Ich fühle mich sicher!

Denn ich darf mit solchen Genies auf demselben Planeten leben. Da kann nichts mehr schiefgehen, außer, man fällt von der Erde, denn die ist ja nun doch eine Scheibe und nicht limettenförmig, wie ich bisher immer dachte…

Advertisements

41 Kommentare zu “Ich fühle mich sicher!

  1. Kannst du mich demnächst BITTE vorwarnen auf was ich da für eine Scheiße klicke? Wo ich wohne pflastern diese Pfosten so ziemlich jeden Pfahl mit ihrem Mist zu, die kommen von der andeten, besseren Stadtteilseite. Wenn dich das Thema interessieren sollte, Stefan Rose von den Fliegende Bretter hat mehrmals berichtet und demaskiert.

    • Wenn ich dran denke, warne ich Dich das nächste Mal vor. Bei meinen Links ist generell die Gefahr vorhanden, dass es sich um seltsames bis gruseliges Zeuchs handelt.
      Das Blog ist lesenswert, ist gleich mal in meinem Reader gelandet.

      • Schön, dass es dir bei Herrn Rose gefällt. Ich lese da schon Jahre. Der hat sich ja auch dem „islamischen Adventskalender“ und so *lustigen* Sachen angenommen. Manchmal schreibt er auch über Fußball, ich weiß allerdings nicht ob er HSV-Fan sein könnte.

        • Interessant dass du mich wieder dran erinnerst. Ich war schon mal bei den fliegenden Brettern, habe die Seite ziemlich schnell wieder vergessen.
          Jetzt wahrscheinlich so schnell nicht mehr 🙂

        • Der Schreibstil und die Themen von Herrn Rose gefallen mir. Einige Fußballartikel habe ich natürlich auch gleich gelesen, er ist Borussia-Dortmund-Fan. Das ist okay, damit kann ich gut leben. 🙂 Vor allem sehr sympathisch: Er verabscheut den FC Bayern München ebenfalls.

  2. Am besten gefällt mir der Gottesbeweis durch Wasserkochen. Das kann natürlich kein Zufall sein!
    P.S. An einer Verschwörungstheorie könnte was dran sein: Deutschland wird mit verdummungsverursachenden Ionen bombadiert!

    • Der Punkt hat mich auch restlos überzeugt. Sorge bereitet mir die Tatsache, dass Putin zwei jüdische Mütter haben soll. Womöglich hat er keinen Vater und es handelt sich hier wieder um eine Jungfrauengeburt, das sollte unbedingt weiter im Auge behalten werden! Ich kann aber gerade nicht, Chemtrails vernebeln meine Sinne, denn Nelly hat meinen Aluhut zerfetzt. Ich bin verloren. Waaaah!

        • Den musst du mit dem Finger im Po, in deinem und ihrem rüberdenken … wie denn sonst, eine Ap für IOS aber nicht Android währe ja zu einfach 😉 .
          Den Aluhut musst du wegen der Indifferenzen dann aber ablassen, also Obacht vor den bösen Microwellenpistolleros .

  3. Stimmt, solange es derartige Verrückten gibt, die immer wieder zu allgemeiner Erheiterung sorgen, muss man sich gar keine Sorgen machen, dass es eines Tages wirklich düster für die Welt aussieht XD

    Aber dass Putin gleich zwei Mütter hatte, habe ich schon immer vermutet, so ein Übermensch wie der… deswegen hat er ja auch irgendwie Probleme mit Homosexuellen, muss bestimmt ein Kindheitstrauma sein 😛 XD

    Wobei ich mir denke, dass einige der Kommentare so blöd waren, dass sie ebenfalls ironisch sein könnten.

    • Ich hoffe stark, dass einige der Beiträge wirklich nur ironisch gemeint sind. So was kann man ja eigentlich nicht ernst meinen, oder? Gruselig. Aber auch irgendwie lustig, solange man nicht zu viel darüber nachdenkt, dass diese Leute auch ein Wahlrecht haben…

      • Ich spreche hier mal ohne mich wirklich mit Facebook auszukennen, aber: Was mich immer wundert, ist, dass Facebook eine Plattform ist, auf der die meisten unter ihrem richtigen Namen unterwegs sind und wenn nicht trotzdem mit ihren Freunden aus dem echten Leben. Da wundert es mich, dass so etwas ausgerechnet dort am ehesten ausgesprochen wird, obwohl anderswo viel anonymer ist… wobei, meine Mutter hat auch schon besorgte Anfragen von Freunden und Bekannten gehabt, nachdem sie einen Post im Sinne von „Bin ich ein Nazi, nur weil ich Bedenken gegenüber Flüchtlingen habe?“ Vielleicht ist es einfach viel zu leicht, so etwas in die Welt zu setzen.

