Knäbel!

Da! Die Lösung für das HSV-Sturmproblem. Optimierte Lösung: 20 x klonen lassen und Bruno kann gar nicht mehr verkehrt aufstellen. Gut, nech?

Advertisements

27 Kommentare zu “Knäbel!

  1. Gute Idee!!!
    Mir wird ja tieselig im Kopf, wenn ich sehe, wie DER mit dem Ball umgeht.
    Erstauntes Wuffi Isi,
    die für Socks & Nelly Sonntagsbussis schickt

    • Der ist knuffig, woll? Hab versucht, Socksi für Bälle zu begeistern, aber leider null Interesse. Dann ist das so, ich zwinge ihn zu nix. Ist ja Anarchohündchen. 🙂 Viele Schlabberküsschen von den beiden Lütten

  2. Alternativ einfach mal in die zweite Liga absteigen lassen, dann würden die sogar wieder „oben bei den guten“ mitspielen können.
    @Monster das meine ich ernst noch mal Helene Fischer und noch mal alle 3 Bände 50 Shades of Gray währe für dich unmenschlich sogar inhuman.

    • OK ich habe gerade die Meldung bekommen, das ich mich heute vor 8 Jahren bei WP registriert habe, das muss dann auch mein erster Kommentar gewesen sein … warum ist nur nur nicht nach feiern.

    • Würden sie vermutlich nicht, eher weiter nach unten durchgereicht werden… Ich merke aber, wie ich immer gleichgültiger werde. Es ist nicht nur diese Rumpeltruppe auf dem Platz, sondern auch das Management. Ein Favre ist zu haben, und die machen weiter mit Labbadia, der noch nie bewiesen hat, dass er irgendwo langfristig erfolgreich arbeiten kann — im Gegenteil. Ich halte ihn nicht für einen schlechten Trainer, aber es scheint nach einer relativ kurzen Zeitspanne immer menschlich was im Argen zu liegen. Soweit man das von außen sagen kann.

      • Wenn sie es versauen dann nennt sich das natürliche Auslese , wenn die Bayern so scheiße währen müssten sie auch runter, das 1860 München überhaupt noch in der Zwoten ist … denn die sind auch so einen Chaotentruppe und schlimmeres.

        • So sieht das aus.
          Bayern wird so schnell nicht in die Lage kommen, dafür haben sie überwiegend zu gut gewirtschaftet und meistens auch gute Spieler gekauft. Was mich nur nervt, ist, dass mittlerweile die Clubs, die eh schon so viel haben, wer weiß wie viel Geld dazubekommen, während andere Vereine es immer schwerer haben werden, in diese Sphären aufzusteigen. Das führt dazu, dass wir beinahe immer nur dieselben Mannschaften in Finalspielen erleben werden.
          Das mal ganz unabhängig vom HSV. Der ist momentan so aufgestellt, dass er auch Milliarden sinnlos verplempern würde.

  3. Von dem Tempo und der Spielfreude sollten sich die HSV-Spieler mal ein paar Scheiben abschneiden. Aber bei denen ist wohl Hopfen und Malz verloren. NOCH sind sie ja nicht ganz unten. Was nicht ist, kann aber noch werden. Opfer hat die Truppe aber nicht mehr verdient. Höchstens 20 x Ronaldog anschauen.
    Schönen Restsonntag der gesamten WEZ mit Knuddlern für die Wuffis
    Edith mit Nera + Lila

    • Opfer gibt es nicht mehr. Ich merke auch, wie ich immer gleichgültiger werde. Dieser ganze Kommerz im Fußball nervt mich immer mehr, Meister wird nur noch der FC Bayern, die Bundesliga war bis vor ein paar Jahren noch interessant, nun steuern wir auf spanische Verhältnisse zu, und bald heißt es neben Bayern stehen nur noch Vereine wie Wolfsburg (vielleicht auch nicht, VW muss ja nun sparen), die Pillen aus Leverkusen (schlechtes Management, mit den finanziellen Mitteln müssten die noch besser dastehen) und bald Brauseclub Leipzig… Wer will die sehen? Ich jedenfalls nicht wirklich. Das HSV-Gerumpel kann ich mir allerdings auch nicht mehr angucken. Die 3. Saison hintereinander! Und es ist ja nicht so, dass wir keinen teuren Kader hätten.
      LG und viele Knuddeleinheiten für Nera und Lila

  4. Wow, da muss ich mich anerkennungsvoll vor verneigen. So einen guten Umgang mit dem Ball habe ich selten gesehen. Ich wette, wenn dieser Hund und seine Klone den HSV zum Sieg führen, dann bist du deiner Weltherrschaft schon ein gutes Stück näher.

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Nee, Ihr steigt nicht ab, vorausgesetzt, Pizzaro bleibt nun gesund. Außerdem bekommt Ihr am Freitag weitere 3 Punkte hinzu. Wir brauchen den Hund für das Relegationstriple.
      Beim HSV läuft viel auf so vielen Ebenen schief, wenn ich damit erst anfange, wäre dieses ein ellenlanger Kommentar. Nicht auf einen Montag…

  5. dann kaufen die Bayern erst mal für drölfundachtzig Millionen € Hunde-Abwehr-Spieler.
    🙂

    (die Opera Spracherkennung kennt das durch aus geläufige Wort „drölfundachzig“ nicht und ich prangere das an. 🙂 )

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s