch.

Misstrauen ist gut, das kann sogar lebensrettend sein. Bewahre Dir das Misstrauen und nähere Dich einfach niemals einer Frau, die Du nicht kennst.

Wenn du jedoch auf einer Frau zugehst und ihr die oben
genannte Frage stellst, dann flutest du ihren Körper
mit positiven Gefühlen. Ihre Abwehr lässt nach und es
ist viel einfacher auf sie anziehend zu wirken. Du fällst
ihrem Radar nicht auf.

Glaub das ruhig, glaub das ruhig… So manche Frau wartet nur auf Dich, um ihr Mütchen zu kühlen…

Es gibt etwas wichtiges, das du wissen solltest…

Was denn? Wie man den Weltfrieden schafft? Die Hungersnot bekämpft? Verhindert, dass Caipi mit Zitronen (ächz, grrr, diese Vorstellung!) zubereitet wird?

Bestimmte Fragen lösen bestimmte Emotionen aus.

Ach, hör doch auf! Geh lieber zur Selbsthilfegruppe der anonymen Binsenweisheitenverbreiter…

Wenn sie sich an positive Dinge erinnert, fühlt sie auch positiv.
Wenn sie sich an negative Dinge erinnert, entstehen auch
negative Gefühle. So geht es ihr, dir, mir und jedem
anderem menschlichen Wesen auf diesem Planeten. Unsere
Erinnerungen erschaffen gute und schlechte Gefühle, je
nach dem ob es gute oder schlechte Erinnerungen sind.

NEEEEIIIINNNN, wirklich wahr?

Wichtig ist allerdings zu wissen, dass wir darüber keine
Kontrolle haben.

Ich habe über alles Kontrolle. Außer über nervige Spammer, aber wartet nur!

Also wenn du einer Frau eine Frage stellst bei der sie nach
positiven Erinnerungen sucht, dann wird sie sich
automatisch gut fühlen. Und DU hast ihr dieses Gefühl
gegeben. Vielleicht geht sie grade nach einem schlechten
Tag die Straße runter, da stellst du ihr diese Frage und
in Sekunden hat sie ein Lächeln auf dem Gesicht. Sie
wird unterbewusst DICH mit diesem guten Gefühl verbinden.
Dann fühlt sie sich mit dir verbunden und weiß nichtmal
warum.

Einer Frau, die einen schlechten Tag hatte, eine Frage stellen… Versuche es ruhig. Ist ja Deine Gesundheit. Dein Leben.

Wenn sie dir dann von dem Urlaub erzählt, stell ihr noch
mehr Fragen. Wenn sie dir also von dem einen Mal am
Strand von Miami erzählt, frag sie „Ist der Sand da schön
weich?“ und „Welche Farbe hat das Meer? Klares Blau oder
eher Dunkelblau?“.

Oder doch eher limettengrün oder ölig schmierig glänzend, weil in der Nähe mal wieder ein Ölfrachter havariert ist? Keine Möglichkeit auslassen!

Durch Fragen die auf eine spezifische Erinnerung abzielen, wie das
Gefühl des Sandes oder die Farbe des Meeres, bringst du sie dazu
mehr und mehr positive Emotionen zu empfinden. Alle Fragen die
mit den Sinnen zu tun haben (sehen, hören, fühlen usw.) sind
großartige Fragen.

Frag wenigstens, ob es dort leckeren Caipi gab. Wenn schon, denn schon.

Diese Technik ist eine der brillanten Techniken, die einem in
dem nachfolgenden Video beigebracht werden. Es ist von nem
Kerl namens Thomas, der sich Techniken von Therapeuten
abgeguckt hat um den menschlichen Geist umzuprogrammieren
– und er benutzt die Techniken um mit Frauen zu schlafen.
Jeder Menge Frauen.

Werter Spammer, Deinen Geist würde ich ja auch gern mal umprogrammieren, aber wie soll man umprogrammieren, was gar nicht existent ist?

Schau dir jetzt das nachfolgende Trainingsvideo an. Es gibt
Möglichkeiten einer Frau eine Frage zu stellen, mit der
sie dich sofort mit dem stärksten Orgasmus ihres Lebens
verbindet (obwohl sie dich noch nie getroffen hat). Schau
rein:

[Hier stand ein doofer Link.]