        Erinnert mich daran: http://www.machthaber.de/2013/09/gehen-sie-nicht-wahlen.html

        Insofern ist es fast beruhigend, dass solche Leute erstmal nicht auf die Idee kommen würden, zu wählen… Die „Geht wählen!“-Spots vor der Wahl könnte man sich sparen, wenn man zwischendrin mehr für Bildung und Soziale Unterstützung ausgeben würde.

        Hmm… Mir fällt grad auf, ich hab noch gar kein Wahlrecht. Noch ca. 14 Monate, und dann… 😀

        • Das wundert mich auch, was sich so einige trauen, unter ihrem Klarnamen zu posten. Okay, bei manchen sind offensichtlich eh nur noch zwei Gehirnzellen aktiv, aber trotzdem… Wobei es auch bei Facebook Pseudonyme gibt. Widerspricht zwar den Bedingungen von Zuckerbergs Gnaden, aber manches fällt nicht sofort auf.

          Es gibt tatsächlich Menschen, die sich gut überlegt haben, nicht wählen zu gehen, und die das auch entsprechend begründen können. Immer noch besser, als wenn manche nur aus Faulheit auf ihr Wahlrecht verzichten. Ich selbst bin der Meinung, dass man wählen gehen sollte, auch wenn man von keiner Partei 100 %ig überzeugt ist, aber je weniger wählen, desto übler kann es ausgehen, wenn extreme Parteien ihre Wählerschaft mobilisieren, denn dann sind deren Anteile automatisch höher.

          • Naja, schummeln geht immer, im Internet verlangt niemand je nach einem Ausweis. Soll ja bald Technik geben, mit der auch im Internet Ausweise abgefragt werden können, so wie bei Zigarettenautomaten (an denen sich das aber offensichtlich auch nie durchgesetzt hat, wenn ich sehe, dass es schon zwölf und vierzehnjährige bei unns gibt, die Rauchen)

            Man kann sowieso nicht verlangen, dass eine Partei einen je zu 100% überzeugt. Das funktioniert bei 80 Millionen Menschen nicht. Ich denke, die Vorstellung, man könnte je die Meinung aller Menschen vertreten, funktioniert nicht, es muss halt so funktionieren, dass die meisten davon leben können und dass sich alle an die gesetzten Regeln halten.

            • Ich habe von Fällen gehört, wo Facebook Accounts gesperrt und tatsächlich eine Ausweiskopie abgefordert haben soll.
              Schlimmer ist ja, dass manche viel zu blöd sind, um zu schummeln. Die setzen dann unter ihrem richtigen Namen Hetzkommentare ab. In ihrem, natürlich öffentlichen, Profil steht netterweise auch der Arbeitgeber. Der bekommt dann mal schnell einen Screenshot vom Hasskommentar.
              Da hat schon mehr als einer seinen Job verloren.
              Ich wäre ja schon froh, wenn ich von einer Partei 80 %ig überzeugt wäre und deren Politiker sich vor allem im Falle eines Wahlsieges so einigermaßen an ihr Programm halten würden. Viel schlimmer ist der Vertrauensverlust durch über Bord geworfene Versprechungen oder Handlungen, die dem eigenen Programm widersprechen. In einer Koalition geht das teilweise nicht anders, es gibt allerdings auch genug Beispiele von ohne Not gebrochenen Versprechungen.

              • Auch wenn man dann wahrscheinlich nicht unbedingt der genialste aller Mitarbeiter war. Wenn andererseits Menschen, die eh schon ein Problem haben, sich mit der Gesellschaft zu identifizieren ihren Job zu verlieren… Ich weiß ja, dass meine Mutter anscheinend schon AfD-Kram (immerhin keine Hasskommentare) gepostet hat und da weiß man nicht mehr, was man davon halten soll.

                Vielleicht lebe ich noch nicht lang genug, um so oft enttäuscht worden zu sein. Dass die FDP keinen Zweck mehr hatte, die SPD mit ihrer Agenda 2010 und den Kontrast zwischen den Grünen in den Siebzigern und heute… das habe ich alles gar nicht miterlebt und erst in den letzten zwei Jahren mitgekriegt. Für mich sind die Parteien so wie sie jetzt sind, Normalzustand. Und auf die Weise tut man sich vielleicht weniger schwer, ihre Änderungen zu akzeptieren. War ja schon immer so…

              • Die Meinungen über das Benachrichtigen von Arbeitgebern gehen auseinander, manche sehen das auch als Denunziation. Ich bin da zwiegespalten. Ich hasse ausländerfeindliche Hetze, aber Kündigungen werden diese Menschen in ihrem Weltbild, ungerecht behandelt zu werden (inkl. Hass auf die vermeintlich Schuldigen), bestärken. Andererseits sagt mein Gerechtigkeitsempfinden, gut, dass solche auch mal Konsequenzen für ihre Hetze tragen müssen. Tja, nicht einfach…

                Früher gab’s auch gebrochene Wahlversprechen etc., aber es ist schon was dran, da hatte man die Hoffnung, dass mit den Grünen eine wirklich gute Partei entsteht, und dann gehen sie doch einen ganz anderen Weg. Und die SPD hatte wenigstens noch ein bisschen Grund für das „Sozial“ in ihrem Namen. Na ja, Wochenende, keine Lust, lange darüber nachzudenken…

  4. Was für Voll Pfosten der Gottesbeweis nach der Celsius Skala ist ja das geilste, nein es ist KEIN Zufall wenn der Siede&Gefrierpunkt als Eichpunkte auf Meeresniveau gedient haben.
    Lustiger weiße versuchen sogar die Reichsbürger Staatlichen Stellen gegenüber zu argumentieren das man sie nicht anerkennt, was man aber durch die Gespräche tut, in konsequente Deppen.

