Der ESC…



… war doch dieses Jahr richtig lahm, oder? Keine brennenden Klaviere, Trickkleider gab es nur einmal ansatzweise zu sehen, und von einem epochalen Auftritt wie in 2012 von den Kekse backenden Omis konnte man nur träumen. Die sind ja übrigens mein Favorit für immer und ewig:

❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ Scheiß Herzchen, ganz viele!!! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Wenden wir uns aber unserem Auftritt zu. Wir, die Deutschen, sind mal wieder letzter geworden. Warum bloß? Was ist mit unserer wertvollen abendländischen christlichen Kultur los? Das muss sich ändern, oder um mit Böhmi zu sprechen: Hashtag MakeGermanyGreatAgain! Da fühle ich mich sofort angesprochen.

Zunächst mal eine Ursachenforschung: Wer ist schuld an dem schlechten Abschneiden von wie heißt sie noch gleich irgendwas mit Lee?

  1. Die Flüchtlinge! Sie sind alle mit ihren brandneuen Smartphones in ihren Porsches und Ferraris (natürlich Neuwagen!) über die Grenze gefahren und haben dort für alle anderen Länder, nur nicht für Deutschland, abgestimmt!
  2. Angela Merkel! Wer hat denn die ganzen Flüchtlingsflutwellenerdbebennaturkatastrophen nach Deutschland spülen lassen, wer??? Und das wegen dem bisschen Krieg da unten irgendwo.
  3. Die ’68er! Seitdem herrscht in Deutschland keine Disziplin mehr, Frauen sind nicht mehr damit zufrieden, nur am Herd zu stehen, wo soll das noch hinführen? Was das mit dem ESC zu tun hat? Ganz logisch: Wäre die irgendwas mit Lee im Namen am Herd geblieben, wäre jemand anderes aufgetreten, nämlich ein Mann. Oder keksbackende Hausfrauen, s. o., die sind damals immerhin Zweiter geworden.

Nachdem wir erfolgreich die Schuldzuweisungen erledigt haben, folgt der nächste Schritt: Wie werden wir nächstes Jahr erfolgreicher? #MakeGermanyGreatAgain (Copyright Böhmi).

Das ist gar nicht so schwer. Drüben im Körperzellensongblog habe ich schon die ersten Lösungsansätze skizziert. Alles fängt mit einem Lied an, wir schicken selbstverständlich dieses hier:

Die Performance ist an sich schon großartig, aber wir peppen die noch etwas auf, sicher ist sicher. #MakeGermanyGreatAgain

  • Lasershow mit Strichmännchen, Flügeln und wildgewordener Donald-Trump-Frisur im Hintergrund
  • Geigespieler, dessen Geige spektakulär in Flammen aufgeht, explodiert und ein Feuerwerk inkl. einiger Kanonenkugeln in die Luft schießt (wir werden in der Ukraine sein, da kann man schon mal ein bisschen rumballern, haben wir früher, vor ein paar Jahrzehnten, schon mal gemacht. MakeGermany.. .ach, wisst schon)
  • Nebenbei bereiten einige Barkeeper XXL-Caipis zu
  • Rahm badet nackt in einem riesigen Martini-Cocktailglas
  • Als Backroundchor tanzen und summen pinke, flauschige Einhörner den Körperzellensong
  • Idee von Anette: Leute auf der Bühne, die meditativen Kerzentanz machen! Sehr gut!
  • Bernd das Brot serviert im rosa Tütü lauwarme Mehlsuppe
  • Mein sprechender Mondkalender ruft zwischendurch den Stand des Mondes rein
  • Sarrazin und von Storch treten als Clownspaar auf, indem sie einige ihrer lustigen Thesen vortragen, während von Storch ständig auf ihrer Maus ausrutscht — sehr clownesk!
  • Etwas altes Rom, denn wir sind geschichtsbewusst, panem et circenses: Löwen kommen in die Arena und essen Sarrazin und von Storch auf (danach haben sich die armen Tiere den Magen verdorben, so dass für keinen anderen Gefahr besteht)

Wir müssen den Veranstalter nur noch davon überzeugen, dass wir eine geringfügig längere Auftrittszeit brauchen, dann ist uns der Sieg nicht mehr zu nehmen!

