Bin wieder da!

Endlich wieder online! Internet, du hast mir sooooo gefehlt!!! Vor allem meine lieben Bloggermitstreiter und Kommentatoren! Darauf erst mal eine Runde scheiß Herzchen!!!

❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Advertisements

41 Kommentare zu “Bin wieder da!

  1. Schon wieder da? Das ging ja schnell 🙂 Hatte ich zu wenige schneckliche Mitarbeiter bei deinem Provider eingeschleust? *lol*

  2. Das wurde aber auch Zeit!
    Eine zukünftige Weltherrscherin muss immer online sein!!
    Liebes Wuffi Isi,
    die dich sehr vermisst hat,
    und für Socks & Nelly Schlabberbussis schickt.

  3. Willkommen zurück!
    Bei uns hat das voriges Jahr deutlich länger gedauert.Ich glaube,so um die 2 Wochen (vielleicht auch nur gefühlte).Mir hatten sie freundlicherweise einen neuen Router geschickt,der schon nach einem Tag das Zeitliche gesegnet hat.Und bis der dann ausgetauscht wurde,das hat gedauert.
    Liebe Grüße und viele Stupser und Zupfer von den Chtoten an die anderen Chaton

    • 2 Wochen, aaargh, ich wäre Amok gelaufen, war so schon kurz davor. Ja, ich glaube, ich habe Anzeichen von Internetsucht. Dass manche freiwillig mehrere Wochen aufs Internet verzichten, ist bewundernswert, ich würde das freiwillig nicht tun.
      Hoffen wir mal, dass mein Router länger hält und die Verbindung nun stabil bleibt. Zweimal war die Verbindung schon wieder weg, habe den Router nun einmal vom Netz und der Telefonbuchse getrennt, hoffentlich berappelt er sich nun.
      LG und die beiden Höllenhündchen schicken viele Zupfer und Bussis an die Schlappohren

  4. Das ging ja viel zu flott! Wie hast du das nur wieder gemacht – da kommt wohl die Frau Weltherrscherin durch… Aber trotzdem herzlichen Glückwunsch.

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Ich war hartnäckig wie ein Terrier. 😀
      Das war echt harte Arbeit, jeden Abend die Hotline auf Trab gebracht, parallel auf Twitter herumgedrängelt…
      Störungshotline kann man übrigens vergessen, 2 x 15 Minuten gewartet, für mehr reicht meine Geduld nicht. Also über die Verkaufsabteilung reingegrätscht.
      Ich muss sagen, dass alle, die ich an der Strippe hatte, freundlich waren, und auch überwiegend kompetent. Dass ich natürlich immer unterschiedliche Leute dran hatte und alles neu erklären musste und gern auch noch mal den Router zum 5. x resetten — okay, das liegt halt auch an dieser Struktur der Callcenterbetreuung. Und zuerst waren alle an dem Tag Umgestellten betroffen, so dass eigentlich auch erst Mittwoch die Fehlersuche in meinem Einzelfall richtig losging. Davor lief das unter der „Massenstörung“ so mit.
      Auf Twitter sind die Reaktionszeiten übrigens ganz gut. Kann unter Umständen helfen, die Störungshotline zu umgehen. Die scheint wirklich chronisch unterbesetzt zu sein.
      Jetzt Fußball.
      Knuddelgrüße en masse,
      Deine Meute

      • Gut hast du das gemacht. Terrier-Art macht sich eben doch manchmal bezahlt. Die Callcenter sind bestimmt nicht unterbesetzt, die Anbieter haben nur zu viele Probleme. Naja, bevor das Frauchen zum x-ten Resetten aufgefordert wird, unterbricht sie die Leute und erklärt, was sie alles schon gemacht hat. Naja, es ist überall dasselbe und man muss das Beste hoffen.

        Wuff-Wuff dein Chris

        • Ja, die Anbieter scheinen reichlich Probleme zu haben, aber dann müssten sie meiner Ansicht nach auch die Störungshotline personell aufrüsten. Bei Twitter hat jemand geschildert, dass er nach 50 Minuten Warten aus der Leitung geflogen ist. Vermutlich kein Einzelfall. Um so frustrierter sind die Kunden, und ich will nicht wissen, was sich die Mitarbeiter in der Störungshotline alles anhören müssen.
          Ich habe die Leute auch teilweise unterbrochen. Aber manchmal war es dann eine andere Reihenfolge, und bevor ich noch 3 Minuten mit denen rumdiskutiere, ziehe ich halt die Stecker noch mal. Wenn es denn hilft, obwohl klar war, dass das nicht der Fall sein würde, wenn das DSL-Lämpchen nicht leuchtet, aber wer bin ich, dass ich das beurteilen könnte? 🙂
          Knuddelgrüße

  5. Alles wird gut !

    *das Fellmonster abbürst und die Fusseln aus dem Bauchnabel puhl*

    Ach ja habe dich bei FB gestalkt 😛

    • Ja, das ging mir wirklich sehr auf die Nerven. Und da gibt es Leute, die freiwillig einige Wochen auf das Internet verzichten. Ich könnte das nicht. Ich bin glaube ich wirklich ein bisschen süchtig. 🙂

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s