Unverfrorenheit!

 

Die Flüchtlinge nehmen mir mein Bett weg!

Links: Ein Wirtschaftsflüchtling aus Bosnien. Rechts: Eine Scheinasylantin aus Spanien.

Betthunde

Die bleiben aber hier, die werden nicht abgeschoben, typisch doofer, unverbesserlicher Gutmensch. Open-mouthed smile Angry smile Kraft meiner Autorität als angehende Weltherrscherin genießen diese beiden unbegrenztes Aufenthaltsrecht in der WEZ (Welteroberungszentrale), außerdem sind sie Mitglieder des Elite-Teams und somit sowieso unabschiebbar.

Mit diesem Beitrag weihe ich meine neue Kategorie ein: Das Monster & die Anarchohündchen. Habe einige ältere Artikel auch noch entsprechend zugeordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Damit habe ich glaube ich meine beiden Frechwölfchen entsprechend gewürdigt, ohne ein separates Hundeblog eröffnen zu “müssen”. Ja, vielleicht sind einige von dem Hundecontent nicht so begeistert, aber ich habe meine Beiträge gern alle zentral an einem Ort. Deswegen bin ich für Instagram, Snapchat und ähnliches nicht so wirklich zu begeistern.

Daraufhin eine Runde Körperzellensong, hatten wir hier auch schon länger nicht mehr:

Advertisements

16 Kommentare zu “Unverfrorenheit!

  1. Also meine Körperzellen sind irgendwie Arbeitsverweigerer. Kann man die nicht abschieben… :-))))))))))))

    LG Andrea mit Linda, die sich, wie es sich offensichtlich für einen richtigen Flüchtling gehört, ebenfalls in meinem Bett breit macht… 😉

    • Das wäre toll, wenn man Körperzellen abschieben und durch neue, bessere ersetzen könnte. 🙂 Manche hätten es nicht besser verdient…
      Linda macht es genau richtig, das gehört einfach dazu, im Bett ist es am schönsten.
      Liebe Grüße und viele Knuddels für Linda

  2. Na endlich, sie ist da, die Kategorie mit den Anarchohündchen. Jetzt bin ich gespannt, was die Flüchtlinge mit Daueraufenthaltsrecht so alles berichten werden.

    Wuff-Wuff euer Chris

    • Es wird sich nicht viel ändern, man kann nur die Beiträge nun besser wiederfinden, falls man Lust hat, alle Hundebeiträge am Stück noch mal anzugucken. 🙂 Und Socksi hat eh keine Lust zu bloggen, es wird alles an Nelly hängenbleiben.
      Knuddelgrüße

  3. Liebes Felli,
    weich gute Idee mit der Kategorie 🙂
    Das hat man leider ab und an, dass sich die Flüchtlinge zu viel rausnehmen 😦
    Deine sind da ganz besonders frech, weil sie wissen, dass sie NIE abgeschoben werden!!!
    Der Körperzellen Song war ja mal wieder fällig, jetzt geht es mir wieder gut. ❤
    Liebes Wuffi Isi,
    die den Anarchohündchen zustimmende Schlabberbussis schickt,
    denn ich kämpfe schon lange bei Heidi dafür, dass sie sagt.

    • Das Gespensterbild ist süß. Bei uns spukt es ja wirklich im Körbchen, ich habe hier 5 Gespenster, und die spuken fast überall rum.
      Ja, die nehmen sich viel raus, die beiden, schleppen hier einfach ihre fremde Kultur ein (Garten umgraben, Schuhe klauen), anstatt die deutschen Tugenden wie Disziplin, Sauberkeit etc. zu achten und zu leben. Wo bleibt da die Integration? 😈
      Liebe Grüße und viele unterstützende Schlabberküsschen von den frechen Flüchtlingen

  4. Wuffi Felli,
    wir sind keine Flüchtlinge, genießen aber auch unbegrenztes Aufenthaltsrecht, Wir nehmen Frauchens Bett genauso in Beschlag wie Deine Wölfchen und wir sind größer. Also sei froh, dass Du noch sooooo viel Platz hast.
    Mitleid mit unserer Rudelführerin (glaubt sie nur 🙂 ) sind nicht nötig. Sie hat sich ans Zusammenrollen gewöhnt.
    Tierische Grüße und viele Knuddler
    Nera + Lila

    • Oh, noch eine Rudelführerin, die in Wirklichkeit keine ist? Das kenne ich doch irgendwoher. 😀
      Was ich erstaunlich finde: Als ich noch Rasputin und Molly hatte, Raspu ja um einiges größer war und Molly auch einen Tick größer als Nellchen, da hatte ich trotzdem mehr Platz im Bett, denn Raspu hat sich entweder an den Rand gelegt oder ans Fußende, und Molly meistens auch. Aber die Königin und der kleine Boss mögen die weiche Bettdecke so gern, und so schaffen sie es, sich breiter zu machen als ihre Vorgänger. Faszinierend…
      Auf jeden Fall ist es kuschelig mit Hunden im Bett, also alles richtig bei Euch und uns. 🙂 LG und viele Knuddeleinheiten

  5. Das war ja längst fällig mit so einer Kategorie!
    Glückwunsch zu dieser weisen Entscheidung!
    Die Langohrigen bellen Beifall !
    Schlabberbussis und vorsichtige Zupfer an die Anarchohündchen
    von hier aus der Krankenstation

    • Möge die Kategorie sich großer Beliebtheit erfreuen. 🙂
      Nelly und Socksi freuen sich, dass die Langohrigen Beifall bellen und bedanken sich mit Schlabberküsschen und Besserungsbussis

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s