Weitere Ideen gern in die Kommentare! Deutschland soll beim ESC wieder im strahlenden Lichte dieses Glückes blühen. #MakeSchlaaandGroßeWeltmachtAgain! Aber erst mal werden wir Europameister!

Für Freunde der Hundepuscheligkeit wird es heute Abend aus aktuellem Anlass noch eine Fotoflut geben, denn Socksi ist heute vor einem Jahr dem Elite-Team beigetreten! Also dranbleiben, es sei denn, Ihr findet unperfekte Hundefotos von perfekten Höllenhündchen doof.

 

Advertisements

15 Kommentare zu “Der ESC…

  1. Liebes Felli,
    endlich mal wieder WAS zum Schmunzeln 🙂
    Die Omi’s finde ich super!
    Den ESC habe ich eh verpennt, nur Heidi hat mit einem Ohr hingehört, und Ulli hat brav geguckt!
    Also Rahm badet nackt in einem riesigen Martini-Cocktailglas – DAS würde ICH sogar gern sehen wollen.
    Der Körperzellensong ist ever der beste Song weltweit, nicht nur für den ESC!!
    ICH freue mich jetzt erstmal auf die vielen Socksi Bilder.
    Glückwunsch Socks, dass du zur zukünftigen Weltherrscherin UND zu Molly gekommen bist!!
    Dafür:
    ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ….
    und ein dickes Schlabberbussi von mir.
    Liebes wuffi Isi

    • Liebe Isi,
      die Omis sind epochal.
      Ja, es heißt ja, dass der ESC hauptsächlich von Schwulen und Frauen verfolgt wird. Wenn das auch beim Voting so ist, liegen wir mit einem nackten Rahm auf jeden Fall richtig. Tut frau ja sowieso… ähm… ich schweife ab. Wo war ich?
      Wir sollten auch noch irgendwie Helene Fischer integrieren. Vielleicht, wie sie im Hintergrund atemlos eine HSV-Fahne schwenkt?
      Die Socksi- und Nelly-Bilderflut ist jetzt online.
      Liebe Grüße und von den beiden viele fette Schlabberschmatzis

  2. Den ESC braucht man sich doch echt nicht mehr ansehen… Wird jedes Jahr schlimmer und das wir dieses Jahr wieder den letzten Platz belegen, war mir klar.. Tut mir leid für sie (auch wenn ich weder sie noch ihre Stimme mag).. Wegen mir sollte Deutschland aufhören da so viel Geld reinzustecken, es besser verwenden und nicht mehr teilnehmen. Gewinnen werden wir da eh nichts mehr 😉

    • Zwischenzeitlich, nach der schlimmen Phase des Eurodance, fand ich zumindest einige Beiträge schön skurril. Aber dieses Mal war es beinahe Langeweile pur, bis auf die ironische Pausenshow. Love Love Peace Peace. 🙂
      Ja, das Geld könnte man wesentlich besser investieren, das stimmt.
      Ich fand einen Vorschlag, den ich irgendwo gelesen habe, nicht schlecht, nämlich, dass jedes Land ein Lied, das seiner Kultur entspricht, vorträgt, damit sich die Völker besser kennenlernen. Das muss ja nicht heißen, dass irgendwelcher altbackener Kram rausgekramt wird, nicht, dass Deutschland mit „Hoch auf dem gelben Wagen“ antritt. 😀

  3. Pingback: ESC.. | DeutscheMuslima-dotcom

  4. Pingback: Was wäre wenn Lateinien am ESC teilnehmen würde – Traumberuf Schriftstellerin

  5. Pingback: Zur Lage der Nation - Die Coolen Blogbeiträge #21

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s