      • Ja mit Kreationisten und Zeugen Jehovas kann ich nicht diskutieren, da kommt dann immer das letzte Wort … da werden alle sinnvollen Argumkente mit einem, man hätte keine Ahnung zur Seite gewischt.

        Ärgerlicherweis kann ich beruflich solchen Nervernsägen beruflich nicht aus dem Weg gehen … 😦 .

        • In welchem Beruf muss man mit Zeugen Jehovas diskutieren? Als beruflicher Gottesankläger? 😛

          Sorry… Aber das kam mir grad so in den Sinn. Mir ist unser neuer Vikar lieber: Weihnachtslesung, nicht aus dem Alten Testament: „Vor vier Milliarden Jahren entstand unsere Erde“
          Solche Leute gibt es auch in der Kirche, bloß viel zu wenig…

          • Physiotherapeut und da kommt man auch mal ins Reden, bzw einem wird so manches Gespräch aufgezwungen. Ich habe in der Vergangenheit die Leute freundlich gebeten damit aufzuhören und in 3-4 Fällen auch mit Behandlungsabbruch gedroht und einmal habe ich wirklich die Behandlung abgebrochen, mein Chef meinte damals nur, das ich das so lange ausgehalten hätte… sei ein Wunder.

            • Zum Glück haben wir bislang vor allem nur Post bekommen, die kann man einfach wegschmeißen. Wobei ich das wahrscheinlich nicht so schlimm finden würde, weil ich bei manchen Menschen, egal welche Vorstellung sie von der Welt haben, einfach passiv werde, mitspiele und nicke, sobald ich merke, dass man mit der entsprechenden Person nicht diskutieren kann. Dann ärgere ich mich immer darüber, dass ich gerade alles abgenickt habe und frage mich, ob ich das denen gerade tatsächlich vorübergehend abgekauft habe. Es ist unkomplizierter, wenn man gar nicht erst diskutiert. Ich kenne allerdings deine Patienten nicht, also weiß ich nicht, ob mich das nicht auch irgendwann würgen würde.

              Nun, sicher hat Gott mit seinem Wunder deine Widerstandskraft gegen die Unsäglichkeit seiner Schöpfung gestärkt, damit du seinen Kreationisten noch länger zuhören konntest, in der Hoffnung du könntest vielleicht doch bekehrt werden 😀

              Ich hatte mal eine Klassenkameradin, die Zeugin Jehova war. Hat mit mir immer diskutiert, tatsächlich über die Evolutionslehre, als wir beide erst zwölf waren und gemeint ich sollte konvertieren, weil die katholische Kirche so böse wäre. Die wusste nicht wirklich wovon sie redet, ich war was die Evolution angeht um Längen besser informiert. Ich denke, da steckt auch die Erziehung dahinter, dass einige gar keine anderes Weltbild kennen und deswegen gar nicht aus dem Denkmuster rauskommen und auch auf keine logischen Argumente eingehen. Und wenn sie damit erst einmal ein bestimmtes Alter erreicht haben, wollen sie auch nichts anderes mehr, weil sonst ihre Welt zusammenbricht.

              • Mit den allerwenigsten Patienten habe ich Probleme und solche Schätzchen bremse ich auch meist ganz gut aus und wechsle das Thema, aber leider gibt es immer mal welche, die gerade auf einem missionarischen Trip sind.

      • Ich habe vor Jahren eine schöne Karikatur gesehen, die habe ich gesucht, interessanterweise habe ich auf *hust* Genesisnet die Karikatur gefunden, interessanterweise wurde sie recht simpel manupuliert um die Evolutionsforschung und die Gerschichtsforschung in ein Licht zu rücken, aus dem man selber krampfhaft heraus will. Eine Solche Perle wird dich sicher interessieren.
        Die Version die ich kenne und vertreten würde, besteht nur aus den oberen beiden Bildern.
        http://www.genesisnet.info/bilder/bild_208_g

    • Liebe Raven,
      das freut mich. Ruhiger Schlaf ist so wichtig, denn damit gibt man den Strahlen von DENEN weniger Angriffsläche, vorausgesetzt, man trägt immer schön den Alu-Schlafanzug. Sonst isses natürlich nutzlos.

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s