Wahrscheinlich heißt die Frage: „Ich plane für meine Eltern eine Swingerparty, kannst Du mir einen schönen Swingerclub empfehlen?“ Ruhig mal ausprobieren.

Tom

P.S. Ich habe gehört das Video könnte bald wieder verschwinden
weil es so heiß umstritten ist. Schau es dir jetzt an,
bevor du es verpasst:

[Uppsi. Schon verschwunden. Der sog. Verschwindetrick vom Fellmonster…]

Und dann kam ein paar Tage später dieses: „Warnung: Models werden sauer auf dich sein“

Hi,

Ich wollte dich nur schnell warnen.

Wie lieb von Dir!

Es gibt ein Video, das in den letzten Tagen eine Menge Aufmerksamkeit
bekommen hat. Es bringt Männern bei, wie man Frauen verführt. Die Techniken
werden von Therapeuthen angewendet um die Gedanken ihrer
Patienten neu zu programmieren.

Völlig uninteressantes Fachgebiet. Warum forscht Ihr Hirnkekse nicht endlich mal nach einer Technik, die Hirne der Patienten in der Anstalt so umzuprogrammieren, dass sie das arme, geplagte, überlastete Fellmonster in Ruhe lassen?!

Ein Kerl names Thomas hat herausgefunden, wie man die in Therapien genutzten
Gedankenkontrolltechniken benutzen kann, um wunderschöne Frauen
ins Bett zu kriegen. Die Frauen sind mehr oder weniger machtlos
dagegen. Und deswegen sind auch so viele Frauen so wütend.

Zu recht. Einfach im Duden das wichtige Wort „nein“ mit Edding durchstreichen, und schon sind die wunderschönen Frauen völlig hilflos, wenn Du die Frage „willst Du mit mir schlafen?“ stellst, ja, klar. Ich wäre auch wütend, wenn man in meinem Duden rumschmieren würde, allerdings bin ich nicht wunderschön, somit droht meinem Duden keine Gefahr.

Ich war einer der Ersten die gesehen haben was Thomas einem da
beibringt. Ich habe die Technik in der Nacht sofort benutzt und
mit einer Frau geschlafen die eine 10 von 10 auf der Hotness
Skala war.

Ja, die kenne ich glaube ich, die hat mir am nächsten Tag erzählt, dass sie mit einem Typen geschlafen hat, der eine -5 auf der Potenzskala war.

Eine Woche später habe ich diese Nachricht von ihr
bekommen:

„Hi Arschloch. Ich hab nichts von dir gehört seit der Nacht in
der wir uns getroffen haben. Nicht das mich das wundert.
Nachdem ich mit dir geschlafen habe, habe ich alles über deinen
Ruf erfahren. Ich wollte nur das du weisst, das ich normalerweise
garnicht mit Typen wie dir schlafe! Dein Verlust. Wenn du dich
entscheidest mich anzurufen, meine Arbeitsnummer ist…“

Nie, nie, nie die Firmennummer rausgeben! Wie blöd kann frau sein? Ach, vergiss die Antwort, sie hat mit Dir geschlafen, das beantwortet die Frage.

Haha. Ich musste einfach lachen als ich ihre Nachricht bekommen
habe. Alle Freunde die sie gesehen haben, sagen ich bin verrückt,
weil ich sie nicht nochmal treffen will, nachdem ich mit ihr
geschlafen habe. Aber ehrlich gesagt, obwohl sie heiß war wie
ein Supermodel, war sie echt ne Null im Bett. Das Mädel, das ich
in der Nacht darauf getroffen habe, war so viel besser.

Null im Bett? Aber dann würdet Ihr doch hervorragend zueinander passen. Schade, mein Romantikherz leidet gerade ein bisserl. Ich glaube, ich brauche mal schnell ein bisschen rosa Einhorn.

Aaah, nun geht es wieder! Was willst Du mir denn noch alles erzählen?

Mit dieser Technik kannst du dir Frauen schnappen bei denen du
normalerweise nicht in der selben Liga spielst. Der Grund dafür
ist: du stellst ihnen Fragen, die ihren Körper zwingen positive
Gefühle zu entwickeln (und sie merken es nicht einmal). Je mehr
Fragen du stellst, desso attraktiver findet sie dich dann, weil
die Fragen sie dazu bringen, sich gut zu fühlen.

Piiiiiiink!

Es ist zuviel um es in einer Email zu erklären. Besuch statt
dessen den nachfolgenden Link und lass dir direkt von Thomas
beibringen wie es geht.

Nö, ich hab’s schon begriffen. Ich bin ziemlich schlau, nech?!

Er zeigt dir die Technik und sagt dir sogar welche Fragen man stellen
muss. Es ist allerdings nicht meine Schuld wenn du in ein paar Tagen
SMS von wütenden Models kriegst, die wollen, dass du ihnen endlich
antwortest!

Das schockt mich nicht. Was meinst Du, was ich für Mails in der Anstalt bekomme? Vor allem viel zu viel, und nun soll ich Messestände einkaufen, obwohl ich keine Ahnung davon habe. Hallo?! DAS sind Probleme! Wildgewordene Models, pah, das bisschen Hysterie kostet mich nicht mal ein Wimpernzucken. Die Mails leite ich einfach an irgendwelche Supermanager in unserer Firma weiter (Cc. Ehefrauen).

Schau dir das nachfolgende Video an:

[Wech. Das Video ist einfach weg. Oder zumindest der Link. Weil ich verantwortungsbewusst bin und nicht möchte, dass Ihr Ärger mit Top Models bekommt! Ich bin eine ganz Liebe! Bin wie Muddi zu Euch!]

Tom

P.S. In dem Video bringt Thomas dir auch bei wie man das
Selbstbewusstsein eines Filmstars entwickelt. Die Technik hat
er auch von Therapeuten gestohlen. Du wirst es lieben!

Ah, ja, super. Hoffentlich nicht gerade die Sorte Filmstar, die eh drogenabhängig ist und andauernd ihre Beziehungen schrottet. Wenn man einfach so drauflos klaut, weiß man nie, was man erwischt.

Aber zum Schluss verrate ich Euch ein Geheimnis. Das alles, was diese Tom-Toms erzählen, ist nämlich eh Bullshit, dummes Zeuch und einfach nicht wahr! Der Trick heißt : Gemeine Wegwarte! Nämlich:

Vor allem aus dem ausgehenden Mittelalter sind viele Mythen bekannt, die der Wegwarte unglaubliche Zauberkräfte, vor allem im Liebeszauber, zuschreiben. Sie soll den Träger der (nach einem bestimmten Ritus ausgegrabenen) Pflanze im Kampf unbesiegbar und allgemein unverwundbar machen. Andere Mythen lauten dahingehend, dass eine Wegwarte unter dem Kopfkissen der Jungfrau im Traum den zukünftigen Ehemann erscheinen lässt. Wird die Pflanze am Peterstag mit einem Hirschgeweih ausgegraben, dann kann man einem anderen Aberglauben zufolge jede Person betören, die man damit berührt. (Quelle: Wikipedia.)

Und da habt Ihr gleich noch Unverwundbarkeit dabei, was Tom ja nun gar nicht im Angebot hatte, die laue Lusche. Ich wünsche dann mal fröhliches Hirschgeweih-Ausgraben. 😈

Advertisements

31 Kommentare zu “Endlich mal Butter bei die Fische (jedenfalls so’n bisschen)

  1. Haha, dem hast du es aber gegeben. Dabei hatte ich jetzt gehofft, ich bekomme den ultimativen Tipp, wie ich die Hundedamen aus dem Viertel doch noch becircen kann. Schade…

    Wuff-Wuff dein Chris

  2. Äh, ich weiß nicht, wie ich’s sagen soll: Meine Eltern wollen sich zum Volkstrauertag ein neues Tabellenkalkulationsprogramm einrichten- kannst du mir da einen Tipp geben? (ICH LERN DAS AUCH NOCH, ICH LERN DAS AUCH NOCH…)

    • Damit könntest Du bei einem Tabellenfreak wirklich landen. 🙂 Ich haue ja alle möglichen Daten zu gern in Excel, meine Bücherbestände, meine „noch zu erledigen, du faules Monster“-Punkte etc….

  3. *rofl* :mrgreen:
    Diese ‚gemeine Wegwarte‘ sieht aber unseren Kornblumen sehr ähnlich – bin dann mal die Kornblumen ausgraben … 😀
    Mit dem Peterstag hats ja nochn bisschen Zeit – bis 22. Februar … 😉

  4. Wat’n Glück, dit ick als ausrangierte Profi Schauspielerin für ALLET meeine Leute habe. Da muss ick mir weda mit Tom’s oda andere Dinge rumärjern 🙂
    Das Pinki ist wieder sooo süß!
    Wufft die Isi

  5. Liebes Fellmonster, mal so von Alien zu Alien (die Dergln wohnen ja im Weltraum):

    Meine Mutter feiert morgen [und heute und gestern und übermorgen wahrscheinlich auch noch] ihren Kleinkindsimulation-*will haben!*-Trotzkopf-Tag. Ich möchte ihr gerne einen Grund für ihr merkwürdiges Verhalten schenken, dann freuen wir uns alle. Kannst du mir etwas empfehlen, dass sie mal ein, zwei Tage, natürlich in deiner Abwesenheit, bei euch in die Anstalt einschleust, so dass sie einen Grund zum Maulen hat? Ich drucke die Bewerbung auch in Schönschrift aus.

    Nach der obigen Logik müssten wir doch jetzt sofort und augenblicklich mindestens beste Freundinnen werden…

    Wieviel Geld gibt es wohl dafür so einen Bot zu programmieren….

    • Im einen „dass“, ist ein „s“ zuviel. Kommt davon wenn man am Kleinkindsimulation-*will haben!*-Trotzkopf-Tag teilnehmen muss. Es gab nicht mal Kuchen 😦

    • Das hört sich anstrengend an, anstrengender als meine Unvernunft-Muddi, die sich mal so eben einen Beckenringbruch zulegt, weil sie nicht so vorsichtig ist, wie sie sein sollte und ich ihr immer predige. Aber zurück zum Fall.
      In die Anstalt eingeschleust zu werden, ist momentan sehr schwierig, es werden momentan eher Leute „freigesetzt“, wie man so schön managerdeutschsprachig sagt. *würg* Aber vielleicht bewirbt sie sich einfach als Berater. Den Tagessatz nicht zu niedrig ansetzen, Berater nehmen immer viel Geld, und wenn sie erst mal drin ist, kann sie nach Herzenslust an unseren Arbeitsabläufen, wir sprechen natürlich von Prozessen, herumkritisieren und uns womöglich sogar auditieren. Das wird ein Spaß. Ich gebe dann mal meine Urlaubszeiten rechtzeitig bekannt, okay?

      • Ja, okay. Ich weise vorsorglich darauf hin, dass du für die Wochen nach deiner Rückkehr schon mal einen Termin bei der psychosozialen Beratungsstelle machst (geht schneller als Therapieplatz), denn ein Punkt, den Mikesch ganz bestimmt kritisieren UND ändern wird ist die Ausstattung. Wenn du wieder kommst ist vermutlich alles mit rosa Blümchenstoff bezogen…

        Beckenringbruch ist auch nicht gut – ich hoffe, dass das gut heilt -, bestimmt sehr schmerzhaft und für dich wahrscheinlich auch sehr anstrengend. Ich will das nicht aufwiegen, kann man auch nicht, aber manchmal wünschte ich, ich hätte so eine Unvernunft-Muddi, die machen das in dem Alter (schätze ich) ja nicht um andere Leute zu ärgern oder weil sie die Aufmerksamkeit schlechthin wollen sondern weil sie gern selbstständiger wären. (Ist halt Mist gerade, mein Bruder ist 29 geworden und bekam wie das nunmal so ist zu diesem Anlass das ein oder andere geschenkt. Mikesch will auch was geschenkt bekommen, die sind ja alle so gemein… 😦 )

        • Juchuuh, rosa Blümchenstoff… Ja, die Ausstattung wird ihr nicht gefallen, das glaube ich auf Anhieb, und nun noch, wo bei uns Sparen ganz groß geschrieben wird, müsste sie sehen, wie sie die ganzen Bestellanforderungen durchgeschleust bekommt…
          Ja, dieser Beckenringbruch ist sehr schmerzhaft, den hat sich meine Mutter bestimmt nicht zugelegt, um mich zu ärgern… Mich nervte nur etwas, dass sie die Reha, die sie direkt im Krankenhaus bekommen könnte (besser geht’s doch nicht) erst mal abgelehnt hat. Das sind so die unvernünftigen Aktionen… Ich verstehe, dass sie aus dem KH raus will (habe mich selbst auch schon mal selbst entlassen), aber Reha ist nun wirklich wichtig bei so was. Mittlerweile hat sie es auch eingesehen.
          Außerdem möchte sie, dass ich sie jeden Tag besuche. Ich arbeite Vollzeit, habe zurzeit eine Urlaubsvertretung und zwei Projekte neben meinem normalen Job am Hals, nicht zu vergessen, dass ich mich um meine beiden Puschelhunde kümmern muss. Sie möchte aber auch nicht, dass ich ihre Geschwister informiere, einige leben hier in der Gegend und würden sie sicher besuchen.
          Trotzdem ist mir klar, dass Deine Situation anstrengender ist, zumal es bei Dir ein Dauerzustand ist. Ich bin nur eh etwas angegriffen, weil ich seit 3 Jahren nur ganz wenig zur Ruhe gekommen bin, es kommt immer wieder ein Nackenschlag, aber das soll angeblich normal sein, je älter man wird, sagte man mir… Das sind ja tolle Aussichten.

          • Ob meine Situation anstrengender ist sei jetzt mal dahin gestellt. Ich glaube, da geht es um subjektives Empfinden. Ich denke mir mal, dass diese Akutbelastung gerade bei jemandem, der Vollzeit und dann auch noch in Vertretung arbeitet eigentlich mindestens auf denselben Starkstrom rausläuft, weil man sich ja irgendwo antreiben muss um das durchzuhalten (das ist für mich jetzt normal, am Anfang war es das nicht, ich war so naiv zu glauben, nach den ersten rechtlichen Konsequenzen lässt sie die Finger von Sachen, die nicht ihre sind und mein „Job“ wäre erledigt), mein Stiefvater kennt das ein bisschen von seinem Vater, den er trotz Vollzeitarbeit in der Logistik noch irgendwie jongliert. Der macht auch manchmal so nicht ganz ungefährliche Sachen (nach zwei Schlaganfällen und auf hoch dosierten Medis leicht umnebelt noch Autofahren zum Beispiel), wo mein Stiefvater reingeätschen muss. Unter der Woche tut das wohl die Schwester. Wochenends muss er dann aber ran, da bleibt auch nicht mehr viel Zeit, der ist manchmal innerlich ausgeblutet. Stelle ich mir dennoch zumeist einfach vor, schon alleine weil man mit diesen alten Leuten nicht gegen Wände redet und sie im Regelfall nicht rechtlich auffällig werden, mit alten, aber gebrechlichen Eltern. Auch wenn die viel fordern, wie dieses tägliche Besuche, und das Abgrenzen da sicher nicht einfach ist. (Da breche ich jetzt eine Lanze für Mikesch, die als einziges von vier Kindern und trotz Vollzeitarbeit in einem anderen Ort noch täglich zu ihrer Mutter gefahren ist, da den Haushalt und Wäsche und was nicht alles gemacht hat, bis die Mutter dann starb. Das war sicher nicht einfach.)

            • Wg. Haushalt und so ist es gar nicht mal, aber ich muss ja auch noch meinen beiden Puschelwölfchen gerecht werden. Zum Glück kann ich einen Teil meiner Arbeit von zu Hause erledigen, aber das muss ich erst mal von unserer IT einrichten lassen, und nicht mal dazu komme ich, weil ich momentan auch in der Firma wie eine Getriebene Dinge schnell erledigen muss. 😦 Bringt kein Spaß zurzeit, hoffentlich wird die Adventszeit ruhiger, ist eigentlich für mich immer eine Zeit, mal etwas zur Ruhe zu kommen. Klappte letztes Jahr gar nicht, wäre schön, wenn es dieses Jahr hinhauen würde.

  6. Notier … Urlaub … positive Gefühle … gefüllter Magen … Arschloch … Nummer … Hot … .

    Ooooohkayyyyyy ich kauf dann schon mal eine XXL Packung Noppenkondome, welche Geschmacksrichtung würdet ihr empfehlen 😉 .

      • Ich vermute, dass die Berührung nicht stark genug war. Vielleicht mal mit etwas mehr Schwung ausholen und das bewusstlose Opfer in die Höhle zerren… ähm… habe ich gehört. Keine Ahnung, ob das klappt. Ich würde ja nie… und so.

    • Ich brauche ein großes Hirschgeweih für die Anstalt! Nach der „Berührung“ wird bestimmt keiner mehr sagen „Lass das!“, das gehört sich auch nicht, das ist eine Frechheit, so ablehnend zu reagieren.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s